Sicherungskasten und ISDN/DSL und Patchfeld

Diskutiere Sicherungskasten und ISDN/DSL und Patchfeld im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe vor kurzem meine elektrische Leitungen zusammen mit einem befreundeten Elektrofachmann erneuert. Im Zuge der Erneuerung habe...

  1. Malcom

    Malcom

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe vor kurzem meine elektrische Leitungen zusammen mit einem befreundeten Elektrofachmann erneuert.
    Im Zuge der Erneuerung habe ich zusätzlich

    1. Patchfeld
    2. DSL Modem
    3. Ehternet Switche 2X
    4. Stromsteckleiste
    5. Ethernet Verbindungskabel

    im mittleren kompletten freien Feld des Sicherungskasten verbaut.

    Meine Frage:
    Ist das ist Ordnung oder könnte es Probleme bei der Abnahme durch ein ortsansässiges Elektrounternehmen kommen.

    Für viele Antworten wäre ich dankbar!
     
  2. Anzeige

  3. #2 SInnlos, 07.05.2007
    SInnlos

    SInnlos

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi, kannst da mal ein Bild von einstellen?



    Mfg Sinnlos
     
  4. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    309
    Wenn dazu ein vom Schrankhersteller vorgesehenes, Typgeprüftes Feld verwendet worden ist, und ordnungsgemäß gearbeitet wurde steht der abnahme nichts im Wege!

    Foto schadet trotzdem nicht!
     
  5. #4 matscher, 07.05.2007
    matscher

    matscher

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    1. Patchfeld
    2. DSL Modem
    3. Ehternet Switche 2X
    4. Stromsteckleiste
    5. Ethernet Verbindungskabel

    im mittleren kompletten freien Feld des Sicherungskasten verbaut.

    Da würd ich auch gerne mal ein Bild von sehen. Wie knüddelst du denn ein Patchfeld (19"???), zwei Switche und ne Steckdosenleiste in eine Verteilung? Was für Datenleitung hast du denn verwendet?
     
  6. Malcom

    Malcom

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    leider habe ich die Antworten erst heute morgen gelesen, deswegen kann ich erst heute Abend ein Bild
    hochladen (Sehe nur nicht wie ich das im Posting machen kann).

    Vorab:
    Das Patchfeld hat 16 Ports (Telegartner 6+) und ist über 0,5m Cat 6 Kabel mit den Netgear 1GB Switche verbunden. Das Haus ist mit Cat7 Kabel verkabelt, das in alle Räumen über jeweils eine oder zwei Cat6 Dosen eine Verbindung gewährleistet.
    Die Steckleiste sitzt gegenüber des Patchfeldes und direkt darüber sind die Switche angeordnet.

    Vom DSL Modem und Splitter führen insgesamt 2 Kabel über ein Kabelschacht aus Sicherungskasten.
    Vor dem Sicherungkasten ist zur Zeit temporär ein "Schrank" indem ein Netgear WNRT 54 Router / Notebookserver und das Dect Telefon steht.
    Auf dem Schrank dsteht der Netwerkdrucker.

    Insgesamt alles sehr sauber installiert und man sieht keinerlei Kabel.
    Ich würde mich sehr ärgern, wenn ich die Technik aus dem Sicherungskasten holen müsste.
     
  7. isi1

    isi1

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ich mach das so, Malcom,
    1. Bild als Bild.jpg speichern
    2. in http://filehost.to/ Upload (jpg muss man klein schreiben)
    3. die dritte Zeile mit [img.....img] kopieren und hier einfügen:
    Beispiel:
    [​IMG]
     
  8. Malcom

    Malcom

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok das dürfte kein Problem sein!
    Bild kommt so schnell wie möglich!
     
  9. joijoe

    joijoe

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe das gleiche vor

    Hi Malcom,

    ich möchte in einem Neubau auch die folgenden Dinge im Zählerschrank unterbringen, da wir keinen Keller haben:

    - Patchfeld (1x24 oder 2x12)
    - Switch (1x24)
    - Fritz!Box
    - DSL Splitter
    - 3 Steckdosen

    Weisst du, ob ich dafür 2 freie Spalten im Zählerschrank benötige? Hast du im Schrank ein spezielle Telekommunikationfeld verwendet, oder hast du die Geräte so eingebaut?

    Für ein Foto wäre ich sehr dankbar, um ein paar Anregungen zu bekommen.

    Viele Grüße,
    joijoe
     
  10. #9 Fentanyl, 20.06.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Du weißt aber schon, dass IT-Equipment eigentlich nicht in einen Zählerschrank gehört? Sicher, es gibt zugelassene Zählerschränke für sowas, aber ich frage mich, wer sich die Shice ausgedacht hat - 400V-Leitungen und 2-5V-Leitungen nebeneinander - viel Spaß bei spannungsspitzen. Bei einer starken Überspannung in der energieversorgung können das Netzwerkequipment und angeschlossene Netzwerkkarten leicht das zeitliche segnen.
    Daher: Netzwerk- und TK-Geräte gehören in einen separaten 10 oder 19"-Schrank!

    MfG; Fenta
     
  11. joijoe

    joijoe

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Fenta,

    Mein Ziel ist es eigentlich nur, den Netzwerkkram in der Wand unterzubringen, da ich keinen Kellerraum habe.
    Wenn du von einem separaten Schrank sprichst, meinst du bestimmt die klobigen Serverschränke und dafür habe ich leider keinen Platz :-(
    Oder würde es schon helfen, wenn man zwei Zählerschränke direkt nebeneinander in der Wand verschwinden lässt. Der eine für die Stromzähler, Sicherungen etc. und der andere für die Kommunikationstechnik?

    Fragend,
    joijoe
     
  12. #11 Fentanyl, 20.06.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Das würde auch schon helfen! Es gibt allerdings auch (allerdings relativ kleine) Netzwerkschränke in kleiner Ausführung (Sind dann so Wandkästchen. Alternativ eben normale Stahlschränke (Schaltschränke). Und immer darauf achten, dass die Leitungen nicht beneneinander laufen!

    MfG; Fenta
     
  13. Malcom

    Malcom

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo joijoe,

    ich kann Dir nur abraten, denn leider macht der Stromversorger Probleme.
    Kläre es am besten vorab mit ihm, ansonsten musst Du möglicherweise wie ich die Geräte aus dem Stromkasten umsetzen.

    Muss nun alles an die Wand unter dem Stromkasten montieren und die Wand wiederum für die Kabelführung aufreissen.


    Grüße
    Malcom
     
  14. joijoe

    joijoe

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Malcom, danke für den Hinweis!
    Vermutlich werde ich zwei Verteilerkästen nebeneinander setzen, wobei der eine nur für die EDV Anlage ist und der andere ausschließlilch für Elekto.

    Ich kläre das aber vorsichtshalber vorher mit meinem elektiker und EnBW (Stromversorger) ab.

    Viele Grüße,
    joijoe
     
  15. #14 matthias, 21.06.2007
    matthias

    matthias

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
  16. joijoe

    joijoe

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo matthias,

    Statt des üblichen Netzwerkschrankes (z.B. der aus deinem Link) möchte ich ja die Netzwerk-Installation aus Platzgründen komplett IN der Wand verschwinden lassen. Daher habe ich daran gedacht, einen Unterputz Sicherungskasten für die Installationen zu verwenden udn in diesem nicht die 19" Komponenten sondern schmalere Komponenten einzubauen.
    Die Komponenten werden dann flach in den Kasten eingebaut.

    Dennoch danke für deinen Hinweis,
    joijoe
     
  17. #16 Fentanyl, 21.06.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Gibts übrigens deutlich billiger, z.B. hier

    Komplett in der Wand ist Mist, allein schon wegen den Biegeradien der Leitungen, vor allem aber wegen der schlechten Administration (falch verbaute Patchpanels sind schon irgendwie sehr lame...).

    MfG; Fenta
     
Thema:

Sicherungskasten und ISDN/DSL und Patchfeld

Die Seite wird geladen...

Sicherungskasten und ISDN/DSL und Patchfeld - Ähnliche Themen

  1. Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen

    Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen: Hallo, möchte in mein altes Wohnmobil eine 230V Anlage instalieren und habe dazu ersteinmal einen Schaltplanskizze angefertigt. Jetzt habe ich...
  2. Sicherungskasten - Sicherungen für den Herd

    Sicherungskasten - Sicherungen für den Herd: Hallo zusammen. Ich habe Fragen zur Absicherung eines Herds. Möglicherweise kann mir hier jemand helfen. Gestern hat es einen lauten Knall...
  3. Sicherungskasten und Geräte

    Sicherungskasten und Geräte: Hallo liebe Elektriker, ich habe mich grad in diesem Forum angemeldet, weil ich ein paar Fragen habe. Vorweg: Ich kenne mich in der Elektrik so...
  4. Sicherungskasten modernisieren

    Sicherungskasten modernisieren: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem eine Wohnung gekauft und mir nun zum ersten mal den Sicherungskasten genauer angesehen. Da der Baubeginn ca....
  5. Strom Sicherungskasten Berührungsschutz

    Strom Sicherungskasten Berührungsschutz: Hallo, kann mir jemand sagen wo ich einen Berührungsschutz für den vorhandenen GEYER Stromkasten bekommen kann.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden