Sicherung und Leitungen bei Installation von LED-Flutern

Diskutiere Sicherung und Leitungen bei Installation von LED-Flutern im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Forum-Mitglieder, ich bin ganz neu hier und habe eine aktuelle Frage. Wir haben in der letzten Woche 12 LED-Strahler mit je 220 W...

  1. #1 DaOsGe86, 11.01.2013
    DaOsGe86

    DaOsGe86

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum-Mitglieder,

    ich bin ganz neu hier und habe eine aktuelle Frage.

    Wir haben in der letzten Woche 12 LED-Strahler mit je 220 W Systemleistung geliefert bekommen. Nun wollen wir diese montieren.

    Unser Hauselektriker hat uns nun nach dem Einschaltstrom gefragt. Dieser liegt bei 60 Ampere / 140 Mikrosekunden.

    Was für eine Sicherung und welche Leitungen empfehlen sich, wenn wir alle 12 Strahler zusammenschalten wollen und diese am weitesten Punkt sicherlich 20 Meter vom Sicherungskasten weg sind. Die Leuchten haben ein 1,5 Kabel mit 3 Meter länge dran vorinstalliert.

    Ich bin absoluter Leihe in dieser Hinsicht und wäre über einfache Antworten richtig froh... ;-)

    DANKE!
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.865
    Zustimmungen:
    289
    :roll:

    Der Hauselektriker fragt den Laien nach dem Einschaltstrom?

    Frage diesen Hauselektriker mal, ob er schon ausgelernt hat, oder wie er "Hauselektriker" geworden ist.

    Wo stammt die Angabe her: 60 Ampere / 140 Mikrosekunden.

    Man muss euch dringend raten eine zuverlässige Elektro-Firma mit dieser Installation zu beauftragen.

    Ich rate mal: es handelt sich um eine Sporthalle und da wird gerade am falschen Ende gespart :wink:

    Patois
     
  4. #3 DaOsGe86, 11.01.2013
    DaOsGe86

    DaOsGe86

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Patios und die anderen Leser,

    ja, ich muss wahrscheinlich ein bisschen weiter ausholen. Und zwar wurden die zwölf Strahler schon in unserer Produktionshalle installiert und die leuchten auch schön und ist alles, vom licht her, gut.

    Aber es haut beim Einschalten immer mal wieder die Sicherung heraus. Sprich wir müssen bis zu 6 Mal einschalten, bis die SIcherung drin bleibt. Nun hat der Elektriker uns nach dem Einschaltstrom gefragt. Dieser haben wir beim Hersteller in Erfahrung gebracht. Und der liegt bei 60 Ampere / 140 Mikrosekunden. Kann es sein, dass er nicht mit einer so hohen EInschalstrom gerechnet hat und nun die SIcherung zu klein dimensioniert ist? bzw. was könnten wir tun?

    DANKE!
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.865
    Zustimmungen:
    289
    :lol: Ehrlich, dieses 60 Ampere / 140 Mikrosekunden ist eine sehr ungewöhnliche Aussage. Habt ihr die von einem "Kaufmann/Verkäufer" erhalten?

    Sei's drum. Abhilfe könntet ihr schaffen, in dem ihr eure Fluter in Gruppen zusammen faßt, und diese Gruppen leicht zeitlich gestaffelt hintereinander einschaltet.

    Im einfachsten Fall kann man das manuell machen,
    oder aber automatisch über verzögerte Schütze, wenn das eine Produktionshalle ist und eventuell ein Verteilerkasten bereits vorhanden ist.

    Die Beleuchtung in Gruppen zusammen zu fassen, hätte noch den Vorteil, dass man gezielt bestimmte Bereiche beleuchten kann, wenn in anderen Ecken keine Beleutung erforderlich ist.

    Im Schwabenland wäre diese Möglichkeit zum "Sparen" von vornherein eingeplant worden. :wink:

    Patois
     
  6. #5 DaOsGe86, 11.01.2013
    DaOsGe86

    DaOsGe86

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Patios,

    nochmals danke für deine Antwort.

    An diese Lösung haben wir auch schon gedacht, dass wir einfach in Gruppen aufteilen, aber dazu müssten wir wieder die Installation und Kabelführung ändern.

    Der Elektriker wollte wissen, was für ein Einschaltstrom die Leuchten haben. Spielt diese Angabe denn dann überhaupt eine Rolle? bzw. was für Angaben benötigt man um die richtige Sicherung auszusuchen. Wie schon geschrieben, haben die Leuchten 220W Systemleistung im Normalbetrieb und beim Starten eben 60 Ampere ;-)

    DANKE!
     
  7. #6 werner_1, 11.01.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.528
    Zustimmungen:
    726
    Hallo DaOsGe86,
    für jede Sicherung und LSS gibt es Kennlinien darüber, bei welchem Strom nach welcher Zeit das Schutzorgan auslöst.
    Siehe z.B.: www05.abb.com/global/scot/scot209.nsf/veritydisplay/edc51e83d85231d8c1257845002a4a8f/$file/2CDC400027D0101.pdf

    Deshalb die Frage des Elektrikers nach dem Einschaltstrom.
    Eine Lösung wurda ja schon vorgeschlagen. Eine weitere wäre der Anschluss über einen Dimmer.
    werner
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.865
    Zustimmungen:
    289
    Wie ja das gelegentliche Fallen der Sicherung deutlich zeigt, ist es schon erforderlich, dass man den Einschaltstrom kennt und bei der Auslegung der Sicherung berücksichtigt. Allerdings kann die Sicherung nicht beliebig vergrößert werdeen, da sie ja unter anderem auch den Leitungsschutz übernimmt.

    Wenn man die Beleuchtung in Gruppen aufteilt, sollte man diese Gruppen selbstverständlich auch getrennt absichern. Damit wäre dann vermutlich das Problem gelöst.

    Leider läßt sich so etwas aus der Ferne nicht so 100% klären.

    Patois
     
  10. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.352
    Zustimmungen:
    64
    Ich hab grad LED-Hallenspiegel zu 150W installiert mit einem Einschaltstrom von gerade mal 26A, wir haben 6 Leuchten je Gruppe an einem B16A-Automaten mit Nulldurchgangsschaltung und Strombegrenzer problemlos zum Laufen bekommen ...

    Bei direktem Schalten kannst du nur 2 Leuchten auf einmal schalten oder müsstest auf Schmelzsicherungen ausweichen. Das haut Dir immer den magnetischen Kurzschlussauslöser bei LSS raus, bis du mal (annähernd) zufällig den Nulldurchgang triffst.

    Den kapazitiven Strombegrenzer würde ich auf jeden Fall verbauen, allerdings wärs Mist wenn der die Kapazität nicht tragen kann, die würde ich nochmal erfragen, 12 stärkere Leuchten sind nochmal ne Ecke mehr als bei uns. Das Eltako SBR12-230V/240—µF ist für 240μF nach Gleichrichter bzw. 120μF direkt am Netz zugelassen. Als Stromstoßrelais haben wir übrigens ein Eltako ER12DX-UC verwendet.
     
Thema:

Sicherung und Leitungen bei Installation von LED-Flutern

Die Seite wird geladen...

Sicherung und Leitungen bei Installation von LED-Flutern - Ähnliche Themen

  1. FI fliegt bei Installation von Sauna

    FI fliegt bei Installation von Sauna: Hallo liebe Fachleute! Ich habe mir eine gebrauchte Sauna zugelegt. Beim Kauf funktionierte alles einwandfrei. Jetzt hab ich einen neuen 400 V...
  2. Dünne SAT-Leitungen

    Dünne SAT-Leitungen: Hallo, mein Schwiegervater hat eine neue Schüssel mit Quad-LNB bekommen. Nun bekommen wir die vier SAT-Leitungen nicht durch das vorhandene...
  3. Gegensprechanlage Anschluss/ Installation

    Gegensprechanlage Anschluss/ Installation: Folgende Frage: Ich habe eine Gegensprechanlage SSS Siedle HT 611-01. Darin ist nur ein Summer. Gong einbauen Lohnt sich nicht da neues Gerät...
  4. FI löst aus, Sicherungen nicht

    FI löst aus, Sicherungen nicht: Guten Tag ins Forum, Ich stehe gerade ziemlich auf dem Schlauch und benötige deshalb eure Hinweise. Sporadisch löst der FI aus, aber keine der...
  5. LED - Leitungen und Treiber

    LED - Leitungen und Treiber: Hallo zusammen, Ich bin Elektroniker - allerdings im Bereich der Automatisierungstechnik - wodurch ich mich insgesamt mit der Elektrotechnik...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden