Wechselschaltung

Diskutiere Wechselschaltung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Forum, ich möchte eine vorhandene Schaltung um einen zweiten Schalter zu einer Wechselschaltung erweitern. Ich habe mir natürlich schon das...

  1. #1 heinetz, 20.02.2020
    heinetz

    heinetz

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich möchte eine vorhandene Schaltung um einen zweiten Schalter zu einer Wechselschaltung erweitern. Ich habe mir natürlich schon das Prinzip einer Wechselschaltung angesehen, aber mein Verständnis reicht nicht aus, um mir folgende Fragen zu beantworten:

    Die vorhandene Schaltung habe ich selbst verlegt und angeklemmt. Von der Versorgunsdose geht eine 3-adrige Leitung zu einer Schalter/Steckdosenkombination und von dort aus zu einer Lampe. Alles über Putz. Die Versorgungsdose ist im nicht sichtbaren Bereich unter einer Empore und die Leitung von der Dose zu dem zweiten Schalter wird auch in diesem nicht sichtbaren Bereich verlegt werden. Nun möchte ich natürlich so wenig wie möglich an der vorhandenen Schaltung ändern und so wenige Leitungen verlegen wie möglich.

    Nun habe ich zwei Möglichkeiten gefunden, wie ich die neue Schaltung aufbauen kann:

    a) mit Klemmdose
    Sparwechselschaltung1-1-1.png

    b) ohne Klemmdose
    Wechselschaltung-mit-Steckdosen.png

    Da in beiden Varianten die Leitungen zum Schalter 5-adrig sind, gehe ich davon aus, dass ich mit meine vorhandenen 3-adrige Leitung von der Versorgung zum Schalter mit einer 5-adrigen ersetzen muss. Die Variante ohne Klemmdose hat den Vorteil, dass ich meine vorhandene Leitung vom Schalter zur Lampe so lassen kann. Was daran aber unschön ist, ist dass von dem zusätzlichen Schalter zwei Leitungen abgehen. Nämlich die von der Vorsorgungsdose zum Schalter und die vom zusätzlichen Schalter zum alten Schalter.

    Optimal wäre ein Zwitter. Im Anhang eine Skizze davon, was ich mir wünsche.

    Geht das?


    gruss,
    heinetz
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 20.02.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.654
    Zustimmungen:
    1.217
    Du brauchst nur zusätzlich eine 5 adrige Leitung zum 2 ten Schalter . Und ob du nun eine Abzweigdose Einsetzt und damit nur am ersten Schalter eine 5 adrige Leitung hast und alle anderen Leitungen in der Abzweigdose verdrahtet werden oder ob du im ersten Schalter dann 3 Leitungen hast macht einen gewaltigen Unterschied aus !
     
  4. #3 benni565, 20.02.2020
    benni565

    benni565

    Dabei seit:
    25.05.2019
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    42
    ???
    @Pumukel
    Vielleicht fährst Du den ersten Schalter gleich mit 5 Leitungen an, dann hast Du 4 als Reserve.
     
  5. #4 Pumukel, 20.02.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.654
    Zustimmungen:
    1.217
    @benni565 Im ersten Schalter kommt jetzt die Zuleitung von der Verteilung an und es geht die Lampenleitung weg . So und wenn du diese Ausschaltung zur Wechselschaltung erweitern willst benötigst du noch eine Leitung zum zweiten Schalter macht nach EVA ZWERG 3 Leitungen an einem Schalter ! Oder du setzt eine Abzweigdose dann hast du an jedem Schalter nur eine 5 adrige Leitung und an der Abzweigdose demzufolge 2 dreiadrige und 2 5 adrige Leitungen. Aber wie gesagt dumme Kommentare mehr kommt nicht .
     
  6. #5 benni565, 20.02.2020
    benni565

    benni565

    Dabei seit:
    25.05.2019
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    42
    Ich gebe doch keinen dummen Kommentar ab, ich bin nur erstaunt über Deinen praxisnahen Lösungsansatz.
    Ich habe noch keine Schalter-Steckdosenkombi gesehen, die mit drei Leitungen angefahren wird. Einen Elektriker, der mir das vorschlagen würde, schicke ich erst mal zum Alko- oder Drogentest.
     
  7. #6 Pumukel, 20.02.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.654
    Zustimmungen:
    1.217
    Ach auch schon auf den gewaltigen Unterschied gekommen :D
     
  8. #7 heinetz, 20.02.2020
    heinetz

    heinetz

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Scheint garnicht so einfach zu sein ;(

    Und die Schwierigkeit sind wahrscheinlich Verständigungsprobleme zwischen mir als absolutem Laien und Euch, die wahrscheinlich eher vom Fach sind.

    Ich habe mich jetzt noch einwenig damit beschäftigt und versucht, das Ganze zu verstehen. Ich fange nochmal bei 0 an.

    1. Ausgangslage
    Das, was ich bei mir habe, ist wahrscheinlich eine einfache Ausschaltung mit Steckdose (Anhang: Ausschaltung-mit-Steckdosen-2). Ich habe einen Bereich grau hinterlegt. Dieser Teil ist nicht zu sehen. In dem übrigen Teil möchte ich so wenig, wie möglich ändern.

