Überspannungsableiter

Diskutiere Überspannungsableiter im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; soweit ich verstehe, ist geeignet um die Teilströme abzuleiten. Die können in der Erdungsanlage und in der Potischiene entstehen , wenn ein Blitz...

  1. #1 zeslavik, 03.06.2020
    zeslavik

    zeslavik

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    soweit ich verstehe, ist geeignet um die Teilströme abzuleiten.
    Die können in der Erdungsanlage und in der Potischiene entstehen , wenn ein Blitz in die Blitzschutzanlage schlägt.
    Richtig?
    Wir reden jetzt über Typ 1.
    Und das Funktionsprinzip ist so: Das Schutzgerät "legt alle 3 Phasen auf ein Potential" . Ich habe es irgendwo gelesen... Aber was genau bedeutet das?
    Danke.
     
  2. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    133
    Wenn du über Typ 1 diskutieren willst, ist schon mal der Titel Überspannungsableiter unstimmig denn:

    Mit Typ 1 sind SPD 1 Blitzstromableiter mit Impulsform 10/350 µs als Grobschutz gemeint, die wie dazugehörige, energetisch koordinierte SPD 2 Überspannungsableiter mit 8/20 µs auch als Mittelschutz bei Erfordernis einen temporären Kurzschluss erzeugen. Dann liegen die Außenleiter UND der PEN sowie - mit geerdetem Schutzpotenzialausgleich - auch annähernd die nahe Erde zwangsläufig auf einem Potential. Was ist daran für eine angebliche EFK nicht zu verstehen???

    Direkteinschläge sind wesentlich seltener als über die Energie- und TK-Leitungen eindringende Blitzstromeinkopplungen sowie Überspannungen aus Schalthandlungen. Dieser Schutz hat somit weit höhere Priorität als der vor Direkteinschlägen. Das kann man alles in Sekundärliteratur wie z. B. dem DEHN Blitzplaner oder VdB-Blitzschutz-Montagehandbuch usw. mit entsprechender Mühe nachlesen ohne sich als EFK (???) derartige Basics in Foren vorkauen zu lassen.
     
  3. #3 Stromberger, 03.06.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    232
    Warum fällt mir jetzt das Sprichwort mit den Perlen und diesen speziellen Vierbeinern ein...? o_O
     
  4. #4 zeslavik, 03.06.2020
    zeslavik

    zeslavik

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Stimmt, und Kombiableiter macht beides: Blitzstromschutz und Endgeräteschutz.


    heißt das , dass dieses Gerät von Dehn, SPD 1, macht einen Kurzschluss und Erdschluss gleichzeitig?
     
  5. #5 Stromberger, 03.06.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    232
    Es gibt extra Geräte, die einen Kurzschluss machen??? :confused:
    Da dachte ich doch immer, eine Drahtbrücke müsste dafür ausreichen,,,,,
     
  6. #6 Pumukel, 03.06.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.196
    Zustimmungen:
    1.506
    Erarbeite dir erst mal die Grundlagen! Typ 1 sind meist Funkenstrecken . Das bedeutet wird die Spannung zu hoch schlägt ein Funke über und dieser Funke leitet dann auch den Strom und wohin fließt der ? Richtig zur Erde und die ist nun mal das Bezugspotential in unseren Netzen ! So und da bei uns noch keine Supraleiter verbaut sind gibt es da auch Leitungswiderstände und deshalb wird das Erdpotential genau wie das Potential der aktiven Leiter angehoben aber die Spannungsdifferenz zwischen diesen Leitern verringert . Und ja diese Teile erzeugen einen Zeitlich begrenzten Kurzschluss und einen Erdschluss.
     
    patois gefällt das.
  7. #7 zeslavik, 05.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2020
    zeslavik

    zeslavik

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
     
  8. #8 Octavian1977, 05.06.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.826
    Zustimmungen:
    1.028
    Seit wann kommt der Blitzstrom aus der Erde?
    Abgesehen davon scheint an den Ableitern der PA/PE gar nicht angeschlossen zu sein, zumindest sieht die fünfte Klemme ziemlich leer aus.
    Somit ist das Ganze wirkunglos.
    Da Einschläge in unmittelbarer Nähe weniger wahrscheinlich sind als eine Eingeschleifte Überspannung auf der Leitung kommt dieser Strom eher aus der Zuleitung und wird dann gegen Erde abgeleitet.
    Der eingezeichnete Weg ist nur ein möglicher.
     
  9. #9 zeslavik, 05.06.2020
    zeslavik

    zeslavik

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Meinst du die Überspannung aus dem Netz (von Stadtwerke)?
     
  10. #10 Octavian1977, 05.06.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.826
    Zustimmungen:
    1.028
    Von wo sonst?
     
  11. #11 zeslavik, 05.06.2020
    zeslavik

    zeslavik

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Warum soll es von Stadtwerken kommen? Kabel ist in der Erde und Schacht verlegt und gut isoliert.
     
  12. #12 zeslavik, 05.06.2020
    zeslavik

    zeslavik

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    upload_2020-6-5_12-12-45.png

    Also, Typ 1 basiert sich auf Funkenstrecken, und Typ 2 und Typ3- auf Varistor. Stimmt?
    Und ein Kombiableiter beinhaltet beides.
     
  13. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.458
    Zustimmungen:
    673
    Schönes Beispiel wie man alles ganz besonders falsch machen kann.
     
  14. #14 Pumukel, 05.06.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.196
    Zustimmungen:
    1.506
    Oh Herr schon mal was von Schrittspannung bei einem Blitzeinschlag gehört? Und der Strom in der Erde induziert auch in dem Erdkabel eine Spannung, die hast du dann als Überspannung auf deiner Zuleitung zum HAK und damit auch in deiner Anlage. Überspannungen können auch im Netz zb durch Schaltvorgänge entstehen .
     
  15. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.156
    Zustimmungen:
    329
    Dem kann ich nur zustimmen, das ist selbst bei angeklemmten Leitern, so wie installiert, ggf. Sogar Gefährdungserhöhend o_O

    Wer hat den Schrott geplant und installiert, @zeslavik, du?
     
  16. #16 Stromberger, 05.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    232
    @karo28 und @T.Paul:

    Schön, dass Ihr ja so richtige Fachleute seid und es den "Stümpern" von dem VDE so richtig zeigen könnt mit Eurer Kritik, vielleicht bewerbt Ihr Euch in den den entsprechenden Ausschüssen, damit da endlich mal "Wissen" einzieht und der VDE aufhört, solchen, Zitat, "Schrott", "gefährdungserhöhend" und "ganz besonders falsch" zu veröffentlichen, oder? :confused:


    Überspannungsschutz und Innerer Blitzschutz - VDE|ABB

    Edit:
    Überarbeitet, dank @werner_1 Hinweis!
     
  17. #17 werner_1, 05.06.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.035
    Zustimmungen:
    1.659
    @Stromberger: Ich glaube, das ganze Thema wird hier jetzt verwirrend, da der TE m.W. ein Anlagenfoto gelöscht hat und hierauf bezogen sich die Kommentare von @karo28 und @T.Paul - nicht auf das VDE/ABB-Bild. Ich wollte auch schon was zu dem Anlagenfoto schreiben, kam aber zu spät.
     
    Stromberger und Dipol gefällt das.
  18. #18 Stromberger, 05.06.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    232
    Ok, danke für den Hinweis, dann nehme ich selbstverständlich die Kritik an @karo28 und @T.Paul zurück, wobei mich insbesonders der Beitrag des Letzteren sehr verwundert hatte, denn "normalerweise" äußert er sich nicht dergestalt, sondern von gutem Fachwissen geprägt.
     
  19. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.156
    Zustimmungen:
    329
    Auch mit oder gerade wegen Fachwissen muss man sich auch einmal entrüsten dürfen, wenn ein Beispiel dargestellt wird, dass einen wirklich sprachlos macht, ob der Missachtung sämtlicher Grundsätze zum Thema (Blitz- und Überspannungsschutz sowie Schutzpotentialausgleich).

    An dem mittlerweile, sicher nicht grundlos, gelöschten Foto war so wirklich alles derart lehrbuchmäßig falsch ausgeführt, dass die "Pfusch" - Kolumne eines jeden Fachmagazin die wahre Freude dran gehabt hätte.

    Manchmal fehlt einfach die Gesprächsgrundlage...
     
    patois und Dipol gefällt das.
  20. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    133
    In meiner Pfusch-PPP bleibt es als Kopie der Nachwelt erhalten. :D
     
Thema:

Überspannungsableiter

Die Seite wird geladen...

Überspannungsableiter - Ähnliche Themen

  1. Überspannungsableiter

    Überspannungsableiter: Hi, habe folgende Frage. Fünffamilienhaus Neubau, Zählerschrank befindet sich in extra Raum für alle Einheiten und ist mit überspannungsableiter...
  2. Überspannungsableiter ohne N???

    Überspannungsableiter ohne N???: Hey, ich bin neu im Forum und wollte erstmal Hallo sagen :) Jetzt zu meiner Frage, wie baut man diesen (siehe Bild) Überspannungsableiter ein weil...
  3. Selektivität von LSS und Auslöseverhalten in Verbindung mit Überspannungsableitern

    Selektivität von LSS und Auslöseverhalten in Verbindung mit Überspannungsableitern: Hallo, ich habe mich gerade eben hier angemeldet, weil mich so einige Fragen im Elektrikbereich umtreiben. Folgende Situation: SLS E35A -> LSS...
  4. Überspannungsableiter in Hausverteiler-3 oder 4 Stk.?

    Überspannungsableiter in Hausverteiler-3 oder 4 Stk.?: Hallo, bisher sind bei uns (Austria) in den Hausverteilern 4 Überspannungsableiter eingebaut worden. L1/L2/L3/N (Eingangsseite der Ü-Ableiter)...
  5. Überspannungsableiter-Eigenentwicklung vol. II

    Überspannungsableiter-Eigenentwicklung vol. II: Da es beim Letzten Thread einige Probleme gab, habe ich diesen hier erstellt, um weiterzumachen. Alle hier vorgestellten Ableiter sind, soweit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden