Erdung bei Trafo im Dreieck

Diskutiere Erdung bei Trafo im Dreieck im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich grüße euch liebe Community. Aktuell gehe ich einige Schaltgruppen in Gedankenexperimenten durch. Dabei habe ich mir überlegt, dass man in...

  1. Knogle

    Knogle

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    1
    Ich grüße euch liebe Community.
    Aktuell gehe ich einige Schaltgruppen in Gedankenexperimenten durch.

    Dabei habe ich mir überlegt, dass man in Mittelspannung - , und Höchstspannungsnetzen doch die Trafos auf im Dreieck Betreiben kann, um nur die 3 Außenleiter zu haben.
    Jedoch wie führt man in so einem Fall die Erdung durch?

    Kann man einfach einen der Außenleiter erden, damit die Abschaltung bei einem Erdschluß erfolgt, oder wie wird das in der Regel bewerkstelligt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ttwonder, 07.11.2018
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    120
    Guck mal nach oben. Mittelspannungs- und Hochspannungsnetze sind dreipolig. Die Erdung passiert auf der Sekundärseite des Trafos, hier hat man die Sternschaltung und vier Pole. Einer davon (Sternpunkt) wird geerdet.
     
  4. Knogle

    Knogle

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    1
    D.h. ich muss immer einen Trafo haben der im Stern geschaltet ist?
    Also kann ich nicht 2 Trafos im Mittelspannungsnetz im Dreieckschalten fuer den Transport?
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.471
    Zustimmungen:
    241
    .
    Es sieht so aus als hätte der TE keine Ahnung von dem Aufbau und den Schaltgruppen der Transformatoren :rolleyes:

    Der in einer Trafostation vor Ort eingebaute Trafo kann auf der Primärseite in Dreieck geschaltet sein,
    und trotzdem auf der Sekundärseite in Stern geschaltet werden.

    Da der TE soviel Zeit hat, kann er ja im WEB unter dem Stichwort "Schaltgruppen bei Transformatoren" nachlesen;
    ob er dabei für sich Erkenntnisse gewinnen kann, steht auf einem anderen Blatt.
    .
     
  6. #5 werner_1, 07.11.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.241
    Zustimmungen:
    634
    patois gefällt das.
  7. #6 Knogle, 07.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2018
    Knogle

    Knogle

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    1
    Ich verdeutliche meine Frage mal lieber anhand eines Bildes.

    Angenommen ich habe solch ein Netz, Trafo 1 links, sekundaerseitig im Dreieck, zu Trafo 2, rechts, primaerseitig im Dreieck.
    Wie nehme ich bei so einer Schaltung die Erdung vor fuer den Fehlerfall? Kann man in diesem Fall einfach einen der Aussenleiter Erden, damit dieser Erdpotenzial besitzt, und bei einem Abriss der anderen Aussenleiter Sicherungen ausloesen?
    Ich habe naehmlich in diesem Fall keinen geerdeten Sternpunkt, d.h. ich muss ja irgendwie anders das Erdpotenzial mit einbringen.
    Dann habe ich ja aber noch das Problem, dass wenn der L1 zum Beispiel unterbrochen wird, ich noch ueber die Erde eine Verbindung habe.

    [​IMG]
     
  8. #7 werner_1, 07.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.241
    Zustimmungen:
    634
    Bei Hochspannungsnetzen wird (im Normalfall) kein Leiter geerdet.
    Die Überwachung und Schaltung von Hochspannungsnetzen ist ein sehr kompexes Gebiet, welches sich ganz sicher nicht im Rahmen eines Forums abarbeiten lässt.

    Hier wieder mal ein kleiner Einblick: Netzschutz – Wikipedia
     
    Knogle gefällt das.
  9. #8 ttwonder, 07.11.2018
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    120
    Wenn Du die Erdfähnchen und die Spannungen wegnimmst, hast Du eine MS-Übertragungsstrecke gezeichnet. Trafo 1 hat primärseitig Hochspannung und Trafo 2 ist der ONT, sekundärseitig NS im Stern mit geerdetem Sternpunkt geschaltet. Und jetzt?
     
  10. Knogle

    Knogle

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    1
    Genau, es geht mir jedoch um den Fall wenn bspw. eine Leitung in der MS Strecke einen Erdschluss verursacht. Irgendwie muss der Fehler ja erkannt werden, und es gibt ja keinen Sternpunkt in dieser Strecke den man Erden kann um das zu loesen.
    Oder kann man dazu einen Mittelabgriff in eine der Wicklungen setzen, und den Erden, wie beim Split-Phase System?
    Oder wird das ganz anders, bspw. mit Isolationswaechtern gemacht, also wie beim IT System?
    Irgendwie muss ich den Stromkreis ja bei einem Erdschluss schliessen damit ein Einrichtung ausloest.


    //EDIT: Danke @werner_1 , das ist durchaus informativ.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    270
  13. #11 Pumukel, 07.11.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.713
    Zustimmungen:
    386
    Du wirst es kaum Glauben alle 3 Außenleiter sind Hochohmig geerdet und bei einem Erdschluss eines Leiters gibt es eine Spannungsverschiebung der Außenleiter zur Erde und diese wird ausgewertet. Die Hochohmige Erdung stellt praktisch einen Hilfssternpunkt her. Stell dir mal vor du hast in einem Umspannwerk 5 Transformatoren und bei jedem Trafo wäre ein anderer Außenleiter geerdet und das sowohl auf der Primär als auch auf der Sekundärseite. Aber um das zu verstehen musst du schon tiefer in die Materie einsteigen und dazu ist ein Forum einfach nicht geeignet!
     
    Knogle gefällt das.
Thema:

Erdung bei Trafo im Dreieck

Die Seite wird geladen...

Erdung bei Trafo im Dreieck - Ähnliche Themen

  1. Wohnung ohne FI und ohne Erdung

    Wohnung ohne FI und ohne Erdung: Wir sind zur Zeit in Polen und bewohnen die Wohnung meiner Schwägerin. Der Freund meiner Schwiegermutter hat hier vor Kurzem die Elektrik...
  2. Fehlende Erdung - Fristlose Kündigung

    Fehlende Erdung - Fristlose Kündigung: Ich brauche mal euren Rat. Kurz zu meiner Wohnung: Ziemlicher Altbau mit einer einzigen Drehsicherung und ohne FI-Schalter. Vor kurzem ist dann im...
  3. altes Haus ohne Erdung

    altes Haus ohne Erdung: Hallo an alle, wir sind dabei ein altes Haus aus den 50er Jahren zu sanieren. Dabei soll auch die Elektrik erneuert werden. Hier die Grunddaten:...
  4. Erdung Sat-Schüssel / Patch-Panel

    Erdung Sat-Schüssel / Patch-Panel: Hallo und Guten Tag. In meinem Haus befindet sich im Keller eine Potentialausgleichsschiene. Von dieser geht jeweils 1 Kabel zu dem...
  5. Drehstrommotor Stern-Dreieck

    Drehstrommotor Stern-Dreieck: Hallo zusammen, habe einen älteren Drehstrommotor an einer Maschine, welcher laut dem Typenschild im Dreieck mit 380V betrieben werden kann. Würde...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden