PROBLEME MIT DEM "LAMPEN-CLAPPER" HILLLFFFEEEEEEEE

Diskutiere PROBLEME MIT DEM "LAMPEN-CLAPPER" HILLLFFFEEEEEEEE im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute... ich habe in meinem Schalfzimmer eine Lampe, an deren Schalter ich sehr schlecht rankomme..Ich hielt es für eine ganz gute Idee,...

  1. #1 ali1982, 14.07.2007
    ali1982

    ali1982

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute...

    ich habe in meinem Schalfzimmer eine Lampe, an deren Schalter ich sehr schlecht rankomme..Ich hielt es für eine ganz gute Idee, mir einen Lampen-Clapper zu besorgen, den ich dann bei E-Bay erworben habe...
    Der akustische Schalter funktioniert nur bei Lampen...Keine Halogen-Lampen, sondern ganz normale Glühbirnen kann man damit bedienen..
    Ich habe von IKEA eine Lampe mit dem Papier-Look, wo zwei Glühbirnen der Größe E14 reinpassen mit einer max.-Leistung von 40 W...Habe den Clapper angeschlossen und nun das Problem:
    Sobald ich den Clapper anschließe und den Schalter der Lampe auf "ON" stelle, geht die Lampe an, BEVOR ich klatsche...
    Das Licht ist aber eher gedämmt...Wenn ich nun zwei mal Klatsche, geht das gedämmte Licht in 100%-Helligkeit über... Klatsche ich nochmal, geht die Lampe nicht ganz aus, sondern wieder in die gedämmte Stellung..
    Damit sollte man aber die Lampe doch ganz ausschalten können, oder? das Gerät dient gar nicht als Dimmer..Sondern als Ein-und Ausschalter.. HAt jemand von euch hier eine Ahnung, wie ich das Problem lösen kann?
    Ich wäre euch wirklich sehr dankbar...
     
  2. Anzeige

  3. #2 friends-bs, 15.07.2007
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Re: PROBLEME MIT DEM "LAMPEN-CLAPPER" HILLLFFFEEEE

    Erst mal Willkommen im Forum

    Am besten die das Gerät reklamieren, und vom Umtauschrecht gebrauch machen.
     
  4. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    Ist wahrscheinlich mehr sowas ähnliches wie beim Link.
    http://www.elektrikforum.de/viewtopic.p ... highlight=

    In dem Fall hier eben kein Funkschalter ,sondern der Clapper der falsch angeschlossen ist.
    Müste man die Klemmen am Clapper wissen und was an Adern vorhanden ist.
    Auch der Clapper wird wahrscheinlich eine komplette 230V Versorgung benötigen.
     
  5. #4 ali1982, 15.07.2007
    ali1982

    ali1982

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    und könntest du mir dann bitte sagen- da ich absolut grün hinter den ihren bin- was du mit klemmen und adern meinst und wie ich das herausfinden könnte?
     
  6. #5 friends-bs, 15.07.2007
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Das Diung ist ein einfacher Zwischenstecker mit etwas fernöstlicher Elektronik drin, da gibts nicht viel zu reparieren, zumal noch neu.
    Deswegen bitte an den Verkäufer wenden und umtauschen lassen.
     
  7. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    @friends-bs oder ali1982
    Gibt es zu dem Teil irgend einen Link im Netz, scheinbar wisst ihr beide mehr wie ich.

    Fotos ,Bezeichnungen der Anschlüsse ?

    Oder ist das nur so ein Teil für die Steckdose:
    Link Clapper
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 friends-bs, 15.07.2007
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Genau das, und da lässt sich nix reparieren, ohne das Gehäuse aufzubrechen.
     
  10. #8 steboes, 20.07.2007
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Mindestlast unterschritten (falls es sowas bei solchen Geräten gibt)? Was passiert, wenn du eine 100W-Lampe dranhängst?
     
Thema:

PROBLEME MIT DEM "LAMPEN-CLAPPER" HILLLFFFEEEEEEEE

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden