Hat Phase Kontalt zur Erde

Diskutiere Hat Phase Kontalt zur Erde im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, kurze Frage: An dem Kabel einer Deckenlampe kommen 2 verschiedene Phasen plus Null an. Die Messung Phase1 gegen Null ergibt 230 Volt, wenn...

  1. Maikel

    Maikel

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, kurze Frage:
    An dem Kabel einer Deckenlampe kommen 2 verschiedene Phasen plus Null an. Die Messung Phase1 gegen Null ergibt 230 Volt, wenn der Strom geschaltet ist.

    Phase 2 gegen Null ergibt im nicht geschalteten Zustand 0 Volt.
    Wenn jetzt Phase 1 an ist und Phase 2 aus ist, zeigt die Messung 190 Volt zwischen den 2 Phasen.
    Selbst wenn die Unterverteilung aus der die Phase 2 kommt, komplett abgetrennt wird (und alle N + PE Leiter getrennt werden), zeigt die Messung weiterhin 190 Volt an.

    Gehe ich richtig der Annahme, das Phase 2 einen Erdschluss hat somit als Null für Phase 1 dient, wodurch die 190 Volt zustande kommt? Ich habe die Leitung jetzt erstmal direkt still gelegt...
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 27.02.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.684
    Zustimmungen:
    1.498
    Hallo Maikel, hier gibt es einige Verständnisprobleme deinerseits.
    1. Mit Phasen meinst du Adern.
    2. Du misst mit einem Multimeter? Damit misst du in diesem Fall Mist. Außer den gemessenen 230V sind das wahrscheinlich kapazitiv eingekoppelte Spannungen, die nichtssagend sind. Hier kann man nur unter Last messen.
    3. Mit 'Null' meinst du hoffentlich einen N (Neutralleiter).
    4. Das 'Stilllegen' ist OK. Eine Fachkraft kann das mal überprüfen.
     
  4. Maikel

    Maikel

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0

    Hallo, danke für die Antwort.
    Nein ich habe mit einem Duspol Digial gemessen, der über eine Lastzuschaltung verfügt. Ich meine tatsächlich eine Ader, die kann jedoch auch auf einer anderen Phase liegen, da sie aus einem anderen Gebäudeteil kommt, welches eine eigene Unterverteilung hat. Deswegen habe ich die beiden Adern als Phase betitelt (weiß jedoch gerade nicht ob sie auf der gleichen Phase liegen) Aber wie gesagt, habe ich den anderen Kasten aus dem das Problem kommt, kompletet vom Netz genommen, der Kasten kann keine physikalische Verbindunng mehr haben, da alle Zuleitung getrennt sind, das Problem ist trotzdem noch da.
    Ja mit Null meine ich natürlich den Neutralleiter, PE gibt es an dieser Stelle nicht, da partiell klassisch genullt ist.
    Die beiden Phasen (Adern) teilen sich eine Null in der Lampe. Mir war der Fehler nur aufgefallen, weil ich in der kleinen UV für den Stromkreis der Phase 1 kurzzeitig den Nullleiter abklemmen musste. Das Ergebnis war dann, dass Lampe 1 erwartungsgemäß aus geblieben ist, Lampe 2 aber plötzlich geflackert (Spannung ist beim Flackern immer wieder auf 145V eingebrochen) hat obwohl sie eigntlich keinen Strom bekommt.
     
  5. #4 werner_1, 27.02.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.684
    Zustimmungen:
    1.498
    An einer Deckenlampe können doch keine Adern aus 2 verschiedenen Verteilungen kommen! :eek: Wer hat denn den Obermurks verbrochen?
     
    elo22 gefällt das.
  6. Maikel

    Maikel

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ich erkläre es mal.... Das Haus ist eine Mischung aus Wohnhaus und Kneipe, diese teilen sich ein Treppenhaus. Wenn die Kneipe auf hat, schaltet die an dessen Verteilung Lampe 2 auf Dauerlicht, damit die Gäste den Weg zur Toilette finden. Lampe 1 ist für die Bewohner und wird gesteuert über eine Treppenhauszeitrealis.
    Ich habe das Haus vor einem Jahr gekauft und versuche die E-Installtion zu durchdringen. Die 2 Wohnungen sind komplett neu haben jeweils eine eigene Zuleitung zum Zaehlerkasten. Die Kneipe hat in der Küche ebenfalls eine neue UV, die direkt zum Keller geht (Alles rein TNS) Es gibt in der Kneipe aber zusätzlich noch eine alte UV mit TN-C-S, dessen Zuleitung aus der ebenfalls alten UV des Treppenhauses kommt. Der Plan ist aber die Kneipe in Zukunft komplett von der Treppenhaus UV loszulösen und direkt auf die neue UV in der Küche mit drauf zu klemmen zu lassen. (Bildung von Fi und nicht FI Gruppen, Brandschutzschalter etc.) Dann bleibt in der Treppenhaus UV nur das Treppenlicht und Sprechanlage übrig. Eine total Sanierung der Kneipe auf komplett 3 Adrig ist derzeig im laufenden Betrieb aber nicht möglich.
     
  7. Maikel

    Maikel

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Die Mischung wird es in Zukunft auch nicht mehr geben, wenn überhaupt bekommt die Kneipe eine eigene Lampe mit eigener Zuleitung.

    Den in der Lampe gemeinsamen N hab ich getrennt.

    Trotzdem bleibt die Frage, wieso die eigentlich tote Ader reicht um als Null zu fungieren.
     
  8. #7 Octavian1977, 27.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.293
    Zustimmungen:
    954
    Also wenn da kein PE drin ist "weil teilweise klassisch genullt ist" dann ist das wohl doch eher ein Nulleiter den Du da beschreibst.
    Nulleiter wäre grüngelb und an den enden blau markiert, in älteren Anlagen nur grüngelb, oder in noch älteren Anlagen grau, vor 1935 schwarz.

    Vielleicht führst Du Dir erst mal zu gemüte was Du nun dort hast.

    da hier nun laut Deinen Angaben keinen Schutzleiter hast wäre das feststellen der Spannungsfreiheit etwas komplizierter, denn diese ist gegen ERDE zu messen.
    Hier mußt DU Dir also erst mal irgendwoher ein Erdpotential herbei holen.
     
  9. #8 eFuchsi, 27.02.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.851
    Zustimmungen:
    985
    Da schaut man mal nach, wo das andere Ende dieser Ader endet.
     
  10. Maikel

    Maikel

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Derjenige der das da verbaut hat, hat die Farben bunt gemischt. Bei Lampe 1 (Also die eigentliche Treppenhaus Lampe selber) ist die Zuleitung von der Sicherung zur Unterputzdose ein 2 adrige Stegleitung. Auf Grün Gelb wurde hierbei dauerhaft L gegeben. Der 2. te schwarze Draht ist nicht angeschlossen.

    Dann gibt es noch eine 2. te Stegleitung mit ebenfalls Grün / Gelb und schwarz. Hier ist Grün / Gelb auf den den PE Klemmblock aufgelegt. Im Kasten selber ist genullt (PE und N Block hat Durchgang.)
    Unterbricht man im Kasten den Grün / Gelben PE gibt es kein Durchgang mehr zum rückläufigen Taster Draht. Es handelt sich also def. um den einzigen N bzw. PE für das ganze Treppenhauslicht.

    Der 2. te schwarze Draht in der 2. Stegleitung ist der N Rückläufer vom Taster. Das habe ich gestern alles durchgeklingelt mit dem Duspol.

    Zusammengefasst:
    2 Stegleitung an der 3 Adern benutzt werden.
    Kabel1: -> Gelb Grün um L zu senden
    Kabel1 -> Schwarz ist tot und hängt in der Luft
    Kabel2 -> Gelb Grün für N bzw. Pe (wie man es sieht...)
    Kabel2 -> Schwarz als N Taster Rückläufer

    Also klassische 3 Leiter N Treppenhausschaltung

    Die 2. schwarze Ader in der Lampe kommt direkt von der Gaststätte aus dessen UV und ist auf einem 16er Automaten aufgelegt. Der Automaten ist aber unten von daher könnte m.E der Fehler ja nicht aus dem Verteiler kommen sondern muss doch bestimmt irgendwo aus dem Weg zum Trepenhaus liegen!?
     
  11. #10 Octavian1977, 27.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.293
    Zustimmungen:
    954
    Bei dem Wust heißt Das wohl eher abschalten, demontieren, neu machen.
    was sollen Wir hier für dich erraten?
    Messen und prüfen kannst nur Du vor Ort.

    PE und N haben übrigens immer Durchgang.
     
  12. #11 werner_1, 27.02.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.684
    Zustimmungen:
    1.498
    Nicht unbedingt. Der N könnte im FI - oder im 2-pol. LSS (z.B. Österreich) - geschaltet sein.
     
  13. #12 Octavian1977, 27.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.293
    Zustimmungen:
    954
    Naja er redet von einem "Klemmblock" das hört sich eher so nach Verteiler an wo noch kein FI davor ist.
     
  14. Maikel

    Maikel

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Auch in einem TNS Netzt
    In diesem Verteiler gibt es noch keinen FI, wird sich aber bald ändern (Verteilung wird ersetzt, das Treppenhaus muss dann aufgrund der Nullung wohl erstmal außen vor bleiben bezüglich FI - Mit Klemmblock sind die Hager N und PE Anklemmleisten im Verteiler gemeint.

    Ich frage mich trotzdem weiterhin wo die 190V herkommen, ein Elektiker mit dem ich Gestern tel. habe, meinte: Er glaubt nicht das die Phase irgendwo auch nur teilweise direkten Kontakt zur Erde hat, dann würde der Automat sofort fliegen. Blindspannung
     
  15. Maikel

    Maikel

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal ein Video auf dem man die Lampe sieht die, das Problem verursacht.
    Wenn die linke Lampe an ist und man dieser am Verteiler den PEN abklemmt, fängt die rechte an zu flackern, obwohl sie aus sein sollte.
     
  16. #15 Octavian1977, 28.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.293
    Zustimmungen:
    954
    :eek:Ich hoffe Dir ist klar, daß das Abklemmen des PEN lebensgefährliche Spannungen auf geerdete Bauteile erzeugt?
    Unterlasse solche lebensgefährlichen Experimente.!!!

    Aber selbst das abklemmen des N ergibt immer irgendwelche Phänomene, wer sich mit Strom auskennt weiß das.
     
  17. Maikel

    Maikel

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Es wurde nicht der komplette PEN vom verteiler getrennt sondern lediglich der für die Zuleitung zu genau dieser einen Deckenlampe. In diesem Augenblick lag auch nirgendwo anders Strom an, außer an dieser einen Deckenlampe
     
  18. #17 Octavian1977, 28.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.293
    Zustimmungen:
    954
    Mit dem Abklemmen des PEN liegt am Gehäuse der Leuchte Spannung sobald diese eingeschaltet wird.
    Diese Spannung überträgt sich durch den Kontakt der Leuchte auf das Gebäude.
    Das ist Lebensgefährlich!!!!
     
  19. Maikel

    Maikel

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Diese alte Deckenlampe ist nicht geerdet, die 2 kommenden Adern gehen direkt zur Kermik Fassung, eine Erdungsleitung gibt es in diesem Falle nicht, wie soll denn da Strom auf das Gehäuse kommen, sofern der kommende Außenleiter und PEN direkt auf die Fassung gehen ohne jeglichen Kontakt zum Gehäuse?
    Das soll auch alles noch ersetzt werden gegen einn durchgängiges TNS System im ganzen Haus aber derzeit ist es eben leider noch so.
     
  20. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    358
    Ja.
    Jedes TN-S Netz ist eigentlich ein TN-C-S Netz.

    Am Trafo wird der Sternpunkt (N) geerdet (TN) und ist dann ein PEN (TN-C).
    Man könnte ihn jetzt sofort auftrennen und ab da ein TN-S fahren... Verbunden wären die aber trotzdem noch.

    Bei Stromkreisen mit FI wird aber auch der N getrennt und somit sind sie dann ab dem FI nicht mehr verbunden.
    Der PE wird aber niemals getrennt!
    Also wird auch der PEN niemals getrennt.
     
  21. Maikel

    Maikel

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hatte zwar bis jetzt keine Zeit weiter zu messen aber dennoch würde ich gerne nochmal zum Thema zurück kehren

    Folgendes Szenario:
    Eine Deckenlampe hat 3 Adern mit 2 Birnen, die getrennt geschaltet werden können.

    -2 x geschaltet L
    - 1 x gemeinsamer PEN

    Aufgefallen war folgendes:
    Nachdem am Sicherungskasten zu Meßzwecken der PEN zur Lampe kurzzeitig abgeklemmt war, ging Lampe 1 aus und Lampe 2 blinkend an. (Ich weiß, dann Spannung anliegt an geerdeten Gehäusen, ist hier aber nicht der Fall)

    Eine Messung zwischen den beiden geschalteten L hat ca. 150 Volt ergeben.

    Besteht theoretisch die Möglichkeit, dass folgednes Szenrario eingetreten ist?

    - Der geschaltete L von Lampe 2 hat einen Isolationsschaden und ist daher mit der Erde irgendwo verbunden,
    irgendwo .
    - Wird jetzt der entsprechende gemeinsame PEN am Sicherungskasten getrennt, leuchtet Lampe1 logischerweise
    nicht mehr.
    - Lampe 2 bekommt gar kein Strom, beginnt jetzt aber zu flackern, da dessen L kontakt zur Erde hat und sich die
    den Strom vom anderen L holt (Über die Glühlampe zum gemeinsamen PEN an der Lüsterklemme)

    Ich weiß, dass man das am Ende nur durch weiteres Messen bestätigen kann aber besteht theoretisch die Möglichkeit eine Szenarions, dass das L der einen Birne plötzlich als Erde dient (da Kontakt zur Wand) und mit dem anderen L der stromführend ist, den Kreis schließt?

    Oder wäre der Widerstand in diesem Falle viel zu groß!?
     
Thema:

Hat Phase Kontalt zur Erde

Die Seite wird geladen...

Hat Phase Kontalt zur Erde - Ähnliche Themen

  1. Warum spezielle Erdkabel. NYM in Erde?!

    Warum spezielle Erdkabel. NYM in Erde?!: Hallo, ich habe schon gegoogled und leider nichts gefunden. Vorab: Nein, ich will kein Nym in Erde verlegen! Wir haben letztes Jahr NYY...
  2. Herausfinden, welches Kabel Phase, Schutzleiter & Neutralleiter sind

    Herausfinden, welches Kabel Phase, Schutzleiter & Neutralleiter sind: Guten Tag zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen: Der Mieter von meinem Vater hat versucht, die Badezimmerlampe auszutauschen. Aus der Wand...
  3. Wechselrichter Erden ja oder nein ?

    Wechselrichter Erden ja oder nein ?: Hallo Ich lese im Netz sehr Unterschiedliche Meinung zum Thema Erden eines Wechselrichter ob im Auto oder Gartenlaube...oder sonst wo... Meine...
  4. Backofen 2 oder 3 Phasen

    Backofen 2 oder 3 Phasen: Hallo zusammen Spielt es generell vom Backofen her eine Rolle, ob ich ihn mit 2 oder 3 Phasen anschliesse? (Hat er mit 3 mehr Leistung, oder...
  5. E-Herd nur 2 Phasen

    E-Herd nur 2 Phasen: Hallo zusammen, Ich wohne in Spanien und bin in eine neue Wohnung gezogen. Gestern wollte ich meinen neuen Herd anschließen und habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden