Absicherung Normgerecht?

Diskutiere Absicherung Normgerecht? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, Und zwar habe ich folgendes Problem: In einem Haus wurde die Elektrik vor ca. 10 Jahren, warum auch immer von einem nicht Elektriker...

  1. #1 Tim1508, 21.03.2020
    Tim1508

    Tim1508

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Und zwar habe ich folgendes Problem:

    In einem Haus wurde die Elektrik vor ca. 10
    Jahren, warum auch immer von einem nicht Elektriker gemacht. Im Zähler geht eine 6mm2 Leitung von einem B16 LS Schalter auf eine Unterverteilung in einer Wohnung.
    Dort geht diese auf einen 25A 2 Poligen RCD, von diesem dann auf die 8 B16 LS-Schalter (für Bad, E Herd, Backofen usw.).
    Herd ist anscheinend einer der nur eine Phase benötigt.

    Meine Frage ist, ob das überhaupt korrekt ist? (z.B. Wegen Selektivität)

    Bei weiteren benötigten Infos gerne fragen.

    Ich bedanke mich schonmal im Voraus für hilfreiche Antworten.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Tim1508, 21.03.2020
    Tim1508

    Tim1508

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Was ich noch hinzufügen wollte, im selben Haus in einer anderen Wohnung sind wieder nur der B16 LS als Hauptschalter im Zähler und im UV sind dann 2 RCDs 25 Ampere und sogar 4 B32 Sicherungen und 2 B25 Sicherungen. Wie ist das überhaupt möglich?
     
  4. #3 Pumukel, 21.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.823
    Zustimmungen:
    1.269
    Pfusch von Anfang bis Ende !
     
    elo22 und schUk0 gefällt das.
  5. #4 Tim1508, 21.03.2020
    Tim1508

    Tim1508

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ja das dachte ich mir leider..

    Wie kann es überhaupt funktionieren, dass man von 16A LS auf 25A RCD und von diesem auf sogar 32A LS geht. Die 32A werden auch nirgendwo in der Wohnung benötigt.
     
  6. #5 Pumukel, 21.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.823
    Zustimmungen:
    1.269
    Kurz und knapp der 25 A FI ist völlig ausreichend bei 16 A LS als Hauptsicherung . Dumm nur das bei einem Fehler dann eben der 16 A LS in der Hauptverteilung auslöst. Die Sicherungen in der Unterverteilung sind nur bessere Schalter.
     
  7. #6 Tim1508, 21.03.2020
    Tim1508

    Tim1508

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke. Am FI kommen also auch nur 16A an genauso wie an den 32A Sicherungen oder? Und von den 32 A Sicherungen gehen dann auch nur 16A ab? Erlaubt ist daran wahrscheinlich nichts?
     
  8. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.117
    Zustimmungen:
    531
    Kannst du da mal Bilder einstellen? Nicht das du was falsch vermutet hast, und der einzelne B16A im Zaehlerschrank gar nicht fuer die Wohnung ist, sondern fuer das Kellerlicht o.dgl.?
     
    leerbua gefällt das.
  9. #8 Tim1508, 21.03.2020
    Tim1508

    Tim1508

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Also das ist jetzt das einzige Bild das ich momentan habe. Das Bild ist vom Zählerschrank.
    Wie man nicht schwer erkennen kann leider sehr unordentlich und gepfuscht..
    Die Leitung der letzen B16 Sicherung von Hager geht zu der einen Wohnung. Und die Leitung der letzten L16 Sicherung ( insgesamt drittletzte) geht zu der anderen Wohnung. Beide mit einem 6mm2. Die restlichen Sicherungen sind für eine andere Wohnung. Ist ein EFH aber mit 3 Wohneinheiten.

    Als ich nur die B16 Sicherung im Zählerschrank ausgeschalten habe ging die eine ganze Wohnung nicht mehr. UV war komplett Spannungsfrei.
     

    Anhänge:

  10. #9 Pumukel, 21.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.823
    Zustimmungen:
    1.269
    Autsch das ist absoluter Pfusch! Du benötigst eine Elektrofachkraft vor Ort . Hier hat jemand an der Verteilung gewirkt ohne Sinn und Verstand.
     
    elo22 gefällt das.
  11. #10 Tim1508, 21.03.2020
    Tim1508

    Tim1508

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Bin selbst momentan in Ausbildung und dachte mir das leider schon.. Ist leider nicht mein Haus und die Besitzer wollen es erstmal aus Kostengründen nicht ändern.

    Kann mir jemand das von #6 noch bestätigen?
     
  12. #11 Pumukel, 21.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.823
    Zustimmungen:
    1.269
    Also das ist noch viel Schlimmer die 16 A LS in der oberen Reihe hängen alle an einem LS L 20 A und damit ist die Verfügbarkeit der Anlage extrem eingeschränkt. Die schwächste Sicherung in der Anlage ist also der B16 und bei einem Fehler oder bei richtiger Nutzung wird dieser Auslösen, und nicht die Sicherung in der Wohnungsverteilung. Diese Anlage wurde wie schon gesagt ohne Sinn und Verstand errichtet.
     
  13. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.117
    Zustimmungen:
    531
    Ich finde die Ueberreste der Doppelsteckdose links neben den LSS klasse...da hat mal jemand mitgedacht. "Was ist, wenn ich am Verteiler mal Strom brauche...!"

    Was ist denn vor dem WS-Zaehler als Vorsicherung drin? Und wieso laufen mehrere "Wohnungen" ueber einen WS-Zaehler???


    Diese Anlage ist wirklich mal ein Fall fuer Abschalten und Stilllegen.
     
  14. #13 Tim1508, 21.03.2020
    Tim1508

    Tim1508

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0

    Stimmt ist mir gar nicht aufgefallen. Ist natürlich auch total gepfuscht. Was könnte im schlimmsten Fall dadurch passieren?
     
  15. #14 Pumukel, 21.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.823
    Zustimmungen:
    1.269
    Schalte doch mal den Herd ein und einige stärkere Verbraucher, dann siehst du es den da geht sehr schnell das Licht aus !
     
  16. #15 Tim1508, 21.03.2020
    Tim1508

    Tim1508

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vor dem Zähler ist eine 63A Sicherung (Schalter).
    Das die Wohnungen über einen Zähler laufen hat den Grund, dass in dem Haus nur eine Familie wohnt, es aber theoretisch in 3 verschiedene Wohnungen aufgeteilt werden könnte.
     
  17. #16 Tim1508, 21.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2020
    Tim1508

    Tim1508

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ja das stimmt, dürfen ja maximal 4600 Watt oderso sein. Rein sicherheitstechnische könnte aber nichts passieren oder?
     
  18. #17 Pumukel, 21.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.823
    Zustimmungen:
    1.269
    Einen Persilschein für den Pfusch wirst du hier nie bekommen . Wenn eine Anlage schon so dimensioniert ist möchte ich gar nicht erst in die Tiefen der Anlage schauen. Hier gäbe es für mich nur eine Handlung . NH im Hak raus und Anlage bis zur fachgerechten Instandsetzung sperren!
     
    Octavian1977 und elo22 gefällt das.
  19. #18 Octavian1977, 22.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.664
    Zustimmungen:
    858
    Abgesehen davon ist 90% der Anlage völlig überaltert.
    Kein Berührugnsschutz, viel problematischer sind allerdings die L Automaten die keinen Ausreichenden Leitungsschutz bieten.
    FIs fehlen auch.
     
  20. #19 Pumukel, 22.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.823
    Zustimmungen:
    1.269
    Über Leitungsschutz in der Anlage würde ich mir gar keine Gedanken machen ! Diese Anlage gehört dringend fachmännisch Instand gesetzt ! Solch einen Murks wie da habe ich lange nicht mehr gesehen .
     
    Octavian1977 gefällt das.
Thema:

Absicherung Normgerecht?

Die Seite wird geladen...

Absicherung Normgerecht? - Ähnliche Themen

  1. Absicherung Zuleitung Garage

    Absicherung Zuleitung Garage: Hi! Im Schaltschrank vom Haus ist ein B20 Automat 3 phasig, zur Garage gehen 5x2,5 NYY-J (ca.12m lang) durch ein Rohr. In der Garage(Holzständer)...
  2. Querschnitt und Absicherung

    Querschnitt und Absicherung: Hallo Zusammen, ich habe da eine Situation, wobei ich nicht ganz sicher bin. Folgende Situation: Stromkreis, Abgesichert durch ein LS-Schalter...
  3. Absicherung eines 5-adrigen Erdkabels

    Absicherung eines 5-adrigen Erdkabels: Moin, ich habe einmal folgende Frage. Vorweg eine Info, damit niemand nervös wird :-) Ich habe von Elektrik nur rudimentäre Grundlagenkenntnisse...
  4. Absicherung Herd und autarkes Kochfeld

    Absicherung Herd und autarkes Kochfeld: Hallo, bald kommt die neue Küche und die Herd / Ceradfeld-Kombi wird entsorgt. Neu kommt ein externer Einbaubackofen, eine Einbau Mikrowelle und...
  5. Absicherung Lichtstromkreis

    Absicherung Lichtstromkreis: Hallo, Wie sind eure Erfahrungen bei der wahl der Sicherung (FI/LS) zur Absicherung der Beleuchtung für eine Werkstatt? Geplant sind entweder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden