Gartenhütte Elektroinstallation mit Solar

Diskutiere Gartenhütte Elektroinstallation mit Solar im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, Ich habe mir im Schrebergarten eine Hütte abgekauft, soweit so schön, nun ist es so, dass die Hütte noch so keinerlei Strom besitzt....

  1. #1 yintao95, 30.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2020
    yintao95

    yintao95

    Dabei seit:
    30.07.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe mir im Schrebergarten eine Hütte abgekauft, soweit so schön, nun ist es so, dass die Hütte noch so keinerlei Strom besitzt. Leider gibt es vom Kleingartenverein auch keine Möglickeiten "Hauseigenen Strom" zu beziehen.

    Meine Idee war jetzt auf eine kleine Solar Anlage aufzurüsten um mal eine Kaffemaschine oder nen Rasenmäher oder eine Stichsäge bedienen zu können.

    Dazu würde ich mir 2 Solarpanele zulegen, eine 180Ah 12V Batterie, ein 12V auf 230V Wechselrichter und ein Solarladeregler.

    Soweit so gut. Ich bin mir aber nicht sicher, ob mein Vorhaben so funktioniert Bzw. ob ich alles richtig berücksichtigt habe. Deshalb habe ich eine Skizze erstellt (siehe Bild).
    Es wäre schön, wenn mir jemand sagen könnte, ob der Querrschnitt der Kabel ausreichend (oder sogar zu groß?) gewählt ist.

    Außerdem stellen sich mir noch ein paar Fragen bei dem 230V Wechselrichter ..
    Ich würde dort einen Stecker an den Schuko ausgang vom Wechselrichter anschließen (2,5qmm) und dann in einen kleinen Sicherungskasten führen.
    Dort würde ich einen FI und LS installieren wollen. Wäre es so möglich? Von Dort aus geht es dann mit 2.5qmm (Max 5M) und abgesichert zu den Verbrauchern (z.B Steckdose für Rasenmäher).
    Nun stellt sich mir noch die Frage, wie ich die Erdung realsieren kann für den FI und vom Wechselrichter.
    Brauche ich dafür zwingend einen Erdspieß neben meiner Hütte? oder gibt es noch andere Möglichkeiten?


    vielen lieben Dank
     

    Anhänge:

  2. #2 Pumukel, 30.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.508
    Zustimmungen:
    1.554
    Vergiss dein Vorhaben . Für Beleuchtung , Radio oder TV und selbst für Kühlschrank gibt es entsprechende 12V Geräte . Kochen kannst du mit Gas billiger Und Rasenmäher gibt es nicht ohne Grund auch mit Benzinmotor .
    Zum Vergleich
    revolt Solar Stromgenerator: Powerbank & Solar-Konverter mit mobilem 110-Watt-Solarpanel, 216Ah (Generator Solar)
    dieses Teil liefert ca 1000 W aber das wird zum Betrieb eines Rasenmähers nicht langen aber locker für eine kleine 600W Kaffeemaschine . Noch etwas dein 180 Ah Akku speichert gerade mal rund 2 kWh ! Damit kommst du nicht weit ! Denn das sind gerade mal 2000 W eine Stunde lang . Und der Akku wird aber diese Leistung nicht mal 5 min lang bringen ohne in die Knie zu gehen . Denn bei 2000W fließen da auf der 12V Seite nur schlappe 170 A !
     
  3. #3 yintao95, 30.07.2020
    yintao95

    yintao95

    Dabei seit:
    30.07.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, das der Akku recht klein mit 180Ah ist, weiß ich, wollte erstmal schauen, wie weit ich damit komme und dann aufrüsten mit einer weiteren.
    Problem mit dem Rasenmäher: Man darf keine Benzinbetriebene Geräte verwenden. Rasenmäher würde ca. für eine halbe Stunde alle 2 Wochen laufen,
    dann jede Woche 2-3x die Kaffeemaschine.. 3 Lampen mit je 6 Watt am abend für ne Stunde..
     
  4. #4 creativex, 30.07.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    520

    Hol dir Akku Lampen und den Rest treibst du mit einem Diesel Aggregat an
     
  5. #5 Pumukel, 30.07.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.508
    Zustimmungen:
    1.554
    Dein Rasenmäher wird auch an einem 2 kW Wechselrichter nicht sauber laufen ! Und wenn der Verein da den Betrieb von Benzinrasenmähern verbietet, müssen sie auch die Voraussetzung schaffen das du da elektrisch mähen kannst . Nebenbei es gibt auch Akkurasenmäher ! Und deren Akku (s) kannst du auch zu Hause laden ! Und wie schon gesagt Beleuchtung direkt aus dem Akku mit 12 V und zum Kochen gibt es Campingkocher mit Gas !
     
  6. #6 yintao95, 30.07.2020
    yintao95

    yintao95

    Dabei seit:
    30.07.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sind die Diesel Aggregate laut? Ist gar keine schlechte Idee
     
  7. #7 creativex, 30.07.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    520
    gibt schallgedämmte die sind recht leise
     
    patois gefällt das.
  8. #8 Octavian1977, 30.07.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.077
    Zustimmungen:
    1.057
    Kleine Sachen kann man mit so einer kleinen Inselsolaranlage schon betreiben.
    Mit einem Guten ca 300W Modul und dem passenden Laderegler/MPPT kann man da schon was machen.
    Mann könnte natürlich auch zwei Module verwenden, das muß natürlich zum Laderegler passen, meiner kann 78V da würde das mit meinen Modulen gerade so passen.
    Meist ist man ja auch nur am Wochenende im Garten und das auch nur im Sommer so kann Dein Akku die ganze Woche lang aufladen.
    Ich hab auch so eine kleine Insel. Daran läuft eine Bewässerungspumpe und ein Ladegerät für eine Akkuschere.
    Alles aber auf 12VDC Basis.
    Mit Wechselrichter und 230VAC würde ich da nicht anfangen, der Umrichter verbraucht viel Strom für sich selbst auch wenn er gar keine Last versorgt.
    Auch TV und Kaffeemaschine gibt es aus dem Campingbedarf auf 12V Basis.
    Im Zweifelsfall eben eine größere Batterie wählen, oder mehrere.

    Bei den meisten Reglern ist allerdings Auf der Geräteseite bei 30A und somit 360W Schluß.
    Mit hochwerteigen Komponenten bist Du bei der 12VDC Lösung so bei insgesamt 500-600€
    Modul 150€
    Laderegler mit MPPT 250€
    Batterie 200€ (oder gebrauchte Autobatterie kostenlos).
    Und natürlich noch ein paar Leitungen Stecker Verbinder etc.

    Rein aus Ökologischen Gründen würde ich von einem Aggregat abraten.
     
  9. #9 Stromberger, 30.07.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    282
    Ich würde aus ökonomischen Gründen zu einem Baumarktmoppel für 200 € tendieren und diesen schalldämmen (sofern tatsächlich für ne halbe Stunde jemand was sagen würde).
    Damit lassen sich bei Bedarf auch größere Verbraucher betreiben (Rasenmäher, Winkelschleifer, Kettensäge).
    Den Rest (Lampen, Stichsäge etc.) würde ich als Akkugerät betreiben mit einheitlichem Akkusystem und die Akkus zuhause laden.
    Kochen/grillen mit ner Gasflasche, die hält auch ziemlich lange, aber auf korrekte Lagerung achten, also nicht in der geschlossenen Laube!
     
  10. #10 Octavian1977, 30.07.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.077
    Zustimmungen:
    1.057
    Rasenmäher und Kettensäge lassen sich dabei deutlich besser gleich selbst mit Sprit betreiben, der Umweg über ein Aggregat ist Hirnlos.

    Alles andere Gibt es mit Akku und die kann man an einer PV Anlage schön laden, wenn man es schlau anstellt.
     
  11. #11 Stromberger, 30.07.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    282
    Hirnlos ist ggf. die Beiträge des TE (hier: Beitrag #3) nicht zu lesen:
    "Man darf keine Benzinbetriebene Geräte verwenden."

    Da ist es durchaus nicht hirnlos, einen leisen oder schallgedämmten Notstromer an unauffälliger Stelle zu platzieren anstatt mit dem Benzinrasenmäher eine halbe Stunde über die Parzelle zu knallen, denn DAS macht richtig Lärm und ist entsprechend auffällig für die "Heckenpolizei".
     
  12. #12 yintao95, 30.07.2020
    yintao95

    yintao95

    Dabei seit:
    30.07.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du mir etwas empfehlen? evtl so das man noch nachrüsten kann
     
  13. #13 Octavian1977, 30.07.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.077
    Zustimmungen:
    1.057
    Solarpanle von Heckert Solar (Standard Panle für Große Anlagen 1mx1,7m) SOLARMODULE
    Welche Stecker man nimmt ist dabei egal es müssen halt nur die vom gleichen System sein :)
    30A MPPT+ Regler von IVT Hirschau MPPT plus + Solar-Controller 30 A
    Batterie habe ich einfach eine gebrauchte genommen die für's Auto nicht mehr gelangt hat.
    Autobatterien sind eigentlich dafür nicht perfekt, aber meine Geräteschuppen wird eben im Sommer über 20°C warm und im Winter auch Eiskalt, dafür sind Autobatterien ausgelegt andere sind da schnell kaputt.
    Für eine andere kleine Insel hab ich da zwei gebrauchte USV Batterien je 145Ah verwendet die stehen aber auch im Keller bei konstanten 20°C.
    Bei dem Ladegerät für meine Schere habe ich einfach das Netzteil ausgebaut und mit einem DC/DC Wandler die richtige Spannung erzeugt.

    Leitungen habe ich 10mm² Solarleitungen verwendet, etwas überdimensioniert für die max 30A aber hatte ich noch.

    Bei 30A ohne große Strecken sollte aber 6mm² verwendet werden.
    Je Größer der Querschnitt um so geringer die Verluste.
     
  14. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    46
    Ich würde mir 1-2 Solarzellen aufs Dach bauen das haben ja auch andere schon geschrieben.

    Licht lässt sich Problemlos auf 12V Aufbauen. Damit das Handy mal geladen werden kann eine Unterputz 12V Dose. Da kannst du dan ein Ladegerät auf dem KFZ Bereich Reinstecken.

    Ein Rasenmähr gibt ds auch ja auch mit Akku vielleicht wäre das eine Option, passend Ladegeräte gibt es bestimmt auch für 12V (Zigarettenanzünder) . Und wenn nicht wird der Akku halt Zuhause ausgeladen und dann mitgenommen.
    Will man ein Kühlschrank betreiben sollte man vielleicht über ein Gas Kühlschrank nachdenken gibt es ja auch aus dem Campingbreich.

    Versuche die Wandelung von 12V auf 230V zu Vermeiden da die Verluste einfach zu groß sind.

    Und wenn dir das alles zu teuer ist. Besorg dir ein Dieselaggregat das läuft auch mit Heizöl, wichtig ist nur das dass Dieselaggregat fest verbaut ist.
     
  15. #15 leerbua, 31.07.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    1.109
    Stimmt. Der leise, schallgedämmte Notstromer muß aber unbedingt ein DIESEL sein. Siehe Eingangssatz. :)
     
  16. #16 Axel Schweiß, 31.07.2020
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    28
    Ähm ja, und warum empfiehlst du dann ein Benzin betriebenes Notstromaggregat? Oder ist das kein Benzinbetriebenes Gerät? Manchmal fragt man sich schon.
     
  17. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    46
    Benzin würde ich schon gar nicht nehmen das wäre mir viel zu Teuer. Ein Notstromaggregat mit Diesel und dann Heizöl rein. Gute Hersteller erlauben die Verwendung von Heizöl. Normalen Diesel würde ich eh nicht Reinkippen wegen der Dieselpest.
     
  18. #18 Axel Schweiß, 31.07.2020
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    28
    Ändert aber Nichts daran, dass er einen Verbrenner im Garten hat was augenscheinlich laut Satzung verboten ist.
     
  19. #19 creativex, 31.07.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    520
    na und wenn man einen gut gedämmten kauft und ihn an einem guten ort platziert wird dieser nicht aufallen
     
  20. #20 Axel Schweiß, 31.07.2020
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    28
    Und dann fällt es doch auf und dann? Meine Güte, ist es so schwer sich an bestimmte Regeln zu halten? Echt armselig was hier in dem Land mittlerweile abgeht
     
Thema:

Gartenhütte Elektroinstallation mit Solar

Die Seite wird geladen...

Gartenhütte Elektroinstallation mit Solar - Ähnliche Themen

  1. Unterverteilung Gartenhütte+Klingeltrafo

    Unterverteilung Gartenhütte+Klingeltrafo: Guten Abend, Ich würde mich sehr über Anregungen freuen: Ich plane, in meiner Gartenhütte eine Unterverteilung zu installieren. Derzeit liegt dort...
  2. Solar-Pumpe mit "Fallback"-Netzteil

    Solar-Pumpe mit "Fallback"-Netzteil: Hallo zusammen, im Garten habe ich eine kleine Pumpe, die mit dem Strom des mitgelieferten Solar-Panels Wasser in einem kleinen Springbrunnen...
  3. Solar und led funktioniert nicht

    Solar und led funktioniert nicht: Hallo ich habe eine solar Anlage angeschlossen im Garten daran hängt ein Spannungswandler ich möchte einen handelsüblichen LED strahler mit...
  4. Solar und led funktioniert nicht

    Solar und led funktioniert nicht: Hallo ich habe eine solar Anlage angeschlossen im Garten daran hängt ein Spannungswandler ich möchte einen handelsüblichen LED strahler mit...
  5. Zuleitung Gartenhütte

    Zuleitung Gartenhütte: Hallo:) Bau grad ein gartenhäusschen und mach mir gedanken über die Elektrik. Wie würdet ihr die zuleitung dimensionieren? Es ist eine hütte mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden