Kabelrolle auf Dach: Gesundheitsgefahr durch elektromagnetische Felder ?

Diskutiere Kabelrolle auf Dach: Gesundheitsgefahr durch elektromagnetische Felder ? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, seit wir unser Baby haben, bin ich naturgemäß immer etwas ängstlicher und hinterfrage Dinge, die mich vorher nicht interessiert...

  1. zoomed

    zoomed

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    seit wir unser Baby haben, bin ich naturgemäß immer etwas ängstlicher und hinterfrage Dinge, die mich vorher nicht interessiert haben. Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen:

    Über unserem Dach hing immer eine Stromleitung. Die hängt von Haus zu Haus und soll laut Nachbarn eine Niederspannungsleitung sein (kann ich nicht beurteilen).
    Das Kabel besteht aus 4 Daumendicken Einzelkabeln, die ineinander verdreht sind.
    Wegen einer Baustelle auf dem Nachbargrundstück wurde die Leitung gekappt, 40m aufgerollt und auf dem Dach abgelegt unter dem sich das Kinderzimmer befindet.
    Laut der Baufirma ist auf den Kabeln noch Strom drauf.

    Meine Frage ist nun, ob durch die vielen Meter Kabel mit wenigen Metern Abstand zum Kinderbett eine Gesundheitsgefahr besteht in Hinblick auf Elektrosmog oder elektromagnetische Felder/Strahlung?

    Summiert sich so ein Magnetfeld z. B auf – könnte das aufgerollte Kabel zum Problem werden, weil es so viele Meter sind?


    Ich danke euch
    Nadine
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 19.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.728
    Zustimmungen:
    564
    Da besteht kein Grund zur Sorge ! Die Mangnetfelder der Leitungen in der Wand sind da wesentlich stärker und du wirst wohl kaum die Leitungen aus der Wand rupfen.
     
  4. #3 eFuchsi, 19.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    417
    Ich denke da gehen die Meinungen auseinander.

    Soweit ich verstanden habe, ist diese Rolle zwar noch bespannt, aber sonst nicht mehr in Verwendung. d.h. es fließt KEIN Strom darüber.
     
  5. #4 creativex, 19.07.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    246
    Da würde ich mir mehr Gedanken umd WLAN bzw. Mobilfunksignale machen.
     
    patois gefällt das.
  6. zoomed

    zoomed

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Danke für eure ersten und vor allem schnelle Einschätzungen.
    Leider ist das Thema komplett neu für mich.
    Wieso ist das unbedenklich?
    Weil der Abstand 2-3 Meter beträgt? Nur weil W-Lan noch schlimmer ist, heißt es ja nicht, dass das langfristig nicht auch schädlich ist.

    @eFuchsi:
    Strom ist drauf, aber das Kabel endet mit Isolierband. Du meinst, weil ein Ende nirgendwo angeschlossen ist, fließt kein Strom? Warum schreibst du aber, dass die Meinungen auseinander gehen? Worauf bezieht sich das?


    DANKE EUCH
     
  7. #6 eFuchsi, 19.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    417
    Weil das ganze auch etwas esotherisch angehaucht ist.
    Die einen installieren sich Spannungsfreischalter im Schlafzimmer, die anderen eben nicht.

    Zum Unterschied Spannung - Strom. An einer Steckdose liegt eine Spannung von 230V an. Es fließt aber kein Strom, da kein Verbraucher angeschlossen ist. Erst wenn ein Verbraucher angeschlossen ist, ist der Stromkreis geschlossen, und es kann auch Strom fließen.

    Bei Deiner Kabelrolle ist es ähnlich. Es ist zwar bespannt (die 3 Phasen haben jeweils 230V gegen Erde), aber da das andere Ende isoliert ist, fließt kein Strom.

    Zum Enstehen von Magnetfelder gehört nun mal auch ein 'fließender' Strom, der hier aber nicht gegeben ist. Einige Menschen glauben, dass rein nur das Vorhandensein einer Spannung ausreicht, um gesundheitliche Störungen zu verursachen. Das ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.

    Ich persönlich würde mir da keine Gedanken machen.
     
  8. #7 Pumukel, 19.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.728
    Zustimmungen:
    564
    Also jeder stromdurchflossene Leiter baut ein Mangnetfeld auf.
    Das gilt auch für diese Leitung. Die Stärke des Mangnetfeldes ist aber auch von der Stromänderung abhängig.
    So und da die Leitung physikalisch einen Kondensator darstellt und dieser Kondensator durch die Wechselspannung ständig geladen und auch entladen wird entsteht da auch ein Mangnetfeld . Nur die Stärke dieses Feldes ist ohne Belang da viel zu gering. Deshalb brauchst du dir da auch keine Sorgen machen. Wenn du einen Kompass hast kannst du mit dem auch Mangnetfelder nachweisen. Nur wird sich die Mangnetnadel wegen der geringen Feldstärke nicht bewegen.
     
  9. #8 Octavian1977, 19.07.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Ob da überhaupt ein Feld bis in das Zimmer kommt hängt auch von dem Aufbau des Hauses ab.
    Bei einer Stahlbetondecke kommt schon weniger des Feldes an.
    Niederspannung ist ein Kabel mit 230V gegen Erde (Niederspannung geht bis max 1000V) was auch sonst im Haus liegt.
    Da das Feld von der Spannung abhängt ergibt sich kein größeres elektrisches Feld als das was von den Leitungen unter Putz in dem Raum oder auch vom Anschluß der Deckenleuchte aus geht.
    Zudem sind die Leitungen im Raum deutlich näher als das auf dem Dach.

    Zu guter Letzt wird das ja so kein Dauerzustand sein.

    Eine Beeiträchtigung der Gesundheit durch die Spannung ist durchaus relevant, allerdings erst bei Hochspannungsleitungen, deshalb dürfen darunter auch keine Häuser gebaut werden und ist ein Abstand zu diesen zu halten.
     
  10. #9 Pumukel, 19.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.728
    Zustimmungen:
    564
    Kleiner Hinweis noch die Stärke des Magnetfeldes ist keine Funktion der Spannung, sondern eine Funktion des Stromes und seiner Änderungsgeschwindigkeit! Das elektrische Feld dagegen ist eine Funktion der Spannung und seiner Änderung.
     
  11. #10 eFuchsi, 19.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    417
    und seiner Änderung?
     
  12. #11 Octavian1977, 19.07.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Für ein elektrisches Feld muß sich nichts ändern.
    Ändert sich die Spannung ändert sich das Feld.

    E=U/d
    Feldstärke = Spannung / Elektrodenabstand (Kabel-Erde)
     
  13. zoomed

    zoomed

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Obwohl sie am Ende abisoliert ist?
     
  14. #13 eFuchsi, 19.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    417
    Nein.
    Es kommt zwar zu kapazitiven Blindströme (die parallel liegenden Adern wirken wie Kondensatoren), die jedoch kein Magnetfeld erzeugen können. Und diese kapazitiven Blindströme sind derart minimal, dass sie keinerlei Auswirkungen haben.
     
  15. #14 Pumukel, 19.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.728
    Zustimmungen:
    564
    Ja auch wenn sie am Ende isoliert ist. Diese Leitung bildet mit ihren Adern einen Kondensator und dieser Kondensator wird geladen und entladen und dazu muss ja auch ein Strom fließen. Nur ist eben dieser Ladestrom und Entladestrom relativ gering so das da auch nur ein geringes Magnetfeld entsteht!
    Unterm Strich besteht da keinerlei Gefahr durch das vorhandene Mangnetfeld den es ist viel zu gering um überhaupt eine Wirkung auf den Menschen auszuüben.
     
  16. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    104
    Egal wie auch immer, ich möchte das so nicht auf meinem Dach haben wollen.

    Lutz
     
  17. zoomed

    zoomed

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Nur so ein Bauchgefühl oder irgendwie begründet?
     
  18. #17 creativex, 19.07.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    246
    Total unbegründet
     
  19. zoomed

    zoomed

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    ich danke euch alle für eure Hilfe!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. zoomed

    zoomed

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hi zusammen,

    es gibt News von der Einfamilienhausbaustelle bei uns hinterm Haus:
    Und zwar wurde am Mittwoch der Baustrom an die Kabelrolle angeschlossen. Das heißt die Enden sind nicht mehr abisoliert und es fließt nun doch Strom.

    Ändert das nun etwas an eurer Meinung?
    Ist das ganze Strahlungs-, Magnetfeld- Elektrosmogtechnisch immer noch unbedenklich für unser Baby?

    Danke und viele liebe Grüße
    Nadine Wittig
     
  22. #20 Octavian1977, 26.07.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Auch weiterhin wird es da keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen geben.
    Die Felder sind einfach zu gering.
    Über die Leitung werden keine Megawatt fließen und so sind auch die magnetischen Felder gering.

    Auf Dauer würde ich allerdings nicht akzeptieren, daß über mein Grundstück ein Kabel führt das andere versorgt, für die Zeit der Baustelle ok, aber danach sollte das abgebaut werden.
    Nicht wegen Elektrosmog, aber für öffentliche Leitungen gibt es öffentliche Straßen, Gas Wasser und Abwasser der Nachbarn gehen ja auch nicht über Dein Grundstück.
     
    zoomed gefällt das.
Thema:

Kabelrolle auf Dach: Gesundheitsgefahr durch elektromagnetische Felder ?

Die Seite wird geladen...

Kabelrolle auf Dach: Gesundheitsgefahr durch elektromagnetische Felder ? - Ähnliche Themen

  1. 4 Elektromagnete über Distanzsensor ansteuern.

    4 Elektromagnete über Distanzsensor ansteuern.: Hallo Ich möchte 4 Elektromagnete ansteuern. Dazu möchte ich einen Distanzsensor o.ä. verwenden. Falls sich ein Teil vor dem Sensor befindet,...
  2. Elektrisches Feld

    Elektrisches Feld: Guten Samstag Leute, ich mache gerade Übungen, und ich hab mal Problem mit einer Übung hab Keine Ahnung, wie ich starten kann kann...
  3. Dach - Werbebeleuchtung

    Dach - Werbebeleuchtung: Schönen guten Tag, ich habe ein kleines Projekt am laufen und würde gerne euer Fachwissen in Anspruch nehmen. Es geht um ein Objekt mit einem...
  4. Elektromagnet öffner mit 9 V und Intervall Uhr

    Elektromagnet öffner mit 9 V und Intervall Uhr: HALLO Elektronikgemeinde Ist es möglich einen Elektromagnetöffner mit einer 9V Batterie und einer Intervalluhr zu versehen so das er z.b alle...
  5. Hohlwandverteiler 2 Felder, 5 Reihen

    Hohlwandverteiler 2 Felder, 5 Reihen: Moin, ich suche nen Hohlwandverteiler für einer KNX Installation. Der Kunde ließ sich nicht von einer Hohlwandmontage abbringen. Nun suche ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden