Zwei Wechselschalter, zwei Steckdosen und Stromzufuhr

Diskutiere Zwei Wechselschalter, zwei Steckdosen und Stromzufuhr im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Tag, Ich hätte eine Frage zu folgendem Szenario: Wie man auf dem selbst gezeichneten "Plan" sieht, habe ich in diesem Raum direkt neben der...

  1. #1 LorenorZ, 12.02.2020
    LorenorZ

    LorenorZ

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag,

    Ich hätte eine Frage zu folgendem Szenario:
    Wie man auf dem selbst gezeichneten "Plan" sieht, habe ich in diesem Raum direkt neben der Tür einen Lichtschalter (soll auch als Wechselschalter funktionieren) und eine Steckdose.
    Zur der Steckdose kommt der Strom und führt dann auch direkt weiter über den Schalter zur Lampe.

    Der lange Strich im linken Drittel soll eine Ecke darstellen.
    Hier soll der zweite Wechselschalter hin und von diesem weg dann noch eine Steckdose.

    Meine Frage ist folgende:
    Wie genau muss ich jetzt die Weiterleitung zum zweiten Wechselschalter am ersten Wechselschalter/an der Steckdose anschließen, damit alles klappt?
    Für mein Verständnis kommt hier etwas zu viel bei der Steckdose zusammen - der Strom kommt hierhin, der Strom geht zur Lampe, der erste Wechselschalter ist angeschlossen und der zweite soll noch dran inkl. Stromweiterleitung, weil beim zweiten Wechselschalter auch noch eine Steckdose ist.

    Bilder zur Erklärung.

    Den Strom hab ich jetzt mal überbrückt mit Wago Klemmen, damit zu genannter zweiten Steckdose auch Strom fließt (den brauch ich da dringend, weil ich einen Repeater angeschlossen habe und die LAN Buchse direkt daneben ist - die funktioniert schon^^)
    Wie man generell Wechselschalter montiert weiß ich, aber entweder bin ich zu blöd hierfür, weil zu viele Kabel auf einmal, oder da muss man was spezielleres machen.
    Warum das genau so gemacht wurde und warum die Kabel genau so verlegt wurden, kann ich nicht sagen, da in dem Raum vor ein paar Jahren mal umgebaut wurde und aus irgendeinem Grund nur der Schalter, die Steckdose neben der Tür und die Lampe angeschlossen wurden.
    Möchte es nur fertig machen, da es der letzte Raum bei uns im Haus ist, wo noch Chaos herrscht^^

    Hoffe ihr versteht, was ich meine und könnt mir weiterhelfen.

    Lg
     

    Anhänge:

  2. #2 kurtisane, 12.02.2020
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    6.217
    Zustimmungen:
    584
    Dann suchst Dir mal im i-net einen Schaltplan für eine Wechsel-Schaltung, wieviel Drähte für die Korrespondierenden, zu verwenden sind u. das sind normal 2 ergibt dann 4, für 2 getrennte WS, aber die sind bei Dir zumindest auf den Bildern dzt. nicht zur Verfügung.
     
  3. #3 eFuchsi, 12.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.006
    Zustimmungen:
    1.037
    Wichtig ist, dass Du tiefe Schalterdosen hast. Es muss nämlich mit Wagos hinter dem Schalter gearbeitet werden.

    Die Wechselschaltung musst Du so aufbauen, dass erst der 2. neu Wechselschalter an der Phase hängt, und der erste Wechselschalter bei der Tür den Schalterlampendraht hat.

    Ziwschen Steckdose/Shcalter TÜR und dem neuem Wechselschalter muss eine 5polige Leitung liegen.
     

    Anhänge:

    LorenorZ gefällt das.
  4. #4 LorenorZ, 12.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2020
    LorenorZ

    LorenorZ

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ich danke dir vielmals!
    Werde das heute Abend, sobald ich zu Hause bin, testen.

    Dass ich mit Wago Klemmen hantieren muss, hab ich mir fast gedacht, aber gut, dass du das nochmal so ausführlich gezeigt hast wie :)

    Und wegen der Schalterdosen, puh ich glaub, dass ich bei der nochmal etwas nachstemmen muss, das dürften normale sein, aber das ist das kleinere Übel an der Stelle :)
     
    Karl Heinz gefällt das.
  5. #5 eFuchsi, 12.02.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.006
    Zustimmungen:
    1.037
    Ich sehe gerade, Du hast Einzelader im Rohr (Österreich??)

    d.h. das eingezeichnete NYM5x1.5 sind in Wirklichkeit Einzelader in Rohr. Aber soweit ich sehe in genau den selben Farben.
    Generell soll man sich ein einheitliches Farbsystem zulegen. In meinem Haus gibt es keine einzige Klemmstelle, wo verschiedenfarbige Adern zusammenkommen.
     
  6. #6 LorenorZ, 12.02.2020
    LorenorZ

    LorenorZ

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Österreich, ja^^
    Aber da ist schon ein NYM5x1,5 drinnen, die Isolierung ist nur relativ weit in der Dose abgeschnitten worden.

    Auch bei uns ist seit dem Umbau alles einheitlich, nur der eine Raum der wurde nie wirklich umgebaut/renoviert und ich weiß nicht mehr wer die Kabel da damals verlegt hat, ist schon ein paar Jährchen her, sollte eigentlich nur provisorisch gemacht werden, aber nachdem der nie benutzt wurde bzw. gebraucht wurde, hat das dann wohl auch niemanden mehr interessiert^^
     
  7. #7 Pumukel, 12.02.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.182
    Zustimmungen:
    1.506
    Es soll auch eine Sparwechselschaltung geben, dann kann die Lampe von beiden Wechselschaltern aus angeschlossen werden und auch unter jedem Wechselschalter ist eine Steckdose möglich. Für die Sparwechselschaltung langen 5 Adern zwischen den Wechselschaltern. Aber Piffpaff den Elektromaurer wirft die Sparwechselschaltung aus dem Rennen. Zum Verständnis L +N+PE hast du an jedem Wechselschalter und du benötigst noch eine korrespondierende Ader und die Ader für den geschalteten L ( Lampendraht)
     
  8. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.032
    Zustimmungen:
    703
    Warum so kompliziert?

    Hier langt wie bereits beschrieben eine normale Wechselschaltung!
     
    ttwonder gefällt das.
  9. #9 Pumukel, 12.02.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.182
    Zustimmungen:
    1.506
    Nein der TE möchte unter jedem Wechselschalter eine Steckdose und da reicht bei 5 Adern die normale Wechselschaltung nicht ! Zudem kann er an jedem Wechselschalter auch die Lampe abgreifen. Sparwechselschaltung.GIF
     
  10. #10 werner_1, 12.02.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.031
    Zustimmungen:
    1.658
    Es wird ja immer schlimmer mit dir. Jetzt kommst du bei dem vom TE gezeigten Fall, nicht mal mehr mit einer Standard-Wechselschaltung klar. :eek:
    Oder verstehst du die Fragen nicht mehr?
     
  11. #11 eFuchsi, 12.02.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.006
    Zustimmungen:
    1.037
    Bitte Anforderung des TE in #1 mal genau durchlesen.

    Mein Plan reicht. Da braucht man keine Sparwechselschaltung. Warum soll er den Schalterlampendraht an jedem Schalter abgreifen können, wenn an Schalter 2 keine Lampenleitung abgeht?
     
    LorenorZ, ego1, ttwonder und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #12 Pumukel, 12.02.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.182
    Zustimmungen:
    1.506
    Klar doch L +PE + N + 2 korrespondierende Adern zum 2 ten Wechselschalter und da den L auflegen, dann zurück mit den 2 Korrespondierenden Adern auf den ersten Wechselschalter und von diesem die Lampe abnehmen geht auch .
     
  13. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.032
    Zustimmungen:
    703
    Sooooo.......
     
  14. #14 LorenorZ, 12.02.2020
    LorenorZ

    LorenorZ

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    @eFuchsi Danke dir vielmals!
    Hat genau so geklappt, wie du es gezeichnet und beschrieben hast, war genau so wie ich es wollte/gebraucht habe :)
     
  15. #15 Strippe-HH, 12.02.2020
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    4.000
    Zustimmungen:
    348
    Wenn man 5-Adrige Leitungen von einer Schalterabzweigdose zur nächsten verlegt und darunter eine Steckdose haben möchte und die Brennstellenleitung geht in eine von denen, dann sind beiderseits Steckdosen unter den Wechselschaltern möglich.
    Ich könnte sogar unterhalb eines Kreuzschalters eine Steckdose setzen wenn da ein 5-Ader von der ersten Schaltstelle ankommt und eins zur nächsten abgeht.
     
  16. #16 eFuchsi, 13.02.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.006
    Zustimmungen:
    1.037
    @LorenorZ Danke für die Rückmeldung.
     
Thema:

Zwei Wechselschalter, zwei Steckdosen und Stromzufuhr

Die Seite wird geladen...

Zwei Wechselschalter, zwei Steckdosen und Stromzufuhr - Ähnliche Themen

  1. Problem mit neuem Zeitschaltrelais Eletako TLZ12-8plus und Steckdosen.

    Problem mit neuem Zeitschaltrelais Eletako TLZ12-8plus und Steckdosen.: Hallo liebes Forum, bei uns geht seit letzter Woche die Beleuchtung im Treppenhaus nicht mehr. In jedem der drei Stockwerke ist ein...
  2. Steckdose funkt, wenn ein Stecker eingesteckt wird.

    Steckdose funkt, wenn ein Stecker eingesteckt wird.: Hallo, ich habe ein Problem besonders mit einer Steckdose. Bei dieser funkt immer die rechte Seite auf, wenn ein Stecker eingesteckt wird, wo ein...
  3. Fi fliegt bei smarter Steckdose raus

    Fi fliegt bei smarter Steckdose raus: Guten Abend zusammen, Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Folgendes Problem, meine Gartenbeleuchtung läuft über eine Zeitschaltuhr....
  4. Steckdosen aus zwei Phasen gemeinsam ein und ausschalten?

    Steckdosen aus zwei Phasen gemeinsam ein und ausschalten?: Hallo liebe Fachgemeinde, ich habe folgende Ausgangslage Steckdose1 versorgt über L3 (LSS B16) benutzt von einem 2000W Staubsauger, Steckdose2...
  5. Anschluss eines Honeywell Funk-Türgongs an zwei Anlagen mit untersch. Traffos

    Anschluss eines Honeywell Funk-Türgongs an zwei Anlagen mit untersch. Traffos: Möchte gerne meine Haus Freisprechanlage (Fermax Cityline 8840) und einen Türgong durch einen Funksender von Honeywell ersetzten und zwar OHNE...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden