Steckdosen an flexibler Leitung anschließen?

Diskutiere Steckdosen an flexibler Leitung anschließen? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich habe mich neu in diesem Forum angemeldet, um einen Rat zu bekommen, welche Möglichkeiten ich habe, um eine bestimmte...

  1. #1 Ippebson, 03.01.2022
    Ippebson

    Ippebson

    Dabei seit:
    03.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe mich neu in diesem Forum angemeldet, um einen Rat zu bekommen, welche Möglichkeiten ich habe, um eine bestimmte Stromversorgung/Installation zu realisieren. Vorab: ich bin kein Elektriker, deshalb auch die Fragen. Übliche Hausinstallationen (z.B. Lampen, Schalter, Steckdosen, Aufputzinstallationen) übernehme ich im und am Haus in der Regel selbst, was unter Beachtung der bekannten Sicherheitsregeln und Grundlagen auch kein Problem darstellt.
    Es geht um folgende Ausgangslage:
    Auf meiner Terrasse habe ich eine Außensteckdose bzw. eine zweifache Außensteckdose. Ich möchte gerne für eine Outdoorküche in einem Unterschrank eine bzw. zwei Einbausteckdosen fest installieren. Ich habe außer dieser Außensteckdose keine Elektroleitung vor Ort. Ich kann auch an diese Steckdose nur über das Einstecken eines Schukostecker ran. Ein Schlitzen der Wand o.ä. kommt nicht in Frage.
    Jetzt meine eigentliche Frage: ist es zulässig ein flexibles Kabel, also eine Art "Verlängerungskabel", auf der Seite einen Seite in eine Aufputzdose zu führen und dort mit Aderendhülsen versehen per Wago-Klemmen mit einer starr-verlegten Leitung, an der die Einbausteckdosen angeschlossen sind, zu verbinden?
    Die Stromversorgung würde somit über den eingesteckten Schukostecker in der Außensteckdose hergestellt.
    Alternativ: welche Möglichkeiten gäbe es noch?
    Dimensionierung, Absicherung, Last ist erstmal kein Thema, da Zuleitung als 3 x 2,5 mm und FI und überdachter Terrassenbereich mit kleinem Verbraucher.

    Ich hoffe, man könnte mein Anliegen verstehen.
    VG
     
  2. #2 werner_1, 03.01.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.849
    Zustimmungen:
    3.992
    So ganz habe ich nicht verstanden, was du machen willst; aber:
    • Bewegliche Leitungen müssen als flexible Leitung ausgeführt werden
    • Flexible Leitungen kann man mit starren Leitungen fachgerecht verbinden.
    • Bewegliche Leitungen müssen an den Enden im Betriebsmittel mit einer Zugentlastung versehen werden.
    • Starre Leitungen müssen immer fest verlegt werden.
     
  3. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    13.437
    Zustimmungen:
    1.317
    Bei einem flex. Anschluss brauchst du zuerst mal eine Zugentlastung. Zum 2. sind die Anschlüsse der meisten Steckdosen nicht für flex. Drähte zugelassen. Von da her würde ich in oder an den Schrank z.B. eine Abzweigdose von Hensel oder Spelsberg setzen, Dort für die flex. Leitung eine Zugentlastungsverschraubung eingesetzt und dann in dem Kasten mit 221er Wagos den Übergang auf Nym und damit dann die Steckdosen verdrahtet.
    Je nachdem, wie der Schrank aussieht, geht natürlich auch eine Hohlwanddose und da drin eine Wandauslassdose mit Zugentlastung oder alternativ auch ein CEE Einspeisestecker.
     
    Toby T. gefällt das.
  4. #4 Ippebson, 03.01.2022
    Ippebson

    Ippebson

    Dabei seit:
    03.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann Versuch ich es nochmal etwas klarer auszudrücken:
    Verlängerungskabel in die Außensteckdose stecken, die Anschlussbuchse des Kabels am anderen Ende abschneiden und das Kabel in eine Aufputzdose im Unterschrank führen. Die Adern des Verlängerungskabels mit Aderendhülsen versehen und mit der starren Leitung, die an die Einbausteckdosen geht, verbinden per Wago.
    Dieser Zwischenschritt, da das flexible Kabel mit den Endhülsen sich wahrscheinlich schlecht in die Klemmen der Steckdose einführen lassen.

    VG
     
  5. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    13.437
    Zustimmungen:
    1.317
    Die Aderendhülsen kannst du dir in der Wago Klemme sparen und wenn du doch welche benutzen möchtest dann nur mit einer Zange, die gasfrei Crimpen kann. Also 4 oder 6 Kant. Andere sind in den Wago Klemmen nicht erlaubt.
     
  6. #6 Luc Orient, 03.01.2022
    Luc Orient

    Luc Orient

    Dabei seit:
    17.12.2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Für die Aufputzserien von Merten gibt es Schieber/Stutzen, welche die Gummidichtungen ersetzen.
    Dahinein gehört dann eine IPON Verschraubung. Diese ist erstens dichter und zweitens eine Zugentlastung.
    Die Steckdosen gibts dann auch mit Schraubkontakten.
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    13.437
    Zustimmungen:
    1.317
    Gibt es auch von Busch Jäger, aber hier ging es um Einbau Steckdosen, also vermutlich Hohlwanddose in den Schrank und UP Steckdosen
     
  8. #8 Luc Orient, 03.01.2022
    Luc Orient

    Luc Orient

    Dabei seit:
    17.12.2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    "... aber hier ging es um Einbau Steckdosen, also vermutlich Hohlwanddose in den Schrank und UP Steckdosen..."

    Upsi, da hast du Recht. Habs überlesen.
     
  9. #9 werner_1, 03.01.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.849
    Zustimmungen:
    3.992
    Wenn du diese Wagos nimmst, brauchst du keine AEHs:
    Wago_flex.jpg
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    13.437
    Zustimmungen:
    1.317
  11. #11 Ippebson, 03.01.2022
    Ippebson

    Ippebson

    Dabei seit:
    03.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank schonmal für Eure Antworten.
    Ich nehme mit: möglich und zulässig bei Schaffung einer Zugentlastung und bei fachgerechter Verbindung.
    Nehme generell nur die Originale.
    Ich war der Meinung, dass AEH immer bei einzelnen Drähten zu verwenden sind. Ich finde das auch ordentlicher.
    Hat jemand noch einen Tip für ein Verlängerungskabel? Würde dann am ehesten 2,5mm^2 nehmen.

    VG
     
  12. #12 eFuchsi, 04.01.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    7.629
    Zustimmungen:
    3.173
  13. #13 Ippebson, 04.01.2022
    Ippebson

    Ippebson

    Dabei seit:
    03.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ja, wäre auch eine Möglichkeit. Dann schließt man auf der anderen Seite dieses Steckers ein NYM-Kabel an?
    Welche wäre aus Eurer Sicht die sauberere/sicherere Lösung?

    VG!
     
  14. #14 werner_1, 04.01.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.849
    Zustimmungen:
    3.992
    Du kannst beides machen, je nachdem, was für dich praktischer ist.
    • Hast du eine passende Verlängerungsleitung?
    • Willst du die auch für andere Zwecke verwenden können?
    • Willst du nicht immer eine Leitung an der Küche rumhängen haben?
    Aus meiner Sicht ist 1,5mm² ausreichend, es sei denn du willst die 10m oder länger machen. Dann wäre 2,5mm² ggf. sinnvoll.
     
  15. #15 Ippebson, 27.01.2022
    Ippebson

    Ippebson

    Dabei seit:
    03.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    13.437
    Zustimmungen:
    1.317
  17. #17 Ippebson, 27.01.2022
    Ippebson

    Ippebson

    Dabei seit:
    03.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke.
    Ich benötige jedoch eine Version für einen "normalen" Schuko-Stecker, also kein CEE.
    Die in CEE-Ausführung gibt es wie Sand am Meer und in vielen auch optisch schönen Ausführungen, z.B. als Einbauvariante, wie Du schreibst.

    VG
    Ippebson
     
  18. #18 Octavian1977, 27.01.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    34.554
    Zustimmungen:
    2.769
    Für den Schukostecker wäre erst mal zu ermitteln ob die Lage von Phase und Neutralleiter egal ist oder nicht.
    Wenn es nicht egal ist kommst Du um CEE nicht rum.
     
    Elektro-Blitz gefällt das.
  19. #19 eFuchsi, 27.01.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    7.629
    Zustimmungen:
    3.173
    und speist dann mit einer Speiseleitung von der Schuko-Aussensteckdose auf der Terrasse.
     
  20. #20 Octavian1977, 27.01.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    34.554
    Zustimmungen:
    2.769
    Nö das muß dann auch CEE sein, ich bin ohnehin gegen diese Bastelidee mit flexibel und Stecker.
     
Thema:

Steckdosen an flexibler Leitung anschließen?

Die Seite wird geladen...

Steckdosen an flexibler Leitung anschließen? - Ähnliche Themen

  1. Steckdosen Einsatz

    Steckdosen Einsatz: [ATTACH] Moin Leute ich brauche mal ein gutes Auge. ich habe ein Bild bekommen und soll jetzt ein paar Steckdosen davon holen die Sache ist ich...
  2. Korrekte Absicherung mehrerer Steckdosen bei einer alten Installation

    Korrekte Absicherung mehrerer Steckdosen bei einer alten Installation: Hallo allerseits, eine Freundin hat sich für die Küche eine elektrische Heizung mit einer Leistung von max. 2 kW zugelegt. Der Anschluss erfolgt...
  3. Keller neue Steckdosen Setzen wie ?

    Keller neue Steckdosen Setzen wie ?: Hallöchen Euch allen :-) Ich habe Bald vor mein Keller ein bisschen auf Fordermann zu bringen, da ich nur eine Steckdosen Schalter Kombi dort...
  4. Verständnisproblem: PE schalten vs. Schukostecker ziehen (Umschalter vs. Stecker u. Steckdosen)

    Verständnisproblem: PE schalten vs. Schukostecker ziehen (Umschalter vs. Stecker u. Steckdosen): Ich möchte die 1 phasige 16A abgesicherte Leitung zur Heizung (Zentralheizung) an einer Klemmdose auftrennen und einen Umschalter (Eaton T0 20A...
  5. Unterverteilung für 3x Steckdosen + Wallbox

    Unterverteilung für 3x Steckdosen + Wallbox: Hallo, Ich möchte mir gerne eine Unterverteilung vom Keller in meine Abstellbox (= ähnlich Gartenhaus) beim Carport legen lassen um dort 3 Stk....