Kosten für Elektroinstallation

Diskutiere Kosten für Elektroinstallation im Forum Haustechnik im Bereich DIVERSES - Hall erstmal, ich weiß zwar nicht ob diese farge das richtige für dieses Forum ist aber ich stelle sie einfach mal. Was würde denn eine komplette...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

tidan

Guest
  • Kosten für Elektroinstallation
  • #1
Hall erstmal, ich weiß zwar nicht ob diese farge das richtige für dieses Forum ist aber ich stelle sie einfach mal.
Was würde denn eine komplette Elektroinstallation für ein 128m" grosses Einfamilienhaus koszten?Das Haus ist ohne Keller und soll nur das nötigste bekommen.Ohne SAT-Anschluss.

Wäre dankbar für ne grobe Schätzung
 
  • Kosten für Elektroinstallation
  • #2
Aus der Ferne kann ich das dir nicht sagen. ab ca. 1500 .

Wobei, das ist bei uns hart am machbaren - sprich an der unteren Grenze.

edit: In Absprache kannst aber sicher selber auchwas machen und was sparen...

LG
Toni.
 
  • Kosten für Elektroinstallation
  • #3
Willkommen im Forum,

da ist ne Ferndiagnose schwer, das kan stark vareieren, wie viele Etagen? Garage? Garten? Durchlauferhitzer usw.
 
  • Kosten für Elektroinstallation
  • #4
damke erstmal für die antworten. hier noch ein paar zusätzliche angaben. also das haus ist ohe keller, hat ein wohnzimmer, esszimmer, zwei kinder, ein schlafzimmer, bad, gästetoilette und einen hwr-raum mit gastherme. im wohnzimmer sollen elektrische rolläden eoíngabaut werden. dazu kommt noch ein geräteschuppen und ein car-port. so das wars...
 
  • Kosten für Elektroinstallation
  • #5
Hallo tidan,

eine ungefähre Info hast du bekommen, mehr wird in Ferndiagnose nicht zu machen sein. Dazu benötigt man dann Zeit und eine Zeichnung des Hauses. Weiter sind die Mehrarbeiten wie elektrische Rollläden, zusätzliche Steckdosen, Außenbeleuchtung usw. abzuklären.

Gruß Fachmann
 
  • Kosten für Elektroinstallation
  • #6
Bitte, bitte, bitte!
Spar nicht am Strom!
Da gibt es Neubauten, da heißt es: Ach Schatz, geht doch du un mach die Deckenleute aus!
Hat man denn kein Geld für einen Schalter neben dem Bettplatz von dem man ganz bequem aus Decken- und Schlafplatzbeleuchtung ausschalten kann. Oder hat man es als einfach unnötig empfunden?
Da werden neue Häuser gebaut und man kauft sich nach 2 Jahren einen Kaminofen. Garnicht mal der Heizkosten wegen sondern weil das einfach ne schöne Sache ist.Keine Rede! Dann heißt es: Nachbar, kannst du mir mal schnell Kraftstrom leihen zum sägen des kostenlosen Bruchholzes?
Einen Affenschande ist das, wenn man den Vollwärmeschutz aufschlitzen muß weil sich jemand die 40 Euro sparen wollt und jetzt 230 Euro zahlen muß.
Da gibt es 100-tausend Beispiele.
Spare nicht am Strom! Strom ist Kompfort! Wenn du sparen willts: Dein von dir beauftragter E-Installateur ist mit Sicherheit gerne bereit gegen einen minimalen Obulus, dir die entsprechenden, profesionellen Schluitzwerkzeuge zu leihen und dann kannst du schlitzen bis du schwarz(rot) wirst und so n paar Euro reinholen.
Man muß sich nicht gleich mit EIB oder LCN finanziel belasten, doch auch mit konfizioneller Installationstechnik kann man einen gewissen Kompfort erstellen. Zum Beispiel die neuen Radios, die in eine Doppeldose reinpassen. Das ist der Brüller! Entlich ist der Radiowecker aus dem Bad verbannt. Habe da schon ein paar verbaut und seitdem möchten alle Nachbarn auch sowas!
Das sind doch schöne Dinge! Die wirklich bezahlbar sind! Und beim Nachbarn kommt sowas auch immer gut an :wink:
 
  • Kosten für Elektroinstallation
  • #7
Meinst du von B&J die Audioworld?
 
  • Kosten für Elektroinstallation
  • #8
Nein. Die B&J benötigen meines Wissenstandes nach einen Zentralverstärker was die Anlage unnötig teuer macht. Des weiteren brauchst du eine 5-adridge Leitung. Das System ist halt auch als Sprechstelle gedacht. Das ist mein Wissenstand, kann sein das sich da wieder was geändert hat.
Ich verbaue die von Gira. Mit ihrem Edelstahlrahmen fügen sie sich schön in heutige Küchen ein. Mit Echtglasrahmen passen sie gut in Bäder. Eigentlich passen sie überall gut hin. Es gibt verschiedene Rahmen, mit verschiedenen Profilen und viele Farben. Bekommt man für n 100derter. Guck dir das mal an. Echt chic und macht viel her. Wenn das jemand sieht will er das haben! Der Klang stimmt auch. Ist ja jedacht für die "Morgenbeschallung".
Das System arbeitet völlig autonom. Nur 230 Voltversorgung.
 
  • Kosten für Elektroinstallation
  • #9
Aha, das klingt interessant, ich kenne halt nur das von B&J, ja das mit dem zentralen netzgerät stimmt.

Ich werde mir das von Gira mal anschauen
 
  • Kosten für Elektroinstallation
  • #10
Hallo Tidan !!!

Geh doch z.B. mal auf www.merten.de und bestell Dir da die kompletten Elektrounterlagen (ist kostenlos und habe ich auch letzte Woche gemacht. Waren nach 3 Tagen schon da).

Da findest Du dann nicht nur das Merten-Programm, sondern auch Infobroschüren über Kosten, Beispiele für die Installation (also welche Anzahl an Steckdosen/Schaltern pro Raum), usw.

Gruß
Dirk
 
  • Kosten für Elektroinstallation
  • #11
hi,

ich hab mir mal diese Radios von GIRA sngeschaut. HAMMER sage ich nur. Der absolute Wahrnsinn.

Vielleicht baue ich sogar nächste WOche eins ein,da ich am MontaG mit einem Küchenumbau anfange. Den Kunden habe ich angerufen,er war begeistert.


viele Grüße

techniker28
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Kosten für Elektroinstallation

Ähnliche Themen

Smarte Lampen mit normalen Schaltern - wie geht das am sichersten und einfachsten?

Haus renovierung

4 Poliges Erdkabel zur Garage

Ilegalbau von 1954, Dachstuhlkomplettabriss. E-Installation erneuern, eine Leitung.

Problem 500mA Schutzschalter in franz. Haus

Zurück
Oben