Auswahl der Auslöse-Charakteristik f. Leitungsschutzschalter

Diskutiere Auswahl der Auslöse-Charakteristik f. Leitungsschutzschalter im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; :roll: Hallo, brauche mal eure Hilfe: wo steht, wie man die Auslösecharakteristik der Automaten (B oder C) zu wählen hat? Gibt es eine VDE...

  1. HaSoft

    HaSoft

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    :roll:
    Hallo,
    brauche mal eure Hilfe:
    wo steht, wie man die Auslösecharakteristik der Automaten (B oder C) zu wählen hat? Gibt es eine VDE darüber oder irgendwelche Festlegungen?

    Schonmal Danke und Helau!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 01.02.2008
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    648
    Die Auslösecharakteristik wird nach den entsprechenden zu Sichernden Anlagen bestimmt.

    Ein Motor wird zum Beispiel nicht an einen B-Automaten gehängt wegen des hohen Anlaufstromes.

    man muß allerdings beachten, daß dann die Leitungen auch anders zu dimensionieren sind.

    bei B und C Charakteristik kann man die Leitung auf den Nennstrom des LSS auslegen.

    Bei anderen Charakteristiken kann man das nicht.
     
  4. HaSoft

    HaSoft

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schon klar, nur wo steht, wie man die auswählt?

    Hintergrund: Ein Kühlaggregat (Motor+Kompressor) ist mit B-Charakteristik abgesichert worden. Der lief schon tagelang problemlos bis irgendwann mal der B-Automat auslöste und natürlich am Wochenende die Kühlkammer nicht mehr gekühlt wurde ... :cry:

    Daher muß ich im Erfahrung bringen, da wo steht "Motoren sind mit C-Charakteristik abzusichern ..."

    Nochmals Danke und Alaaf!
     
  5. #4 Fachmann, 01.02.2008
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt sicher keine Vorschrift, die sagt: Ein Motor ist mit LS mit C-Charakteristik abzusichern. Für einen Motor in einer Dunstabzughaube ist es sicher nicht nötig, ob bei einem Kompressor „C“ reicht, bezweifle ich.
    Das Selberdenken wird dir nicht durch eine „Vorschrift“ abgenommen.
    In die Überlegung, wie ein Motor richtig abgesichert wird sind viele Punkte zu berücksichtigen. Leistung, Drehstrom oder Wechselstrom, Leitungslänge, Leitungsverlegeart uva. Grundsätzlich ist ein Leitungsschutzschalter zum Schutz der Leitung da und nicht zur Absicherung eines Motors. Für diese Aufgabe gibt es Motorschutzschalter. Der Anlaufstrom eines Kompressors ist immer recht hoch, da er unter Last anfahren muss.
    Mein Tipp: Neozed als Vorsicherung, Zuleitung richtig wählen und dann ein Motorschutzschalter (PKZ) vor den Motor. Es gibt aber sicher auch andere Varianten. Wie hoch ist der Anlaufstrom des Motors?

    Gruß Facmann
    :roll:
     
  6. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.455
    Zustimmungen:
    15
    Hersteller von LSS ( z.B ABB ) geben Empfehlungen für den Einsatzbreich ihrer LSS z.B für C oder K LSS im Bereich Motoranlauf....

    Am Besten ist wohl immer noch ein richtig ausgewählter Motorschutzschalter ( Leistungsschalter )....
     
  7. HaSoft

    HaSoft

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Anlaufstrom ist unbekannt. Der einphasige Motor hat 1 kW

    Ein vorgeschalteter B 25A hat ausgelöst! Dann wurde ein C 16A eingebaut und der hält!
     
  8. #7 Fentanyl, 01.02.2008
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde Charakteristik K nehmen, der bietet besseren Leitungsschutz und verträgt noch höhere Anlaufströme, als C.

    Andere Möglichkeit: Sicherung gL16 / gL20 mit nachgeschaltetem Motorschutzschalter oder (bei geeignetem Motorschutzschalter mit integriertem Kurzschlussauslöser) nur eben dieser alleine!

    MfG; Fenta
     
Thema:

Auswahl der Auslöse-Charakteristik f. Leitungsschutzschalter

Die Seite wird geladen...

Auswahl der Auslöse-Charakteristik f. Leitungsschutzschalter - Ähnliche Themen

  1. Anschluss CEE-Aufbaugerätestecker PCE + UPS-Auslösung 16A IP54 5-polig

    Anschluss CEE-Aufbaugerätestecker PCE + UPS-Auslösung 16A IP54 5-polig: Guten Abend, ich überlege gerade, ob es möglich ist diesen Stecker für einen Motor mit 4 Leitungen (L1,L2,L3,Schutleiter) zu verwenden. Das...
  2. Auswahl Hardware

    Auswahl Hardware: Ich hoffe, dass ich das richtige Forum getroffen habe. Vorweg: Ich werde die Installation nicht vornehmen, ich beschaffe lediglich die Hardware,w...
  3. RCBO Typ-F 3P+N

    RCBO Typ-F 3P+N: Suche für unseren neuen Induktionsherd nen LS/FI als 3P+N in Typ-F. Jemand ne Idee? Doepke hat 3P+N nur als Typ-B und die sind mir in dem Falle...
  4. Sicherung (Leitungsschutzschalter) schaltet aus, Hebel bleibt auf "EIN"

    Sicherung (Leitungsschutzschalter) schaltet aus, Hebel bleibt auf "EIN": Hallo, hier mal ein Problem einer etwa 20Jahre alten Installation, bei der noch die 16A mit B-Charakteristik eingebaut sind. Beim Umbau der...
  5. Leitungsschutzschalter kaskadieren (ohne SLS)

    Leitungsschutzschalter kaskadieren (ohne SLS): Hallo zusammen, Situation: In einer Tiefgarage soll ein "zukunftsfähiger" Stromanschluss nachgerüstet werden. Vom Zählerschrank sollen ca. 20...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden