Kompensation von Drehstromnetzen

Diskutiere Kompensation von Drehstromnetzen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Ich habe erfahren, dass in einem einfachen Wechselstromnetz immer parallel kompensiert wird. Ist z. B. eine Spule vorhanden, so schaltet...

  1. #1 knacksen, 13.07.2009
    knacksen

    knacksen

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe erfahren, dass in einem einfachen Wechselstromnetz immer parallel kompensiert wird.
    Ist z. B. eine Spule vorhanden, so schaltet man parallel dazu einen Kondensator.

    Was ist in einem Drehstromnetz?
    Angenommen, man hat drei Spulen, muss man immer einen neuen (dreiadrigen Strang) dazuschalten, oder kann man jeweils im selben Strang parallel dazu schalten?

    Andere Frage: Wenn man als Voraussetzung Kondensatoren hat, wird dann auch parallel mit Spulen kompensiert? Habe nämlich auch schon Reihenschaltungen gesehen?


    Letze Frage:
    Ich habe hier eine Formel für die Kapazität:
    C=Qc/U^2xw
    Kann die Formel auch für eine Induktivität umschreiben?
    L=Ql/U^2xw

    Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen :)
     
  2. Anzeige

  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39
    Hallo,

    Drehstromverbraucher werden mit Drehstromkondensatoren kompensiert.Wenn der Drehstromverbraucher ein Einzelverbraucher ist ( z.B ein Motor) kann man einen Drehstromkondensator parallel schalten. Hat man sehr viele unterschiedliche Verbraucher in einem bestimmten Netzbereich ( z.B in einem Industriebetrieb ), wird häufig "Zentralkompensation" eingesetzt .

    http://www.eskap.de/zentralkompensation.html
     
  4. #3 Octavian1977, 13.07.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.293
    Zustimmungen:
    954
    prinzipiell werden Induktivitäten immer Parallelkompensiert.
    Bei einer Reihenkompensation muß sonst der gesammte Strom über den Kondensator fließen und dieser müsste dazu ausgelegt werden.

    Ein "Drehstromkondensator" ist aber auch nur eine Stern oder Dreiecksschaltung von 3 Kondensatoren.

    Bei kompensation von Kapazitäten kann man die Spule auch in Reihe schalten.
     
  5. BC

    BC

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Naja so einfach ist die Reihenkompensation nicht!!
    hier muss aufgepasst werden das man überkompensiert. Der cos phi muss gleich bleiben blos nicht induktiv sondern kapazitiv. würde man auf null kompensieren bei der reihenkompensation hat man einen reihenschwinkreis und somit würde der ohmische widerstand überlastet werden.

    Die formel für Ql würde heißen

    <form method=post action=http://fed.optimath.com/ef.php target=_blank> <input type=hidden name=string value='\fedL=U^2/(Q_l*\omega)'> <br><img src='http://fed.optimath.com/mprender.php?pstring=\fedL=U^2/(Q_l*\omega)&mixmod=' alt='Wenn die Formel nicht zu sehen ist, klicke auf den Button'> <br><input type=hidden name=mixmod value=> <br><small><input type=submit name=anzeigen value='Anzeige im Formeleditor'></small></form>

    aber wieso willst du das wissen. Würde mich mal interessieren wo man eine kapazität kompensieren muss??

    Gruß BC
     
  6. #5 knacksen, 15.07.2009
    knacksen

    knacksen

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Danke für die Antworten.
    War gedacht für eine Elektrik Aufgabe. Also bitte keinen tieferen Sinn in der Sache suchen. :D
     
Thema:

Kompensation von Drehstromnetzen

Die Seite wird geladen...

Kompensation von Drehstromnetzen - Ähnliche Themen

  1. Drehstromnetz bei Sternschaltung

    Drehstromnetz bei Sternschaltung: Hallo! ich mache nächste Woche die Elektronik Prüfung . Ich möchte gern dieses Forum in der nächsten Zeit nutzen, um auf unklare Fragen, meine...
  2. Kompensations Anlagen

    Kompensations Anlagen: Ich muss von der Berufschule aus eine Anlage planen und mein teil dabei besteht aus der kompensations anlage und ich habe mich damit beschäftigt...
  3. Fehlerstrommessung in Drehstromnetzen

    Fehlerstrommessung in Drehstromnetzen: Moin, in Serverschränken gibt es ja 230V-Steckdosenleisten (PDUs), bei denen die C13-Steckdosen auf die drei Außenleiter aufgeteilt sind. Manche...
  4. Kompensation berechnen

    Kompensation berechnen: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und habe ein Problem. Ich sitze vor einer Aufgabe, bei der ich den Lösungsweg nicht verstehe. Aufgabe: 48...
  5. Zweileiterwechselstromnetz / Drehstromnetz

    Zweileiterwechselstromnetz / Drehstromnetz: Hallo, in den USA haben die ja das Zweileiterwechselstromnetz (2x115V) mit geerdeten Mittelanschluß. D.h. die Phasen müssen gegenläufig laufen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden