Garagantorantrieb nach Stromausfall

Diskutiere Garagantorantrieb nach Stromausfall im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; in der Anleitung zu unserem Torantrieb von Sommer (Duo650SL) steht, dass das Tor bei Rückkehr der Spannung, nach einem Stromausfall geöffnet wird....

  1. Kurt M

    Kurt M

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    in der Anleitung zu unserem Torantrieb von Sommer (Duo650SL) steht, dass das Tor bei Rückkehr der Spannung, nach einem Stromausfall geöffnet wird.
    Das tut es auch tatsächlich.

    So ganz erschließt sich mir der Sinn davon nicht. Wenn niemand zu Hause ist und der Strom kurz mal ausfällt, öffnet sich das Tor. Kein beruhigender Gedanke wenn man in Urlaub fährt.

    Ich überlege das ganze mit einem Installationsrelais mit Taster zu unterbinden, dass die Stromversorung nach einem Stromausfall erst wieder hergestellt wird, wenn ich eine Taste drücke.

    Aber der Hersteller wird sich dabei ja was gedacht haben, mein Händler hat jedenfalls keine sinnvolle Antwort gehabt. Weiß vielleicht von euch jemand warum ein Garagentor nach Stromausfall geöffnet werden soll ?

    Danke
    Kurt
     
  2. Anzeige

  3. #2 Fentanyl, 15.08.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde auch keinen Sinn und unser Tor macht das NICHT! An deiner Stelle würde ich einfach ein Schütz mit Selbsthaltungsschaltung einbauen, das fällt bei fehlender Speisespannung ab und muss via Taster aktiviert werden (typische Unterspannungsauslösung).

    Würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall machen, da ein Tor sich niemals einfach so öffnen sollte!

    MfG; Fenta
     
  4. #3 steboes, 15.08.2007
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Bau einen Nullspannungsschalter (teilweise auch Sicherheitsschalter genannt) dazwischen. Gibts sowohl als Bauteil wie auch steckerfertig z.B. bei Westfalia.
    Bzgl. dem autom. Öffnen fällt mir momentan nur irgendwas sicherheitstechnisches ein (Schaffung von Fluchtwegen oder was weiß ich...), aber richtig Sinn macht das auch irgendwie nicht. Wenn der Strom ausfällt, während das Tor gerade am Schließen ist und es öffnet sich dann bei Spannungswiederkehr wieder isses ja OK (könnt ja zwischenzeitlich irgendwas/wer im Schließbereich sein), aber ein vollständig geschlossenes Tor zu öffnen hat IMHO echt keinen Sinn.


    Gruß steboes :)


    EDIT: OK, gerade ist mir noch was eingefallen. Kann ja z.B. sein, dass sich irgendwer oder irgendwas einklemmt und jemand dann in Panik den Stecker zieht (sofern man denn hinkommt). Bei Wiederanschließen öffnet sich dann das Tor. Allerdings macht auch das wieder nur Sinn, wenn das Tor noch am Schließen und noch nicht zu ist.
     
  5. Kurt M

    Kurt M

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Antworten !

    Es war offensichtlich eine Fehlfunktion, nach Austausch der Platine bleibt es jetzt geschlossen.
    Das Dumme war, dass es falsch in der Anleitung steht, sodass ich nicht an einen Defekt geglaubt hatte.

    Trotzdem baue ich einen Schütz mit Selbsthaltung ein. Da habe ich von Hager welche mit eingebautem Taster gefunden (ER120), die man auch als Hauptschalter verwenden kann. Das gibt dann ein besseres Gefühl wenn man länger unterwegs ist.
    Dann ist das Tor zu, der Strom aus und kein Zufall kann es dann noch öffnen.
     
  6. #5 Fentanyl, 16.08.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Wie sehen die denn aus?

    Wenn du willst, kannst du von mir für 10 Euro (+ Versand) ein neues ABB-Installationsschütz (4-polig für 24A) und einen gebrauchten, aber noch sehr gut erhaltenen Aufputztaster von moeller in runder Ausführung (RMQ-22, eckiges Gehäuse mit rundem Taster, mit Bschriftung (I (ein), ein langes I ohne Serifen)) bekommen.

    MfG, Fenta
     
  7. #6 WALDSTROMI, 20.08.2007
    WALDSTROMI

    WALDSTROMI

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    eltako tuts auch

    habe in meine torsteuerung ein eltako-stromstoßschalter 12 v ac (speisung v. klingeltrafo)eingebaut.abends wird die steuerung ausgeschaltet-stromsparschaltung-
    waldstromi
     
  8. #7 Fentanyl, 21.08.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Würde ich nicht machen! Die Ersparnis dabei ist so marginal, dass man da ganz lässig drauf verzichten kann und stattdessen lieber die bessere Unterspannungsauslösung einbaut!

    MfG, Fenta
     
  9. #8 WALDSTROMI, 29.08.2007
    WALDSTROMI

    WALDSTROMI

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    hallo fentanyl
    warum unterspannungsauslösung?übrigens:die torsteuerung kostet(ständig am netz)pro jahr ca30.-gruß
    waldstromi
     
  10. #9 Fentanyl, 02.09.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Warum Unterspannungsauslösung? Siehe Startpost: Sicherheitsgründe!

    Ich glaube kaum, dass die Steuerung rund 500W pro Tag verbraucht. Wenn doch, würde ich mir an deiner Stelle ganz schnell eine neue holen, falls du kein Monster-Industrietor hast ;)

    MfG; Fenta
     
  11. Kurt M

    Kurt M

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das gute Angebot.
    Aber ich hab mir inzwischen diesen hier besorgt:
    http://www.eas-y.de/artikel/hager-insta ... s+1Oe.html
    der ist schön klein und hat den Taster oben drauf. Das ganze klappt jetzt wie gewünscht und bevor ich in Urlaub fahre schalte ich es komplett aus.
     
  12. Volta

    Volta

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Dass der Sommer-Antrieb "duo 650 SL" oder auch "duo vision 650 SL" das Tor nach einem Stromausfall automatisch öffnet, ist Blödsinn. Natürlich setzt sich das Tor nicht selbstständig in Bewegung und das ist mir bei mehreren Hundert installierte SOMMER-Torantrieben auch noch nicht passiert. Wie Du selber schreibst, war es wohl eine Fehlfunktion (das habe ich aber noch nicht erlebt). Dass aber in der Anleitung stehen soll, dass sich das Tor nach einem Stromausfall bei Stromwiederkehr automatisch öffnet, dass musst du mir erstmal beweisen (Anleitung einscannen?!?). Vielleicht hast du da etwas falsch verstanden. Das Tor öffnet sich (vorschriftsmäßig!!!) automatisch um ca. 10-20 cm, wenn es auf ein Hindernis trifft und die Kraftabschaltung eintritt. Danach bleibt es aber stehen. Vielleicht hast du auch etwas über die Notentriegelung gelesen, die man ziehen soll, wenn mal der Strom ausfällt und man das Tor dann von Hand bewegen muss.

    Oder aber, und das halte ich am wahrscheinlichsten: Der erste Befehl nach einem Stromausfall ist immer "TOR AUF". Das dient der Sicherheit und das Tor geht natürlich nur auf, wenn man einen BEFEHL gibt. Also per Handsender, Innentaster, oder Start-Taste am Antrieb.

    Wenn Dein Tor durch einen (mir noch nicht untergekommenen) Defekt tatsächlich selbstständig nach Stromwiederkehr geöffnet hat, ist es verständlich, dass Du die Anleitung falsch VERSTANDEN hast. Dennoch ist es durchaus richtig in der Anleitung BESCHRIEBEN. Dort steht in keinster Weise, dass das Tor nach Spannungswiederkehr automatisch öffnet. Wenn doch, würde ich mich über eine Kopie dieser Passage sehr freuen, denn die Anleitungen habe ich ehrlich gesagt schon recht lange nicht mehr gelesen...

    Viele Grüße,
    Volta
     
  13. Volta

    Volta

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    @Fentanyl: Der SOMMER duo 650 SL braucht natürlich keine 500 Watt Strom am Tag. Der StandBy-Verbrauch liegt dank Ringkerntrafo bei 2 Watt pro Stunde, also 48 Watt am Tag (so mancher Fernseher verbrät da mehr beim Warten auf den Einschalt-Befehl...)

    Viele Grüße,
    Volta
     
Thema:

Garagantorantrieb nach Stromausfall

Die Seite wird geladen...

Garagantorantrieb nach Stromausfall - Ähnliche Themen

  1. Alarmierung bei Stromausfall

    Alarmierung bei Stromausfall: Hallo, hatten letzte Woche einen totalen Stromausfall für fast 40 min im weiteren Umkreis, sogar das GSM-Netz war davon betroffen. Jetzt mein...
  2. zeitweiser Stromausfall trotz intakter Sicherung

    zeitweiser Stromausfall trotz intakter Sicherung: Hallo zusammen! Es geht um eine Nachbarwohnung in einem denkmalgeschützten Altbau. Pläne der Elektroinstallation gibt es da leider nicht. 3 Räume...
  3. Siedle SSS Dauerklingeln nach Stromausfall

    Siedle SSS Dauerklingeln nach Stromausfall: Hallo zusammen, es geht um ein 2-Fam-Haus, dort hängt eine Siedle Anlage mit 2 Hörern. Bei Stromausfall gibt es leider ein Dauerklingeln. Ich bin...
  4. Probleme mit Stromausfällen und kaputten Steckdosen

    Probleme mit Stromausfällen und kaputten Steckdosen: Hallo zusammen, ich bin vor ein paar Monaten in eine neue Wohnung eingezogen. In meinem Wohnzimmer (und Küche, beides im selben Zimmer) sind...
  5. Ein Gerät an 2 Steckdosen (Umschaltung bei Stromausfall)

    Ein Gerät an 2 Steckdosen (Umschaltung bei Stromausfall): Hallo an alle, ich habe mal eine Frage ob es so ein Gerät gibt. Ich würde meine USV gerne an 2 Steckdosen anschließen. Wir haben in dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden