Aderleitungen H07V-U gemeinsam im Leerrohr mit Cat7?

Diskutiere Aderleitungen H07V-U gemeinsam im Leerrohr mit Cat7? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Zusammen, ist es nach VDE tolerierbar, in einem in der Wand eingeputzten, vertikal verlaufenden Leerrohr auf einer Teilstrecke von ca. 3m...

  1. mapoe

    mapoe

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ist es nach VDE tolerierbar, in einem in der Wand eingeputzten, vertikal verlaufenden Leerrohr auf einer Teilstrecke von ca. 3m anstatt Mantelleitung (NYM) für L, N und PE Aderleitungen (H07V-U 1,5) und Cat7-Kabel gemeinsam zu verlegen? Die Aderleitungen und Netzwerkkabel könnten dann ab einer UP-Abzweigdose in getrennten Leerrohren zu Steckdosen und Netzwerkdosen weitergeführt werden.

    Der Mantel des NYM dient ja nicht der Isolierung sondern dem mechanischen Schutz und der ist durch das geschlossene Leerrohr ja bereits gegeben. Übersprechen dürfte es bei 3m und CAT7 wohl kaum geben und evtl. Induktionsströme sollten durch die Abschirmung des Netzwerkkabels über den Potentialausgleich abgeleitet werden, richtig?

    Nicht optimal und sicherlich nicht schön aber zulässig oder verboten?

    Herzlichen Dank für fachliche Einschätzung und viele Grüße

    Martin
     
  2. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.095
    Zustimmungen:
    718
    Nein!
     
    elo22 gefällt das.
  3. mapoe

    mapoe

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank, ego1, für die schnelle Antwort. Nein, d. h. nicht erlaubt oder nicht verboten?
     
  4. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.095
    Zustimmungen:
    718
    Nein, nicht erlaubt. Es wäre auch nicht erlaubt, wenn es sich um NYM handeln würde!
     
    elo22 gefällt das.
  5. mapoe

    mapoe

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    o.k., danke für die Info.
    Warum nicht, gegen welche "Muss-"Vorschrift verstößt das? Lt. nachstehendem Bericht, ist das Verlegen einer Mantelleitung NYM und eines Installationskabels J-Y(St)-Y ohne Abstand "als Ausnahme" zulässig: https://www.elektropraktiker.de/ep-...Id=6680&hash=dc628533a46f96e251a7acd33d84902a
    Cat7 hat doch annähernd die gleiche Prüfspannung und ist noch um ein vielfacher besser geschirmt als J-Y(St)-Y.
     
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.669
    Zustimmungen:
    208
    Auch das wäre für mich ein NoGo.

    Lutz
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.830
    Zustimmungen:
    656
    Cat7 hat Nennspannung 50V AC
     
  8. #8 eFuchsi, 29.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    1.087
    Also so generell würde ich das jetzt nicht behaupten.
     
  9. #9 creativex, 29.07.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    520
    Der VDE gefällt vieles nicht ;)

    Ich bin auch kein Freund da in Netzwerk so nah an normalen Leitungen zu legen .

    Aber bei ausreichender schirmung ist das dem Lan label egal und die Signalqualität bleibt gut.
     
  10. #10 eFuchsi, 29.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    1.087
    Also im Zwischenboden im Bürohaus meiner Firma liegen genug LAN und Stromkabel parallel in Kabeltassen.
     
  11. #11 Octavian1977, 29.07.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.077
    Zustimmungen:
    1.057
    zieht man Einzeladern im Leerrohr darf nur EIN Stromkreis im Leerrohr gezogen werden.
    Das Rohr stellt dabei den Mantel da der die Schutzisolierung bringt.

    Mantelleitung oder Kabel und Netzwerk sollte man auch nicht in einem Leerrohr zeihen, da die Energiekabel negativen Einfluss auf die Datenleitungen haben

    In einer Klemmdose darf auch nur EIN Stromkreis vorhanden sein.
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.407
    Zustimmungen:
    677
    .
    Auch so ein alter Zopf, der abgeschnitten gehört, da aus elektrotechnischer Sicht bei fachgerechtem Anschluß keinerlei elektrotechnische Begründung für diese Einschränkung vorliegt. :D
     
  13. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.830
    Zustimmungen:
    656
    Unsinn, selbst ohne Abschirmung kannst du das Datenkabel an eine Leitung binden, durch die 100A fließen ohne die Datenleitung zu stören.
     
  14. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.407
    Zustimmungen:
    677
    .
    Da lehnst du dich aber heute morgen mit dieser Aussage schon weit aus dem Fenster ... :rolleyes:
     
  15. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.830
    Zustimmungen:
    656
    auf Cat Leitungen erfolgt eine Symmetrische Datenübertragung. Das bedeutet, das Störungen durch Fremdfelder sich gegenseitig über die parallelen Adern aufheben. Durch die Verseilung wird das Ganze noch verbessert. Du schaffst es also nicht, zumindest mit sehr niedrigen Frequenzen da irgend etwas zu stören. Deshalb gab es bei Cat5 (100Mhz) noch nicht mal einen Schirm zwischen den Adernpaaren. Obwohl die Feldstärke aufgrund des geringen Abstandes viel höher ist. Erst bei 600 und mehr MHz ist dieser eingeführt worden. Der äußere Schirm dient eigentlich nur dazu, das dein UKW Radio noch funktioniert. Mit der Funktion hat der nichts zu tun.
     
  16. #16 Octavian1977, 29.07.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.077
    Zustimmungen:
    1.057
    Fragt sich dann nur warum man in Rechenzentren dafür viel Geld ausgibt, Datenleitungen auf separaten Pritschen mit Blechdeckel zu ziehen...
     
    patois gefällt das.
  17. #17 eFuchsi, 29.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    1.087
    Also die meisten Blechdeckel auf Kabelpritschen haben eher den Sinn des mechanischen Schutzes der Leitungen und gegen Verschmutzung.
     
  18. #18 Strippe-HH, 29.07.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    4.065
    Zustimmungen:
    362
    Oft gesehen und selber auch gemacht, Cat7-Leitungen bei Altbausanierungen mit NYM in einem gemeinsamen Leitungsschlitz verlegt.
    Und was ist dabei passiert--nichts.
     
  19. #19 eFuchsi, 29.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    1.087
    Naja, was soll großartig passieren?

    So gut wie in jedem privaten Haushalt sind die verlegten EDV Leitungen bezüglich Datendurchsatz so wieso besser, als die meisten verwendeten angeschlossenen Geräte. D.h. es kommt eh meist nur zu Datenraten, die die EDV Leitungen nur zum Bruchteil ausnützen würde. Und selbst wenn ein Switch von 100mBIt auf 10mBit runterschaltet, wird das nicht jeder bemerken.

    In Rechnzentren, wo prof. Server direkt untereinander verbunden sind, wird das schon etwas anders ausschauen.
     
  20. #20 Octavian1977, 29.07.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.077
    Zustimmungen:
    1.057
    mechansicher Schutz in 2m Höhe??? wohl eher nicht.
    Und durch die Schlitze der gelochten Pritsche kommt auch mit Deckel noch Staub hinein.

    Der Deckel kommt einzig und allein aus Gründer des Schutzes der CAT Leitungen gegen äußere Felder drauf.
     
Thema:

Aderleitungen H07V-U gemeinsam im Leerrohr mit Cat7?

Die Seite wird geladen...

Aderleitungen H07V-U gemeinsam im Leerrohr mit Cat7? - Ähnliche Themen

  1. Leerrohr / Erdkabel auf Vorrat bei Grabungsarbeiten

    Leerrohr / Erdkabel auf Vorrat bei Grabungsarbeiten: Liebes Forum. Für eine schnelle Internetanbindung stehen durch eine Baufirma Grabungsarbeiten durch den Garten an, von der Garage bis zum Haus,...
  2. Steckdosen aus zwei Phasen gemeinsam ein und ausschalten?

    Steckdosen aus zwei Phasen gemeinsam ein und ausschalten?: Hallo liebe Fachgemeinde, ich habe folgende Ausgangslage Steckdose1 versorgt über L3 (LSS B16) benutzt von einem 2000W Staubsauger, Steckdose2...
  3. Leerrohre M25 vs. M40; Twinkabel

    Leerrohre M25 vs. M40; Twinkabel: Wir haben einen sympathischen jungen Elektrikermeister, der bei uns die Installation (EFH) machen soll (Keine Ironie!). Soweit sogut. Irgendwie...
  4. Kreuzschaltung u. Steckdose

    Kreuzschaltung u. Steckdose: Hallo ihr, Ist es möglich bei einer Kreuzschaltung im Schlafzimmer , Eine Steckdose mit Anzuklemmen. ? Schlafzimmer rein ist ein Schalter , und...
  5. Leitungsführung im Leerrohr in Hohlräumen hinter Holzdeckenverkleidung und Leerrohrdimensionierung

    Leitungsführung im Leerrohr in Hohlräumen hinter Holzdeckenverkleidung und Leerrohrdimensionierung: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich der korrekten Leitungsverlegung in Hohlräumen. Im Wohnzimmer meines Altbaus war früher mal eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden