LED Spots im Badezimmer( dimmbar ) Kaufberatung

Diskutiere LED Spots im Badezimmer( dimmbar ) Kaufberatung im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moinsen @ all. Ich habe schon öfters hier im Forum gelesen , aber nun möchte ich mich doch gerne Aktiv beteiligen ^^ Anfangen möchte ich gerne...

  1. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Moinsen @ all.
    Ich habe schon öfters hier im Forum gelesen , aber nun möchte ich mich doch gerne Aktiv beteiligen ^^
    Anfangen möchte ich gerne mit einer Frage.
    Momentan baue ich mein Badezimmer um.
    Die Komplette Installation incl. Dusche und Decke wird neu gemacht.
    Um das neue Bad schöner abzurunden möchte ich gerne LED Spots montieren.
    Für die ausreichende Beleuchtung am Waschbecken sorgt der neue Spiegelschrank + Beleuchtung.
    Für den Rest möchte ich gerne das Bad indirekt Beleuchten. D.h. die Spots sollen nur außen an der Decke, nähe der Wand, angebracht werden. Über der Dusche müssen natürlich auch noch zwei Platz finden.
    Für das Bad habe ich an 6 Spots gedacht.
    Um herauszufinden ob die Beleuchtung ausreicht, werde ich es natürlich testen. Wenn dies zu wenig ist muss ich natürlich nochmal ran und in der Mitte des Raumes noch zwei nachrüsten.

    Die Decke werde ich dann wahrscheinlich noch tiefer hängen müssen, indem ich auf die Unterlattung noch einmal latten setze.
    Der Abstand zwischen der Deckenpaneele und der Folie ist nicht wirklich groß.

    Zu meiner Frage:
    Die Auswahl an Spots ist ja wirklich unglaublich groß( selbst im ip44 bereich ).
    Angepeilt sind Spots mit einem breiten Abstrahlwinkel und 7W warmweiß.
    Diese sollen ja 50W Halogen Leuchter ersetzen und gutes Licht erzeugen.
    Sind 7W Led Spots zu hell?
    Wenn ja, gehe ich lieber auf nummer sicher und würde gerne Dimmbare kaufen und mir einen Dimmer montieren.

    - Welche Spots könnt ihr mir empfehlen?
    - Welche lassen sich gut Montieren und bieten mir den o.g. Komfort?
    - Super wäre natürlich wenn es doch so flache Spots gibt, das ich die Decke nicht noch einmal zusätzlich unterlatten muss.
    - Gerne sollten sie ohne Trafo sein, sodass ich gute Möglichkeiten habe bei späteren Defekt die Leuchtmittel zu tauschen.

    Ich werde euch morgen mal ein paar Fotos vom Bad einstellen, sodass ihr euch in etwa vorstellen könnt wie es aussehen soll.

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe :)
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.587
    Zustimmungen:
    140
    Wieviel Luft ist denn vorhanden?
     
  4. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Moin.
    So ca. 5-6cm.
    Falls das zu wenig sein sollte dann mach ich natürlich eine zweite Unterlattung, aber vill findet sich doch etwas?

    Hier ein paar Fotos um einen groben Eindruck zu gewinnen.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Keiner eine Idee?
     
  6. #5 A. u.O., 15.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Eventuell hat sowas Platz?

    [​IMG]
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.587
    Zustimmungen:
    140
    Ich würde mich mal in Richtung Leuchten á la Osram IVIOS LED III orientieren ... Du wirst im Fachhandel, abseits des Endkundenmarktes eines Baumarkts, aber noch effizientere Leuchten finden ...
     
  8. #7 leerbua, 15.02.2015
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.410
    Zustimmungen:
    597
    Wenn ich die bebilderte Türe betrachte und lese von Strahlern über der Dusche stellt sich mir erstmals die Frage nach der Raumhöhe.

    230 Volt dürfte sich damit (bei "normalem" Aufwand) schon erledigt haben.
     
  9. #8 A. u.O., 15.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Ich sehe zwar keine bebilderte Türe, sondern eine offene, anhand der Proportionen vom Türgriff in 105cm u. einer normalen lichten Durchgangs-Höhe von 195cm, gehe ich davon aus dass der Raum rd. 235cm hat.

    Und das wäre in diesem Fall, dann bereits akzeptabel!
     
  10. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.587
    Zustimmungen:
    140
    Deswegen ja Leuchten mit externem Treiber - Die Osram haben z.B. 1,5 Meter Leitung dran zwischen Leuchte und Treiber.

    Ich tippe eher auf 225cm.

    Ich halte es persönlich aber auch nie für eine gute Idee 230V über der Dusche zu haben ... unabhängig der Norm.
     
  11. #10 A. u.O., 15.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Lassen wir uns überraschen, ob u. wenn er uns die aktuelle Höhe mitteilt!?

    Das Fliesenformat, schätze ich auf 33 x 20cm.
     
  12. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Deckenhöhe ist 230cm.
    Also was sollte ich jetzt tun?
    12V Spots nehmen mit Trafo oder die einfache Methode mit 230V direktanschluss?
    Sollten es eher gleich welche mit Leuchtmittel sein oder sollte ich die Leuchtmittel dann doch seperat kaufen?
    Wenn ja, welche Produkte könnt ihr mir hier empfehlen?
    Ich dachte an LED(umgerechnet 50Watt , warmweiß, mit hohem Lumen und großem Abstrahlwinkel um möglichst viel ausleuchten zu können. Dimmbar sollten sie nur Präventiv sein, falls ich doch nachträglich einen Dimmer einbauen möchte wenn es doch zu hell wird.
    Dimmbar ist ja leider bei den Niedervolt LED's doch eher eingeschränkt, vill. machen dann doch 230V Spots mehr sinn?

    Machen hier meine Ideen sinn oder ist das erfahrungsgemäß doch eher quatsch?

    Ich denke das die Einbautiefe jetzt keine große Rolle mehr spielt , da ich sowieso die Panele abnehmen muss um die Stromkabel zu ziehen.
    Eine zweite Verlattung drunter zu setzen ist ja dann auch keine große Arbeit mehr und ich hab mehr Platz für meine Spots.
     
  13. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe recht gute Erfahrungen gemacht mit "Osram LED Superstar MR16 35 advanced" und handelsüblichen Halogen-Einbauringen sowie den von A.u.O. genannten Abstandshaltern. (Die Höhe der Abstandhalter sollte als Platz mindestens vorhanden sein)

    12V finde ich über der Dusche einfach sympathischer.

    Bei mir war es so, dass ich noch ein Unterputzradio verbaut hatte und deshalb einen konventionellen, gewickelten Trafo genommen hatte. (Zwecks Vermeidung von Störeinflüssen)
     
  14. #13 A. u.O., 15.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Wennst jetzt noch 5 cm tiefer gehst, kann man in der Dusche keine Leuchten mehr einbauen, siehe Installationszonen im Bad.

    Da oben ist doch dzt. genügend Platz, rd. 5cm, die notwendigen Leitungen dafür immer noch zu verlegen.
    Du musst nur die Löcher vorher bohren, ohne natürlich auf genau bei einer Konterlattung welche einzuplanen.

    LG Arno.
     
  15. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Okay also mindesthöhe ist 225cm.
    Habe jetzt noch einmal genau gemessen und ich bin bei genau 233cm. Daher könnte ich ja also noch 5cm drunter legen und wäre noch in der Norm.

    Aus Sicherheitsgründen wäre es doch besser Niedervolt zu nehmen richtig?
    Die Trafos würde ich alle möglichst in der Mitte sammeln und von da aus dann die Kabel ( wie ein Spinnennetz ) in alle Richtungen verteilen.
    Somit bin ich dann weit von dem Nassbereich weg und mit der Niedervolt Anlage fahre ich ja dann auch im Bad besser.

    Was könnt ihr mir jetzt konkret für Kauftipps geben?
     
  16. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.587
    Zustimmungen:
    140
     
  17. #16 Moorkate, 15.02.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    GX53-Leuchten mit LED. Einbauhöhe unter 40mm, größere Fläche, als diese Spots und breiten Abstrahlwinkel.

    mfG
     
  18. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Also die Gx53 habe ich schon in einem anderen Zimmer.
    Das Licht gefällt mir leider nicht wirklich.

    Die Osram sind mir dann doch ein wenig zu teuer, zumal mir hier dann auch noch der Sockel fehlt.

    Habe jetzt ein paar Tage verglichen und mir ist folgendes ins Auge gestossen:

    https://shop.strato.de/epages/61419...enspots Easy+ Hi Power LED Spots 7 Watt-0001"

    Sorry, ihr müsst den Link kopieren.
    Hab alles versucht aber ohne geht es nicht

    Wäre doch eine gute Sache oder?
    Preis incl. Leuchtmittel ist doch ok?
    Abstrahlwinkel stimmt, dimmbar, ordentlich hell und 230V -> d.h. schneller Wechsel von Leuchtmitteln und keine Probleme mit Transformatoren.

    Jemand schon erfahrung mit diesen Produkten? :evil:
     
  19. #18 Octavian1977, 16.02.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.864
    Zustimmungen:
    617
    Effizienz ist einigermaßen in Ordnung mit 62 lm/W
    Angaben zur Lebensdauer des Leuchtmittels fehlen.
    440lm entspricht allerdings nicht wie angegeben eines 52W halogenleuchtmittels.

    Ich verwende nach Experimenten mit allen möglichen Leuchtmitteln nur noch Osram oder Philips.
    Bei Noname LED hatte ich schon Teile die die Effizienz eine Glühlampe unterschritten.

    Eine Beleuchtung von 2W elektrischer Leistung pro m² sollte mit LED für Dein Bad ausreichend sein, sofern helle Wände und Böden eingesetzt werden.
     
  20. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Okay , da müsste ich den Hersteller noch einmal anschreiben.

    Was mich ein bisschen stutzig macht, ist das zwar gesagt wird sie sind Feuchtraum geeignet, ich jedoch keine Schutzklasse wie Ip44 oder Ip65 finde.

    Sonst finde ich die Dinger echt schick und vom Preis her auch okay.
     
  21. #20 Octavian1977, 16.02.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.864
    Zustimmungen:
    617
    möglicherweise wird hier das Bad als Feuchtraum bezeichntet.
    Nach norm ist ein Bad aber kein Feuchtraum da es belüftet wird und keine ständige Feuchtigkeit vorhanden ist.
    IPX4 ist spritzwasserdicht von allen Seiten, für das Bad nicht gefordert.
     
Thema:

LED Spots im Badezimmer( dimmbar ) Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

LED Spots im Badezimmer( dimmbar ) Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Halogen-Spots gegen Led-Spots tauschen

    Halogen-Spots gegen Led-Spots tauschen: Guten Abend an das Forum, ich bin auf dieses Forum gerstoßen, weil ich denke hier können mir ein paar Fragen beantwortet werden. Zu meinem...
  2. LED Panel - Ungleiche Leuchtkraft bei Parallel

    LED Panel - Ungleiche Leuchtkraft bei Parallel: Hey ich schon wieder ;) Hab mir ein LED Panel zusammengebastelt was super funktioniert. Jedoch seit letzter Nacht nicht mehr :( Ich will...
  3. Hausflurlicht mit IP Cam LED Birne verbinden - Dauerstrom vorhanden ?

    Hausflurlicht mit IP Cam LED Birne verbinden - Dauerstrom vorhanden ?: Hallo zusammen, ich möchte gern wissen ob ich bei einem Hausflurlicht das ganze so umbauen kann das es meinen Zweck erfüllt. Ich habe einen...
  4. Deckenlampe - LED und Dimmer summen

    Deckenlampe - LED und Dimmer summen: Hallo, ich habe mir heute im Schlafzimmer eine Deckenlampe von Ikea montiert und musste nach Montage leider bemerken, dass das Ding summt. Und...
  5. Badezimmer Wandleuchte nur mit Sicherrung Ein/Ausschaltbar

    Badezimmer Wandleuchte nur mit Sicherrung Ein/Ausschaltbar: Hallo zusammen, meine Badezimmer Wandleuchte lässt sich mit dem Kippschalter nicht an und ausschalten. Das geht nur, wenn ich die Sicherung des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden