Pumpensteuerung mit Zeitverzögerung - welche Bauteile ?

Diskutiere Pumpensteuerung mit Zeitverzögerung - welche Bauteile ? im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, wir haben vorm Haus ein Fallrohr (ca. 30 cm), welches das Wasser in Hausnähe aufsammelt und eine sich darin befindliche Pumpe dieses...

  1. tower

    tower

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben vorm Haus ein Fallrohr (ca. 30 cm), welches das Wasser in Hausnähe aufsammelt und eine sich darin befindliche Pumpe dieses Wasser wegpumpt. Da das Rohr zu klein für den Schwimmer ist, wird die Pumpe momentan mittels einer Zeitschaltuhr in bestimmten Intervallen ein- und ausgeschaltet. Das halte ich für Verschwendung und möchte die Pumpe wasserstandsabhängig steuern. Dazu habe ich mir von Kemo ein Wassermeldermodul besorgt. Dieses soll ein Relais (6V / 250 V) ansteuern, welches wiederum die Pumpe steuert.
    Nun stellt sich die Frage, in welche relativen Höhe zur Pumpe hängt man die Sensoren auf? Wie man es auch betrachtet, bei einer direkten Auslösung macht das Ganze keinen Sinn: die Pumpe würde kurz anspringen, der Pegel würde sich senken und die Pumpe ist schon wieder aus. Somit wäre eine bessere Lösung, wenn die Sensoren etwas über der Pumpe hängen und wenn dieser Pegel erreicht ist, die Pumpe ca. 1 oder 2 Minuten läuft, bis der Wasserpegel wieder unter das Pumpenniveau gesunken ist. An dieser Stelle komme ich nicht weiter. Welches Bauelement brauche ich da? Gibt es Relais mit einstellbarer Zeitverzögerung, z.B: wie an den Bewegungsmeldern?
    Möglicherweise gibt es für diesen Zweck schon fertige Pumpen, die dies alles können. Über einen Tipp würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße
    Torsten
     
  2. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.037
    Zustimmungen:
    704
    Warum wird nicht einfach ein grösserer Behälter verbaut? Dann muss die Pumpe auch nicht so oft arbeiten.
     
  3. zubaar

    zubaar

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde auch eher das ganze über den Wasserstand regeln, die Pumpe könnte ja bei ungeschickter Zeiteinstellung trockenlaufen...

    Aber das hier sollte dein Problem lösen:

    http://www.eltako.com/fileadmin/downloa ... 2-230v.pdf
     
  4. #4 friends-bs, 27.03.2010
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
  5. tower

    tower

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps. Die Pumpe läuft bestimmt schon seit Jahren trocken...(um genau zu sein, ca. 15 Jahre), bin jetzt erst zugezogen und möchte mich des Problems annehmen. Der Investitionsbedarf ist mit über 100 Euro beträchtlich, wenn ich den Niveauwächter und die Sonden addiere.

    Die ganze Steuerung muss auch außerhalb vom Haus bleiben, da kein neuer Zugang ins Haus gelegt werden soll und das eine Stromkabel komplett abdedichtet ist.

    Kann man den Niveauwächter in einen wasserdichten Kasten montieren und in dem Schacht anbringen. Ist so etwas zulässig?
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.219
    Zustimmungen:
    632
    Grundsätzlich ist natürlich die von friends-bs vorgeschlagene Lösung die sicherste.

    Der Angst wegen des Trockenlaufens der Pumpe könnte man mit zwei Lösungen begegnen:

    a) Eine Pumpe einsetzen, die Trockenlauf zuläßt :idea:

    b) Anhand der Förderleistung der Pumpe die Zeit ausrechnen, die benötigt wird um den Auffangbehälter zu leeren.
    . . Dann Zeitrelais so einstellen, dass der Auffangbehälter nicht ganz leergepumpt wird.

    Greetz

    Patois
     
  7. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo irgendwer hat einmal geschrieben dass sich ein Niveauregler von einer Waschmaschine dazu eignet, die Schaltleistung eines solchen Schalters beträgt 230 V 10A. Die die Schaltdifferenz zwischen ein und aus könnte allerdings zu gering sein. Das ganze kostet aber kaum etwas,so das man ruhig den Versuch wagen kann .In Eudora WM hat so etwas zwei zwei Schaltstellungen wahrscheinlich auch bei anderen WM . Es ist eine Druckdose mit einer an / ein gebauten Membrane welche den Mikroschalter steuert.Prüfung beim Anschlussschläuchchen mit dem Mund hineinblasen dann ist das schaltklicken 2 mal zu hören. Der Schlauch muss in das zu pumpende Wasser führen der Druck des aufsteigenden Wassers drückt dann auf die Membane welche den Schalter betätigt .
    mfg sepp
     
Thema:

Pumpensteuerung mit Zeitverzögerung - welche Bauteile ?

Die Seite wird geladen...

Pumpensteuerung mit Zeitverzögerung - welche Bauteile ? - Ähnliche Themen

  1. Was für ein Bauteil ist das?

    Was für ein Bauteil ist das?: Hallo, kann mir jemand sagen, um welches Bauteil es sich hier handelt? Elektrischer Anschluß, kein Lichtleiter. Der Sensor erkennt, ob ein...
  2. Bauteil gesucht

    Bauteil gesucht: Hallo zusammen Ich hab mir eine Leuchte gebaut und möchte diese mit der bestehenden Wechselschaltung schalten. Problem bei der Sache ist, ich...
  3. H1Cc - Was ist das für ein Bauteil?

    H1Cc - Was ist das für ein Bauteil?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und freue mich auf Infos aus diesem Forum. Ich sage gleich vorweg, dass ich Laie im Elektronikumfeld bin. Ich...
  4. Pumpensteuerung mittels logo!

    Pumpensteuerung mittels logo!: Also ich soll eine SPS Steuerung erstellen die folgendes beinhaltet Ansteuerung von 2 Pumpen die nicht gleichzeitig laufen dürfen sondern jeweils...
  5. Elektronisches Bauteil in Lampenfassung E27

    Elektronisches Bauteil in Lampenfassung E27: Hallo zusammen, ich habe ein kleines elektronisches Bauteil aus meiner E27 Fassung ausgebaut und möchte nun wissen was das war :D. Aber mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden