Absicherungen beim Hausstrom

Diskutiere Absicherungen beim Hausstrom im Hausaufgaben Forum im Bereich DIVERSES; Handelt sich um eine Schulaufgabe in Physik 8. Klasse und es geht darum, in einem Portfolio die (wörtlich) Sicherungen in einem Hausstromnetz zu...

  1. #1 Michael Walz, 23.11.2010
    Michael Walz

    Michael Walz

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Handelt sich um eine Schulaufgabe in Physik 8. Klasse und es geht darum, in einem Portfolio die (wörtlich) Sicherungen in einem Hausstromnetz zu nennen und deren aufgaben zu beschreiben.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Absicherungen beim Hausstrom. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tome

    tome

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    aus welchem Kontext kommt die Frage?

    Als Absicherung würde ich jetzt erstmal nur die eigentlichen Sicherungen sehen. Also die im HAK, die vor dem Zähler, die Sicherungsautomaten nach dem Zähler.

    Isolierung zum Beispiel ist in dem Sinne keine Absicherung. Das ist eine Schutzmaßnahme gegen direkte Berührung.
     
  4. #3 Michael Walz, 23.11.2010
    Michael Walz

    Michael Walz

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Handelt sich um eine Schulaufgabe in Physik 8. Klasse und es geht darum, in einem Portfolio die (wörtlich) Sicherungen in einem Hausstromnetz zu nennen und deren aufgaben zu beschreiben.

    Zuletzt bearbeitet von Michael Walz am 23.11.2010 15:31, insgesamt einmal bearbeitet
     
  5. #4 Michael Walz, 23.11.2010
    Michael Walz

    Michael Walz

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Handelt sich um eine Schulaufgabe in Physik 8. Klasse und es geht darum, in einem Portfolio die (wörtlich) Sicherungen in einem Hausstromnetz zu nennen und deren aufgaben zu beschreiben.

    Zuletzt bearbeitet von Michael Walz am 23.11.2010 15:31, insgesamt einmal bearbeitet
     
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.360
    Zustimmungen:
    120
    Das kannst Du noch X mal wiederholen. Schon mal überlegt das dich keiner versteht?

    Lutz
     
  7. dasch

    dasch

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    doch ich verstehe ihn, er möchte sicherheitsmaßnamen im hausnetz wissen:
    das RCD auch bekannt als FI ist eines solcher sicherheitsmaßnamen
    Das RCD hat die aufgabe den Stromkreis zu unterbrechen falls ein fehler auftritt
    dann gfibt es noch dne leitungsschutzschalter dieser sitrzt ebenfalls in der verteilung und schützt diene leitrungen vor überlast und kurzschluss

    eine weitere schutzmaßnahme ist der überspannungsschutz dieser schützt wie der name es schon sagt das Haus vor überspannung die von der betreibernetzseite aus kommen können

    dann gibt es mehrere schutzklassen wie Geerdet, Doppeltre oder verstärkte isolierung schutzkleinspannnung

    usw, gibt ne ganze palette an schutzmaßnamen, ich glkaub das werden wohl die wichtigsten gewesen sein
     
  8. #7 Michael Walz, 24.11.2010
    Michael Walz

    Michael Walz

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Super, Danke! Wenn jetzt noch jemand ein (einfaches) Schema einer Hauselektrik hätte....das wäre zu schön!
     
  9. dasch

    dasch

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    was soll dieses schema denn zeigen?
     
  10. #9 Michael Walz, 24.11.2010
    Michael Walz

    Michael Walz

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, die Zuleitung, Sicherung, Verteiler an die Verbraucher (Erdung, Phase, Nulleiter) sind glaube ich die schwarzen, blauen und gelb/grünen Drähte.

    Also nur die Basics.

    Sorry, dass ich keine detaillierte Auskunft geben kann, bin stromtechnischer Laie.

    Danke! Grüße Michael
     
  11. #10 ninafant, 29.11.2010
    ninafant

    ninafant

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 Michael Walz, 29.11.2010
    Michael Walz

    Michael Walz

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank! Habe die Hausaufgaben jetzt mit Wikipedias Hilfe fertig und hoffe, s'gibt ne ordentliche Note!

    Nochmals herzlichen Dank an alle!
     
Thema:

Absicherungen beim Hausstrom

Die Seite wird geladen...

Absicherungen beim Hausstrom - Ähnliche Themen

  1. 12 V LPSU aus Taiwan versorgt USB Karte von PC mit DC, beim Messen aber 0 Watt Verbrauch ?

    12 V LPSU aus Taiwan versorgt USB Karte von PC mit DC, beim Messen aber 0 Watt Verbrauch ?: Hallo an alle Elektriker Profis, Ich streame über PC Musik und versorge eine hochwertige USB Karte, die extern mit Strom versorgt wird. Diese...
  2. RCD löst bei Taste aus, aber nicht beim Steckdosentester

    RCD löst bei Taste aus, aber nicht beim Steckdosentester: Hallo Leute, ich drücke regelmäßig die Auslösetaste des FI. Er löste auch immer aus. Durch Zufall bemerkte ich, dass er bei einer Berührung von N...
  3. Stromschlag beim Hände waschen

    Stromschlag beim Hände waschen: Seit ca. 4 Monaten steht unser Wasser aus dem Waschbecken-Wasserhahn im Badezimmer unter Strom. Das Problem tritt erst Nachmittags auf bis in die...
  4. 5x10 Absicherung

    5x10 Absicherung: Guten Abend, ich stehe vor der Aufgabe ob ich eine 5x10NYM-J Abgesichert mit 50A. Leitungslänge 25m. Ich habe folgende Verbraucher:...
  5. Strombegrenzung beim laden von Li-Ionen über Automotor

    Strombegrenzung beim laden von Li-Ionen über Automotor: Hallo meine Lieben, ich bin grad an einem Wohnmobil Projekt dran und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich hab ein 3s-Li-ionen Akkupack das über...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden