Sichere LED-Stripes erkennen

Diskutiere Sichere LED-Stripes erkennen im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich möchte gerne ein paar LED-Stripes an einer Deckenleuchte verbauen. Auf Amazon habe ich schon einige Stripes gefunden und in den...

  1. #1 Dennis1993, 14.02.2016
    Dennis1993

    Dennis1993

    Dabei seit:
    22.07.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte gerne ein paar LED-Stripes an einer Deckenleuchte verbauen. Auf Amazon habe ich schon einige Stripes gefunden und in den Kommentaren gelesen, dass teilweise die Netzteile durchbrennen. Das finde ich sehr kritisch und möchte ich auf keinen Fall bei mir verbauen. Hätte das täglich die Angst, dass meine Bude abfackelt.

    Nun frage ich mich, woran erkenne ich qualitativ hochwertige LED, wo ich keine Bedenken haben muss?

    Oder ist es aus eurer Sicht vielleicht sinnvoll, ruhig die günstigen Produkte zu kaufen und dann einfach ein anständiges Netzteil dazu, welches von einem namhaften Hersteller stammt?

    Würde mich über Antworten freuen und danke im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Sichere LED-Stripes erkennen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 14.02.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.132
    Zustimmungen:
    533
    zunächst würde ich auf Markenprodukte wie Philips Osram, Radium, usw setzen.
    klar sollte sein, daß billig nicht lange hält.
     
  4. #3 Franky666, 14.02.2016
    Franky666

    Franky666

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Schlechte Netzteile kann man eher schwierig unterscheiden. Was draufsteht, muss nicht immer drin sein.

    Einige Warnzeichen sind:
    - CE, VDE und TÜV-Zeichen fehlen oder sehen gefälscht aus
    - Es gibt kein aufschlussreiches Typenschild
    - Es steht lediglich "Made in China" drauf - kein Hersteller.. nix
    - Der Stecker ist kein echter Euro/Schuko und gibt keinen sauberen Kontakt in unseren Steckdosen
    - Isolierungen an den Leitungen fühlen sich wabbelig an und lassen sich leicht durchstoßen
    - Da, wo die zwei Hälften zusammen sind, sind scharfe Grate oder unregelmäßige Spaltmaße
    - Ekelhafter Gummigeruch
    - Netzteil wird ungewöhnlich heiß
    - Netzteil gibt keine Schutzkleinspannung (Vorsicht!)
    - Netzteil nicht kurzschlussfest
    - Auf der Kleinspannungsseite tritt Netzspannung mit hinweichender Stromstärke auf, dass es für einen Ausschlag am Duspol aureicht. (Vorsicht!)
    - Gehäuse leicht zu öffnen

    Am besten keine Superbillig-Angebote kaufen.

    Die LED's selbst sind selten gefährlich. Nahezu immer gehen die Gefahren vom Netzteil aus.
     
  5. #4 Dennis1993, 15.02.2016
    Dennis1993

    Dennis1993

    Dabei seit:
    22.07.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für eure Hilfe! Das sind gute Hinweise, die ich beachten werde.

    Ich habe mir auch schon im Internet ein paar Formeln angesehen und auch recherchiert, wie man die Netzteile anständig dimensioniert.

    Wäre es aus eurer Sicht da sinnvoll, ein hochwertiges Netzteil zu kaufen, wenn die LED meist nicht das Problem sind?
    Klar nehme ich jetzt keine 10m Rolle LED für 9,99 € :D

    Und was ich noch nicht ganz gerafft habe: Wenn ich mir ein anständiges Netzteil kaufen würde, haben die alle die gleichen Stecker (also am Anschluss an die LED) oder sind die nicht genormt, so dass es welche gibt, die dicker/dünner sind?
    Haben die einen Namen oder so?

    Danke für eure Hilfe!
     
  6. #5 Octavian1977, 15.02.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.132
    Zustimmungen:
    533
    Die Netzteile sind für fast jedes System unterschiedlich.
    Wenn das Konstantstromnetzteile sind ist wichtig welchen Strom diese liefern. Sind es Konstantspannungsnetzteile ist die Spannung wichtig. Bei allen Versionen darf natürlich die maximalleistung nicht überstiegen und die Minimalleistung (sofern vorhanden) nicht unterschritten werden.

    Es ist selten so, daß die Netzteile zu stark am Limit betrieben werden. Die Komponenten im Netzteil sind der ausschlaggebende Punkt. Bekommt ein Kondensator zu viel Spannung sinkt dessen Lebenserwartung. Das ist auch Last unabhängig. Schlechte Lötverbindugen unzureichende Wärmeabfuhr sind weitere Kriterien.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Moorkate, 15.02.2016
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Meine Erfahrung - leider

    Selbst die der ebay-Direktimport aus China ist manchmal besser, da die wahrscheinlich mehr daran verdienen, als bei solchen Alibaba-Großcontainerhandel. Es dauert halt bis es da ist und vernichtet deutsche Arbeitsplätze.

    Ich würde einen Fragenkatalog erstellen und den den Onlinehändlern zusenden und auch fragen, ob man selber das Produkt schon verbaut hat.
    Einige antworten wirklich, das man sich auf die Herstellerangaben verlassen oder erst nachfragen muss, in unzureichenden Deutsch oder verweisen auf ihre Produktseite (wo dies aber nicht steht). Diese alle gleich aussortieren.

    m,fG
     
  9. #7 Franky666, 15.02.2016
    Franky666

    Franky666

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Imho ja - zumindest technisch. Setzt natürlich voraus, dass die Art und die Werte, die auf dem Typenschild angegeben sind, auf den Verbraucher passen.

    Kann aber Probleme mit sich bringen, wenn es um Haftung und Gewährleistung geht (Hersteller wird sicher das Verwenden des beiliegenden Netzteils verlangen).

    Diese Stecker sind nicht genormt. Meistens sind es Hohlstecker. Das sind diese runden mit dem Loch in der Mitte. Die gibt es in verschiedenen Größen.

    Edit (Wegen Post-Überschneidung):
    Leider!!! :roll:

    War nur so im Sinne von "Das hat niemand hersgestellt und niemand fühlt sich dafür verantwortlich" gemeint.

    :arrow: Man muss es im Gesamtbild beurteilen. :!: :!:

    Edit2: Habe vom Edit wieder was weggenommen, weil der Beitrag sonst eklig lang wird.
     
Thema:

Sichere LED-Stripes erkennen

Die Seite wird geladen...

Sichere LED-Stripes erkennen - Ähnliche Themen

  1. 3 von 6 LED Spots leuchten nur nach Austausch Trafo und Spots

    3 von 6 LED Spots leuchten nur nach Austausch Trafo und Spots: Hi zusammen, habe folgendes Problem, bei mir gingen von heute auf morgen alle Halogenspots (6) nicht mehr. Bin daher ins Bauhaus und habe einen...
  2. Led Stripe mit 1mm Teilung

    Led Stripe mit 1mm Teilung: Hallo, werte Elektrikfreunde. Ich benötige für ein Projekt einen LED Stripe mit 1mm Teilung in 3000mm Länge. Jede LED muss einzeln ansteuerbar...
  3. Deckeneinbauleuchten sicher verkabeln

    Deckeneinbauleuchten sicher verkabeln: Lageplan: - Badezimmer - Decke aus Gipskarton darunter Dampfsperre und Glaswolle - 5x GU10 Einbaustrahler (230V) mit LED Leuchtmittel Aus der...
  4. E14 LED-Glühbirne dimmen / Schutzleiter

    E14 LED-Glühbirne dimmen / Schutzleiter: Hallo zusammen, ich möchte eine E14 LED Glühbirne dimmen. z.B. Philips Classic LEDcandle 5-35W E14 825 BA35 gold FIL DIM Ich darf leider noch...
  5. Neopixel LED strip mit kabelloser Stromquelle verbinden

    Neopixel LED strip mit kabelloser Stromquelle verbinden: Hallo zusammen, schon mal vorab: ich habe absolut keine Handwerkliche Erfahrung und Ahnung mit Elektronik, muss (und will) allerdings sehr gerne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden