Gültigkeit der DGUV V3 Prüfung nach VDE 0701/0702

Diskutiere Gültigkeit der DGUV V3 Prüfung nach VDE 0701/0702 im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, mir wurde gesagt das die Prüfung von elektrischen Betriebsmitteln mindestens zu 80% erfüllt sein muss damit diese überhaupt...

  1. #1 Heini2020, 27.02.2020
    Heini2020

    Heini2020

    Dabei seit:
    27.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mir wurde gesagt das die Prüfung von elektrischen Betriebsmitteln mindestens zu 80% erfüllt sein muss damit diese überhaupt zulässig ist. Also es müssen von 100 Geräten mindestens 80 geprüft sein damit die Prüfung überhaupt zulässig ist. Stimmt das so bzw. kann man das irgendwo nachlesen? Normalerweise ist es doch so, dass auch nur geprüfte Betriebsmittel in betrieb genommen werden dürfen. Es wird doch aber auch immer mal wieder das ein oder andere Gerät vergessen.
     
  2. Anzeige

  3. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    265
    Warum?
     
  4. #3 Heini2020, 27.02.2020
    Heini2020

    Heini2020

    Dabei seit:
    27.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Weil das ein oder andere Gerät im Schrank liegt und schon länger nicht benutzt wurde.
     
  5. #4 Octavian1977, 27.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.625
    Zustimmungen:
    843
    Geräte die nicht verwendet werden müssen auch nicht geprüft werden.
    Im Supermarkt prüft ja schließlich auch keiner die Geräte die OVP im Verkaufsregal rumstehen :)
    Alle Geräte die verwendet werden müssen VOR Verwendung geprüft worden sein, und auch in regelmäßigen Abständen wieder.
     
  6. #5 Heini2020, 27.02.2020
    Heini2020

    Heini2020

    Dabei seit:
    27.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Supermarkt ist im Grunde ein Thema für sich ... aber steht irgendwo wieviel Prozent ich bei einem Kunden geprüft haben muss damit dieser sagen kann das die Prüfung so zulässig ist oder nicht?
     
  7. #6 Octavian1977, 27.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.625
    Zustimmungen:
    843
    Die Zulässigkeit einer Prüfung hängt nur davon ab ob der Prüfer qualifiziert genug ist diese durch zu führen.
    Warum solle eine Prüfung von Gerät A nicht zulässig sein weil Gerät B nicht geprüft wurde?

    Nicht geprüfte Geräte dürfen nicht verwendet werden egal wie viele andere geprüft wurden.
     
    Heini2020 und ttwonder gefällt das.
  8. #7 Heini2020, 27.02.2020
    Heini2020

    Heini2020

    Dabei seit:
    27.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So kenne ich es eigentlich auch. Ich dachte ich frage lieber einmal nach. Hätte ja sein können das sich etwas geändert hat.
     
  9. #8 Octavian1977, 27.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.625
    Zustimmungen:
    843
    Wenn dann könntest Du das in den Schriften zur DGUV nach lesen, diese gibt es kostenlos zum Download und auch die Durchführungsanweisungen dazu.
     
    schUk0 und Heini2020 gefällt das.
  10. #9 Pumukel, 27.02.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.654
    Zustimmungen:
    1.217
    Die DGUV legt gar keine Mengen fest . Deshalb kannst du auch nur ein einziges Gerät nach DGUV3 prüfen oder auch 1000 ! Auch wenn von den 1000 geprüften Geräten 800 mangelhaft sind, die Prüfung ist Gültig! Und zwar nur für die geprüften Geräte!
     
    Heini2020 gefällt das.
  11. börni

    börni

    Dabei seit:
    15.06.2013
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    12
    Servus

    Also eine Prüfung mit Protokoll ist gültig, zulässig, erledigt, wie man es auch immer bezeichnen will. Im Endeffekt erstmal egal mit welchem Ergebnis.
    Die angesprochenen 80% beziehen sich wohl auf die Länge der Prüffrist.
    Nagelt mich jetzt nicht fest, die genaue Quote weiß ich jetzt nicht. Wenn da bei den geprüften Geräten die Durchfallquote unter x% liegt, kann die Prüffrist verlängert werden.
    Die Fristen in der DGV sind Empfehlungen, kein Gesetz.
     
    schUk0 gefällt das.
  12. börni

    börni

    Dabei seit:
    15.06.2013
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    12
    Zitat von BG ETEM:
    Die Prüffristen sind so zu bemessen, dass Mängel, die während der Benutzung entstehen können, rechtzeitig festgestellt werden. Dabei ist der sichere Zustand des Arbeitsmittels vor der ersten Inbetriebnahme und nach Änderungen oder Instandsetzungen sowie in regelmäßigen Abständen durch eine befähigte Person zu prüfen.

    Hilfestellungen zur Festlegung der Prüffristen können zum einen den Bedienungsanleitungen der Hersteller entnommen werden, zum anderen geben die DGUV Vorschrift 3 § 5 und die Technische Regel zur Betriebssicherheitsverordnung, TRBS 1201, „Prüfungen von Arbeitsmitteln und überwachungsbedürftigen Anlagen“, die bewährten Prüffristen wieder. Die in der Unfallverhütungsvorschrift angegebenen Prüffristen für die Prüfung von ortsveränderlichen und ortsfesten elektrischen Betriebsmitteln sowie Schutz- und Hilfsmitteln (Tabelle 1 A, 1 B und 1 C) sind Orientierungswerte, die die Elektrofachkraft unter Berücksichtigung der Einsatzbedingungen, der Erfahrungswerte und der gesetzlichen Rahmenbedingungen abweichend einschätzen kann.
     
  13. #12 kaffeeruler, 01.03.2020
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    30
    Nö.. auch die Prüfung der durchgefallenen Geräte ist gültig.. Ansonsten hast du ein Problem.
    Sie sind nur durchgefallen bzw haben nicht bestanden, werden gesperrt und bekommen keine Plakette aber die Prüfung ist trotzdem gültig.

    kleiner 2%
    Aber trotzdem muss ich Erfahrungswerte vorweisen, denn die untermauern erst die Ergebnisse
     
  14. #13 Octavian1977, 02.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.625
    Zustimmungen:
    843
    Das Stichwort heißt Gefährdungsbeurteilung.
    Diese ist zu erstellen und dann auch darin die Prüffristen fest zu legen.
    z.B. könnte man auch Festlegen, daß Geräte welche im Büro verwendet werden alle 3 Jahre geprüft werden und alle Baustellengeräte jährlich.
     
Thema:

Gültigkeit der DGUV V3 Prüfung nach VDE 0701/0702

Die Seite wird geladen...

Gültigkeit der DGUV V3 Prüfung nach VDE 0701/0702 - Ähnliche Themen

  1. Prüfung VDE 0100-600 oder 0105 warum keine Ableitstrommessung?

    Prüfung VDE 0100-600 oder 0105 warum keine Ableitstrommessung?: Warum wird bei Maschinen oder Anlagen z.B Schaltschränke für Maschinen, welche nach VDE 0100-600 oder 0105-100 oder auch 0113 geprüft werden, kein...
  2. Fehler in der IHK-Prüfung?

    Fehler in der IHK-Prüfung?: Hallo Zusammen, ich hoffe, ich bin hier richtig! Ich bin Auszubildender IT-Systemelektroniker und schreibe im April meine Abschlussprüfung....
  3. Prüfung eines Untertischgerätes nach SK I scheitert. DIN VDE 0701 0702

    Prüfung eines Untertischgerätes nach SK I scheitert. DIN VDE 0701 0702: Gegeben ist ein Fluke 6500 und ein Untertischgerät / 5l-Kleinspeichergerät. der SK I. Fluke hat für div. Prüflinge automatisierte Prüfungen...
  4. Laientätigkreit nach DGUV V3

    Laientätigkreit nach DGUV V3: Liebe Fachleute, in der DGUV V3 gibt es ja die Tabelle 5. Hier sind Tätigkeiten gelistet, die verschiedene Personengruppen, insbesondere EFKs,...
  5. Fragen zur einer Prüfung von Hauptverteilungen und Unterverteilungen

    Fragen zur einer Prüfung von Hauptverteilungen und Unterverteilungen: Guten Tag in die Runde, zuerst zu meiner Person. Ich bin der Jürgen, die 50 lange überschritten und habe die ehrenvolle Aufgabe, vorhandene...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden