Motor anschließen

Diskutiere Motor anschließen im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Guten Abend, ich habe einen Einphasigen Motor ~180 W / 230V Dieser Motor hat ein Anschlusskabel mit Stecker. In dem Stecker sind...

  1. #1 gustav123, 14.07.2010
    gustav123

    gustav123

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich habe einen Einphasigen Motor ~180 W / 230V
    Dieser Motor hat ein Anschlusskabel mit Stecker.
    In dem Stecker sind Bezeichnungen erkennbar.
    Grüngelb - Stecker PE
    schwarz - Stecker L1
    blau - Stecker N
    braun - Stecker L2
    Zu dem Motor gehört ein Kondensator 4µF
    Der Motor stammt ursprünglich von einer Dunstabzugshaube.

    Nun habe ich mir einen Drehdimmer für Glühlampen und Halogenlampen (Phasenanschnittsdimmer) 60-600W besorgt.

    Ich würde nun gerne den Motor mit dem Kondensator wieder zum leben erwecken und mit dem Dimmer die Leistung entsprechend regulieren.

    Mein Problem: Wo muss was mit wem wie angeschlossen werden?

    Schönen sonnigen warmen Abend.

    Gustav
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Motor anschließen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich glaube das kannst du vergessen .Ich habe so etwas noch nicht ausprobiert erinnere mich aber daran gelesen zu haben dass man solche Motoren schlecht mit einen Dimmer regeln kann.
    mfg sepp
     
  4. boerni

    boerni

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gustav,
    die Phasenanschnittsteuerung ist prinzipiell möglich.
    Dadurch kann der Motor aber zusätzlich laut und warm werden. Müsste man ausprobieren.
    Der Kondensator ist nicht angeschlossen?
    Dann musst du ermitteln, welche L1 oder L2 die Arbeitswicklung und Hilfswicklung ist.
    Anschluß des Motors mit Kondensator:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kondensatormotor
     
  5. #4 gustav123, 17.07.2010
    gustav123

    gustav123

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wechselstrommotor mit Kondensator

    Hallo

    ...Dann musst du ermitteln, welche L1 oder L2 die Arbeitswicklung und Hilfswicklung ist. ...???

    Könnte mir das bitte jemand genauer erklären?

    Wenn ich den Dimmer einbaue, bekommt dann der Zweig mit dem Kondensator die vollen 230V oder auch nur den gedimmten Teil?
    Wie verhält sich das?
     
  6. #5 Octavian1977, 17.07.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.339
    Zustimmungen:
    563
    Da es sich hier um einen Lüfter aus einer Dunstabzugshaube handelt wird hier wohl kaum L1 und L2 angeschlossen werden können.

    vielmehr wird es sich um 2 Lüfterstufen handeln.

    einen Wechselstrommotor kann man nicht mit einer Absenkung der Spannung oder Phasenanschnitt regeln, davon nimmt der Motor Schaden und es kann zu Bränden führen.

    solche Motoren dürfen nur über die Netzfrequenz geregelt werden.
    Wenn Du den Schaltplan der Abzugshaube noch hast kannst Du da ermitteln wie die Lüfterstufen verschaltet werden müssen.
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Ich denke eher es ist ein ganz normaler Wechselstrommotor ( Kondensatormotor) mit Haupt und Hilfswicklung.
    Also am besten mal im spannungsfreien Zustand Widerstand messen ( Ohm-Meter) .
    Braun gegen blau
    schwarz gegen blau
    braun gegen schwarz.
    Ergebnisse hier einstellen.

    Nach meiner Meinung kann man die Kondensatormotoren mit einem Universaldimmer ( für alle Lasten geeigtnet ) dimmen.....
     
  8. #7 gustav123, 18.07.2010
    gustav123

    gustav123

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ...Da es sich hier um einen Lüfter aus einer Dunstabzugshaube handelt wird hier wohl kaum L1 und L2 angeschlossen werden können. ...
    Davon war nie die Rede. 1. Beitrag: ich habe einen Einphasigen Motor ~180 W / 230V

    ...Ich denke eher es ist ein ganz normaler Wechselstrommotor ( Kondensatormotor) mit Haupt und Hilfswicklung... Ist es.

    Also am besten mal im spannungsfreien Zustand Widerstand messen ( Ohm-Meter) .
    70 Ohm - Braun gegen blau
    60 Ohm - schwarz gegen blau
    130 Ohm - braun gegen schwarz.
    Ergebnisse hier einstellen. << Somit getan.