    2. Ziel
    Nun möchte ich einen zweiten Schalter, mit dem ich meine Lampe wechselweise schalten kann. In dem nicht sichtbaren Bereich kann ich theoretisch so viele Kabel verlegen, wie ich will ... will aber auch natürlich nur so viele Kabel verlegen, wie nötig ;)

    Sollte nicht folgendes funktionieren:

    1. Die 3-adrige Zuleitung geht nicht direkt zum Schalter, sondern zu einer Klemmdose.
    2. Die urspüngliche 3-adrige Zuleitung zum Schalter wir ersetzt durch eine 5-adrige, die zur Klemmdose geht.
    3. Der zweite Schalter wird an die Klemmdose angeschlossen.

    Das entspricht fast dem Schaltplan der Sparwechselschaltung mit Klemmdose (Anhang: Sparwechselschaltung1-1-1). Mit dem einzigen Unterschied, dass die Lampe nicht an die Klemmdose, sondern direkt an den Schalter angeschlossen ist. (Im Bild Wechselschalter 2). Ob nun die drei Leitungen der Lampe in der Dose angeklemmt sind, oder im Schalter dürfte doch egal sein. Oder mache ich einen Denkfehler?

    gruss,
    heinetz
     

    Anhänge:

  9. #8 Pumukel, 21.02.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.654
    Zustimmungen:
    1.217
    Also dann mal Klartext Deine Zuleitung kommt von der Verteilung und geht auf den Schalter . Die Leitung zur Lampe geht auch auf den Schalter. Das unter dem Schalter noch eine Steckdose ist spielt erst mal keine Rolle. Das ist dein jetzt Zustand.
    Neu wird eine Abzweigdose gesetzt da kommt die Zuleitung vom Verteiler rein und auch die Leitung zur Lampe.
    Eine neue 5 adrige Leitung wird zum Schalter gezogen und versorgt den Schalter und die Steckdose.
    Von der Abzweigdose geht eine 5 adrige Leitung zum neuen Schalter und damit kannst du deine Wechselschaltung aufbauen und auch da eine Steckdose montieren. So und da die Sparwechselschaltung eine Ader spart hast du sogar die Möglichkeit auch eine weitere Lampe am zweiten Schalter zu montieren . Da du in der Abzweigdose genügend Klemmraum hast ist die Verdrahtung da auch wesentlich leichter als in dem beschränkten Raum eines Aufputzschalters. Normal kannst du in ein Aufputzgehäuse auch nur max 2 Leitungen einführen !
     
  10. #9 heinetz, 21.02.2020
    heinetz

    heinetz

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Naja, klarer geworden ist mir das nun nicht ;)

    Geht das, was ich vorhabe (mal abgesehen vom Platz), oder geht es nicht?
     

    Anhänge:

  11. #10 ttwonder, 21.02.2020
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    334
    1. Ersten Satz von #2 lesen und verstehen!
    2. Auf bösartige Sprüche verzichten! Kinderstube...?
     
  12. #11 heinetz, 21.02.2020
    heinetz

    heinetz

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Meinst Du mich?
     
  13. #12 ttwonder, 21.02.2020
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    334
    Nein, ich meine den, den ich in #10 (versehentlich sogar zweimal) zitiert habe.
     
  14. #13 Octavian1977, 21.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.625
    Zustimmungen:
    843
    Warum lässt Du das nicht einen Fachmann machen?

    Abschließend muß Dein Konstrukt auch gemessen werden.
    Was ist mit FI Schutz? Neue Installation = Neue Norm= FI 30mA für Steckdosen und Leuchtenstromkreise und zwar am Anfang des Stromkreises.

    Abzweigdosen setzt man heute nur noch in Notfällen auch eine Sparwechselschaltung errichtet man nicht mehr neu.
     
  15. #14 eFuchsi, 21.02.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    877
    Wir reden aber hier von einer AP Installation, und da sind Abzweigdosen nach wie in Verwendung.
     
    thecookie17 und patois gefällt das.
Thema:

Wechselschaltung

Die Seite wird geladen...

Wechselschaltung - Ähnliche Themen

  1. Berker LED Drehdimmer für Wechselschaltung passend zu S.1

    Berker LED Drehdimmer für Wechselschaltung passend zu S.1: Hallo Community, ich suche für meine LED HV-LED Esstischleuchte (96W, dimmbar per Phasenabschnittdimmer) einen Drehdimmer, der für Kreuz- bzw....
  2. Glimmende LED-Strahler mit Wechselschalter

    Glimmende LED-Strahler mit Wechselschalter: Hallo Community, wir haben in unserer Wohnung Probleme mit den Wechselschaltern in einem kleinen Flur. Ich habe bereits nach einem ähnlichen...
  3. Tausch Wechselschalter durch Relais Einsatz

    Tausch Wechselschalter durch Relais Einsatz: Guten Abend, ich bin derzeit dabei einige Komponenten in meinem Haus zu automatisieren. Als nächstes stehen meine Deckenleuchten an. Diese sollen...
  4. Installation eines Bewegungsmelders nach einer Wechselschaltung

    Installation eines Bewegungsmelders nach einer Wechselschaltung: Guten Abend, ich möchte einen Bewegungsmelder mit einem Strahler an eine Hauswand installieren. Als Zuleitung kann nur eine Wechselschaltung...
  5. Wechselschaltung nachrüsten Gedankenfehler

    Wechselschaltung nachrüsten Gedankenfehler: Hallo Ihr Lieben, ich habe irgendwo einen Gedankenhänger, deshalb eine Bitte um einen Anstoss. Folgende Situation. In meiner Küche sind zwei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden