230V Gartenpumpe Drehzahl reduzieren-wie?

Diskutiere 230V Gartenpumpe Drehzahl reduzieren-wie? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ein Bekannter hat eine 1200W Gaertenpumpe. Die läuft ihm zu schnell. Jetzt hat er bei Amazon einen Drehzahlregler (230V) bestellt,...

  1. #1 walterle, 23.06.2014
    walterle

    walterle

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein Bekannter hat eine 1200W Gaertenpumpe.
    Die läuft ihm zu schnell.
    Jetzt hat er bei Amazon einen Drehzahlregler (230V) bestellt, allerdings nur bis zu einer leistung von 800W.
    Jetzt funktioniert das alles nicht.
    Frage: wie kann man es schaffen mit einfachen Mitteln die Drehzahl der 1200W Pumpe zu reduzieren?
    Gibts da vielleicht eine Art Stufenschalter (1/2/3...) wodurch sich die Drehzahl verringern läßt?

    Ich wäre um Rat dankbar,
    Gruß Walter
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 23.06.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    Was für ein Motor?

    Kondensatormotor oder Drehstrommotor?
    Hier muß die Netzfrequenz mittels eines Frequenzumrichters geändert werden, der Motor muß für diesen Betrieb geeignet sein.

    Universalmotor?
    Hier muß die Regelung über die Spannung erfolgen.

    Über dies hinaus gibt es die Möglichkeit einer mechanischen Regelung mittels eines Einstellbaren hydraulichen Bypasses.

    Ich vermute auch mal, daß die Drehgeschwindigkeit der Pumpe nicht das Problem ist sondern die Fördermenge oder der Druck.
     
  4. #3 walterle, 23.06.2014
    walterle

    walterle

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Octavian,

    danke,
    es handelt sich um eine Gartenpumpe (230V) und ja, es ist das Problem das diese zuviel fördert.
    Frequenzumrichter:gibst das für 230V auch (ich kennd as nur für Drehstrommotoren).
    Wie funktioniert das mit der hydr. Umgehung?

    Ich weiß nicht ob es Universalmotor ist...

    Danke und schönen gruß
    Walter
     
  5. #4 Henkel060782, 23.06.2014
    Henkel060782

    Henkel060782

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    eine einfache hydraulischer Bypass wäre schon wenn du einen Teil der Fördermenge wieder zurück auf die Saugeseite leitest. wenn du da noch ein ventil zwischen machst kannst du es sogar regeln. Die Pumpe fördert somit quasi im Kreis.

    frage ist fördert er aus einem Brunnenbohrung oder aus einem Behälter oder Teich?
     
  6. #5 Henkel060782, 23.06.2014
    Henkel060782

    Henkel060782

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
  7. #6 schick josef, 23.06.2014
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Universalmotoren haben meist eine hohe Drehzahl ab 5ooo bis schon mal über 20000 und "singen" beim Lauf zudem haben solche Kohlebürsten.


    Bei Kondensatormotorn oder Drehstrommotoren beträgt diese entweder ca. 2850 oder 1450 Umdrehungen.

    mfg Sepp
     
  8. #7 Tinkerbell, 23.06.2014
    Tinkerbell

    Tinkerbell

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Den Motortyp bei einer Gartenpumpe festzustellen, wenn es nicht darauf steht, ist nicht so einfach, da diese (hoffentlich) gut gekapselt sind. Poste doch mal Hersteller und Typ.

    Die Fördermenge kann man ganz einfach reduzieren, wenn ein dünnerer Schlauch angebaut oder eine Stauscheibe eingebaut wird. Leider erhöht sich dabei aber die Stromaufnahme durch den erhöhten Gegendruck.

    Tinkerbell
     
  9. #8 LED_Supplier, 23.06.2014
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    64
    Pumpe einfach druckseitig drosseln und die Stromaufnahme erhöht sich nicht, sondern vermindert sich.
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    376
    Pumpen Drosseln oder Bypass kann auch je nach Pumpe nach hinten losgehen. Oftmals wird das durchfließende Wasser zur Kühlung des Motors verwendet und dieser bei geringerer Fördermenge nicht mehr ausreichend gekühlt.
    Eine Drehzahlregelung der Pumpe ist garantiert teurer als die Pumpe selbst. Man sollte sich also vorher lieber überlegen, ob man sich eine kleinere Pumpe kauft.
     
  11. #10 LED_Supplier, 24.06.2014
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    64
    Völlig quatsch. Du schreibst nur um etwas zu schreiben.
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    376
    Ich hab hier auf arbeit ca. 200 Maschinen, an jeder mindestens 3 verschiedene Pumpen. Unterstelle mir bitte nicht, das ich davon keine Ahnung habe.
     
  13. #12 walterle, 24.06.2014
    walterle

    walterle

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle,

    vielen Dank für Eure Tipps,
    das hat mir sehr geholfen.
    Ich denke die Variante mit dem By-pass wird die Lösung bringen.
    Relativ einfach zu realisieren, und von den Kosten her auch nicht so teuer.
    Ggfls. werden wir sicherheitshalber einen passenden Si-Automaten vorschalten um einem elektr. Schaden der Pumpe zu verhindern.

    Danke nochmals und schönen Gruß,
    Walter
     
  14. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    376
    Stelle die Pumpe mal in ein Fass, bzw. sauge aus diesem an und lass das Wasser im Kreis laufen und dann messe nach einer Stunde mal die Temperatur. Bei einem Bypass sind es aber nur wenige Liter, die im Kreis laufen.
    Und gegen Überhitzung hilft auch keine andere Sicherung.
     
  15. #14 schick josef, 24.06.2014
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Bei Motoren ist eine Sicherung kein Schutz ,dazu ist ein Motorschutzschalter zum Motor passendenden Motorschutzschalter nötig. Bis eine Sicherung auslöst ist ein Motor schon längst im Eimer.

    mfg Sepp
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    370
    Dann kann AMAZON wenigstens nochmals ein Geschäft machen;
    die reiben sich dort sicher schon die Hände!
    :lol:

    Patois
     
  17. #16 Octavian1977, 24.06.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    Auch ein Motorschutzschalter bringt hierbei keinen Erfolg, da dieser nur den Strom überwacht und nicht die Erwärmung des Motors.
    Hierzu müsste der Motor einen Temperatursensor in der Wicklung haben der dann ausgewertet wird.
    Das wird Die Pumpe auf keinen Fall haben.
     
  18. #17 LED_Supplier, 24.06.2014
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    64
    Es gibt wassergekühlte Motoren, aber die schauen anders aus als das hier diskutierte Gartenpümpchen.

    Einfacher und üblicher wäre die Drosselung (Regelventil) druckseitig. Verbraucht die Pumpe weniger Strom, und schaden tut es der Pumpe auch nicht.
     
  19. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    376
    Hast du schon mal einen 1kw Motor ohne Kühlung gesehen?
    Siehst su an solchen Pumpen irgendwelche Kühlrippen uder Gebläseöffnungen?
    Wenn nicht, kühlt das Wasser, denn irgendwo muss die Wärme hin.
    Also schau dir mal solche Pumpen an, Zumindest die Art, die im Wasser steht, hat keine andere Kühlung
    http://www.pollin.de/shop/dt/MTk5OTY2OT ... _550B.html
    Bei denen gibt es auch keine andere Kühlung
    http://www.pollin.de/shop/dt/MDk5OTY2OT ... H_800.html
    Die einzigen heimischen Pumpen, die mir auf die Schnelle einfallen, welche Luftgekühlt sind, sind einige Hauswasserwerke, evtl auch noch Umwälzpumpen für den Pool
     
  20. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    376
    Ps
    Wenn du dir aber mal die Preise anschaust, dann ist ein Bypass oder auch nur ein Drosselventil nicht wesentlich billiger wie eine kleinere Pumpe, die man nicht drosseln muss und die dann sicher und effizient läuft.
     
  21. #20 walterle, 25.06.2014
    walterle

    walterle

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    HAllo,

    natürlich Motorschutzschalter. SI -Autom war ein Denkfehler...
    Wegen der Wärme: Die Pumpe wird nur zur Spülung von Solarplatten verwendet.D.h. die Pumpe wird nie lang laufen.
    Es geht nur darum ggfls. Luft aus den Leitungen zu bekommen oder etwas Flüssigkeit nach zu füllen.

    Trotzdem Danke, wir werden die By-pass Variante mal versuchen.

    Gruß Walter
     
Thema:

230V Gartenpumpe Drehzahl reduzieren-wie?

Die Seite wird geladen...

230V Gartenpumpe Drehzahl reduzieren-wie? - Ähnliche Themen

  1. 8x21W 230V LED Deckenleuchte dimmen mit Steckdosendimmer

    8x21W 230V LED Deckenleuchte dimmen mit Steckdosendimmer: Hallo, Ich will in der Küche eine 8 Arm 230V LED Deckenleuchte verbauen und dimmen. Die meisten Steckdosendimmer gehen aber nur bis 24W bei LEDs....
  2. E-Herd an 230V Fachzeitschrft de

    E-Herd an 230V Fachzeitschrft de: Hallo zusammen, in einer Aktuellen Praxisfrage bei der Fachzeitschrift de Wird die frage geklärt die hier öfter gestellt wird. Nur für Abo-Kunden...
  3. Elektro-Seilhebezug 230V 1000W

    Elektro-Seilhebezug 230V 1000W: Auf meinem Speicher habe ich an der Luke zum Hof einen Elektro-Seihebezug montiert. Funktioniert wie es sein muß !! Ein kleines Problem...
  4. Anschluss backofen 230V

    Anschluss backofen 230V: Folgendes Problem das Schaltfeld am Ofen (aus Edelstahl ) und die sich darauf befindenen Drehknöpfe ( aus kunststoff) erhitzen sich so stark das...
  5. Alten Drehstrommotor umklemmen auf 230V, geht nicht

    Alten Drehstrommotor umklemmen auf 230V, geht nicht: Hallo an alle, die was von Elektromotoren verstehen. Ich selber bin Radio-Video-Fernsehtechniker und versuche mein Wissen in allen Bereichen zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden