Weiterer FI

Diskutiere Weiterer FI im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Weiteren FI einbauen. In einer Vorhanden Hauptverteilung mit einem FI für die Wohnung, einem FI für das Bad und einem FI für die Wärmepumpe soll...

  1. #1 Mark685, 22.03.2016
    Mark685

    Mark685

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Weiteren FI einbauen.
    In einer Vorhanden Hauptverteilung mit einem FI für die Wohnung, einem FI für das Bad und einem FI für die Wärmepumpe soll ein weiterer FI für den Aussenbereich eingbaut werden.
    Wie wird dieser weitere FI richtig angeschlossen?

    Muss der Null vom Hauptklemmblock abegommen werden, oder kann auch von einem bereits bestehen FI abgenommen werden?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 werner_1, 22.03.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.118
    Zustimmungen:
    585
    Mit "Null" meinst du den Neutralleiter.
    Der Neutralleiter für den neuen FI muss vor allen anderen FIs abgenommen werden, sonst funktioniert es nicht.
    Aber die zu beauftragende Fachkraft wird das wissen (siehe Fußnote). :wink:
     
  4. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Da herrschen aber gravierende Mängel im Wissen.
     
  5. #4 Mark685, 11.04.2016
    Mark685

    Mark685

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    nachzurüstender Fi -> B16 Sicherungs-Automaten -> Verbraucher

    Der Neutralleiter zum Fi wird vom Hauptblock gezogen, dann durch den FI.

    Der nachzurüstende FI bekommt eine eigene Neutralleiterschiene, wo nur die Neutralleiter der abgehenden Leitungen -> Verbraucher aufgelegt werden.

    Ist das so richtig?
     
  6. TS0404

    TS0404

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Bitte lass es eine Fachkraft erledigen, denn mit einfachem Anklemmen ist es nicht getan.

    Auch der FI muss vor Überlast geschützt werden, vermutlich ist vor den Hauptblock eine Sicherung >35A verbaut, sodass ein 40A-FI (welchen du wahrscheinlich verbauen willst) nicht mehr eingebaut werden darf.

    Außerdem müssen die neuen Stromkreise und der FI durchgemessen werden; denn du willst ja auch, dass der FI sicher bei <30 mA auslöst.
     
  7. #6 Mark685, 13.04.2016
    Mark685

    Mark685

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich mache ich das nicht selber, ich prüfe nur nach, wie der Elektriker das macht.Er macht keinen so guten Eindruck.

    Ist das denn vom Prinzip richtig?
    Und wieso darf kein 40 A Fi mehr verbaut werden?
     
  8. #7 Octavian1977, 13.04.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.365
    Zustimmungen:
    305
    Ein FI muß durch eine Vorsicherugn geschützt sein.
    ein 40A FI darf somit maximal mit 40A vorgesichert werden.

    Der 40A FI ist aber nun mal die preiswerteste Version, so wird der fast immer eingebaut.
    Ist die Vorsicherung aber z.B. 63A oder 50A was in Neuinstallationen durchaus üblich ist benötigt man einen 63A FI oder eine zusätzliche Vorsicherung. beides kostet Geld und wird oft gespart.
     
  9. #8 Strippe-HH, 13.04.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    127
    Du kannst aber auch den Außenbereich an dem FI-Schalter vom Bad mit einen weiteren LSS. betreiben, das spart viel Arbeit und machts auch.
    Setze jetzt voraus, dass es sich hier nur um eine Außenanlage handelt die nur 16A braucht, also kein Drehstrom.
     
  10. #9 leerbua, 13.04.2016
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    3.678
    Zustimmungen:
    313
    Wer sagt das?

    dto.

    Auch wenn es regelmäßig behauptet wird, so pauschal stimmt das nicht :!:


    * Es gibt auch Sicherungen mit 40 A - was gilt dann :?:
    [alle Äußerungen sind in Bezug auf DE zu betrachten]
     
  11. #10 Mark685, 14.04.2016
    Mark685

    Mark685

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten!

    Zusammenfassend zur Installation der Komponenten?

    Kontrolliert wird, ob bei der Erweiterung durch einen neuen FI + Sicherungsautomaten, mit den 3 Phasen von einem bereits bestehenden FI abgegangen wird und den Neutralleiter dann vom Hauptblock und nicht von dem bestehenden FI?
     
  12. #11 Octavian1977, 14.04.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.365
    Zustimmungen:
    305
    die Reglung einen FI durch die nachgeschalteten Sicherungen zu schützen halte ich für keine fachgerechte Lösung.
    Eine Sicherung hat immer VOR der zu sichernden Stelle zu sitzen.
     
  13. #12 Mark685, 15.04.2016
    Mark685

    Mark685

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ist das jetzt falsch?
    Wie würde es richtig verdrahtet?
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Octavian1977, 15.04.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.365
    Zustimmungen:
    305
    Lass das doch bitte von einem Fachmann installieren.
    Dir fehlt doch auch die Möglichkeit den FI zu Prüfen.
     
  16. #14 AC DC Master, 19.04.2016
    AC DC Master

    AC DC Master

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    er hat es doch selbst gesagt, das sein elektriker nicht vertrauenswürdig ist und das er alles selbst überprüft was sein eli macht.
    ab hier würde ich keine weitere auskunft mehr geben.
    fachwissen kann man sich nicht über nacht holen und aneignen. dafür lernen einige 3,5 jahre lang und andere machen dann noch meister und techniker odersogar ein studium. da kommt der laie und will fachwissen in wenigen sätzen erklärt bekommen.
    kopfschüttel !!!
     
Thema:

Weiterer FI

Die Seite wird geladen...

Weiterer FI - Ähnliche Themen

  1. FI vor USV

    FI vor USV: Hallo miteinander, Ich plane evtl eine USV als "Notsrom" in einer Baustromverteilung einzusetzen. In meinem Fall ist es ausreichend wenn diese...
  2. Aquarium absichern FI oder Ls?

    Aquarium absichern FI oder Ls?: Hi zusammen, Aktuelle Situation: mein Aquarium nutzt eine Steckdose wechle im Stromkreis des Esszimmers installiert ist.. B16 Automat und dann...
  3. 12 FI-Schalter in einer 40-70 qm Wohnung?

    12 FI-Schalter in einer 40-70 qm Wohnung?: Wir haben für unsere Eigentümergemeinschaft ein Elektroangebot erhalten, welches 96 Stück Hager ADS916D FI-Schalter zum Installationspreis von...
  4. Fi Fehler

    Fi Fehler: Wie geht man am besten vor, wenn der FI bei einer Sicherung fliegt? Lage: Grosser Haus, mehrere Sicherungskästen, viel Umbauten, Erweiterungen...
  5. FI/RCD fliegt immer raus

    FI/RCD fliegt immer raus: Hallo, Vor knapp einem Monat habe ich den Temperaturregler einer elektrischen Fußbodenheizung ausgetauscht. Bis vor kurzem lief alles...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden