Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
DatenschutzerklŠrungDatenschutzerklaerung

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Codiertaster beleuchtet für Türschließer Haustüre

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
walterle
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 01.12.2009
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 26.01.2018 08:28    Titel: Codiertaster beleuchtet für Türschließer Haustüre Antworten mit Zitat
Hallo mitnand,

meine Tochter bekommt eine neue Haustüre mit elektr. Türöffner.
Zuerst hat es genügt mit der Gegensprechanlage (innen im Haus) auf den Knopf zu drücken und dann wird der Türöffner angesteuert. Jetzt soll außen neben der Haustüre noch ein Codierschalter kommen....

Habe leider keine Erfahrung damit, könnt ihr mir da weiterhelfen? Ich wollte bei Amazon bestellen, oder bekomm ich den wo anders?
Es soll gut bedienlich sein, Tasten beleuchtet (wegen in der Nacht), wohl auch die selbe Vers.Spannung wie der Türöffner haben, pot.freien Kontakt.
Diesbezüglich: sind die Dinger einpruchssicher? Ich meine wenn einer den Codierschalter aus der Wand herausreißen oder schrauben würde und das Kabel kurzschließen, würde die Tür aufgehen?

Und: eine kleinen Trafo für Verteilereinbau würd ich auch noch brauchen für Türöffner/Gegensprechanlage und Codierschalter.

Natürlich sollte alles in einem finanz. überschaubaren Rahmen bleiben (Obi sagte mir ein Codierschalter würde auf Bestellung so um die 200-300€ kosten....das ist mir einfach viel zu viel)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15835
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 26.01.2018 09:32    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn dann nimm was das zu Der Sprechanlage passt.
Ein Potentialfreien Kontakt sollte das Teil nur innen zur Verfügung stellen.
z.B. an einem zweiten Gerät.
Wird an dem Tastenfeld außen bereits ein Kontakt hergestellt ist es natürlich sehr einfach bei herausreißen des Feldes die Tür zu öffnen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2410

BeitragVerfasst am: 26.01.2018 09:39    Titel: Antworten mit Zitat
Viel haben wollen und nichts ausgeben, dass funktioniert nur bedingt. Oder man baut sich kurzlebigen Schrott ein und wechselt nach fünf Jahren das System zu einem hochwertigen, wo man nach Jahren noch Ersatzteile bekommt. Denn da geht regelmäßig etwas defekt, auch bei den teureren. Die Billigsysteme gibt es meist nur komplett und nach drei Jahren sieht es mit der Ersatzteilbeschaffung mau aus. Generell haben elektronischen Systeme nur eine mittlere Lebeserwartung von etwa 15 Jahren.

Wenn schon 200-300,-€ zuviel ist, sollte man generell darauf verzichten und sich ein Codex-Schloss in die Tür einbauen. Das geht auch in Verbindung mit einen einfachen robusten Türöffnungssystem wo nur eine elektrische Falle, Trafo und Taster benötigt werden. Das hält 50 Jahre und länger und die Einzelkompunenten wird man auch immer bekommen.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk