Erdung bei Schaumglasschotter und Styrodämmung

Diskutiere Erdung bei Schaumglasschotter und Styrodämmung im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo liebes Forum, unser Haus steht auf einer Bodenplatte unter der 30cm Schaumglasschotter als Perimeterdämmung eingebracht sind. Das...

  1. #1 steffnic, 20.02.2006
    steffnic

    steffnic

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    unser Haus steht auf einer Bodenplatte unter der 30cm Schaumglasschotter als Perimeterdämmung eingebracht sind. Das Material ist prinzipiell erst einmal nicht leitend. Die Bodenplatte ist oberhalb mit 100mm Styropor extra noch wärmegedämmt. Daher haben wir uns im Neubau für einen Tiefenerder außerhalb des Hauses entschieden. Nun die Fragen: Wie weit darf, muss der Tiefenerder vom Haus entfernt sein? Reicht 10² oder muss 16². Darf auch flexibel oder nur einadrig verwendet werden. Tiefenerder nach VDE 2m mit Anschlußfahnen. Wird natürlich alles vom Elektriker gemacht, durchgemessen, abgenommen, aber da ich hier etwas von min. 16² gelesen habe und einadrig und mein Elektriker sagte 10² und mehradrig(flexibel) geht auch, hab ich gedacht ich frage lieber noch einmal nach.

    Danke vorab ;-)
     
  2. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Erder , Blitzschutz , etc...

    Hallo Steffnic,

    besteht denn (schon) eine Blitzschutzanlage ?


    Einlesen kann man sich über das Thema :

    http://www.dehn.de

    dort werden auch sehr gute Verbindungsmaterialien aufgeführt !


    Gruß,
    Gretel
     
  3. #3 steffnic, 21.02.2006
    steffnic

    steffnic

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gretel,

    Blitzschutzanlage ist nicht geplant, da umliegende Gebäude höher sind und der Sat-Spiegel unterhalb eines Pultdaches in einem Rücksprung des Daches befestigt ist. Wie schaut es ansonsten mit den Antworten zu meinen Fragen aus?

    Danke vorab.
     
  4. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Tiefenerder ....

    Hallo ,

    1.
    -> Vorgeschlagen werden Mindestabstände 1m , besser mehr !

    2.
    -> Bei ausreichender mechanischer Festigkeit gilt :
    http://eltechnik.50webs.com/erdungsanlage_e.htm

    3.
    -> In korrosionsgefährdeten Bereichen (und welche sind das nicht ?) , sollte Edelstahl genommen werden !
    (Auswahlmaterialien bieten die gängigen Hersteller an (Dehn,Bettermann,etc..) !

    4.
    -> Bei Tiefenerdern wird eine Länge von 9m empfohlen.
    (Ausnahmen bestätigen hierbei aber auch die Regel !)->
    Nachlesen geht z.Bsp. unter :
    http://www.obo-bettermann.com/downloads ... erdung.pdf


    Gruß,
    Gretel
     
Thema:

Erdung bei Schaumglasschotter und Styrodämmung

Die Seite wird geladen...

Erdung bei Schaumglasschotter und Styrodämmung - Ähnliche Themen

  1. Stromerzeuger Erdung

    Stromerzeuger Erdung: Hallo was meint ihr kann ich wie auf dem Bild abgebildet mein Notstromaggregat erden ? Gruß Marco
  2. Erdung Photovoltaik Anlage

    Erdung Photovoltaik Anlage: Hallo und Servus, wie wird eine geplante PV-Anlage richtig und elektrokonform geerdet? Muss ich immer einen entsprechenden, massiven 16 qmm vom...
  3. Erdung und Schirmung Grundlagen

    Erdung und Schirmung Grundlagen: Hallo, Ich finde nach intensiver Suche im Internet keine Antwort. Warum braucht ein Leitungsschirm Erdanschluss? - damit es richtig...
  4. Inselanlage PV und Erdung

    Inselanlage PV und Erdung: Hallo, ich kenne mich leider mit Erdungen überhaupt nicht aus. Ziel ist es eine Inselanlage in einer trockenen savannenähnlichen Region...
  5. Einphasige Einspeisung - Staberder anstatt Haupterdungsschiene

    Einphasige Einspeisung - Staberder anstatt Haupterdungsschiene: Hallo zusammen, kann ich, wenn ich die einphasige Einspeisung Nutze, den Erdungsanschluss des Aggregates auch mit einem separaten Staberder,...