2 Doppelwechselschalter Einbaustrahler und 1 Dimmer

Diskutiere 2 Doppelwechselschalter Einbaustrahler und 1 Dimmer im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo liebe Elektro Gemeinde! Ich habe in meinem Haus folgendes vor: Im Wohnzimmer an der Decke eine Umrandung als abgehängte Decke und dort...

  1. rizo

    rizo

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Elektro Gemeinde!

    Ich habe in meinem Haus folgendes vor:

    Im Wohnzimmer an der Decke eine Umrandung als abgehängte Decke und dort dann Spots einlassen.

    Nun zu meiner Frage:

    Ich möchte an der WZ Tür einen Doppelwechselschalter nutzen ein Schalter steuert die Spots über der TV Wand und der andere die restlichen 3 Seiten des Raumes.

    Bei Der Couch soll der andere Doppelwechselschalter hin, der genau das Gleiche tun soll.

    Der Dimmer soll auch bei der Couch sein und alles Spots Dimmen können.

    Soweit so gut.

    Wenn ich jetzt alle spots anhabe (ungedimmt) und alle Spots bis auf Tv Wand ausschalte, dann die Spots über Tv Wand dimme und später die anderen Spots wieder anschalte, sind die dann auf dem gleichen dimmlevel oder strahlen die voll?

    Konntet ihr verstehen was ich meine?
     
  2. Anzeige

  3. #2 A. u.O., 20.01.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Mit nur einem Dimmer nicht, Du musst für jede eigene W-Schaltung an der Wand, je einen eigenen Dimmer vorsehen.
     
  4. rizo

    rizo

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hm schade... hätte gehofft das die Memory Dimmer das evtl. können...
    Ist halt schwer alle Spots dann auf das gleiche Dimmlevel zu bekommen....

    Wäre es vielleicht eine Möglichkeit wenn TV Wand gedimmt der rest aus ist, tv wand Spots auszuschalten und beide Reihen wieder anschaltet?

    Ach jetzt verstehe ich gerade deine Antwort, die gesamte Planung so mit einem Dimmer ist nicht möglich richtig?
     
  5. #4 wechselstromer, 20.01.2015
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Mache doch bitte eine Skizze, damit sich nicht jeder von uns die Mühe machen muss.
     
  6. #5 A. u.O., 20.01.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Wenn Du diese bereits getrennt an der Tür betätigst, sind durch die Trennung 1x extra Decke u. 1x extra Wand, auch als zwei getrennte "W-Schaltungs-Systeme" zu betrachten.
    Und mit 2 Dimmer kannst du dann individueller dimmen.
     
  7. rizo

    rizo

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    zeichner werde ich wohl nie, aber vielleicht versteht man es ja so
    [​IMG]
     
  8. rizo

    rizo

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hm also ein Doppeldimmer find ich jetzt nicht soo schön, weil damit ist es ja wieder so, das man nicht auf das gleiche Dimmlevel kommt. Am Besten wären dann schon Doppeldimmer mit Digitalanzeige oder so, damit kann man dann wirklich das gleiche Lvl einstellen.
     
  9. #8 A. u.O., 20.01.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Willst Du nicht oder kannst Du nicht verstehen?

    Du hast zwei getrennte Systeme mit blau u. rot u. es gibt aber keinen normalen verkabelten Dimmer den man für 2 W-Schaltungen verwenden kann.

    Du wirst auf kein identes Dimmlevel hinkommen, weil Leuchten von oben o. von der Seite nie genau das selbe "Ausleuchten"!

    Aber vielleicht meldet sich noch Jemand der Dir eine SPS für solche Spielereien empfiehlt, ich leider nicht.
     
  10. rizo

    rizo

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht dauert es ein wenig bis ich das verstehe sry......

    Dann ist doch ein Doppeldimmschalter richtig. Einmal blau und der andere Schalter rot.

    Noch eine Anfängerfrage:

    Doppeldimmwechselschalter gibt es ja nicht oder?

    Also muss schon folgendes vorhanden sein:

    Wechselschalter - blau - dimmer - wechselschalter

    und

    Wechselschalter - rot - dimmer - wechselschalter
     
  11. #10 A. u.O., 20.01.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Nein Falsch!

    Bei insgesamt 3 Schaltern muss mindestens einer davon ein Kreuzschalter sein!
    Und am Ende zur Leuchte kommt der Dimmer.


    [​IMG]
     
  12. rizo

    rizo

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Hilfe, damit ein Gedanken weniger.
     
  13. #12 Octavian1977, 20.01.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.212
    Zustimmungen:
    543
    eine Möglichkeit gebe es schon mit einem Dimmer 2 Wechselschaltungen zu dimmen.

    Der Dimmer muß vor den Wechselschaltern in der Zuleitung sitzen.
    Der Dimmer darf dann aber keine Mindestlast aufweisen.
    Extremer Nachteil: Der Dimmer ist immer eingeschaltet und braucht ständig Strom zudem verschleißt das Gerät aufgrund der ständigen Abwärme schneller.

