Raclette-Grill löst FI-Schalter aus

Diskutiere Raclette-Grill löst FI-Schalter aus im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, vor mehr als 7 Jahren haben wir uns einen Raclette-Grill gekauft. Er funktionierte prima. Vor 5 Jahren sind wir umgezogen und haben...

  1. JörgG

    JörgG

    Dabei seit:
    24.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vor mehr als 7 Jahren haben wir uns einen Raclette-Grill gekauft. Er funktionierte prima. Vor 5 Jahren sind wir umgezogen und haben letztens den Grill nach langer Zeit mal wieder angelossen. Nach einigen Sekunden wurde der FI-Schalter ausgelöst. Wir haben es mit anderen Kabeln an mehreren Steckdosen im Haus versucht. Das gleiche Ergebnis. Zwei weitere ausgeliehene Raclette-Grills funktionieren auch nicht. Alle 3 Geräte funktionieren aber einwandfrei in anderen Wohnungen. Mit all unseren anderen Elektrogeräten im Haus haben und hatten wir niemals Probleme. Ein Besuch im Elektrohandel hat auch nichts gebracht da sie uns nicht garantieren können dass ein neues Gerät funktionieren wird. Wo kann denn noch der Fehler liegen? Ein Elektriker sagt dass der FI-Schalter defekt sein könnte. Ich möchte jetzt nicht Jugend forscht spielen und unnötig Geld ausgeben. Wenn irgendetwas wirklich defekt ist dann habe ich kein Problem damit den Fehler beseitigen zu lassen.
    Vielen Dank für die Hilfe.
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.485
    Zustimmungen:
    370
    :roll: Irgendwie erzeugt dein Text nur Kopfschütteln bei mir.

    Wenn du nicht "Jugend forscht" spielen willst,
    dann musst du eben einen Elektriker kommen lassen.

    Einen Hinweis, was kaputt sein könnte, hast du ja bekommen, oder ?

    Greetz
    Patois
     
  4. #3 kurtisane, 24.02.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.036
    Zustimmungen:
    403
    Ist der Fehler immer nur an einer gewissen Dose o. einem gewissen Raum?
    War der Eli schon da vor Ort o. ist das Ferndiagnose?

    Da ist vermutlich irgendwas in der Verkabelung nimmer i. O. wenn andere Geräte auch denselben "Fehler", ist es eigentlich nicht, sondern "richtig" dass der FI auslöst.

    Was genau die Ursache ist, kann eigentlich nur vor Ort der FM feststellen!
     
  5. JörgG

    JörgG

    Dabei seit:
    24.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja bei mir auch.
    Ich glaube alles was ich selber machen kann und darf gemacht zu haben.
    Momentan konzentriere ich mich auch auf den FI-Schalter und versuche herauszufinden ob das denn wirklich sein kann.
    Warum wird der FI-Schalter denn bei mir nur bei Raclette-Grills ausgeöst und nicht beim Wasserkocher oder einer Herdplatte?
    Kann der FI-Schalter so defekt sein dass das nur bei diesen Geräten passiert.
    Wenn die Antwort ja ist dann lasse ich den Schalter umgehend tauschen.
     
  6. JörgG

    JörgG

    Dabei seit:
    24.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Den Fehler haben wir an der Dose die direkt im Verteilerschrank ist und an anderen Dosen im UG, EG und OG.
     
  7. #6 kurtisane, 24.02.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.036
    Zustimmungen:
    403
    Ist schwierig mit Selbermachen, gerade wenn man nicht vom Fach ist u. nur forschen will.

    Welches Messgerät ist vorhanden, Duspol wenigstens?

    Und Arbeiten im VT sind normal nur vom FM zu machen!
     
  8. JörgG

    JörgG

    Dabei seit:
    24.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Im 1. Beitrag hatte ich schon erwähnt dass ich es an mehreren Steckdosen im Haus versucht habe.
    Ich habe auch geschrieben dass ich nicht forschen will und von Selbermachen ist auch nicht die Rede sondern von Tauschen lassen.
     
  9. #8 kurtisane, 24.02.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.036
    Zustimmungen:
    403
    Okay, habe ich falsch verstanden.

    Wenn er fällt muss er ja nicht defekt sein, sondern er erfüllt seinen Zweck, weil vielleicht was anders nicht passt!

    Hast Du ansonsten keine Probleme mit anderen Geräten welche einen Schutzleiter haben.
    Denn wenn Dein Gerät wo anders funkt. ist seltsam, o. haben die eventuell keinen FI?
     
  10. JörgG

    JörgG

    Dabei seit:
    24.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das ist genau das was ich nicht verstehe ... er 'muss' ja weil er ausgelöst wird, nicht defekt sein, oder doch?
    Alle anderen Geräte, auch die mit Schutzleiter, funktionieren.
    Natürlich gibt es in den anderen Wohnungen einen FI-Schalter aber ich weiß nicht ob 30mA wie bei uns.
    Bevor ich einen Elektriker ins Haus lasse und bezahle wollte ich gerne noch andere Meinungen hören.
     
  11. #10 kurtisane, 24.02.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.036
    Zustimmungen:
    403
    Von der Ferne aus ist sowas schwierig zu beantworten.

    Du kannst nur mal in eine Steckdose reingucken wie die Kabel da angeklemmt u. welche Farben vorhanden sind?

    Ge/Gn sollte wenn vorhanden am Schutzleiter sein u. Blau u. Schwarz o. Braun an den Kontaktbuchsen.
    Wie alt ist denn der Bau bzw. die Verkabelung?
     
  12. JörgG

    JörgG

    Dabei seit:
    24.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Unser Bau ist jetzt ca. 16 Jahre alt. Die Verkabelung ist so wie beschrieben. Funktioniert haben die Geräte in einer Wohnung die nicht älter als 10 jahre ist und in einer Wohnung von 1966.
     
  13. #12 kurtisane, 24.02.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.036
    Zustimmungen:
    403
    Ist ein Durchgangsprüfer ala Duspol vorhanden, um den Griller selber prüfen zu können ob der keinen Defekt hat?
    Denn wenn der Heizstab des Gerätes einen Erdschluss hat muss der FI fallen.
    Fliegt der schon wenn Du das Teil nur einsteckst, o. erst wenn dieser eingeschalten wird?
     
  14. #13 manuel82, 26.02.2012
    manuel82

    manuel82

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    Re.

    Denkbar wäre, dass die Anlage aufgrund eines anderen Fehlers mit einem Fehlerstrom vorbelastet ist und der betriebsmäßige Ableitstrom des Grills den FI zum Auslösen bringt.
    Andere Geräte der Schutzklasse 1 könnten weniger Ableitstrom haben, wodurch der FI da nicht auslöst - ist aber reine Vermutung.

    Auf jeden Fall sollte die Installation durch einen Fachmann geprüft werden: Messung bzw. Kontrolle der PE-Leiter an den Steckdosen, FI-Auslösung mit Messgerät, Riso-Messung und ev. Leckstrommessung im Betrieb.

    Gruß aus Österreich,

    Manuel
     
Thema:

Raclette-Grill löst FI-Schalter aus

Die Seite wird geladen...

Raclette-Grill löst FI-Schalter aus - Ähnliche Themen

  1. FI in UV bei TNC?

    FI in UV bei TNC?: Hallo liebes Forum, ich steige hier mit eine Frage ein. In einer UV gibt es eine 4adrige Zuleitung (~4mm^2). Die UV möchte ich mit einem FI...
  2. Schalter auf Funkschalterumbaurn

    Schalter auf Funkschalterumbaurn: Hallo kann mir wer weiterhelfen wie ich das anschließen kann? lg
  3. FI Frage

    FI Frage: Hey, Leute Ich bin kein Elektriker, sondern absoluter Laie. Aber ich habe da mal eine Frage.. Wie sieht das bei FI's aus? Die Angabe ist 40 A.....
  4. LEDs mit Dämmerungs- und Bewegungssensor schalten

    LEDs mit Dämmerungs- und Bewegungssensor schalten: Guten Abend, ich würde gerne meinen Hauseingangsbereich mit LEDs ausleuchten, welche bei Dämmerung mit 30% leuchten und wenn der Bewegungsmelder...
  5. Bettlicht, merkwürdiges Bewegungssensor schalten

    Bettlicht, merkwürdiges Bewegungssensor schalten: Hallo, ich habe ein merkwürdiges Problem bei meinem Bettlicht. Ich habe dieses hier gekauft: kwmobile LED Bettlicht mit Bewegungsmelder - Bett...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden