Garagentor Steuerung

Diskutiere Garagentor Steuerung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, ich bin neu hier und hab natürlich auch direkt eine Frage an euch. Ich beschreibe am besten ersteinmal was ich habe und wo mein...

  1. #1 perladd, 05.09.2015
    perladd

    perladd

    Dabei seit:
    05.09.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin neu hier und hab natürlich auch direkt eine Frage an euch.
    Ich beschreibe am besten ersteinmal was ich habe und wo mein problem dann ist, wo ihr mir sicher einen Tip geben könnt

    Also ich habe ein Garagentor mir Rohrmotor ( fragt jetzt bitte nicht warum, es ist so ). Dann habe ich 3x Gira Jalousie-Steuertaster ohne Nebenstelleneingang. Der erste Taster befindet sich im Haus an der Eingangstür und wird vom Stromkreis 1 versorgt. Von diesem Taster gehe ich leider nur mit einem 3-adrigen Kabel in die Garage. Dort habe ich 2x weitere Taster, die vom Stromkreis 2 versorgt werden, dort kann ich verkabeln wie ich möchte. Die Trennung des Taster an der Tür und in der Garage habe ich über 2x Relais realisiert

    Stromkreis 1 + 2 daher, weil jeweils ein FI fürs Haus und einer für die Garage zuständig sind

    Bis jetzt habe ich es eigentlich soweit, das ich von jedem Taster aus, mein Garagentor auf und zu bekomme, das ist ja eigentlich auch noch der einfache Teil. Da Gira sich aber was ganz tolles hat einfallen lassen, das wenn ich z.b. den Taster an der Haustür betätige in Richtung auf bis das Garagentor alleine in seine Endstellung fährt, lässt der Taster ja 2min. lang die Spannung in Richtung auf anstehen, das gleiche passiert ja auch in Richtung zu. Wenn ich aber jetzt in dieser Zeit, oder generell einen Taster in der Garage bedienen würde, weiß der Motor nicht mehr wohin, ist ja auch logisch. Ich habe jetzt gehört, es müsste ein Trennrelais dazwischen geschaltet werden, nur das was ich immer wieder gefunden habe, ist ein Taster und 2 Motoren. Ich bräuchte das ganze aber für 3 Taster und ein Motor, oder sogar noch für 4 Taster, da ich auch noch eine Funkverbindung dazwischen schalten möchte, um vom Auto aus das Tor zu steuern.

    Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt und hoffe auf eine Lösung von euch


    Gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Garagentor Steuerung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AgentBRD, 05.09.2015
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Das einfachste und unter dem Strich günstigste ist für dich der Einsatz einer Steuerung. Diese versorgt den Antrieb mit Strom und trennt auch sicher die Leiter für Auf- und Ab-Bewegung.
    Bei deine Anzahl Taster ist die Lösung mit Relais unnötig aufwendig. Ich sehe es als einen Irrweg, auf diesem Konzept weiter zu arbeiten.

    Eine Steuerung bringt dir auch gleich mehrere Vorteile: Auswertung der Hauptschließkantensicherung, Funk etc. Die Frage nach einer Erweiterung der Taster hast du in diesem Abwasch gleich mit erschlagen - es spielt dann keine Rolle mehr, ob ein, zwei oder hundert Taster drankommen.

    Schau dich mal um, was dir da gefallen könnte. Ansonsten hätte ich - wenn gewünscht - auch ein paar Produktvorschläge für dich.

    Ein paar Fragen möchte ich dir stellen, die zwar mit deiner Eingangsfrage nur wenig zu tun haben, die aber hilfreich sind, um deine Toranlage einzuschätzen:
    • Wer ist der Hersteller des Rohrmotors und kannst du weitere Anageben (Typ) dazu machen?
    • Muss der Taster betätigt werden, bis das Tor geschlossen ist oder schließt das Tor in Selbsthaltung?
     
  4. #3 perladd, 05.09.2015
    perladd

    perladd

    Dabei seit:
    05.09.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    für ein paar Produktvorschläge wäre ich dankbar. Da ich auch schon in diese Richtung gesucht habe, aber leider nichts passendes gefunden habe, wäre ich für eine Idee sehr dankbar.

    Was den Hersteller, für den Rohrmotor angeht, muss ich leider passen

    Nein, der Taster muss nicht so lange gedrückt bleibt bis das Tor zu ist. Das macht der Taster selber solange ich ihn größer von 3 Sek gedrückt halte, dann fährt der Motor in seine Endstellung und schaltet von sich dann über die Endschalter im Motor ab. Das problem ist halt dann, das der Taster dann halt noch 2min lang die Spannung in dieser Position behält. Das kommt aber ebenfalls auch von Gira so.

    Gruß
    Thomas
     
  5. #4 AgentBRD, 06.09.2015
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Angenommen, es wäre ein Hindernis im Bewegungsweg des Tores: Was passiert dann?
     
  6. #5 perladd, 06.09.2015
    perladd

    perladd

    Dabei seit:
    05.09.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen,

    dann bleibt das tor mittels einer lichtschranke stehen.
    sobald das hinderniss dann weg ist fährt das tor weiter zu
     
  7. #6 AgentBRD, 06.09.2015
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Sehe ich es richtig, dass diese Lichtschranke in einer Gummileiste untergebracht ist, die am unteren Ende des Panzers (Rolltorbehang) angebracht ist?
    Wird diese Lichtschranke mittels drei Adern mit irgendeiner Art von Auswertung verbunden, welche die Stromversorgung lediglich unterbricht, aber nicht abschaltet?
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.544
    Zustimmungen:
    377
    Diese Lösung, dass das Tor dann weiterfährt, dürfte aber absolut gegen jegliche Vorschriften sein!

    P.

    PS: auf jeden Fall im Maschinenbau wäre diese Lösung ein "No Go"!
     
  9. #8 AgentBRD, 06.09.2015
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Obwohl ich die Vermutung inhaltlich teile, möchte ich eine Bitte vorbringen:

    Wäre es VERDAMMTNOCHMAL möglich, die Anlage in ihrer Konstruktion erstmal zu erläutern, bevor hier bereits mit Verurteilungen und Schuldzuweisungen begonnen wird?
    Was bringt es denn, herumzumäkeln, wenn der Fragesteller sich um Besserung bemüht?
    Ja, alles deutet darauf hin, dass die Anlage nicht der Maschinenrichtlinie entspricht. Aber deshalb gleich den Rat auszusprechen, man möge sich nicht weiter damit befassen - das geht garnicht!

    Verurteilen, aber keine Lösung anbieten - Diese Vorgehensweise bedient einfache Denkmuster, die man aus der Bild-Zeitung oder vom Focus kennt. Das ist ein soziales No-Go!
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.544
    Zustimmungen:
    377
    :lol:

    Aber hallo, es bleibt mir überlassen, dass ich zu diesem Beitrag keine Ratschläge erteile.

    Es soll Leute geben, die sich nach Erteilung von Ratschlägen einen Anwalt suchen mussten;
    genau dieses Szenario möchte ich für mich vermeiden.

    Der Fragesteller ist ja nicht einmal in der Lage den Hersteller des "Rohrmotors" zu nennen!

    Kann man da wirklich erwarten, dass er für seine Anlage Schaltpläne vorlegen kann?

    Und wenn er dies kann, dann wäre es an der Zeit diese Pläne auf den Tisch zu legen.

    Willst du seine Installation "abnehmen" und dafür gerade stehen.

    Viel Spaß bei der weiteren Rumraterei ...

    P.
     
  11. #10 AgentBRD, 06.09.2015
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Und das steht dir in vollem Umfang zu. Du weißt, dass ich dir an anderen Stellen schon mehrfach Lob und Anerkennung für konkrete, zielgerichtete Lösungen ausgesprochen habe. Und ich hoffe, dass du weißt, dass ich deine fachkundigen Beiträge sehr schätze.

    Und wenn ich folgendes sage, ist das nicht gegen deine Person im gesamten, sondern an dieses Momentverhalten gerichtet:

    Wenn man nichts zu sagen hat, kann man auch einfach mal die Klappe halten!

    Die Verquickung von Themen, die überhaupt keinen Bezug zueinander haben um damit andere zu diskreditieren, ist eine Methode, die für den sozialen Zusammenhalt des Forums nicht tödlicher sein kann. Auf dieses Spielchen lasse ich mich - schon da es inhaltlich falsch wiedergegeben ist (hat wohl auch Methode) - nicht ein.
    Nicht mein Niveau.

    Das ist selbst für den Fachmann ausgesprochen schwierig. Sofern der Motor nicht aus den Unterlagen hervorgeht, bleibt nur, die Daten vom Motor selbst zu entnehmen. Und der Rohrmotor ist in einer Hohlwelle untergebracht, die von außen keinen Einblick gewährt. Die Darstellung, dass der Fragesteller einfach nicht in Kenntnis der Sachlage ist, ist daher glaubhaft.

    Ich habe überhaupt keinen Bock darauf, die Diskussion dahingehend abgleiten zu lassen, wer was wieso falsch gemacht hat. Mit dem Finger auf andere Leute zu zeigen und "Idiot!" zu rufen, hat noch nie eine Situation verbessert.
    Ist es für dich unvorstellbar, dass es Menschen gibt, die komplexe technische Anlagen betreiben, die sie in der Tiefe ihres Aufbaues nicht durchdrungen haben?
    Ich habe auch nie den Quellcode der Steuerungssoftware meiner Waschmaschine gesehen - oder deren Schaltplan. Würde die Maschine Probleme machen, würde ich auch erst einmal fragen, was mit meiner Maschine los sein könnte, ohne gleich beim Hersteller nach dem Schaltplan zu fragen.

    Auch Elefanten isst man häppchenweise und schlingt sich das Vieh nicht auf einen Sitz rein.

    Die Verkehrssicherungspflicht für eine Toranlage nimmt dem Betreiber niemand ab. Was bezweckst du damit, hier nur Unmut zu streuen?

    Ein gezielter Vorschlag bedarf genauer Darstellung des Ist-Zustandes. Ich sehe nichts ehrenrühriges daran, Fragen zur Anlage zu stellen.
    Der Fragesteller zeigt sich an einer Verbesserung des Zustandes interessiert. Warum ihm also mit dem Zeigefinger vor der Nase rumwedeln?
     
  12. #11 perladd, 07.09.2015
    perladd

    perladd

    Dabei seit:
    05.09.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey leute,

    ich habe eigentlich auf eine einfache antwort gehofft und nicht das es in eine undendliche diskussion führt wieso weshalb warum ich dieses und jenes so gemacht habe. das rolladentor ist auf einem privatgründstück und nur von mir zugänglich. weil dann könnten wir auch noch die rundumleuchte diskutieren und und und.
    ich wollte eigentlich nur eine lösung für mein tasterproblem

    ich hoffe jemand kann mir jetzt denoch dabei helfen

    gruß
    thomas
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.544
    Zustimmungen:
    377
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Wenn er tatsächlich interessiert wäre, würde er die Schaltpläne besorgen ...

    Eine Beratung ist doch im Moment nicht möglich, da so gut wie nichts bekannt ist.

    Also weiterhin viel Spaß mit dieser "Herausforderung" :!:

    P.
     
  14. #13 perladd, 07.09.2015
    perladd

    perladd

    Dabei seit:
    05.09.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    da sich jemand gerade tierisch darüber aufregt das einen keinen schaltplan gibt. hier ist die verdrahtung so wie es momentan aussieht

    ich hoffe nur, dadurch das ich kein elektriker bin und sicher nicht nach din gezeichnet habe, ich keine weitere diskussion anfange, wie die zeichnung aussieht


    [​IMG]
     
  15. #14 werner_1, 07.09.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    953
    Hallo perladd,
    die Lösung wurde dir eigentlich von AgentBRD in seinem 1. Beitrag aufgezeigt.
    Dein Problem ist doch: Der 1. Befehl müsste bei der Betätigung eines weiteren Tasters wieder aufgehoben werden usw. Was ist nun, wenn 2 Taster gleichzeitig in gegenläufiger Richtung betätigt werden?
    Am sinnvollsten wäre es, du würdest einfache Taster (ohne 2min-Signal) nehmen und dann 2 Zeitrelais vor die Torsteuerung. Aber auch die müsstest du dann gegenseitig verriegeln mit einem Vorrang. Und schon bist du wieder bei der von AgentBRD vorgeschlagenen Kleinsteuerung. Die kostet nicht viel und du hast alle Möglichkeiten.

    Wenn du Hilfe in der Richtung benötigst, kannst du mir auch gern eine PN schreiben.

    PS: Die Zeichnung sehe ich jetzt erst; aber leider nicht lesbar/zu klein.
     
  16. #15 AgentBRD, 07.09.2015
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Ganz klar: Das haben zwei von drei Leuten auch erkannt. Gerne gibt man dir auch eine Antwort. "Kleinsteuerung für Rolltor" wäre jetzt schon die pauschalisierte Lösung. Gerne gehen wir auch tiefer in die Materie und landen am Ende bei einem oder zwei Produktvorschlägen, die genau deinen Bedarf treffen.

    Aber wie es nun mal so ist: Genaue Antworten brauchen genaue Informationen. Bitte habe Verständnis für gezielte Nachfragen.

    Ich will nicht verhehlen, dass ich auch ein paar Unregelmäßigkeiten an deinem Garagentor vermute. Vielleicht kann man diese in eine Zuge mitnehmen - ohne extra Geld auszugeben.

    Daher im besten Sinne: Wir sind gewillt, dir zu helfen, bitten dich aber um ein wenig Geduld.

    Vielen herzlichen Dank. Du warst ungeheuer hilfreich. Wir haben dich nun genug bemüht. Ab hier kommen wir alleine weiter.

    Genau das ist der springende Punkt. Die Anlage ist de facto nicht fehlbedienungssicher und damit nicht "laienbedienbar" (Ist keine Anspielung - das ist der geforderte Fachtermini).

    Ich sehe nch die Notwendigkeit, die Lichtschranke korrekt einzubinden. Daher würde ich gerne mehr darüber erfahren.

    Draufklicken. Wenn das nichts bringt, deinen PopUp-Blocker mal mit Ausnahmen füttern. ;)
     
  17. #16 werner_1, 07.09.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    953
    Das war nicht das Problem, aber ich konnte sie jetzt vergrößern, ohne Detailverlust. :D
     
  18. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.544
    Zustimmungen:
    377
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    . . . und hast du nun auch von den freundlichen Leuten dieses Forums eine brauchbare Zeichnung erhalten :?:

    P.
     
  19. #18 werner_1, 09.09.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    953
    Hallo "perladd",
    falls sich kein anderer des Problems annimmt, bitte nach dem 21.9.2015 noch mal melden; bin bis dahin im Urlaub.
     
  20. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.580
    Zustimmungen:
    377
    Das Ganze geht auch mit Trennrelais. z.B.
    http://www.amazon.de/Rolladenmotor-Jalo ... B005FL7PNY
    Dabei ist auch ein Plan. Den müsste man dann allerdings etwas ändern. so wie Im Anhang. Damit ist geklärt, das nicht 2 Taster den Motor entgegengesetzt ansteuern. Allerdings hast du damit noch keine Trennung deiner 2 Stromkreise bzw. FI Schutzschalter
    [​IMG]
     
  21. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.580
    Zustimmungen:
    377
    PS.
    Eine Kleinsteuerung wie Siemens Logo ist hierfür natürlich auch nicht schlecht. Rein theoretisch kannst du auch eine im Haus setzen, eine weitere in der Garage und die per Netzwerk verbinden. dann gibt es auch keine Potentialprobleme mit unterschiedlichen Stromkreisen. Und wenn du Wlan hast, dann kannst du z.B. das Tor auch gleich mit dem Smartphone öffnen. Eine Siemens Logo kostet allerdings auch 130€.
     
Thema:

Garagentor Steuerung

Die Seite wird geladen...

Garagentor Steuerung - Ähnliche Themen

  1. Steuerung von Gartenbeleuchtung über Funk oder WLAN-Modul

    Steuerung von Gartenbeleuchtung über Funk oder WLAN-Modul: Hallo Leute, hat jemand Erfahrung im Steuern von Gartenbeleuchtung über ein Funk oder WLAN-Modul? Der Preis muss nicht im Vordergrund then,...
  2. Anschluss von Saunofen und Steuerung mit IT230V anstatt 400V

    Anschluss von Saunofen und Steuerung mit IT230V anstatt 400V: Hallo, ich wohne in Norwegen. Wie mir der Elektriker verraten hat ist hier IT230 Standard (ist sonst wohl nur noch in Albanien normal). D.h. an...
  3. Steuerung Strömungsschalter

    Steuerung Strömungsschalter: Hallo an Alle! Ich hab mal eine Frage. Ein Arbeitskollege von mir hat ein System mit einer Pumpe und einen Strömungschalter. Eine Zeitschaltuhr...
  4. Motor Steuerung

    Motor Steuerung: Hallo, ich baue gerade einen 400V Lüftermotor auf 230V mit Kondensator um. Jetzt möchte ich die Steuerung Ein/Aus, Kondensator(40uF),...
  5. Elektro-Fußbodenheizung: Steuerung umbauen

    Elektro-Fußbodenheizung: Steuerung umbauen: Mahlzeit! Ich wohne seit ein paar Wochen in einer neuen Mietwohnung. Bzw was heißt "neu" - der Klotz mit 24 Wohnungen wurde 1976 erbaut und 2004...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden