Busleitung Installation in Filigrandecke mit Leerrohr

Diskutiere Busleitung Installation in Filigrandecke mit Leerrohr im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin Moin, wir bauen gerade unser Haus und planen dabei die Elektroinstallation des Kellers. Hierzu finde ich leider keine genauen Angaben wie...

  1. #1 Kir04, 27.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2022
    Kir04

    Kir04

    Dabei seit:
    27.01.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Moin Moin,

    wir bauen gerade unser Haus und planen dabei die Elektroinstallation des Kellers. Hierzu finde ich leider keine genauen Angaben wie ich das am besten umsetze.

    wir erhalten eine Filigrandecke. Das Haus ist ein Smarthome und alle Lichtkreise werden Sternförmig zum Smarthome-Verteiler gezogen. BWM werden im BUS verlegt.

    Alle Leitungen in der Decke werden in FFKuS EM F M25 verlegt. Wie kriege ich es nun am schönsten hin, wenn ich meine BWM durchschleife, diese aus der Filigrandecke gucken zu lassen. Ich bohre doch nicht 2x25mm Löcher in die Decke oder doch?
    1x50er erscheint mir auch wenig übertrieben. Gibt es hier einen guten Tip?

    Falls die Frage aufkommt, die Endinstallation erfolgt natürlich durch einen Elektriker. Wir legen nur die Kabel.
    Danke
     
  2. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    6.217
    Zustimmungen:
    379
    Sicher nicht, eher zum Zählerschrank.

    Den Fachmann schon gefragt?

    Lutz
     
    patois gefällt das.
  3. Kir04

    Kir04

    Dabei seit:
    27.01.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    War gestern bzw. heute spät, geht aber auch nicht zum zählerschrank sondern zum separaten Feldverteiler.


    Dachte, das mach ich hier gerade. Hätte ich jemanden gefragt der mir ne Antwort gegeben hätte, dann würde ich hier ja nicht fragen.
     
  4. #4 Octavian1977, 27.01.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    32.718
    Zustimmungen:
    2.442
    Wozu zieht man das Sternformig? zu viel Geld für lange Leitungen und hohe Querschnitte?

    Für so was gibt es dezentrale Aktoren.
    An den Lampenauslässen sollten ohnehin Anschlußdosen montiert werden, in denen kann dann der dezentrale Aktor Platz finden der über das Buskabel angesteuert wird.

    Sollte das gewählte "smart Home" system solche dezentralen aktoren nicht bieten können würde ich mir das System mal dringlich überdenken.
    Notfalls kann man noch mit 24VDC Relais ansteuern über Signalleitung, auch das wäre um längen besser als von jeder Leuchte eine Leitung bis in den Hauptverteiler zu ziehen.

    Stromkreise sollte grundsätzlich im Etagenverteiler sitzen.
     
  5. Kir04

    Kir04

    Dabei seit:
    27.01.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    beantwortet meine Frage nicht.
    Gruß
     
  6. #6 Octavian1977, 27.01.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    32.718
    Zustimmungen:
    2.442
    Wieso?
    Dort wo Du was hin schraubst kommt eine Dose drunter.
    Bei den Meldern eine normale SVD bei Leuchten eine Deckenanschlußdose.
     
  7. #7 eFuchsi, 27.01.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.850
    Zustimmungen:
    2.810
    Ich vermute, dass er in die Deckenelemente keine Dosen fräsen will.
     
  8. #8 Octavian1977, 27.01.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    32.718
    Zustimmungen:
    2.442
    Wenn das die Ursache sein sollte ist hier nicht mehr zu helfen.
     
  9. Kir04

    Kir04

    Dabei seit:
    27.01.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Wurde so nicht vorbereitet. Lampen und Melder werden Aufputz ausgeführt, daher suche ich ja nach einer Alternative

    Richtig, eigentlich möchte ich nur wissen, wie ich die 2 Leerrohre am besten durchbekomme ohne ein 50er Loch zu bohren.
     
  10. #10 Octavian1977, 27.01.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    32.718
    Zustimmungen:
    2.442
    Dann vergiss es.
    Fehlplanung.
     
  11. Kir04

    Kir04

    Dabei seit:
    27.01.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    genau. wir reißen den Bau ab. Gut dass ich auf dieses Verfahren noch nicht gekommen bin. Hätte mir wohl Zeit erspart. :mad:

    Ich verstehe so was nicht aber nun ja, wer Fragen stellt muss auch mit so welchen Antworten rechnen
     
  12. #12 Octavian1977, 27.01.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    32.718
    Zustimmungen:
    2.442
    Ich red Dir nicht nach dem Mund wenn Du nicht hören willst, daß da Dosen hin müssen und Du keine Lust hast dort welche zu bohren, dann lass es eben mit dem bauen.
     
  13. #13 eFuchsi, 27.01.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.850
    Zustimmungen:
    2.810
    Es gibt durchaus AP Deckenbewegungsmelder. Und soweit ich verstanden habe, hängen die an irgendeiner Busleitung.

    Problematisch sind hier meist die Leitungseinführungen und der benötigte Klemmraum. Hier müsste der BW eben 2 Leitungseinführungen am 'Boden' haben, wenn er bündig an die Decke geschraubt wird.

    Prinzipiell bleiben Dir nur 2 Möglichkeiten: 2 25er Löcher knapp nebeneinander, oder eben ein großes 50er Loch.

    Optimal ist es nicht. Meist wird das eine Fudlerei, mit unnötigen Umgeknicke der Leitungen. Wobei ich mich frage, warum man im Keller überhaupt BW einsetzten will. Kommt halt eine bisschen auf den Verwendungszwecke des Kellers an
     
  14. #14 PeterVDK, 27.01.2022
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    937
    Nö, du bestimmst nur wiedermal das DEINE MEINUNG die einzig richtige Ausführung ist! Dazu gesellt sich heute auch noch eine große Portion Arroganz. Wenn du die Frage nicht beantworten willst, dann laß es doch einfach!

    Man man man, wie ich doch Narzissten in Foren hasse, die dazu auch noch einen Moderatorenstatus haben und nix ausser ihrem beschränkten Horizont besitzen. Was wärst du wohl ohne dieses Forum....wahrscheinlich ne ganz kleine Leuchte, anders kann ich mir deinen Geltungszwang hier mittlerweile nicht wirklich erklären.

    @Kir04
    Da ich nicht unbedingt ein Freund von eingelegten LeitungRohre in der Decke bin, sondern eher ein Fan von abgehängten Decken, kann ich dir da persönlich nicht wirklich einen Tipp geben. Jedoch gibt es ja auch noch Forenkollegen wie @eFuchsi , die da sicherlich zielführender helfen können :)
     
  15. Kir04

    Kir04

    Dabei seit:
    27.01.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Der Keller ist ebenfalls in KFW40+ ausgeführt und beinhaltet Wohnraum, da eine Seite auch (Hang) freiliegt. Die Melder welchen mit einer CAT7 Leitung angeschlossen. Daher sind nachher die Adern relativ Schmal. Für den BWM gibt es eine AP Dose in 1cm. Das habe ich hier schon Testweise aufgebaut und funktioniert soweit auch vom Klemmraum. Nur "sehe ich es nicht wirklich ein" für 2x CAT7 Kabel ein 50er Loch zu bohren. Daher dachte ich, es gibt noch andere Möglichkeiten.
     
  16. Kir04

    Kir04

    Dabei seit:
    27.01.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Danke für das Kommentar, ich wollte nicht in meinem ersten Post so deutlich sprechen. Der Keller hat eine finale Höhe von 2,4m. Daher ist das Abhängen leider nicht wirklich eine Wahl für uns. Dennoch danke für deine Antwort.
     
    PeterVDK gefällt das.
  17. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    9.465
    Zustimmungen:
    1.742
    20er Rohre sollte für eine Busleitung wohl völlig reichen?

    Ich bin übrigens auch der Meinung, das es sinnvoller ist, dort mit einer Diamantkrone ein Dosenloch zu erstellen, als da zwei Rohre rauszustecken, auf die man dann später irgendwie den BWM Melder dübelt. Das ist scheiße mit Ansage!

    Was das dezentrale angeht: Hier muß ich Octavian wiedesprechen. Das ist Murks in Tüten!
     
    leerbua gefällt das.
  18. Kir04

    Kir04

    Dabei seit:
    27.01.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Prinzipiell sollte nen 20er reichen, jedoch habe ich erstens noch 500m vom 25er ;) und ich dachte auch, dass es für spätere Tauschoptionen der Kabel einfacher ist.

    Zu der Dose: Gibt es für diesen Anwendungsfall einen entsprechende Dose oder wird hier eine normale UP Dose genommen?
     
  19. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    9.465
    Zustimmungen:
    1.742
    Schau mal bei Kaiser oder Spelsberg nach.

    Und bitte sprech das mit dem Elektriker ab der das montieren soll!
     
    leerbua gefällt das.
  20. Kir04

    Kir04

    Dabei seit:
    27.01.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Moin Moin noch mal von mir, also wir sind nun mit der E-Installation im Keller fertig. Schlussendlich ist es die Variante geworden, dass wir 2 Rohre direkt nebeneinander gebohrt haben und so durchschleifen.

    Zum Glück mussten wir nun nicht den ganzen Keller abreißen :rolleyes:.

    Was ich jedoch gemacht habe ist dort, wo es möglich war, 20er Rohr verwendet. Wir haben beide Varianten versucht. 1x 40er gebohrt und 2x20er. Die 20er Variante ist deutlich! schöner und einfacher gewesen.

    Ich wollte denen, die ebenfalls das Vorhaben durchführen wollen nur einmal die Info mitgeben.


    IMG_6895.JPG

    LG und danke (zwar nicht an alle), für die Unterstützung.
     
Thema:

Busleitung Installation in Filigrandecke mit Leerrohr

Die Seite wird geladen...

Busleitung Installation in Filigrandecke mit Leerrohr - Ähnliche Themen

  1. Kabel und Busleitung in Unterputzdose

    Kabel und Busleitung in Unterputzdose: Hallo an alle, ich ziehe aktuell verschiedene Kabel in meinem Rohbau. Ich habe überwiegend Kabel mit 5x1,5mm2 verlegt. Darüber hinaus sollen...
  2. EIB Busleitung an "Standard" Lichtschalter?

    EIB Busleitung an "Standard" Lichtschalter?: Moin. Kurz und knapp. EIB Busleitung für mögliche spätere KNX Installation wird verlegt. Da die Standard Lichtschalter/taster ja für 1,5mm²...
  3. Verlegung der grünen Busleitung

    Verlegung der grünen Busleitung: Muss ich die Busleitung bis zur Schalterdose in Rohr verlegen? Dann sagten mir die Hersteller für Datenkabel und Koaxkabel, haben die einen...
  4. Busleitung

    Busleitung: Hi Leute, könnt mir bitte helfen diese Frage zu beantworten? Warum muss man die Übertragungsfrequenz über eine lange Busleitung reduzieren?...
  5. Busleitung 3-adrig ohne Abschirmung möglich?

    Busleitung 3-adrig ohne Abschirmung möglich?: Hallo, werden auch Leitungen 3-adrig (H05VV-F) ohne Abschirmung als Bus-Leitungen auch verwendet?