    Ich kann Hier auch nur empfehlen mit 230V nicht herum zu basteln, das ist Aufgabe von ausgebildeten Elektrikern, da gibt es schon genug welche das trotzdem nicht können.
     
  14. #13 werner_1, 20.01.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    897
    Ich glaube, hier reden wieder alle aneinander vorbei. Die Fragestellung ist ja auch recht schwammig.

    Aber wenn ich einen normalen Dimmer (ohne N) vor 2 Wechselschaltungen baue, braucht dieser weder ständig Strom noch erwärmt er sich noch verschleißt er schneller, bei ausgeschalteten Wechselschaltungen.
     
  15. #14 A. u.O., 20.01.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Wieso?

    Sein Bild bzw. Plan sagt bereits mehr als 1000 Worte.
    Nur den gemeinsamen Dimmer mit Digit-Anzeige gibt es für 2 normal verkabelten Kreuzschaltungen noch nicht.

    Mit SPS sind solche Spielereien ja möglich, bzw. von einem Preislimit habe ich nichts gelesen.
     
  16. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    264
    Wenn der Dimmer vor die Wechselschalter montiert wird, ist das vom TE zu recht gewünschte gleiche, gemeinsame Dimmen aller Lampen möglich.
     
  17. #16 A. u.O., 20.01.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Dann muss der TE aber seine Wünsche anders kundtun, bzw. seinen Plan wie er es haben will abändern.
     
  18. #17 Moorkate, 21.01.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Alles ganz easy! :D
    Nimm einfach zwei Tastdimmer - für jeden Kreis einen und für den Rest einfache Taster, wo du dann die Dimmer aus steuern kannst.

    Wenn du überall Doppeltaster haben möchtest, müssen die elektronischen Dimmer in die Verteilung oder in eine Dose verschwinden.

    mfG
     
  19. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    264
    Ah, super easy...
    Und wie stellst du dann diese Forderung sicher???

     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.495
    Zustimmungen:
    109
    Indem man Schalten von Dimmen trennt und das Dimmsignal per 1-10V-Schnittstelle an die Dimmer anlegt. Dafür gibt es mehrere konventionell verdrahtete Varianten, die ich weniger als 20% der Fachkräfte zutraue ... Als Produkttipp: Hager EV 100 (x2) an einem Eltako SDS12/1-10V.


    Oder man löst das Softwareseitig - ich denke LCN wäre bei geringer Leistung gar günstiger als Slave-Dimmer und Steuergerät im konventionellen Aufbau ... Allerdings bedarf es dafür u.U. Personal mit Datenschnittstelle und Software-Lizenz und vor allem Ahnung vom System.
     
  22. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    264
    Oder man schaltet halt wie vorgeschlagen nen Dimmer vor die Wechselschaltungen. Aber warum einfach, wenn es auch kompliziert geht.
     
Thema:

2 Doppelwechselschalter Einbaustrahler und 1 Dimmer

Die Seite wird geladen...

2 Doppelwechselschalter Einbaustrahler und 1 Dimmer - Ähnliche Themen

  1. Dimmbare LED-Leuchte dauerhaft dimmen und Farbtemperatur einstellen

    Dimmbare LED-Leuchte dauerhaft dimmen und Farbtemperatur einstellen: Hallo zusammen, ich habe eine neue, dimmbare LED-Deckenleuchte mit Fernbedienung. Laut Auskunft des Herstellers würden die letzten Einstellungen...
  2. LED IC Stripe dimmen

    LED IC Stripe dimmen: Hallo, Ich habe aktuell einen IC LED Stripe (24V) welcher mit dem Mean Well DR-100-24 Trafo betrieben wird. Nun möchte ich die Helligkeit...
  3. CEE 1h (CEE 1 Uhr) vs CEE 6h (6 Uhr)

    CEE 1h (CEE 1 Uhr) vs CEE 6h (6 Uhr): Hi, an anderer Stelle in diesem Forum wurde mir aufgrund der guten Antworten, zum Thema Gebäudeeinspeisung, schon vieles klarer. eine Fachfirma...
  4. Steckdose austauschen - nur 2 von 3 Adern verwendet

    Steckdose austauschen - nur 2 von 3 Adern verwendet: Hallo! aus Mangel an Steckdosen wollte ich eine alte, einfache Steckdose gegen eine 3-fach Steckdose austauschen. Beim Öffnen der alten Steckdose...
  5. E14 LED-Glühbirne dimmen / Schutzleiter

    E14 LED-Glühbirne dimmen / Schutzleiter: Hallo zusammen, ich möchte eine E14 LED Glühbirne dimmen. z.B. Philips Classic LEDcandle 5-35W E14 825 BA35 gold FIL DIM Ich darf leider noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden