Die gesamte Wohnung an einer Sicherung? Darf das sein?

Diskutiere Die gesamte Wohnung an einer Sicherung? Darf das sein? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo alle! habe ein problem. ich bin in einen NEUBAU (2004) als erstbewohner gezogen. die wohnung wurde mir vermietet. kurz und knapp: bei...

  1. #1 Desecrator, 15.06.2005
    Desecrator

    Desecrator

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle!

    habe ein problem. ich bin in einen NEUBAU (2004) als erstbewohner gezogen. die wohnung wurde mir vermietet.

    kurz und knapp: bei mir hier ist die gesamte wohnung (steckdosen + licht) an EINER sicherung geschalten. lediglich keller, waschraum, garange, e-herd und küchse selbst sind eigens abgesichert.

    darf das sein?!?
    ich kann ja nicht mal eine lampe aufhängen, weil wenn ich den strom abschalte, ich nimmer bohren könnte...
    auch andere hausbewohner haben sich hierüber schon beschwert, einem ist sogar ein lichtschalter durchgeschmort.
    bei uns ist alles in reihe geschalten und hängt alles an einer sicherung!

    ich bitte um eure meinung!!!
     
  2. daisan

    daisan

    Dabei seit:
    12.06.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die DIN 18015/2 behandelt die Mindestausstattung von Wohnungen. Darunter werden bei einer Wohnfläche bis 50 m² mindestens 2 Stromkreise für Steckdosen und Beleuchtung verlangt. Zwischen 50 und 75 m² werden dafür 3 Stromkreise angegeben, zwischen 75 bis 100 m² sind es 4 Stromkreise. Verbrauchsmittel über 2 kW, Keller und Dachboden sind ebenfalls separat abzusichern. Wie gesagt, das sind Mindestanforderungen!
    Die HEA geht da noch etwas weiter, sie nennt 3 Ausstattungswerte je nach Wohnungsstandard. Ausstattungswert 2 wird dort für eine moderne Elektroinstallation empfohlen. Dort werden bei Wohnfläche bis 50 m² 4 Stromkreise, 50-75 m² 5 Stromkreise, 75-100 m² 6 Stromkreise empfohlen.
    Ausführlich lässt sich das auf der HEA Seite nachlesen.

    Gruß Uli
     
  3. #3 Desecrator, 16.06.2005
    Desecrator

    Desecrator

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank, genau das wollte ich wissen!!!
    nur noch eine frage zu DIN: ist das eine VORSCHRIFT oder ein RICHTWERT?
    MUSS man sich dran halten oder wirds nur empfohlen?
     
  4. daisan

    daisan

    Dabei seit:
    12.06.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    eine DIN ist eigentlich nur als Richtlinie anzusehen. OB die DIN 18015 z.B. noch durch Verordnungen gestärkt wird ist mir nicht bekannt, halte ich aber für unwahrscheinlich da hier keine Gefahren behandelt werden.

    Gruß Uli
     
  5. #5 Hemapri, 29.06.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.882
    Zustimmungen:
    7
    Ganz grob gesagt, ja. Allerdings ist das unüblich und vor allem unpraktisch.

    So etwas in der Art meinte ich mit unpraktisch. Allerdings könntest du dir doch Strom über eine Verlängerung aus der Küche holen.

    Na in Reihe bestimmt nicht, die Steckdosen sind parallel geschaltet.

    MfG
     
Thema:

Die gesamte Wohnung an einer Sicherung? Darf das sein?

Die Seite wird geladen...

Die gesamte Wohnung an einer Sicherung? Darf das sein? - Ähnliche Themen

  1. Licht an - Sicherung fliegt raus - was kann das sein

    Licht an - Sicherung fliegt raus - was kann das sein: Ich habe in der Küche einen Sockel mit Glasschraubverschluß an der Decke. Plötzlich nach zig-Jahrem beim Einschalten des Lichts hat die Glühbirne...
  2. Sicherung beim Backofen fliegt raus

    Sicherung beim Backofen fliegt raus: Hallo zusammen, vielleicht kann hier jemand helfen. Folgendes Verhalten habe ich: Ich habe zwei Stromkreise in meiner Wohnung. Einmal Drehstrom...
  3. Sicherung nach der Steckdose Einbauen

    Sicherung nach der Steckdose Einbauen: Hallo zusammen, Ich hätte folgende Fragen ob dies möglich wäre. Ich lebe in einem alten Haus wo wir noch die Schmelzsicherung haben. Ich bastel...
  4. MFH: Überspannungsschutz nur in Wohnungs-UV sinnvoll?

    MFH: Überspannungsschutz nur in Wohnungs-UV sinnvoll?: Hallo zusammen, ist aus Eurer Sicht ein Überspannungsschutz in Bestands-Mehfamilienhäusern ohne (!) Typ 1 im / nahe HAK sinnvoll, unnütz oder gar...
  5. Wieviel mm² brauche ich für eine (kleine) Wohnung?

    Wieviel mm² brauche ich für eine (kleine) Wohnung?: Hallo alle zusammen, ich bin absoluter Elektro-Laie und brauche nur eine Info zum Verlegen einer Leitung, die ich dann von einem Fachmann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden