Berechnung der Schaltung: mehrere OPs

Diskutiere Berechnung der Schaltung: mehrere OPs im Hausaufgaben Forum im Bereich DIVERSES; A1B2C3

  1. #1 Lukas_892, 30.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2020
    Lukas_892

    Lukas_892

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    A1B2C3
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.187
    Zustimmungen:
    1.005
    Also ich werde dir hier einen Tipp geben, wie du deine gerechneten Ergebnisse selbst kontrollieren kannst.
    Als ein Beispiel für eine Simulationssoftware nenne ich dir YENKA, das man aus dem Internet downloaden kann.

    Vielleicht habe ich nachher noch Zeit deine Schaltung in mein YENKA-Programm einzutippen ;)
    .
     
  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.187
    Zustimmungen:
    1.005
    Schon beim ersten Anlauf stoße ich auf Ungereimtheiten.
    Deshalb muss ich jetzt hier die Frage stellen, ob die mit
    roter Schrift hervorgehobenen Zeichnungsteile von dir
    selbst "aus dem hohlen Bauch" hinzugefügt wurden,
    also in der originalen Aufgabenstellung nicht so vorgegeben waren ?

    4OpAmps_01.jpg
     
  4. #4 Lukas_892, 30.08.2020
    Lukas_892

    Lukas_892

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die Zeichnungsteile in roter Schrift habe ich hinzugefügt.
     
  5. #5 Octavian1977, 30.08.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    1.547
    Und woher stammen die Werte?
    18V Gleichspannung passt nicht so ganz zu den 1kHz und dem ~ Zeichen
     
  6. #6 Lukas_892, 30.08.2020
    Lukas_892

    Lukas_892

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich an den zwei vorgegebenen Quellen unten links im Bild orientiert.
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.187
    Zustimmungen:
    1.005
    Leider muss man daraus schließen, dass du dem "Unterricht" nicht sonderlich aufmerksam gefolgt bist.
    Wie @Octavian schon ganz richtig angemerkt hat, müssen die Symbole wie Gleichheitszeichen und die Wellenlinie penibel beachtet werden, da sie grundlegende Elemente für dir Funktion der Schaltung sind.
    Du solltest dir klarmachen, was die ganzen Angaben für U1 und U2 im einzelnen bedeuten, also was z.B. "VOFF = 1" für die Schaltung bedeutet und wie dieser Wert "eventuell" in die Berechnung mit einbezogen werden muss.
    Vielleicht solltest du dir die Grundlagen nochmals klarmachen, indem du eine vorangegangene "leichtere" Aufgabe nochmals durcharbeitest.
    .
     
    Lukas_892 gefällt das.
  8. #8 Octavian1977, 30.08.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    1.547
    Diese hat nichts mit den zwei Quellen U1 und U2 zu tun.
    Vielleicht hat deshalb diese jemand U10 und U20 genannt? ;)

    An den Symbolen und den Benennungen "VCC" und "VEE"
    lässt sich leicht nachvollziehen wo diese Quelle in der Schaltung angeschlossen ist.
    Im Endeffekt ist das die Versorgungsspannung der Operationsverstärker (+-18V)
     
    Lukas_892 und patois gefällt das.
  9. #9 Lukas_892, 30.08.2020
    Lukas_892

    Lukas_892

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch, jetzt macht alles mehr Sinn. :rolleyes:
    Mich verwirrt, dass beim 1. OP an beiden Eingängen Spannungsquellen angeschlossen sind. Was verändert sich dann bei der Berechnung?
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.187
    Zustimmungen:
    1.005
    Wenn du genau hinschaust, wirst du erkennen, dass bei U1 der Wert "VOFF=1" gegeben ist,
    während bei U2 der Wert "VOFF=1,5" vorgegeben ist.
    Ferner ist zu beachten, dass U1 dem invertierenden Eingang des OP zugeführt wird,
    während U2 dem nichtinvertierenden Eingang des OP zugeführt wird.
    Grundwissen sagt also was über invertierende und nichtinvertierende Eingänge ?
    Wenn man also Schaltungen von OpAmps analysieren möchte,

    sollte man alle Grundschaltungen der OP wie das kleine Einmaleins auswendig können/erkennen!
    .
     
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.187
    Zustimmungen:
    1.005
    Manche Leute können mit einem Bild mehr anfangen als mit Worten.
    Deshalb hier ein Screenshot von der ersten Stufe der Schaltung:

    4OpAmps_02.jpg

    .
     
  12. #12 eFuchsi, 30.08.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    1.780
    Ja. Aber Vampl=0 verstehe ich nicht.
     
  13. #13 patois, 31.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2020
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.187
    Zustimmungen:
    1.005
    .
    Siehste, nu hast du ihn mit deiner Frage vergrault,
    und er hat sein Schaltbild gelöscht . . .

    .

    .

    Aber vielleicht hatte es jemand noch rechtzeitig heruntergeladen? :D

    .

    .
     
    Lukas_892 gefällt das.
  14. #14 patois, 03.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2020
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.187
    Zustimmungen:
    1.005
    Darstellung des Ausgangssignals der 1.Stufe aus Beitrag #3

    OP 1kHz Stufe 1.jpg

    Leider konnte die Schaltung nicht mit YENKA simuliert werden, da deren Server zur Zeit OFFLINE ist. :(

    .
     
  15. #15 patois, 04.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2020
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.187
    Zustimmungen:
    1.005
    Per PN wurde mir ein Ergebnis für die Berechnung von "phi" 1 zur Überprüfung vorgelegt.
    Da meine Berechnung (da ich eine andere Formel für richtig erachtete) einen anderen Wert ergab,
    habe ich die Stufe 1 nochmals simuliert, diesmal ohne einen AC-Wert über die Offsets zu legen.
    Das Ergebnis der Simulation stimmt mit meinem errechneten Wert überein, so dass ich den
    naheliegenden Schluß gezogen habe. Demnach sollte "phi" 1 = 3,85 sein.
    Der Simulationswert liegt mit abgelesenen 3,87 um nur zwei Hundertstel daneben.

    algebraic summer ohne AC.jpg
    .
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.187
    Zustimmungen:
    1.005
    .
    Hier die Herleitung der von mir benutzten Formel für unseren Spezialfall eines Differenz-Verstärkers:

    Differenz-Verstärker.jpg
    .
     
  17. #17 Joshuaedimb, 05.03.2021
    Joshuaedimb

    Joshuaedimb

    Dabei seit:
    21.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Richtig: Die Anzahl der Städte spielt für die Berechnung eines Handelsweges überhaupt keine Rolle. Denk dir das -1 am besten in Klammern, dann sollte es eindeutig sein...
     
Thema:

Berechnung der Schaltung: mehrere OPs

Die Seite wird geladen...

Berechnung der Schaltung: mehrere OPs - Ähnliche Themen

  1. Berechnung Schaltung

    Berechnung Schaltung: Schönen guten Tag, Ich habe hier eine Aufgabe zur Netzwerkanalyse die ich nicht richtig zu bearbeiten weiß. Mir fehlt der Ansatz wie bzw. Was...
  2. Drehstrom Dreieckschaltung Spannungsberechnung

    Drehstrom Dreieckschaltung Spannungsberechnung: Suche eine Formel für die Spannunsgberechnung bei einer Dreieckschaltung im Drehstrom. lg Der Maulwurf
  3. einfache schaltung, aber probleme mit berechnung...

    einfache schaltung, aber probleme mit berechnung...: Hallo, einige werden jetzt sicherlich lachen oder so, aber ich bin am verzweifeln folgende aufgabe nachzuvollziehen, und hoffe einfach nur,...
  4. Querschnittsberechnung

    Querschnittsberechnung: Hallo Leute, ich habe ein Aufgabe bezüglich eines Kabelquerschnitts. Meine Lösung sind 3,79mm² --> demnach würde ich 4mm² wählen Mein Rechenweg:...
  5. Leitungsberechnung für 25kw Lampen

    Leitungsberechnung für 25kw Lampen: Ich habe jetzt 3 Verschiedene online Rechner verwendet, um den benötigten Querschnitt der Leitung für 25kw Lampen zu berechnen. Leider geben alles...