Alte verkabelung, neue Starkstromdose

Diskutiere Alte verkabelung, neue Starkstromdose im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich hoffe das Ihr mir weiterhelfen könnt. Mein Opa hat eine alte Verkabelung im Haus, es fehlt der Null-Leiter. Er hat lediglich 4 Kabel...

  1. #1 buddy00, 17.06.2013
    buddy00

    buddy00

    Dabei seit:
    17.06.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hoffe das Ihr mir weiterhelfen könnt.
    Mein Opa hat eine alte Verkabelung im Haus, es fehlt der Null-Leiter.
    Er hat lediglich 4 Kabel (3x 230V und einmal Erdung)
    blau, schwarz, braun = 230V
    gelb-grün = Erdung

    [​IMG]

    jetzt möchte er an der Stelle eine (neue) Starkstromdose angeschlossen haben.


    [​IMG]

    So, nun meine Frage, was mache ich denn ohne den Null-Leiter?
    Kann ich den weglassen? Erdung ist ja vorhanden
    Oppi meinte der Anschluss ich genullt??
    Sorry damit weiss ich nichts anzufangen.
    [/img]
     
  2. Anzeige

  3. #2 buddy00, 17.06.2013
    buddy00

    buddy00

    Dabei seit:
    17.06.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    noch ein anderes Bild

    [​IMG]
    [/img]
     
  4. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    128
    Damit installierst Du eine neue Steckdose und es muß auch zwingend ein FI nachgerüstet werden, dabei natürlich dann zur neuen Dose 5-adrig...

    Ciao
    Stefan
     
  5. #4 buddy00, 17.06.2013
    buddy00

    buddy00

    Dabei seit:
    17.06.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    reichen die Schmelzsicherungen nicht??

    Und was ist mit dem fehlenden Null-Leiter??

    Muss ich in der Dose ne Brücke zwischen N und PE machen?????
     
  6. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    128
    Nein, es ist Vorschrift neue Steckdosen nur noch mit FI (und damit entsprechend getrennte Adern für N und PE) auszuführen.

    Das hat mit Deinen Schmelzsicherungen nichts zu tun!

    Ob Du Dich nun daran hälst oder nicht ist Dein Problem, Du mußt aber gerade stehen wenn was passiert und es zu einem Schaden (Gesundheit oder Güter) kommt...

    Ciao
    Stefan
     
  7. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    94
    Hallo,

    Nullleiter ist kein N sondern ein Schutzleiter mit zusätzlicher N Funktion.
    N = Neutralleiter
    Für die neue Dose ist ein N nötig.
    Also eine neue 5 Ader Leitung und auch ein FI mit <=30 mA.
    Im Prinzip dann auch ein anderer Verteiler
     
  8. #7 buddy00, 17.06.2013
    buddy00

    buddy00

    Dabei seit:
    17.06.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    jaja ok, das habe ich kapiert.

    ABER was soll ich denn machen???
    Es FEHLT ja nunmal ein Kabel!!!!!!!!
    Kann das ja nicht herbei zaubern^^
    es ist nunmal ein altes haus mit einer komplett alten Verkabelung!!!
     
  9. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    94
    Hallo,
    da wird sicher noch mehr auf einem sehr alten Stand sein. Das soll ein Fachmann vor Ort überprüfen.
    Da wird wohl ein größerer Umbau anstehen.
     
  10. #9 schick josef, 17.06.2013
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo es gibt oder gab es auch 4 polige Steckdosen/Stecker wie der gezeigte dürfen diese noch verwendet werden. mfg sepp
     
  11. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    94
    Hallo Josef es gibt immer noch 4 pol. CEE für Drehstrom ohne N. Sicher dürfen die noch verwendet werden.
    Oder waren andere Stecker gemeint?
    Ps. Wir haben hier zur Zeit eine Diskussion über lange Themen. In dem Hintergrund würde ein eigenes Thema für diese zwischen fragen Sinn machen.

    Zum eigentlichen Thema von buddy00
    In der Anlage des Fragestellers ist möglicherweise eine Nullung, in einem dann neu angebrachten Verteiler möglich. Dazu sind jedoch viele Infos der Restanlage nötig. Bilder vom HAK, Zählerschrank, Potenzialausgleich ...
    Was ich bis jetzt sehe ist es ein TN,nur muss das nicht unbedingt richtig angeschlossen sein.
    Zur Bestätigung eines TN Systems würde ich zur Sicherheit noch den Netzbetreiber Anrufen und die Erdung am HAK ... prüfen.

    Auch die 20A Sicherung ganz rechts dürfte nicht für Schukosteckdosen sein.
    Die neue 4 Ader Leitung ist wahrscheinlich im Querschnitt für eine Nullung zu Klein.
    Was ist da Angeschlossen?
    Die vorhandenen Sicherungen reichen für weitere Stromkreise nicht aus.
    Vor dem zu erwartenden Zählerschrank graut mir schon.
    Das sammelt sich und deshalb halte ich eine Besichtigung vom Fachmann für besser
     
  12. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.537
    Zustimmungen:
    121
    Wenn du schon so schreiben musst, soll(te)st DU garnichts daran machen. Wenn es sich nicht um eine Reparatur handelt ist es eine Erweiterung der bestehenden Anlage, die nach den anerkannten Regeln der Technik zu erfolgen hat, die am gegebenen Punkt schlichtweg nicht eingehalten werden können - ergo kann eine Fachkraft die Anlage bzw. diesen Teil selbiger modernisieren, dies beinhaltet auch eine oder mehrere neue Leitungen und ggf. Erweiterung/Umbau des Stromkreisverteilers - dazu müsste die Anlage als ganzes bekannt sein um genaue Aussagen zu treffen. Aber ganz definitiv ist es am vorhandenen Anschluss ABSOLUT UNMÖGLICH Normgerecht eine solche Steckdose zu errichten. Das nach heutigem Stand der Technik per Norm definierte Schutzziel ist nicht zu erreichen.

    Begründung für deinen Oppi: Die klassische Nullung birgt enorme Gefahren für Lebewesen und Güter in sich und ist aus diesem Grund seit 40 Jahren für Stromkreise < 10mm² CU Querschnitt verboten! Irgendwann wird es einfach mal Zeit für was neues.
     
  13. #12 schick josef, 17.06.2013
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo wen dein Opa keinen Lichtstrom aus der gezeigten Dose entnehmen will dann recht auch eine 4 polige CEE Dose und auch das 4 polige Kabel.
     
  14. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    94
    An diese Verteilung kann nichts mehr angeschlossen werden. Fi, Zusätzliche Stromkreise neuer Verteiler ...
    Wurde doch schon aufgezählt. 4Pol. Schränkt sehr ein, nur für Motoren ... Kaum ein Gerät hat 4Pol. Stecker.
    Ist also das Gleiche an Aufwand wie bei der 5Pol. Dose. Das spart nur ca.1 m 5 Ader Leitung zur CEE Steckdose.
    Wobei 4 Ader sicher teurer ist.
     
  15. #14 leerbua, 17.06.2013
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    557
    Gott sei Dank sind manche Geräte intelligenter als deren Betreiber.

    z. B. Unterspannungsauslöser; Nullspannungsaulöser, Motorbremse in der Kreissäge
     
  16. #15 Nullvolt, 19.06.2013
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Wieso fehlender Nulleiter? Der ist doch rechts neben der dritten Sicherung von grau auf grüngelb geklemmt.

    Problem ist eher umgekehrt. Eine neue Steckdose darf nicht mehr mit Nulleiter angeklemmt werden, sondern benötigt einen FI-Schutzschalter und damit zwingend Neutral- und Schutzleiter getrennt. Sollte aber dennoch kein Problem sein. Du könntest einen 1-reihigen Aufputzverteiler mit dem FI setzen und dort eine neue Leitung 5-adrig mit Schutz- und Neutralleiter entspringen lassen. In dem Zusammenhang kannst Du auch die Schmelzsicherungen durch Automaten ablösen.

    0V
     
  17. #16 Nullvolt, 19.06.2013
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Ups. Verdammt. Ich habe die weiteren Beiträge übersehen, weil es mir nach den ersten Postings schon so in den Fingern gekribbelt hat.... ;-)

    0V
     
  18. #17 Nullvolt, 19.06.2013
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Jetzt muss ich doch mal mal kommentieren.... Wieso weiß Dein Opi scheinbar mehr als Du und beauftragt dennoch Dich, dort eine Steckdose neu zu setzen?


    0V
     
  19. #18 Nullvolt, 19.06.2013
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    [Doppelpost entfernt]
     
  20. #19 leerbua, 19.06.2013
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    557
    :roll:
    es gibt auch die Möglichkeit zu editieren oder (eigene) Beiträge ganz zu löschen.
     
  21. #20 schick josef, 19.06.2013
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo sein Opa kennt halt noch die alten 3 oder 4 poligen flachen Alu Steckdosen bei denen das Gehäuse als Nullingsverbinder verwendet wurde ,manche sind dahinter gekommen dass man bei den 3 poligen Steckern nur die Nase abfeilen musste und schon hatte man einen " Wendeschalter"bei den 4 poligen Steckern hatten aber solchen Leuten ein Schnippchen geschlagen.Sein Opa ich auch ich haben solche Mätzchen überlebt.An sich war das aber schon eine ziemlich üble Sache schließlich hat dann selbst dann die Nullung nur noch schlecht funktioniert
    mfg sepp
     
Thema:

Alte verkabelung, neue Starkstromdose

Die Seite wird geladen...

Alte verkabelung, neue Starkstromdose - Ähnliche Themen

  1. Neuer Brückengleichrichter Einbauen

    Neuer Brückengleichrichter Einbauen: Hallo Ich bin neu hier und habe auch gleich ein Problem. Habe mein Baterieladegerät verliehen und bekam es defekt zurück der gute hatte beim...
  2. Alte STR Sprechstelle ersetzen

    Alte STR Sprechstelle ersetzen: Hallo zusammen! ETW, Mehrparteienhaus, Altbau 70er Jahre. Wechselsprechanlage von STR (Netzgerät Typ TV13A). Hausverwaltung inkompetent/schlecht...
  3. Tausch Lichtschalter durch Dimmer - Verkabelung

    Tausch Lichtschalter durch Dimmer - Verkabelung: Hallo zusammen! Um es im Wohnzimmer ein Wenig wohnlicher zu gestalten, möchte ich gerne den vorhandenen (Doppel-)Lichtschalter durch einen...
  4. Alte Lampe durch LED Lampe ersetzen - welches Kabel gehört wohin?

    Alte Lampe durch LED Lampe ersetzen - welches Kabel gehört wohin?: Hallo liebe Forumsteilnehmer, ich habe eine Frage zum Anschließen einer Lampe. Es handelt sich um eine LED Lampe, die ich gern anstelle der...
  5. Installation eines Durchlauferhitzer an alte Anlage

    Installation eines Durchlauferhitzer an alte Anlage: Hallo, Für ein neues Bad möchte ich ein DLE für die Warmwasseraufbereitung installieren lassen. Ich war nun bei einem Elektriker und er meinte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden