Vorbereitung: Gartenbeleuchtung, -steckdose(n),...

Diskutiere Vorbereitung: Gartenbeleuchtung, -steckdose(n),... im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich werde in kürze im Zuge des Baus meiner Gartenbewässerung mehrere Gräben im Garten graben. Nun überlege ich, ob ich nicht...

  1. #1 UFE1812, 02.04.2018
    UFE1812

    UFE1812

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich werde in kürze im Zuge des Baus meiner Gartenbewässerung mehrere Gräben im Garten graben. Nun überlege ich, ob ich nicht noch einen weiteren entlang der Gartenmauer (mit einer Gesamtlänge von etwa 45 Metern) graben soll, und darin schon mal ein Leerrohr verlegen soll.

    Ich will vermutlich nächstes Jahr das Projekt Gartenbeleuchtung (mit LED-Lampen, die ich farblich unterschiedlich ansteuern möchte) angehen. Die Lampen sollten irgendwann auch Bestandteil einer Hausautomation werden können, weshalb ich auch Steuerungskabel in dem Fall mitziehen können müsste.

    Könnt ihr mir dabei helfen, welche Art von Leerrohr ich ziehen sollte? Es müsste halt auch möglich sein an "beliebigen" Stellen Abzweigungen abzuführen, da die Stellen für Lampen,.. bisher noch nicht bekannt sind.

    Oder denkt ihr, es macht erst Sinn, wenn ich das Projekt wirklich angehe?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Dirk
     
  2. Anzeige

  3. #2 Strippe-HH, 02.04.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    209
    Ich würde da 100-er KG-Rohr mit Abzweigern die überirdisch mit mehreren End Abdeckungen enden, verlegen.
    Das brauchst du auch nicht so tief eingraben da die Leitungen ja geschützt sind.
     
  4. #3 Moorkate, 03.04.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Und gleich richtig auf Gefälle legen und an die Kanalisation anschliessen, damit sich kein Wassersack bilden kann. Damit ist man auch total flexibel, wenn man z.B. an statt an eine Außenbeleuchtung an eine Außentoilette denkt.

    mfG
     
  5. #4 UFE1812, 03.04.2018
    UFE1812

    UFE1812

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    vielen Dank für eure Antworten (auch wenn mir die zweite nur bedingt hilft ;)

    D.h., gar kein Wellrohr, o.ä., sondern direkt das (Ab-)Wasserrohr. Das mit den Abzweigungen würde ich lieber nachträglich machen, wenn klar ist, wo was hin kommt. Das wird dann aber wohl eher schwer, wenn man an einem Rohr rumsägen und Abzweigungen einbauen muss, das im Erdreich verlegt ist?! Habt ihr da vielleicht Tricks parat?

    Viele Grüße

    Dirk
     
  6. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.918
    Zustimmungen:
    128
    Ja klar, ganz einfach vorher planen und nicht drauflosbuddeln und "ich entscheide später wo Abzweige hin sollen..."

    In ein eingebuddeltes Rohr bekommst Du nachträglich nie vernünftig Abzweige rein!

    Ciao
    Stefan
     
  7. #6 UFE1812, 03.04.2018
    UFE1812

    UFE1812

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Ok, dann macht das aktuell eher weniger Sinn, dass ich das jetzt schon vergrabe. Noch weiß ich nicht, wo überall LEDs hinsollen, eventuell Steckdosen,...

    Dann würde ich das in einem separaten Schritt machen. Dann wird das Gartenbewässerungsprojekt auch nicht noch mehr aufgebläht. ;)

    Für das künftige Projekt merke ich mir dann aber das KG 100 Rohr.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Dirk
     
  8. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    384
    KG steht für KanalGrundrohr, nicht für KabelGrundrohr. Überleg dir mal die Dimensionen, solch ein Rohr hat ca 100mm Innendurchmesser, wenn du da noch eine gewisse Sicherheit bei der Überdeckung mit Erdreich einplanst (weil man den Oberboden vielleicht mal mit Geräten bearbeiten möchte), dann brauchst du eine entsprechende Verlegetiefe und einen entsprechenden Graben. Ein NYY-J 5x2,5 hat ca 15mm Aussendurchmesser, dafür gibt es passende flexible Kabelschutzrohre, sanddicht, inkl. Muffen und Einziehdraht.
     
  9. #8 dosqmbxpsa, 07.04.2018
    dosqmbxpsa

    dosqmbxpsa

    Dabei seit:
    07.04.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    In ein eingebuddeltes Rohr bekommst Du nachträglich nie vernünftig Abzweige rein! [​IMG]
     
  10. #9 Moorkate, 07.04.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Das ist recht so, es dann zu machen, wenn man es umsetzen möchte. Leerrohre mach da nur Sinn, wo der spätere Aufwand zu hoch wäre, denn 2/3 aller Leerrohre werden nie genutzt.

    Mein Kommentar war als Scherz gemeint. Leerrohre immer nach Bedarf auswählen. Also solche X x 1,5mm"-Leitung lässt sich einfacher durch ein 20er Flexrohr schieben als durch ein 100er KG-Rohr.
    So ein 100er KG-Rohr würde ich höchstens unter der Terrasse oder Auffahrt mit leichtem Gefälle verlegen und zwar gleich durch die Kellerwand durch. Vorteil wäre, man kann es mit Stopfen und Kappen Wasserdicht abschliessen und runder Schaumisolierung passt auch hinein. Später kann man einfach das passende Leerrohr durchschieben und evtl. auch noch eine Wasserleitung, eine dicke Leitung zum Laden des KFZ oder zweites Leerrohr für Datenleitungen im Gartenhaus. Aber in Zeiten von WLAN erübrigt sich vieles.

    mfG
     
Thema:

Vorbereitung: Gartenbeleuchtung, -steckdose(n),...

Die Seite wird geladen...

Vorbereitung: Gartenbeleuchtung, -steckdose(n),... - Ähnliche Themen

  1. Alu Leitung in Steckklemmen (Steckdosen)

    Alu Leitung in Steckklemmen (Steckdosen): Moin, Bei unseren Rentnerparadies müssen ein paar Außensteckdosen getauscht werden eigentlich keine Sache wenn es nicht Alu Leitungen wären. Da...
  2. Empfehlung für schaltbaren Steckdosen-Aufsatz

    Empfehlung für schaltbaren Steckdosen-Aufsatz: Hallo, ich bin gerade dabei, meine No-Name-Mehrfachsteckdosen gegen bessere Produkte mit Überspannungsschutz auszuwechseln und möchte im selben...
  3. Einfache Frage zu L und N

    Einfache Frage zu L und N: Hallo Wenn ich in der Steckdose nur die N Leitung anfase durfte mir nichts passieren sehe ich das richtig. Nur die L Leitung versetzt mir dagegen...
  4. Installation einer Steckdose an vorhandene Abzweigdose

    Installation einer Steckdose an vorhandene Abzweigdose: Hallo.Ich würde gerne noch eine Steckdose für unseren Trockner installieren,Und wollte dazu an dieser Verteilerdose gehen siehe Bild. Nun meine...
  5. Steuerung von Gartenbeleuchtung über Funk oder WLAN-Modul

    Steuerung von Gartenbeleuchtung über Funk oder WLAN-Modul: Hallo Leute, hat jemand Erfahrung im Steuern von Gartenbeleuchtung über ein Funk oder WLAN-Modul? Der Preis muss nicht im Vordergrund then,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden