Aufbau Zählerschrank

Diskutiere Aufbau Zählerschrank im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, mein Name ist Stefan, ich bin zum ersten Mal hier im Forum und habe eine Frage zum grundsätzlichen Aufbau der Verteilerfelder im...

  1. #1 Stefan Sik, 21.01.2018
    Stefan Sik

    Stefan Sik

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Name ist Stefan, ich bin zum ersten Mal hier im Forum und habe eine Frage zum grundsätzlichen Aufbau der Verteilerfelder im Zählerschrank.Wir sind gerade dabei ein Vereinsheim umzubauen und sind uns innerhalb der Truppe nicht ganz einig bezüglich des Aufbaus. Es geht wie gesagt um die Anordnung innerhalb der Verteilerfelder, ein Kollege meinte man arbeitet von unten nach oben. Dies macht bezüglich der Montage mit Sicherheit Sinn, er möchte jedoch auch ganz unten beginnen, sprich, unterste Schiene Vorsicherung, darüber FIs, LS, FI/LS usw, darüber evtl. wired, Klingeltrafo etc., die oberen Schienen bleiben soweit nicht benötigt frei, mit Außnahme der obersten, hier werden die Kabel mit Reihenklemmen abgeschlossen. Ich tue mich schwer damit, lese gerne von links nach rechts und oben nach unten und hätte auch so den Aufbau gestaltet, sprich die unteren Schienen, wenn nicht benötigt freigelassen.
    Bin auf eure Meinungen gespannt.

    Gruß
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Aufbau Zählerschrank. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 creativex, 21.01.2018
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    276
    Ich bin zwar kein Elektriker habe aber schon ein Paar Verteiler gemacht für Bekannte.

    Ích Arbeite am liebsten von unten nach oben und lasse oben was frei für Erweiterungen.

    Ganz unten Habe ich meist den Hauptschalter und die Verteilerblöcke sitzen.
    Über dieser Reihe fange ich dann an mit den Sicherungen. Ich habe noch nie ein FI verbaut aber das macht hier kein unterschied. Die FIS würde ich dann neben den zugehörigen Sicherungen anbringen. Bei FI/LS ist dies natürlich nicht von belangen.

    Es kommt natürlich auch immer auf die Anzahl der benötigten Stromkreise an. Wie viel Platz braucht man usw. und welche Art von Sicherungen
     
  4. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.872
    Zustimmungen:
    288
    Auf soviel Dummheit währe ich auch weiterhin mächtig Stolz!
    @Stefan
    Vorsicht, Laie!

    Grundsätzlich hört sich das was der Kollege sagt nicht schlecht an.
     
  5. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    112
    Wenn man, wie bei einem Verteilerfeld im Zählerschrank in der Regel reichlich Hutschienen übrig hat, ist es vorteilhaft, das ganze gut verteilt aufzubauen, also in allen Ebenen Hutschienen als Reserve unbenutzt zu belassen.

    Erstens ist dann eine bessere Wärmeabfuhr möglich, als bei gedrängtem Aufbau in einer Ecke und

    Zweitens kann man flexibler Erweiterungen anbringen, egal ob in der Ebene der Endstromkreise oder der speisenden Hauptstromkreise, wenn man zum Beispiel später eine weitere Unterverteilung anspeisen will.
    Oder auch weitere RCDs einbauen möchte.


    Aber grundsätzlich ist es sicher richtig, wenn die Abgänge (Endstromkreise) oben aus dem Schrank gehen, unten mit der Zuleitung vom Zähler zu beginnen und in Energieflussrichtung nach oben weiter zu arbeiten.
     
  6. #5 Octavian1977, 22.01.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    Geht es nun um einen Zählerschrank, eine UV oder vielleicht um ein seitliches Feld im Zählerschrank???

    Egal wie ist das immer Arbeit für eine Elektrofachkraft und nicht für den Laien.
    Ein Vereinsheim ist im Normalfall eine Versammlungsstätte in der noch weitere Regeln und Richtlinien zu befolgen sind.
    Siehe hierzu auch die entsprechende Bauordnung des jeweiligen Bundeslandes.
     
  7. #6 Stefan Sik, 22.01.2018
    Stefan Sik

    Stefan Sik

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    und Danke erstmals für die Meldungen. Es handelt sich um die seitlichen Verteilfelder im Zählerkasten und um den Aufbau in einem Unterverteiler bzw. um die grundsätzliche Frage von oben nach unten oder andersrum. Und ja, die Richtlinien und Vorschriften werden eingehalten,um dies ging es jedoch nicht.

    Gruß Stefan
     
  8. #7 Octavian1977, 23.01.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    im Anreihfeld vom Zählerschrank kann man ja nur von oben kommen, da unten sich der ungezählte Bereich befindet durch den man nicht durch darf.
    In einer normalen UV kommt die Zuleitung meist von unten da der Hauptverteiler auch meist unten sitzt.

    Es macht keinen Sinn eine Zuleitung erst am Kasten vorbei zu legen um sie dann aus prinzip an dieser Stelle ein zu führen.
    Einzig der Zählerschrank zwingt einen mit der Zuleitung von unten rein zu kommen und die Ableitungen oben zu legen.
     
  9. #8 elektroblitzer, 23.01.2018
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    64
    Wärmeberechnung nach DIN 61439 durchgeführt?
     
  10. #9 Stefan Sik, 23.01.2018
    Stefan Sik

    Stefan Sik

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin ich überfragt, werde die Elektrofachkraft die das ganze dann fertigstellt und abnimmt danach fragen. Irgendwie werde ich hier missverstanden, es geht nicht darum dass hier irgendwelche Laien die Elektroinstallation übernehmen, es geht um die Anordnung der Bauteile innerhalb der Verteilerfelder. Fakt ist, wenn ich 10 Elektriker Frage dann habe ich mindestens 8 Varianten, jeder sieht es anders. Deshalb wollte ich einfach nochmals einige Meinungen hören, nicht mehr und nicht weniger.

    Gruß
    Stefan
     
  11. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.918
    Zustimmungen:
    128
    ... und nun hast Du statt 8 jetzt 10 Varianten...

    Ciao
    Stefan
     
  12. #11 Moorkate, 24.01.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Ach, wenn man so sieht, wie manche EFK ihre Verteilung aufbauen - jo mei.
    Da wird z.B ein 140er Zählerschrank genommen und der Hauptschalter sitzt für kleine Personen unerreichbar in der obersten Hutschine.

    Ein wohlüberlegter Aubau und eine überaus ordentliche Verdrahtung deuten meist auf eine Ausführung durch ein Lehrling vor der Prüfung oder Laien der sich Gedanken gemacht hat hin.

    mfG
     
  13. #12 creativex, 24.01.2018
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    276
    Da muss ich dir Recht geben.

    Ich hábe schon viele Verteiler gesehen die von Elektrikern gemacht wurden.
    Es gab sicher welche die Ordentlicher waren als meine aber bei vielen ist keine Ordnung zu erkennen.
     
  14. #13 Octavian1977, 24.01.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    Sagen wir mal so, ich habe schon etliche Verteiler gesehen die von ausgebildeten Elektrikern erstellt wurden die massive und schwerwiegende Fehler beinhalteten.

    Ich habe allerdings noch keinen von Laien oder selbsternannten Fachleuten erstellen Kasten gesehen der keine schwerwiegenden Mängel aufwies.
     
  15. #14 creativex, 24.01.2018
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    276
    Ich würde gerne Mal deinen sehen ob der wirklich so toll ist :D
     
  16. #15 Octavian1977, 24.01.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    Könnten aufgeräumter sein meine Verteiler, aber fachlich in Ordnung.
     
  17. sb

    sb

    Dabei seit:
    21.10.2017
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Dann wäre es wirklich nett wenn du mal die schwerwiegenden Mängel meiner neuen Verteilung im dazugehörigen Thread bennenen würdest, denn um sowas herauszufinden hatte ich den Thread ursprüglich eröffnet. Nur wenn mir die schwerwiegenden Mängel bekannt sind kann ich etwas dagegen tun.
     
  18. #17 Octavian1977, 24.01.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    Ich beurteile einzelne Komponenten ungern nach Bildern.
    So sieht die ganz in Ordnung aus, was allerdings fragwürdig ist, warum nach dem FI auf einmal die Phasen vertauscht werden, zudem sind die Aderenden wohl schief in die Klemme eingeführt worden-> Kontaktproblem und Schäden durch Überhitzung.
    Ob die PEN Trennstelle hier richtig sitzt wäre zu klären vermutlich ist hier eine alte Zuleitung verbaut?
    Innere Verdrahtung wäre besser mit flexiblen Adern erstellt worden.
    Überspannungsschutz fehlt.
    Gescheiter wäre es wohl gewesen 2 Reihen mit je einem Gruppen FI auf zu bauen um Bei Ausfall mehr als nur die 2 übrigen Stromkreise zur Verfügung zu haben.
    Die Hauptleiterabzweigklemme ist überflüssig und nimmt nur Platz weg.
     
  19. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte auch FI-LS verwendet, anstatt den zwei 2pol. Fi und 1pol. LS

    Ist aber eher eine Geschmacksfrage.
     
  20. sb

    sb

    Dabei seit:
    21.10.2017
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten. Um diesen Thread nicht zu entführen habe ich im richtigen Thread geantwortet
     
  21. #20 LED_Supplier, 24.01.2018
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    64
    Dann schicke doch mal Bilder von deinen Verteilern. NAV beachtet?
     
Thema:

Aufbau Zählerschrank

Die Seite wird geladen...

Aufbau Zählerschrank - Ähnliche Themen

  1. Platz für Zählerschrank ausreichend?

    Platz für Zählerschrank ausreichend?: Servus, sind am sanieren... und der Platz der für den Zählerschrank geplant war, reicht nicht da ein waagrechtes Rohr übersehen wurde und so nun...
  2. Lichtschalter komischer Aufbau

    Lichtschalter komischer Aufbau: Hallo, es geht hier um die Bestandsinstallation im Altbau. Bei der Lichtschalterdose gibt es nur Braun und Blau also L1 und N. Oben drüber in...
  3. Zählerschrank im Mehrfamilienhaus

    Zählerschrank im Mehrfamilienhaus: Guten liebe Leute, Habe mal ne frage zu nem Zählerschrank in einem 3 Familienhaus. Es ist ein Altbau, jetz soll der Schrank erneuert werden. Wie...
  4. Ist die Leitungsführung an diesem Zählerschrank sinnvoll oder gaga?

    Ist die Leitungsführung an diesem Zählerschrank sinnvoll oder gaga?: Hallo zusammen, als Laie stelle ich mir gerade die Frage, was der Sinn hinter dieser Installation eines Elektrofachbetriebs aus dem Jahr 2017...
  5. Aufbau einer Trafostation

    Aufbau einer Trafostation: Hallo es geht um eine Anfrage für eine Trafostation. Da fallen Wörter oder auch Sätze wie 1.)Stromwandler 2.) Meßleitungen vom Messkern des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden