Leitfähigkeit von Bambus

Diskutiere Leitfähigkeit von Bambus im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; [ATTACH] Ich habe einen 25 m langen, batteriebetriebenen Elektrozaun. Um Erdkontakt zu vermeiden, möchte ich den Zaun zwischen den Stützen mittels...

  1. #1 Clothianidin, 20.09.2019
    Clothianidin

    Clothianidin

    Dabei seit:
    20.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    559C360B-CBB2-4083-804E-5951CEE326EB.jpeg Ich habe einen 25 m langen, batteriebetriebenen Elektrozaun. Um Erdkontakt zu vermeiden, möchte ich den Zaun zwischen den Stützen mittels Bambusstöcken anheben.

    Ist das sinnvoll, oder leitet Bambus den Strom ab? Könnten alternativ auch entsprechende Zweige von beliebigen Gehölzen verwendet werden?

    Wahrscheinlich habe ich in der Schule nicht aufgepasst, ist aber auch schon über 60 Jahre her!

    Würde mich über eine Aufklärung freuen,
    Gruß
    Rüdiger
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Leitfähigkeit von Bambus. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 20.09.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.069
    Zustimmungen:
    411
    Hallo!

    Bambus gehört normal zu den "Hartholzsorten", aber ich wüsste nicht dass Holz selber, "Elektrisch Leitfähig" ist.
     
  4. #3 Pumukel, 20.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.308
    Zustimmungen:
    686
  5. #4 Octavian1977, 20.09.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.388
    Zustimmungen:
    569
    Zur Isolation kannst Du diverse Kunststoffe oder Porzellan verwenden.
    Holz, Bambus oder sonstiges sind dafür nicht geeignet und leiten spätestens wenn sie feucht werden.
    Es hat schon einen Grund warum Weidezäune immer diese runden Isolatoren haben und nicht direkt an die Pfosten genagelt sind.
     
  6. #5 kurtisane, 20.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.069
    Zustimmungen:
    411
    Die Frage war. Leitfähigkeit von Bambus?, nicht mehr u. nicht weniger!

    Normal verwendet man u.a sowas oder Baugleiches dafür, egal ob nur am eigenen Gartenzaun, oder draussen in der Pampas:
     

    Anhänge:

  7. #6 Clothianidin, 20.09.2019
    Clothianidin

    Clothianidin

    Dabei seit:
    20.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank für die prompten Antworten und Ratschläge. Ich werde jetzt die preiswerte Version wählen und zwischen die (isolierten) Pfosten den Zaun mit Bambusstäben (aus meinem Garten) an deren Verzweigungen einhängen und so gegen Bodenkontakt etwas anheben. Ich gehe davon aus, dass der Spannungsverlust durch Regen/Nässe nicht allzu groß wird?! Da der Zaun direkt im Hausgartenbereich ist, kann ich die Batterie bei Stark- und Dauerregen ausschalten. Zweck des Zaunes ist die erfolgreiche Katzenabwehr wegen Vogelfang und übelriechenden Hinterlassenschaften.

    Grüße
    Rüdiger

    IMG_5035.JPG IMG_5034.JPG IMG_5033.JPG
     
  8. #7 Octavian1977, 21.09.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.388
    Zustimmungen:
    569
    Der Spannungsverlust bei Nässe wird sehr wahrscheinlich so hoch sein, daß das Ganze nicht mehr funktioniert.
    Spannungen an Weidezaun Anlagen brechen schon bei geringen Belastungen zusammen, ansonsten würde dies zur Gefährdung von Personen und Tieren führen.
     
  9. #8 Pumukel, 21.09.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.308
    Zustimmungen:
    686
    Das wird der TE dann schon merken.
     
    bicho gefällt das.
  10. #9 Clothianidin, 21.09.2019
    Clothianidin

    Clothianidin

    Dabei seit:
    20.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    @Pumukel
    Wer oder was ist TE?
    @Octavian1977
    Vielen Dank für diese wertvolle Information! Ich werde die Berührungsstellen Bambus/Zaun mit Isolierband umwickeln.
    Wenn „alle Stricke reißen“, werde ich mir dann doch noch Isolierte Stangen aus dem Elektrozaun-Zubehör zulegen.

    Vielen Dank für die konstruktiven Tipps, habe einiges gelernt.

    Grüße
    Rüdiger
     
  11. #10 Pumukel, 21.09.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.308
    Zustimmungen:
    686
  12. #11 Clothianidin, 21.09.2019
    Clothianidin

    Clothianidin

    Dabei seit:
    20.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    @Pumukel
    Nochmals vielen Dank
    Rüdiger
     
  13. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    21
    Du wolltest Bambus- hast Bambus und nimmst Bambus.......egal, wie und was man dir auch zu diesem Thema rät.
    bicho
     
  14. #13 ttwonder, 26.09.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    196
    Ach Kurti. Warum antwortest Du überhaupt? Bambus ist weder ein Isolator, noch ein Hartholz. Buche, Esche oder Eiche sind Harthölzer. Bambus ist ein verholzendes Süßgras, das mitnichten isolierende Eigenschaften aufweist.
     
    Www und bicho gefällt das.
  15. #14 kurtisane, 26.09.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.069
    Zustimmungen:
    411
    Hallo, selbsternannter Gutachter alias ttwonder!

    Dann beliest Dich bitte mal selber bei: Ist Holz ein Elektrischer Leiter? Ausserdem habe ich dem TE Isolatoren empfohlen.

    Und die ganzen hölzernen Strommasten stehen nur deshalb herum, weil die Leute so Unwissend sind wie Du!
     
  16. #15 ttwonder, 26.09.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    196
    :cool: :D :rolleyes:
     
  17. #16 eFuchsi, 26.09.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    541
    Hölzerne Strommasten gibt es nur, weil es billiger ist als Metall. Und auch nur bis 20kV.
    Und die Leitungen hängen dabei nicht am Holz, sondern an Isolatoren.

    Der Holzmast dient rein nur als Tragegestell, deswegen ist seine Leitfähigkeit egal.
     
    ego1, ttwonder, Octavian1977 und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #17 Clothianidin, 26.09.2019
    Clothianidin

    Clothianidin

    Dabei seit:
    20.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Was soll nun dieser Beitrag?
     
    patois und kurtisane gefällt das.
  19. #18 eFuchsi, 26.09.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    541
    Gegen die Bambusstecken spricht ja nichts. Ich würde zusätzlich den Maschenzaun mit Ringisolatoren (wie man sie vom Weidezaun kennt) befestigen.

    So ein Kübel mit 100 Stück kostet ~20€

    ist zwar bei einem Maschenzaun aufwendiger, als bei reinen Weidezaun, da man pro Bambusstab sicher 5-8 Isolatoren benötigt.
     
  20. #19 Octavian1977, 26.09.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.388
    Zustimmungen:
    569
    Es gibt nun mal elektrische Leiter und Isolatoren.
    Dazwischen gibt es unzählige Materialien die weder für das eine noch für das andere taugen.
    Insbesondere jegliche Materialien die sich mit Wasser aufsaugen, wie Holz, Stroh, Gräser, Papier,...

    Wenn ich dann noch Energiequellen habe die bei hoher Spannung wenig Leistung aufweisen, ergibt sich automatisch die Notwendigkeit Isolatoren zu verwenden die besonders hochwertig sind.
     
    patois gefällt das.
  21. #20 eFuchsi, 26.09.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    541
Thema:

Leitfähigkeit von Bambus

Die Seite wird geladen...

Leitfähigkeit von Bambus - Ähnliche Themen

  1. Einbau von Steckdose in leitfähige berührbare Blende

    Einbau von Steckdose in leitfähige berührbare Blende: Moin, ich mache mir derzeit Gedanken über ein heute bekannt gewordenes Detail eines meiner Projekte und hätte dazu gerne externe Meinungen....
  2. Ist Gießharz im flüssigen Zustand elektrisch leitfähig?

    Ist Gießharz im flüssigen Zustand elektrisch leitfähig?: Hallo, müsste mal wissen, ob dies Gießharz, was so in die Erdmuffen kommt, im flüssigen Zustand vor der Aushärtung elektrisch leitend ist oder...
  3. Leitfähigkeit von Edelstahl

    Leitfähigkeit von Edelstahl: Guten Abend, Mich würde interessieren, wie viel Leistung eine Edelstahl Gewindestange leiten kann. Leider hilft mir der Wikipedia Eintrag nicht...
  4. Leitfähigkeit bei gestrichenen Kupferschienen?

    Leitfähigkeit bei gestrichenen Kupferschienen?: Hallo. Ich hätte da mal eine Frage. Bis vor ein paar Jahren habe ich im Schaltschrank gearbeitet. Wir haben unsere Schaltschränke von Grund auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden