Änderung Zählerbereich Hauptverteilung

Diskutiere Änderung Zählerbereich Hauptverteilung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Nach dem ich ja bereits im Thema Abschaltbare Unterverteilungen gepostet habe, muss ich dieses Thema jetzt nochmals aufgreifen..wenngleich mit...

  1. #1 KannNixRichtig, 12.03.2020
    KannNixRichtig

    KannNixRichtig

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    12
    Nach dem ich ja bereits im Thema Abschaltbare Unterverteilungen gepostet habe, muss ich dieses Thema jetzt nochmals aufgreifen..wenngleich mit anderer Zielsetzung.
    Auf Grund der "Neuabnahme" meiner HV durch den Netzbetreiber wegen des Anschlusses meiner Photovoltaik-Anlage muss neben der bereits erfolgten Umrüstung auf SLS und Kombiableiter möglicherweise auch das Zählerfeld umstrukturiert werden.
    D.h., die schönen Lasttrennschalter müssen oben weg und unten rein. Leider stellt sich dabei das Problem, dass die Zu- sowie alle Ableitungen (6-16mm²) genau im grün umrandeten Bereich enden.
    Als Lösung käme evtl. der Einsatz von Reihenklemmen in Frage, die ich statt der Trennschalter einsetze und von denen ich dann die Verdrahtung zum neuen Platz vornehmen könnte.
    Ist das eine erlaubte Möglichkeit? Und wenn ja, welche Klemmen eignen sich dafür?

    HV_neu_mod.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 12.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.689
    Zustimmungen:
    862
    Das hätte Dir klar sein müssen denn dort wo sie jetzt sind durften diese noch nie sitzen, auch keine Reihenklemmen.
    Maximal ein Hauptlasttrennschalter oder eine Sammelklemme.
    Die Leitungen wirst Du eben anmuffen und verlängern müssen.

    Mit der Angabe "6mm²" stellt sich mir allerdings die Frage ob hier ein paar Vorsicherungen fehlen.
    Den Wert des SLS kann ich nicht lesen vermute aber schon, daß der über 40A aufweist oder?
     
  4. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    531
    Das kommt aber nicht wirklich überraschend. Die Vorgabe, das der OAR nicht als Stromkreisverteiler oder Klemmbrett genutzt werden soll, steht nun schon seit einigen Jahren in den TAB der Versorger drin.

    Ist genau so wenig zulässig wie deine Lasttrennschalter. Der ganze Aufbau, mit Abgangsleitungen nur über Lasttrennschalter geführt, ist mir suspekt. Wer sichert die Abgangsleitungen zu den UV denn ab? Alles der eine SLS, wenn Kurzschluss in irgendeiner Leitung, Anlage komplett aus? Das ist nicht wirklich durchdacht. Über den Zaehler gehört eine HLAK, dann in ein Verteilerfeld, dort die einzelnen Abgänge zu den UV absichern. Wo und wie da deine PV angeschlossen ist, will ich lieber gar nicht fragen...
     
  5. #4 KannNixRichtig, 12.03.2020
    KannNixRichtig

    KannNixRichtig

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    12
    Danke für die schnellen Antworten :)
    Werden heute nicht alle Verteilungen mit Reihenklemmen aufgebaut? Wieso ist das dann da nicht erlaubt?

    Das ist ein 50A SLS
     
  6. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    293
    Das ist aber keine Verteilung, sondern der anlagenseitige (obere) Anschlussraum.

    Haubtleitungsabzweigklemmen wären das richtige, aber davon würden keine 5 da oben rein passen.
     
  7. #6 KannNixRichtig, 12.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2020
    KannNixRichtig

    KannNixRichtig

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    12
    Die HLAK bringen ja bezüglich zu kurzer Kabel auch nicht viel, oder? ...:(
    Ist es erlaubt, den zweiten Zählerbereich komplett aufzulösen und den zur Verteilung umzubauen?
    Dann könnten die Kabellängen evtl. ausreichen.
    Alternativ könnte ich natürlich auch den Zähler in das zweite Feld setzen...
     
  8. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.599
    Zustimmungen:
    552
    Warte doch erstmal ab, ob das überhaupt Thema wird. Meiner Erfahrung nach interressiert das in einer Bestandanlage niemanden!
     
  9. #8 KannNixRichtig, 12.03.2020
    KannNixRichtig

    KannNixRichtig

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    12
    Das ist ein guter Tipp. Ich warte mal ab, wie das klappen wird.
    Ich hübsche das vielleicht noch etwas auf @ordentliche Verarbeitung und harre der Dinge, die da kommen werden.
     
  10. #9 Octavian1977, 12.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.689
    Zustimmungen:
    862
    Ändert aber nichts daran, daß mit den genannten 6mm² Leitungen ohne weitere Absicherung höchst wahrscheinlich kein Leitungs- und Überlastschutz besteht.

    Also wäre das dann doch zu richten.
     
  11. #10 KannNixRichtig, 12.03.2020
    KannNixRichtig

    KannNixRichtig

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    12
    Die 6 bzw. 10mm²-Leitungen führen zu weiteren Verteilungen mit RCD+LS.
    Aber es stimmt natürlich, dass die Leitungen selbst keinen weiteren Leitungsschutz außer dem SLS haben.
     
  12. #11 Octavian1977, 12.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.689
    Zustimmungen:
    862
    Und wenn der SLS über 35A ist dann fehlt hier der unbedingt notwendige Leitungsschutz.
    Da hier eine PV Anlage dran kommen soll, würde dieser Schutz auch mit einem 35A SLS fehlen, da sich zu dem Strom vom SLS zusätzlich der Strom aus der PV Anlage addiert.
     
  13. #12 KannNixRichtig, 12.03.2020
    KannNixRichtig

    KannNixRichtig

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    12
    D.h., ich komme um einen Umbau nicht herum.
    Aber ich kann das rechte Feld nutzen, indem ich den Zählerplatzhalter und das obere Anschlussfeld z.B. durch Hager UD41B1 ersetze und den ganzen Kram da reinbaue?
    Kann ich das untere rechte Feld drinlassen @Sammelschienen?
     
  14. #13 Octavian1977, 12.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.689
    Zustimmungen:
    862
    Dazu müsste man sich den Kasten ohne Hauben ansehen, die Sammelschienen unten könnte man auch entsprechend kürzen und dann nach Rechts mit passenden Blenden Schotten.
    Danach dann das Komplette Innenleben mit dem Zählerplatz gegen ein normales Hutschienenfeld tauschen.
    Dies macht Dir alles der eingetragene Fachbetrieb der auch hier im Vorzählerbereich arbeiten darf.
     
  15. #14 KannNixRichtig, 12.03.2020
    KannNixRichtig

    KannNixRichtig

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    12
    Danke für die Aufklärung :)
    Welch Aufwand um maximal 4kW einzuspeisen. Das macht es dem Bürger wirklich einfach, Teil der Energiewende zu werden :confused::rolleyes:o_O
     
  16. #15 Octavian1977, 12.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.689
    Zustimmungen:
    862
    Wesentliche schicker wäre es allerdings das Ganze Zählerzeug ganz nach rechts zu schaffen und damit dann die beiden Felder nebeneinander zu haben.
    Ansonsten müsste man mit jeder Verbindung zwischen diesen Feldern immer über den Anlagenseitigen Anschlußraum (OAR) in der Mitte gehen.
     
  17. #16 Octavian1977, 12.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.689
    Zustimmungen:
    862
    Hätte man das gleich richtig gemacht wäre der Aufwand nicht sonderlich hoch gewesen.
     
  18. #17 creativex, 12.03.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    433
    Hättest du s gelassen und einfach 3 solarthermie Dinger aufs Dach gesetzt und fertig
     
  19. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    23
    Mal ne ganz Adere Frage wirst du vom Versorger eigentlich gezwungen das du ein Netzwerkkabel an deinen Stromzähler Anschließen musst? Ich würde so ein Nettes Teil bei mir Garantiert nicht ins Netzwerk lassen, geschweige denn den Versorger die Kosten für Internet zu schenken! Warum zahlt man Zählermiete wenn die den Zähler auch über den Mobilfunk anbinden könnten.
     
    elo22 gefällt das.
  20. #19 creativex, 12.03.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    433

    Wär ja auch bei meiner einen Oma

    Die hat kein Internet würde also nicht gehen
     
  21. #20 KannNixRichtig, 12.03.2020
    KannNixRichtig

    KannNixRichtig

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    12
    Ich habe ja schon seit 20 Jahren zwei thermische Module aufm Dach. Jetzt wollte ich eben ein wenig zur Energiewende beitragen und meinen Strom selbst produzieren. Vergib mir! :p
    Die Verteilung ist ebenfalls 20 Jahre alt und wurde schon mehrfach umgebaut (z.B. als die Zuleitung von überdach auf unterirdisch verändert wurde). Wann also ist gleich?
    Das Ausrollen neue smarter Zähler hat bereits begonnen; das wird Jeden treffen. Und die neuen Zähler kosten auch neues Geld. Dir bleibt es selbst überlassen, einen eigenen Zählerbetreiber zu beauftragen. So habe ich es z.B. gemacht.
    Wie es mit der Datenübertragung ist, weiß ich nicht. Ich denke Mobilfunk ist möglich, kostet aber noch mehr und ist auch beim Datenschutz sicherlich nicht unkritisch.
     
Thema:

Änderung Zählerbereich Hauptverteilung

Die Seite wird geladen...

Änderung Zählerbereich Hauptverteilung - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur einer Prüfung von Hauptverteilungen und Unterverteilungen

    Fragen zur einer Prüfung von Hauptverteilungen und Unterverteilungen: Guten Tag in die Runde, zuerst zu meiner Person. Ich bin der Jürgen, die 50 lange überschritten und habe die ehrenvolle Aufgabe, vorhandene...
  2. Erneuerung des Hausanschlusskastens/Hauptverteilung

    Erneuerung des Hausanschlusskastens/Hauptverteilung: Wir haben ein ca. 40 Jahre altes Haus, der Hausanschluss der Stadtwerke geht erst in einen plombierten, undurchsichtigen Kasten mit 3 NH...
  3. "Wesentliche Änderung" Bestandschutz

    "Wesentliche Änderung" Bestandschutz: Hallo zusammen. wir haben ein Haus gekauft, dessen Elektroinstallation vom Vorbesitzer (Elektromeister mit eigenem Betrieb) mitte 2019 erneuert...
  4. Anbindung eines Synchrongenerator zur Hauptverteilung

    Anbindung eines Synchrongenerator zur Hauptverteilung: Guten Abend, ich hab da ein Problem zum Thema Leitungsauslegung welches mich bereits seid längerer Zeit verfolgt. Die Leitung soll eine...
  5. Notstromumschalter in Hauptverteiler

    Notstromumschalter in Hauptverteiler: Hallo Leute, ich hörte, dass es ohne größeren Aufwand möglich ist, im Hauptverteiler einen Umschalter zwischen Netz- und Notbetrieb zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden