Frage zur Absicherung einer Zuleitung

Diskutiere Frage zur Absicherung einer Zuleitung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo erstmal an alle! Ich hoffe einer von Euch kann mir weiterhelfen! Und zar geht es darum: Vom Zähler wird eine Zuleitung verlegt zu...

  1. #1 artcore, 18.03.2013
    artcore

    artcore

    Dabei seit:
    18.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal an alle!

    Ich hoffe einer von Euch kann mir weiterhelfen!

    Und zar geht es darum:

    Vom Zähler wird eine Zuleitung verlegt zu der Unterverteilung in der Wohnung.
    Die Zuleitung hat 10mm2 ist etwa 9-10m lang und ist zu 80% im Estrich und zu 20% auf Putz verlegt.
    Jetzt höre ich von jedem irgendwie was anderes bezüglich der Absicherung... Deswegen meine Frage an Euch: Ist in der UV ein FI mit 63A zu groß?


    P.S.: Bevor hier irgendwas falsch verstanden wird... Die Anschlüsse macht später alles ein befreundeter Elektromeister. Der ist zur Zeit nur in Amerika und ich kann Ihn nicht erreichen! Deswegen meine Frage an Euch da ich die Sachen alles schon vorher kaufe!

    Danke schonmal an Euch!
     
  2. #2 werner_1, 18.03.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.257
    Zustimmungen:
    1.742
    Das Kabel sollte in der Hauptverteilung mit max. 50A abgesichert werden.
    Die Größe des RCD (Fi) hängt von der angeschlossenen Belastung ab. Wenn die 50 A ausgenutzt werden, sollte es ein 63A Fi sein. Ist nur wenig Belastung zu erwarten und soll nicht auf Zukunft gebaut werden, könnte ein 40A Fi reichen. Aber der Preisunterschied ist ja wohl nur gering.
     
  3. #3 artcore, 18.03.2013
    artcore

    artcore

    Dabei seit:
    18.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für die schnelle Antwort!

    Hatte ganz vergessen dazu zu schreiben das auch ein Durchlauferhitzer mit 24 KW Leistung mit angeschlossen wird!
    Wenn ich dann recht in der Annahme bin müsste ich eine 63A nehmen?!
     
  4. #4 werner_1, 18.03.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.257
    Zustimmungen:
    1.742
    Würde ich unbedingt vorschlagen.
     
  5. #5 artcore, 18.03.2013
    artcore

    artcore

    Dabei seit:
    18.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Dir!

    Der Fi kommt dann später in die Hauptverteilung oder in die Unterverteilung?
    Oder ist das egal?
     
  6. #6 werner_1, 18.03.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.257
    Zustimmungen:
    1.742
    Ich würde ihn in die Unterverteilung setze, sonst musst du ja bei jeder Auslösung zur Hauptverteilung rennen.

    Du solltest bei deinen Planungen aber mal überlegen, ob es sinnvoll ist, alles über einen Fi laufen zu lassen. Ich würde z.B. Tiefkühlgeräte mit einem eigenen Fi versehen, damit bei einem Allgemeinausfall während der Abwesenheit das Tiefkühlgerät nicht aus ist. Hierfür gibt es z.B Fi/LSS-Kombinationen. Ähnliches könnte man auch für andere Dinge überlegen. Und die Beleuchtung im Raum der UV würde ich ohne Fi anschließen, damit man bei Ausfall noch Licht hat.
     
  7. #7 artcore, 18.03.2013
    artcore

    artcore

    Dabei seit:
    18.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine sehr gute Idee! Das ich da nicht selber drauf gekommen bin ;) Dank Dir!
     
Thema:

Frage zur Absicherung einer Zuleitung

Die Seite wird geladen...

Frage zur Absicherung einer Zuleitung - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Leitungstyp

    Frage zum Leitungstyp: Hallo, ich bin am renovieren eines älteren Gebäudes. Der ausführende Elektrobetrieb schlägt folgendes vor: - NYM 3x1,5 für alle Steckdosen und...
  2. LED Deckenstrahler Zuleitung

    LED Deckenstrahler Zuleitung: Hallo, möchte in meiner Werkstatt einen oder mehrere Deckenstrahler am First an einer Kette montieren. In der Wand endet am First ein Leerrohr,...
  3. Reno/Sanierung Haus Allgemeine Fragen

    Reno/Sanierung Haus Allgemeine Fragen: Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir bei ein paar Fragen weiterhelfen. Wir sind die obere Etage im Haus meiner Großeltern am renovieren und...
  4. Leitungsquerschnitt für 12V Installation, Trafo-Fragen

    Leitungsquerschnitt für 12V Installation, Trafo-Fragen: Es sollen 3x 35 Watt = 105 Watt Niedervolt-Halogenreflektoren an einen Paulmann 150 VA Trafo angeschlossen werden. Die Lampen sind im Dreieck im...
  5. Herd im Garten, Überlast?, Absicherung?

    Herd im Garten, Überlast?, Absicherung?: Hallo! Wiedermal das leidige Thema Herd. :D Wie es richtig gemacht werden muss weiß ich aber meist ist das Problem dass es anders gelöst werden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden