Überspannungsschutz TN-C-S

Diskutiere Überspannungsschutz TN-C-S im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich suche für NAR im Zählerschrank einen Überspannungsschutz, wir haben sonst noch keinen im Haus verbaut. wir haben ein TN-C-S...

  1. #1 Chris40Netteal, 07.12.2021
    Chris40Netteal

    Chris40Netteal

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich suche für NAR im Zählerschrank einen Überspannungsschutz, wir haben sonst noch keinen im Haus verbaut.

    wir haben ein TN-C-S netz das so verschaltet ist:

    upload_2021-12-7_8-51-8.png

    da muss jetzt neben den SLS auf der Hutschiene noch der Überspannungsschutz rein. Wir bekommen noch eine PV Anlge und Wallbox installiert und haben keinen Äußeren Blitzschutz am Haus.

    bei dehn wurde uns der 952300 empfohlen... aber der ist ja nur Typ 2 das geht doch nicht ohne typ 1 oder?

    gubt es einen der Typ 1 + 2 hat ?
     
  2. #2 Octavian1977, 07.12.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Ob Du mehr als Typ 2 nach Norm brauchst entscheidet ein FAchbetrieb über eine Risikoanalyse.
    An sich ist es schon besser mit Typ 1 an zu fangen, aber auf keinen Fall damit auf zu hören.

    Für den Vor Zählerbereich gibt es von dehn den Typ ZP Überspannungsschutz für das Einfamilienhaus - DEHN

    Gibt es einen äußeren Blitzschutz ist Typ 1 auf jeden Fall notwendig, mit einem entsprechenden Ableitungsvermögen.

    Der ZP kann aber nur dann im Vorzählerberecih auf die Schiene wenn der Schrank direkt neben dem Hausanschlußkasten sitzt.
    Sind da noch mehrere Meter Leitung dazwischen ist direkt neben dem HAK ein entsprechender Kasten zu setzen in dem ein Überspannungsschutz Typ 1 platziert wird.

    Ein Überspannugnschutz ist allerdings ein Konzept mit mehreren Ableitern verschiedener Typen an diversen Stellen.
    Mit einem Ableiter im Hauptkasten ergibt sich kein funktionierender Überspannungsschutz für das Haus.

    siehe hierzu den Blitzplaner der Firma Dehn.
     
  3. #3 Chris40Netteal, 07.12.2021
    Chris40Netteal

    Chris40Netteal

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    also lieber TYP 1 + 2

    der HAK ist 1,5m Kabellänge und der Potentialausgleich auch entfernt.

    gibt es zu dehn alternativen ?
     
  4. #4 Octavian1977, 07.12.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Wenn man mit Typ 1 als Schutz anfängt ist der Schutz auf jeden Fall umfänglicher.

    Zu dehn gibt es durchaus diverse Alternativen, wobei viele doch dann nur andere Gehäuse für Dehn Geräte bieten.
    Hager z.B. OBO-Bettermann.
    Phönix macht meines Wissens nach noch eigene Teile.

    Nur wenn man sich für einen Hersteller entscheidet muß man dabei bleiben und alle anderen im Haus verteilten Ableiter von der gleichen Marke verwenden.
     
  5. #5 Chris40Netteal, 07.12.2021
    Chris40Netteal

    Chris40Netteal

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    okay danke bei dehn bin ich beim kombiableiter jett bei diesem typ

    941306

    wie wären die alternativen dazu?
     
  6. #6 Octavian1977, 07.12.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Dieser wäre aus verschiedenen Gründen Falsch.
    erstens ist der für ein TN-C Netz und Du hast Deiner Zeichnung nach ein TN-S ab HAK.
    Zweitens würde ich, wenn es schon ein Teil dieser Bauart ist immer einen mit Steckbarem Ableiter verwenden.
    Den kann man einfach austauschen bei defekt ohne Abschalten und Umklemmen zu müssen.

    da wäre der 954405 die richtige Wahl.
    Das ist ein Kombiableiter der bis hin zum Typ 3 alles abdeckt.

    In weiteren Unterverteilungen sowie für die PV Anlage auf der DC seite wirst Du allerdings weitere Ableiter benötigen, sowie für Telefonanschluß und Antennenleitungen.
     
  7. #7 Chris40Netteal, 07.12.2021
    Chris40Netteal

    Chris40Netteal

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    danke, das habe ich mal glatt falsch verstanden mit dem TNC- TNCS Netz ab HAK habe ich dann ein TN-S system ... gut zu wissen

    macht Tpy3 im NAR sinn ? müsste das nicht an jedem Gerät gemacht werden ?

    dann müsste auch dieser gehen oder? 941400
     
  8. #8 Chris40Netteal, 07.12.2021
    Chris40Netteal

    Chris40Netteal

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    und der 952400 nur typ 2 richtig?
     
  9. #9 Octavian1977, 07.12.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Nein der typ 3 muß nicht an jedem Gerät gemacht werden.
    egal welcher Überspannungsschutz Typ, jeder wirkt nur maximal 10m Leitungsweg in jede Richtung.
    Bei längeren Wegen muß der Schutz wiederholt werden. Den Typ 3 benötigst Du schon mal nur für empfindliche elektrische Geräte die maximal 1,5kV aushalten, was aber heute auf fast alle zutrifft.

    Der Typ 952400 ist nur Typ 2 das ist richtig.

    Lies Dir wirklich mal den Dehn Blitzplaner durch.
     
  10. #10 Chris40Netteal, 07.12.2021
    Chris40Netteal

    Chris40Netteal

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hast du einen link zum Dehn Blitzplaner?
     
  11. #11 Octavian1977, 07.12.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
  12. #12 Chris40Netteal, 07.12.2021
    Chris40Netteal

    Chris40Netteal

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    danke das habe ich schon gemacht. :) 586 Seiten... ich versuche das mal selektiv zu lesen.

    954405 Typ 1 + 2+ 3
    941400 Typ 1 + 2
    952400 Typ 2



     
  13. #13 Octavian1977, 07.12.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    In Deinem Fall hauptsächlich Interessant Kapitel 8

    der 941400 kann bei erschöpften Ableitern nur komplett ersetzt werden.(Abschalten, Ausklemmen, neuen einklemmen...)
    die anderen zwei haben austauschbare Steck Ableiter, die kann man unter Spannung ersetzen.
     
  14. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.933
    Zustimmungen:
    1.337
    Ein Ableiter Typ 1 ist erforderlich, wenn die Versorgung des Gebäudes über Freileitung erfolgt, oder wenn das Gebäude mit äusseren Blitzschutz ausgestattet ist.
    (Höherer Schutzpegel wg. grösserer Gefahr eines Direkteinschlages erforderlich)

    Natuerlich, es gibt neben DEHN auch noch andere Hersteller, Citel, Leutron, Phoenix Contact z.B.
     
  15. #15 Chris40Netteal, 07.12.2021
    Chris40Netteal

    Chris40Netteal

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch dann würde ich den 952400 bevorzugen nur typ 2 und modular... und mich dann um die Wichtigen gräte mal kümmern und die schützen.
     
  16. #16 Octavian1977, 07.12.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Es ist eher zu empfehlen auch den Typ 1 zu verbauen.
    Um nach Norm den Typ 1 weglassen zu können ist eine Risikoanlayse erforderlich.
    Verwendet man in der Unterverteilung gleich einen Typ 2/3 Kombiableiter muß man sich nur noch um die Teile kümmern die bei dahin einen Leitungsweg von mehr als 10m aufweisen.
     
    Joker333 gefällt das.
  17. #17 Chris40Netteal, 07.12.2021
    Chris40Netteal

    Chris40Netteal

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke ich denke das wird aber Aufgabe des Elektriker vor Ort sein das zu prüfen wir haben auf jeden Fall auch mehr als 10m Kabel längen!
     
  18. #18 Chris40Netteal, 07.12.2021
    Chris40Netteal

    Chris40Netteal

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    noch ne frage an unserer Potentialausgleichsschiene ist kein platz mehr.. wie wird die erweitern 16mm2 auf die nächste ?
     
  19. #19 Octavian1977, 07.12.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    könnte man so machen.
    Die Verbindung würde ich Mindestens in dem Querschnitt erstellen in dem der PE der Hauptleitung gezogen wurde, was meist 16mm² oder größer sein dürfte
     
  20. #20 Chris40Netteal, 07.12.2021
    Chris40Netteal

    Chris40Netteal

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0

    die schiene ist direkt auf das Eisen im Fundament geschraubt worden oder welche Verbindung meinst du ? am 30cm 25mm2 scheitert es ja aber nicht
     
Thema:

Überspannungsschutz TN-C-S

Die Seite wird geladen...

Überspannungsschutz TN-C-S - Ähnliche Themen

  1. Überspannungsschutz und Einschaltstrombegrenzer

    Überspannungsschutz und Einschaltstrombegrenzer: Hallo Leute, mein erster Beitrag ich komme gleich zur Sache. Ich versuche schon seit Wochen eine Lösung für folgendes zu finden: Auf dem Bild ist...
  2. Überspannungsschutz Typ 1, oder doch nur Typ 2

    Überspannungsschutz Typ 1, oder doch nur Typ 2: Hallo zusammen, gegeben ist eine Bestandsanlage, Dachständereinspeisung, TN-C-Netz, Aufteilung in TN-C-S nach dem Zähler, Zählerkasten befindet...
  3. Überspannungsschutz und Potentialausgleich/ Erdung einer Photovoltaik Anlage

    Überspannungsschutz und Potentialausgleich/ Erdung einer Photovoltaik Anlage: Hallo zusammen Ich habe meine 8KW PV Anlage zusammen und morgen kommt auch ein Elektriker zwecks Zählerkasten Umbau Antrag Zweiwegezähler. Da...
  4. Welchen Überspannungsschutz kaufen?

    Welchen Überspannungsschutz kaufen?: Hallo, ich möchte die Heizungsanlage, die schon drei Mal einen Überspannungsschaden hatte (defekte Platine), zwei mal nach Blitzschlag, ein Mal...
  5. Überspannungsschutz

    Überspannungsschutz: Hallo zusammen, Könnte mir jemand weiterhelfen mich interessiert es bei welcher Spannung ein Überspannungsschutz auslöst. Ich habe bei mir einen...