Insel PV-Anlage Erden

Diskutiere Insel PV-Anlage Erden im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Für DC gibt es keine speziellen Sicherungen. Bei den Leitungsschutzschaltern muß man halt beim Hersteller noch mal nach sehen für die Grenzen....

  1. #21 Octavian1977, 04.11.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    30.306
    Zustimmungen:
    1.954
    Für DC gibt es keine speziellen Sicherungen.
    Bei den Leitungsschutzschaltern muß man halt beim Hersteller noch mal nach sehen für die Grenzen.
    Hager lässt deren Leitungsschutzschalter bis 60V DC zu, bei zweipoliger Trennung auch 120VDC.
    Bei Schmelzsicherungen sind die Grenzen deutlich höher, auch hier im Datenblatt nachsehen.
     
  2. #22 Gläubiger, 04.11.2021
    Gläubiger

    Gläubiger

    Dabei seit:
    02.11.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, vielen Dank
     
  3. #23 Gläubiger, 24.11.2021
    Gläubiger

    Gläubiger

    Dabei seit:
    02.11.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @Dipol
    Alu gehört grundsätzlich weder ins Erdreich eingetrieben noch einbetoniert. Bis es vergammelt trägt es zum Gesamterdungswiderstand bei
    Es ist kein Alu.


    Erdung und Blitzschutz wie von euch empfohlen, wurde umgesetzt. (Gemäss Dehn...)


    Ich hätte noch eine Frage zur Sicherung zwischen Batterie und Wechselrichter.
    Ich wollte ursprünglich eine 80A LS von Hager (60V DC tauglich) einbauen, diese ist aber nicht Lieferbar.
    Nun würde ich gerne eine von Schneiderelektrik einbauen, welche für DC gebaut ist, jedoch nur mit 63A.
    Schneider C60H-DC 1P 63A C

    Batterie 230Ah. 2Stk in Serie (24V)
    Wechselrichter 1200W/2400W-Spitzenleistung
    Wechselrichter Sicherung intern 100A
    Kabelquerschnitt 25mm2

    Meine Rechnungen dazu
    1200/24 = 50A
    Batterieprotect abschaltung bei 21V
    1200/21 = 57A

    Kann mir jemand sagen, ob das in der Praxis auch so funktioniert?
    Für eine kurze Zeit müssten die Spitzen doch ausgehalten werden?
     
  4. #24 Pumukel, 24.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
  5. #25 Gläubiger, 24.11.2021
    Gläubiger

    Gläubiger

    Dabei seit:
    02.11.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
  6. #26 Pumukel, 24.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
    Auch diese Sicherungen sind für DC geeignet und zählen zu den Flachsicherungen. Der Vorteil durch die große Kontaktfläche und den Anpressdruck der Schraube gibt es da sehr geringe Übergangswiderstände, die auch zur Erwärmung der Sicherung beitragen.
     
  7. #27 Octavian1977, 25.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2021 um 16:31 Uhr
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    30.306
    Zustimmungen:
    1.954
    Auch die Automaten sind für DC geeignet und deutlich praktischer an zu wenden, wenn es unbedingt Schmelzsicherungen sein sollen dann Neozed oder NH.

    Ein 63A Leitungsschutzschalter kann durchaus auch die 63A dauerhaft aushalten, da gibt es mit 57A erst recht keine Probleme.
    Einzige Problemstelle könnte ein Einschaltstrom sein, dem wirkt man aber mit dem passenden Typ entgegen z.B. C oder D.
     
  8. Gläubiger

    Gläubiger

    Dabei seit:
    02.11.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @Octavian1977
    LS wären wohl die etwas komfortablere Lösung gewesen.
    Habe mit einem Hersteller Kontakt aufgenommen, welcher mir erzählte das ich eine AC LSC benutzen könne, aber sich dadurch die Charakteristik etwa bei x15 befände.
    Preis und Verfügbarkeit haben mich dazu bewogen eine Flachsicherung zu bestellen.

    Auf dem Flachsicherungshalter (SH-200) steht auf der Verpackung.
    max. 300A
    max. 12V

    ANL-Hochlastsicherung (EAN: 4016631002531)
    80A
    12V

    Im Onlineshop waren keine Angaben dazu gelistet.
    Ich habe ein 24V System, sollte trotzdem kein Problem sein?
    Weil:
    (P) 300x12=3600W oder (R) 12/300=0.04Ohm
    (P) 80x24=1920W oder (R) 24/80=0.3Ohm
    :rolleyes:
     
  9. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    30.306
    Zustimmungen:
    1.954
    Wenn da maximal 12V drauf steht dann sind die auch nur für 12V geeignet.
    Eine Sicherung muß auch den zur Spannung passenden Trennungsabstand herstellen können und der ist bei 24V eben deutich höher und ganz besonders bei Gleichstrom um so wichtiger, da es keinen Nullpunkt in der Spannung gibt die einen Lichtbogen alle 10ms löscht.

    Ich halte weiterhin von diesen Spielzeugsicherungen nicht sehr viel.
     
Thema:

Insel PV-Anlage Erden

Die Seite wird geladen...

Insel PV-Anlage Erden - Ähnliche Themen

  1. Solar-Inselanlage

    Solar-Inselanlage: Ein bekannter von mir ( Technikfan und "Bastler") hat auf Youtube so einen Englischen Solar Typen gesehen. Dieser Baut inselanlagen aus LIFEPO4...
  2. PV anlange mit Not Strom Versorgung die eine Inselanlage aufbaut mit Notstromaggregat koppeln

    PV anlange mit Not Strom Versorgung die eine Inselanlage aufbaut mit Notstromaggregat koppeln: Hallo Habe eine PV anlange mit Not Strom Versorgung die eine Inselanlage aufbaut, um aber in Notfall in der Winterzeiten die Lücken besser zu...
  3. Inselanlage Schaltung

    Inselanlage Schaltung: Hallo, ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. [IMG] Ich habe 2 pv Module a 370w 40,9V Leerlauf, 34,4V Vmpp und 10,76A außerdem habe ich...
  4. inselanlage

    inselanlage: hallo zusammen, ich möchte mir für meinen bauwagen eine inselanlage kaufen da ich sonst keine möglichkeit habe um strom zu beziehen jetzt ist...
  5. PV Inselanlage

    PV Inselanlage: Hallo, ich habe mir einen Garten gekauft. Dort möchte ich eine PV Anlage bauen. Ich habe eine gefunden mit 520 Watt. Dort steht es kann eine...