Multimediaschrank Unterputz mit WLAN Empfänger extra setzen?

Diskutiere Multimediaschrank Unterputz mit WLAN Empfänger extra setzen? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; In den Multimediaschrank kommt ja auch der WLAN Empfänger. Ist es da eventuell empfehlenswerd den Multimediaschrank etwas entfernt zum...

  1. asdfgh

    asdfgh

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    In den Multimediaschrank kommt ja auch der WLAN Empfänger.

    Ist es da eventuell empfehlenswerd den Multimediaschrank etwas entfernt zum Sicherungsautomaten&KNX-Schrank zu setzen?
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 12.05.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.672
    Zustimmungen:
    1.492
    Ich würde mal behaupten, ein Stahlschrank als Multimediaschrank ist ungeeignet.
    LSS dürften weniger stören.
    KNX kann ich nicht beurteilen; hilfreich wäre, die techn. Daten anzuschauen.
     
  4. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    310
    Was will man wohl mit einem WLAN-Empfänger im Multimediaschrank (welcher Art auch immer) ... Verwirrende Anfrage ... :?
     
  5. asdfgh

    asdfgh

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
  6. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    310
    Ach der unsinnige Quatsch ... Trotzdem ist es hoffentlich ein WLAN-Access Point (vermutlich in einem Router verbaut) und kein Empfänger, das ergibt sich mir nämlich immer noch nicht, was es werden soll ...
     
  7. asdfgh

    asdfgh

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Und was wäre sinniger?
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    310
    Kommt auf die Anlage an, aber die Teile sind zu klein für das was ich normalerweise an Multimedia-Netzen installiere. Das mag für den sozialen Wohnungsbau nach Ral RG 678 1-Stern reichen, aber ansonsten bedarf es schon einer richtigen Lösung für die Anzahl an Netzwerk- und Antennenanschlüssen ...

    Besser sind da noch die Hager Doppelfelder neben dem Zählerschrank, das reicht für manches EFH, aber diese umgebauten 4-reihigen Kleinverteiler sind echt ein Witz ....
     
  9. asdfgh

    asdfgh

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Es ging mir ja jetzt nicht um die Größe an sich, sondern um die Nähe der WLAN-Antenne zu all den Leitungen, die an einem Unterverteilerschrank so ankommen. Aber offensichtlich macht das ja nichts aus.

    Du würdest also den empfehlen?


    www.ebay.de/itm/291756939850?_trksid=p2 ... EBIDX%3AIT

    Hager Multimediaschrank Unterputz/Aufputz ZB223T19S + UF22NW Multimediaverteiler
     
  10. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    310
    Ich würde empfehlen, erstmal einen Plan zu erstellen, was es werden soll ... Ich habe in meiner 80m² ETW schon 20 Netzwerkanschlüsse ... andere kommen auch heute noch mit einer TAE in der Bude aus.

    Eine Antenne hinter einer Blechtür ist vermutlich selten eine kluge Idee ... :roll:
     
  11. asdfgh

    asdfgh

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, von Hager gibt es ja auch Türen mit Plastikeinsatz. Aber was ist mit Rückwand und Seitenteil?

    Was es werden soll:

    Verteilung von Signalen via KOAX und CAT 7 in die enzelnen Wohnräume. Von den unitymedia und SAT Signalen.
     
  12. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    310
    Router, Switch, Multimedia-BK-Dose, Abzweiger/Verteiler, Multischalter, dazugehörige Steckdosen und Netzteile, Platz für Leitungen, Patch-Module ...

    Liste halt mal alles auf, was rein muss und male auf wie groß das alles ist in dem Schrank, wenn Du Dir das nicht so vorstellen kannst - besser noch, lege die Geräte auf dem Tisch hin und ordne sie an, wenn Sie schon da sind ...
     
  13. asdfgh

    asdfgh

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Verteiler mit Kunststoffeinsatz für W-LAN

    Die Größe ist ja nicht das Problem, mir ist der Sinn ein Gerät mit einer WLAN-Antenne in einen Schrank zu verfrachten noch verschlossen. Aber genau sowas bietet ja ABN an. Also gehen die WLAN-Wellen durch das dünne Blech? Oder durch den Kunststoffeinsatz in der Tür. Oder gar durch die Lüftungsschlitze?

    Blendrahmen und Tür mit Lüftungsschlitzen und Kunststoff-einsatz für W-LAN-Anwendungen

    http://www.abn-electro.com/index.php?id=824
    http://www.abn-electro.com/index.php?id=843

    Baureihe GBRU..TM
    Material Blendrahmen und Tür: 1 mm Stahlblech, pulverbeschichtet


    Ist so ein Verteiler mit Kunststoffeinsatz für W-LAN-Anwendungen praxistauglich oder sollte das Gerät mit der WLAN-Antenn doch lieber außerhalb angebracht werden?
     
  14. #13 2K-Elektronics, 13.05.2016
    2K-Elektronics

    2K-Elektronics

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ausserhalb ,blech schirmt ;)
     
  15. #14 Octavian1977, 13.05.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.217
    Zustimmungen:
    943
    eine massive Wand schirmt auch, das soll ja ein UP Teil werden.
     
  16. #15 werner_1, 13.05.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.672
    Zustimmungen:
    1.492
    Es kommt immer auf die örtlichen Gegebenheiten an. Wenn ich nur in dem direkten Raum W-Lan-Empfang benötige, geht das vermutlich mit der Kunststofftür. Wenn ich aber eine 150m² Wohnung habe und auf der Terasse auch noch Empfang haben möchte, ist jedes Stück Blech und jede Betonwand zuviel.
    Ich habe ähnliche Bedingungen, nur keine Betonwand. Bei mir steht der W-Lan-Router auf dem Zählerschrank.
     
Thema:

Multimediaschrank Unterputz mit WLAN Empfänger extra setzen?

Die Seite wird geladen...

Multimediaschrank Unterputz mit WLAN Empfänger extra setzen? - Ähnliche Themen

  1. Unterputz-Steckdose mit Aufputz NYM Leitung anschließen

    Unterputz-Steckdose mit Aufputz NYM Leitung anschließen: Hallo zusammen, ich baue gerade einen Kellerraum aus und werde in diesem Zuge die E-Installation teilweise modernisieren. Da es ein Arbeitsraum...
  2. Netzwerk, WLAN, DLAN im Haus

    Netzwerk, WLAN, DLAN im Haus: Hey, nachdem ich in anderen Beiträgen schonmal die Rahmenbedingungen abgesteckt habe folgendes. Hausgröße von meiner Frau und mir, aktuell steht...
  3. Dritten FI setzen "weil einer über ist"?

    Dritten FI setzen "weil einer über ist"?: Hallo zusammen, im Rahmen einer Renovierung wurden bei mir ein paar neue Sicherungen gesetzt. Dem aufmerksamen Elektriker ist dabei...
  4. Extra für creativX

    Extra für creativX: Mal ein kurzer Rundgang durchs alte Werk meiner Firma gemacht. Da musste ich direkt an Dich denken. [ATTACH] [ATTACH] Jetzt schaut das alte...
  5. Steuerung von Gartenbeleuchtung über Funk oder WLAN-Modul

    Steuerung von Gartenbeleuchtung über Funk oder WLAN-Modul: Hallo Leute, hat jemand Erfahrung im Steuern von Gartenbeleuchtung über ein Funk oder WLAN-Modul? Der Preis muss nicht im Vordergrund then,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden