Was "Spezielles"....ob es das gibt?

Diskutiere Was "Spezielles"....ob es das gibt? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, habe da so eine Idee mit einem kleinen Haken: 4 Leuchtenkreise, alle über einen LS B6A abgesichert. Deckenleuchte Küche,...

  1. keber

    keber

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe da so eine Idee mit einem kleinen Haken:

    4 Leuchtenkreise, alle über einen LS B6A abgesichert.
    Deckenleuchte Küche, Deckenleuchte Wohnzimmer, Wandleuchten Wohnzimmer, Einbaustrahler Theke.

    ein Raum ("offenes Wohnen")

    Schaltbar an der Theke und am Eingang über 2 Doppeltaster.
    Nun soll das ganze Spiel dimmbar werden.
    Dachte mir, nun gut, wenn man für jeden Kreis einen Einbaudimmer nimmt, wär die Chose gegessen. Problem ist aber, daß man auf diese Art einen richtigen "Dimm-Mitschmatsch" bekommt.
    Besser wäre es:
    vier Taster zum EIN/AUS-Schalten der vier Beleuchtungskreise, einen Taster zum zentralen Dimmen.
    So soll es nun auch werden.
    Nächstes Problem kommt aber:
    Man kann nun vier Stromstoßrelais nehmen, zum EIN/AUS für die vier Kreise.
    In die Phase aller vier schleift man einen Leistungsdimmer ein.
    Hager, Eltako, BJ, was auch immer.
    Dieser wird vom "Dimmtaster" gesteuert.
    Wenn aber nun an der Tür oder der Theke der Dimmtaster nur kurz betätigt wird, dann schalte ich alles ein oder aus!
    Das kann es nicht sein!
    Gibt es eine Lösung, die den bei elektronischen Dimmer üblichen EIN/AUS-Impuls umgeht?

    Gruß,
    Andreas
     
  2. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Also davon hab ich noch nich gehört. Kurzer Impuls ist halt an/aus. Jeder Dimmer kann halt auch ein/ausschalten. Musste mit leben. 8)
     
  3. toni

    toni

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    ich bild mir eine, wie ich mir meinen berührungslosen Tastdimmer aus dem Katalog herausgesucht hab, hab ich da einen Dimmer gesehen, den man für heller/dunkler mit eigenen Tastern ansteuern hat können.


    Variante 2: Du nimmst einen Std. Dimmer und hängst ein Relais dahinter. Wenn vom Dimmer keine Spannung kommt einfach direkt auf den Lichtkreis schalten, sonst den Strom vom Dimmer hernehmen. Da brauchst halt ein Relais, dem ein Ansprechstom so um die 100V bereis ausreicht um zu schalten, jedoch auch 230V verkraftet.

    Probier's doch einfach aus, wie viel V die minimal-akzeptable Beleuchtung ist und hol dir das relais dementsprechend...

    (von Bussystemen fang ich gar nicht zum reden an. Da kannst es bei den Meisten einfach programmieren, wie sich die Schalter zu verhalten haben.)

    LG
    Toni
     
  4. #4 Deutzose, 19.03.2006
    Deutzose

    Deutzose

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Wie hoch ist die Leistung die du dimmen willst ?

    Ich neheme an es geht um ohmsche Last ?

    Wie hoch ist dein Budget ?

    Wenn ich das richtig verstanden habe sitzt der Dimmer vor den Relais und dimmt zentral den gesamten Beleuchtungsstromkreis darf aber nicht bei kurzem Tastendruck Ein/Aussschalten.
    Stimmt das?

    Kann der Dimmer auch im VT eingebaut werden.
    Ich nehme an das Ja.

    Wieviel willst du ausgeben?
     
  5. toni

    toni

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    He da fällt mir noch was ein :idea:

    Es gibt doch Dimmer, wo man ein/aus durch drücken des Stellrades schaltet (also nicht die, wo das ein/aus eine Wippe oder am um unteren Ende des Drehbereichs ist)

    Der Rahmen des Dimmers wird dabei üblicherweise durch eine kleine Mutter in der Mitte gehalten. Was ist, wenn du statt der kleinen Mutter die dabei ist, eine dickere (vom Baumarkt?) ersetzt. Damit kannst du, sobald du das Stellrad aufgesetzt hast, dieses nicht mehr hineindrücken (da die Mutter dafür zu dick)
    :arrow: Du kannst am Dimmer noch heller und dunkler schalten, aber nach der vollständigen Montage nicht mehr ein/aus. 8)

    Natürlich musst aufpassen, das die Art der Lampen (Halogen-Trafos etc.) und die Summe der Lasten der Lampen für den Dimmer geeignet sind!

    damit brauchtst nur ca. 10 cent extra für eine Mutter (nimm einfach den Dimmer mit zum Baumarkt und probier's einfach dort aus.)

    LG
    Toni.
     
  6. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    @Toni :D :idea:
     
Thema:

Was "Spezielles"....ob es das gibt?

Die Seite wird geladen...

Was "Spezielles"....ob es das gibt? - Ähnliche Themen

  1. Suche ein Spezielles Bauteil ! Gibt es sowas??

    Suche ein Spezielles Bauteil ! Gibt es sowas??: Hallo, bin neu hier und habe direkt eine Frage: Ich suche ein Elektrobauteil das ähnlich wie ein Stromstoßrelais nach einem Impuls in die...
  2. Suche spezielles Ladegerät

    Suche spezielles Ladegerät: Guten Abend, ich bin auf der Suche nach einem „Ladegerät“ für einen medizinischen Laser. Ich habe ihn gebraucht gekauft und das Ladegerät war...
  3. Spezielles Relais für Lasten?

    Spezielles Relais für Lasten?: Gibt es Relais die wenig Last schalten müssen aber dann hohe Lasten aushalten (Gleichstrom)? Also dass das Relais keine 20W schalten muss aber...
  4. Gibt es "Treppenhausschalter" (ELTAKO) mit potentialfreiem Schließer?

    Gibt es "Treppenhausschalter" (ELTAKO) mit potentialfreiem Schließer?: Ein Hallo in die Runde! Ich habe ein "Problem" mit Tasterdrähten, die ständig unter Spannung stehen (ca. +/- 100V AC). Habe das erst bemerkt, als...
  5. Suche eine 12V Zeitschaltuhr, die nur einen Stromimpuls gibt

    Suche eine 12V Zeitschaltuhr, die nur einen Stromimpuls gibt: Hallo! Ich habe folgendes Problem: ich habe eine Box, die mit einem elektromagnetischen Schloss geschlossen wird (Strom aus bedeutet sie ist und...