    Gruß
     
  9. #8 gustav123, 21.07.2010
    gustav123

    gustav123

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Motor, Dimmer anschließen

    Hallo,

    Und wie ist das nun mit dem Anschluss?

    Gruß
     
  10. boerni

    boerni

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Dann machst du so:

    [​IMG]

    Da wohl beide Wicklungen scheinbar einen gemeinsamen N haben, wird es wohl nur nichts mit der Drehrichtungsänderung.
    Also L an schwarz und parallel dazu an den Kondensator und dann an braun.
    Den N an blau und dann kann´s auch schon losgehen.
    viel Erfolg
     
  11. #10 gustav123, 21.07.2010
    gustav123

    gustav123

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nabend,

    und an welcher Stelle baue ich meinen Dimmer dazwischen?

    Gruß
     
  12. #11 gustav123, 31.07.2010
    gustav123

    gustav123

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Dimmer anschließen

    Hallo,

    keine Antwort mehr?

    Gruß
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.485
    Zustimmungen:
    370
    Wenn man auf eine solche Frage keine Antwort mehr bekommt,
    dann kann man davon ausgehen, dass diese Schaltung nicht mit einem Dimmer betrieben werden kann.

    Begründung: eine Schaltung mit einem Betriebskondensator ist nicht für den Betrieb hinter einem Dimmer (Phasenanscnitt) geeignet,
    weil das mittels Kondensator künstlich erzeugte Drehfeld des Motors eine wackelige Hilfskonstruktion darstellt.

    Greetz
    Patois
     
  14. #13 gustav123, 01.08.2010
    gustav123

    gustav123

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    und mit was bekomme ich dann die Leistung des Motors geregelt?

    Gruß
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.485
    Zustimmungen:
    370
    Ein derartiger Kondensator-Motor ist weder für Drehzahlregelung noch für "Leistungsregelung" geeignet.

    Das künstlich (mittels Kondensator = Phasenverschiebung) erzeugte Drehfeld ist nicht sehr stabil. Es hat bei einer bestimmten Kondensatorgröße (Kapazität) -abgestimmt auf die vorhandene Motorwicklung- ein optimales Drehmoment. Außerhalb dieses schmalen Bereichs eines optimalen Drehmoments fällt die Drehmomentkurve steil ab, das heißt beim Versuch einer Regelung fällt der Motor außer tritt, das Drehfeld bricht zusammen und der Motor kommt zum Stillstand.

    Dieser Motor, den du da an Land gezogen hast, ist so ziemlich das ungeeignetste was man zum Basteln finden kann.

    Und ein Dimmer ist in erster Linie dazu gedacht mit rein ohmschen Lasten wie "Glühlampen" zu arbeiten.

    Motoren sind keine ohmschen Lasten; um hier auch nur Drehzahlen (von Leistungsregelung schon ganz abgesehen) regeln zu können (wobei viele leutz Drehzahl-Steuerung mit Drehzahl-Regelung aus Unwissenheit gleich setzen) müssen spezielle Steuergeräte eingesetzt werde, die dafür konstruiert wurden.

    Ausnahmen bestätigen die Regel (denkt man an "kleine" Universalmotoren ).

    Greetz
    Patois
     
Thema:

Motor anschließen

Die Seite wird geladen...

Motor anschließen - Ähnliche Themen

  1. Rcd für Motoren

    Rcd für Motoren: Hallo. Sind eigentlich Rcd für Motoren Pflicht? Wenn ja 300mA? Eine weitere frage an euch wäre noch, muss man bei einer Schreinerei einen...
  2. Homematic IP Rolladensteuerung anschließen

    Homematic IP Rolladensteuerung anschließen: Hallo Guten Morgen :) bin noch kleine kücken bei euch in Community… aber ich bräuchte dringend euere Hilfe. Ich möchte soooo… gerne meine...
  3. Waschmaschinen motor anschließen

    Waschmaschinen motor anschließen: Guten Tag, weiß von euch jemand wie ich diesen Motor an 230V anschließen kann damit er läuft? bin ein laie was Strom betrifft (gelernt:...
  4. Hupe anschließen

    Hupe anschließen: Hallo, kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich eine Schaltung am besten realisieren kann? Es gibt 3 Behälter mit einer Flüssigkeit. Ist einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden