Speziellen Schnurdimmer ausbauen?

Diskutiere Speziellen Schnurdimmer ausbauen? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe eine HV-Halogenlampe mit Dimmerfunktion. Der Potentiometer dafür ist an der Lampe selber verbaut, der Dimmer an sich ist an der...

  1. #1 dvizard, 15.06.2014
    dvizard

    dvizard

    Dabei seit:
    21.04.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine HV-Halogenlampe mit Dimmerfunktion. Der Potentiometer dafür ist an der Lampe selber verbaut, der Dimmer an sich ist an der Schnur und eine Rückleitung von der Lampe steuert den Dimmer. Schematisch gepinselt so:

    [​IMG]

    Also, vom Dimmer zur Lampe gehen 4 Leitungen, von denen die schwarze die Steuerrückleitung für den Dimmer ist/wäre.

    Nun: der Dimmer war bekannt dafür, kaputtzugehen, ist in diesem Fall kaputtgegangen, und wurde gebrückt - ich habe leider keine Informationen, was genau gemacht wurde. Ich vermute, der defekte Teil ist der Poti an der Lampe, und er wurde einfach kurzgeschlossen. Der Schnurdimmer weist jedenfalls keine Manipulationsspuren auf, die Lötstellen scheinen auch alle original zu sein. (Ich habe die Lampe secondhand gekauft und das war alles schon beim Kauf so und mir bekannt.)

    Der Schnurdimmer ist ein (La)Relco 88 PS. Folgendes Datenblatt ist für den 2000 PS, der zwar nicht identisch ist, aber das Gleiche macht und auch gleich aufgebaut ist (die Anschlüsse sind auch dieselben):
    http://www.relco.it/italiano/Catalogo/f ... uzioni.pdf

    Meine eigentliche Frage:

    Ich will die Lampe neu über einen Intertechno Steckdosen-Funkzwischendimmer dimmen. Wenn ich das Dimmermodul einfach dazwischenschalte, passiert, dass sich die beiden Dimmer "multiplizieren" (der Schnurdimmer hat einen zweiten Poti direkt drauf, so ein Schlitz-Potentiometer, der vermutlich das Maximum begrenzt? Siehe Datenblatt; diesen verstehe ich jedenfalls nicht ganz. Effekt ist jedenfalls, so wie ich das sehe, dass sich die beiden Dimmer gegenseitig die Phasen verschneiden und meine Lampe lustige Lichtoszillationen macht.) Das hatte ich schon befürchtet, habe es aber trotzdem ausprobiert.

    Meine Idee wäre jetzt, den bisherigen Schnurdimmer einfach aus der Leitung zu nehmen (also Phase, Null, Erde der Lampe direkt mit Phase, Null, Erde vom Netz zu verbinden). Erstens: funktioniert das? Zweitens: die schwarze Leitung vom Lampenpoti müsste ich dann wohl auf Braun legen, sehe ich das richtig? Sonst hinge ja eine Spannung in der Luft.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 16.06.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    608
    1. Heißt der Neutralleiter und nicht Null
    2. ist das Teil nur ein Dimmer oder eine Kombination aus Dimmer und Vorschaltgerät für ein 12V Leuchtmittel?
    3. in Deiner Zeichnung fehlt bei dem Poti ein Anschluß
     
  4. #3 werner_1, 16.06.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.393
    Zustimmungen:
    1.002
    Der TE sprach von schematischer Darstellung.
     
  5. #4 dvizard, 19.06.2014
    dvizard

    dvizard

    Dabei seit:
    21.04.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    2. Das Leuchtmittel ist eine Hochvolt-Halogenlampe, der Dimmer ist also tatsächlich nur ein Dimmer.
    3. Ja, das stimmt, das "lange Ende" des Potis müsste wohl mit dem Schleifer zusammenliegen, aber das ist nur "Spekulation" weil das ja in der Lampe drin ist und ich die nur mühsam aufschrauben könnte.

    Ich weiss, dass andere (mit kaputtem Dimmer an der Lampe) den gesteuerten Dimmer durch einen normalen Schnurdimmer ersetzt haben - was sie mit der "schwarzen Leitung" gemacht haben, weiss ich aber nicht.
     
  6. #5 dvizard, 22.06.2014
    dvizard

    dvizard

    Dabei seit:
    21.04.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Lampe auseinandergeschraubt und bin etwas verwirrt. Es ist tatsächlich der Poti so angeschlossen worden, dass zwischen dem "braunen" und "schwarzen" Kabel Null Ohm liegt. Allerdings konnte ich bizarrerweise mit dem Mittelkontakt des Poti wunderschön 0-470 kOhm abgreifen und in der Extremposition "unendlich Widerstand". Nun macht das aber doch gar keinen Sinn, da bei einer solchen Schaltung das Poti von 0 an den Extremen bis 1/(1/235 + 1/235) = 117.5 in der Mittelstellung messen sollte, oder? Oder kann ein Poti auf eine Art kaputt sein, dass der Mittelkontakt auf die eine Seite sauber abgreift und auf die andere Seite isoliert?

    Sorry wenn das verwirrt tönt, ich hatte schon länger nichts mehr mit Elektrik zu tun und versuche mein Wissen(?) etwas zu reaktivieren...
     
Thema:

Speziellen Schnurdimmer ausbauen?

Die Seite wird geladen...

Speziellen Schnurdimmer ausbauen? - Ähnliche Themen

  1. Spezielles Relais für Lasten?

    Spezielles Relais für Lasten?: Gibt es Relais die wenig Last schalten müssen aber dann hohe Lasten aushalten (Gleichstrom)? Also dass das Relais keine 20W schalten muss aber...
  2. Ausbau der vorhandenen Klingelanlage

    Ausbau der vorhandenen Klingelanlage: Liebe Forum-Mitglieder, ich habe im Einfamilienhaus eine analoge Klingelanlage von der Firma Grothe (Taster, Trafo GT 1973 und 2 Klingeln). 1....
  3. Unterverteilung unter Strom ausbauen.

    Unterverteilung unter Strom ausbauen.: Hallo zusammen. Meine Schwester zieht in den nächsten Tagen um. Dafür braucht sie in ihrem Zimmer noch zwei weitere Steckdosen. Diese sollen...
  4. Suche spezielle Kabelrinne

    Suche spezielle Kabelrinne: [ATTACH] Hallo zusammen, ich arbeite bei einer Firma für Architekturlichtplanung und wir suchen ein spezielles Produkt. Und zwar eine Kabelrinne...
  5. Pumpentimer ausbauen

    Pumpentimer ausbauen: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, Ich habe ein Boot auf dem Ballasttanks verbaut sind. Diese sind mit Pumpen verbunden, welche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden