Baustrom und Kabelquerschnitt

Diskutiere Baustrom und Kabelquerschnitt im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo allerseits, bei unserem Hausbau ist die nächste erreichbare Trafostation/Verteiler ca 120 m entfernt (Hausanschluss kommt in ein paar...

  1. wittax

    wittax

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,
    bei unserem Hausbau ist die nächste erreichbare Trafostation/Verteiler ca 120 m entfernt (Hausanschluss kommt in ein paar Wochen). Wir brauchen 230 und 400 V. Und es sollte sicher auch mal die Kreissäge und der Hilti gleichzeitig laufen können.

    Die Elektrofirma will ein 4 x 50 qmm Gummikabel in H07RN-F Qualität legen. Das ist aber höllisch teuer.

    Muss das sein? Kann mir jemand eine Kormel mitteilen, wie der Querschnitt berechnet werden muss?
    Danke schon jetzt.
     
  2. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    will die Firma ein Kabel von der Trafostation legen??? Wenn du den Baustromverteiler bekommst, der wir doch vom EVU angeshlossen?

    Den Querschnitt kann man erst berechnen, wenn man weiß wie viel "saft" du brauchst. 380Volt, aber wieviel Amperre? 16, 32, 63, 125???
     
  3. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Datt is doch übertrieben. Dir reicht doch ein Bauströmer mit 32A. Auf einer Länge von 120m reicht da 16².
     
  4. wittax

    wittax

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke Euch, das hilft zumindest bei der Diskussion mit dem Elektriker. Ich meine ja auch, dass 32 A reichen sollten.

    Mal sehen, was sich machen läßt...

    Gruß wittax
     
  5. wittax

    wittax

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Noch einmal zum Baustrom: Chriss, der Anschluss des Verteilers kommt vom EVU. Die wollen den Kasten aber direkt nehben ihrem Trafo haben. Dann sind´s aber noch 120 m zur Baustelle... Haben wohl Angst vor Abzapfern.
    Gruß Wittax
     
  6. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Achso, das hat mich halt gewundert, wieso du das da vom Elektriker machen lassen musst, so ist das klar, aber bei mir haben die das zwar auch 30meter verlängert un dann den Kasten gesetzt, aber bei 120metern kann das ja auch anders sein.

    Dein Elektriker wollte wohl nen Geschäft machen, was will der den dafür kassieren? 50mm² ist nen teurer spaß
     
  7. Poldi

    Poldi

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    also bei uns in Essen wird der Bauanschluß nach der Baustelle in den normalen Hausanschluß umgemufft. Somit steht der Baustromverteiler direkt an der Baustelle, sollte gegen Umstoßen oder Fallen gesichert sein und natürlich sollte die Kiste auch geerdet sein. Da wird bei uns drauf geachtet. Sonst wird die Kiste nicht angeschlossen. Vorschrift RWE.

    Baustromanschluß und Hausanschluß werden im Kombianschluß zusammen abgerechnet.

    Gruß

    Poldi
     
  8. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Ach, auch aus Essen,

    klar wenn sowieso ein Hausanschluss da hin kommt, müssen die ja sowieso unterirdisch ne Leitung legen.

    Grüße aus Essen nach Essen(vielleicht bald Weltkulturerbe)
     
  9. Poldi

    Poldi

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    wie ist die Präsentation denn ausgefallen, schon was gehört???

    Gruß

    Poldi
     
  10. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    auch wenns nicht hier her gehört, nur kurz:

    keine Ahnung, ich weiß nur das das Ergebnis wohl erst in 5 Wochen mittgeteilt wird.

    Gruß
    Christian
     
  11. #11 matthias, 16.03.2006
    matthias

    matthias

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    so wirds in Bayern aber auch oft gemacht?! Da stehen dann halt 2 Metallkästen dran wovon jeder einzeln über einen Staberder mit 16mm2 gn/ge im Boden gesichert ist!!! Im ersten Kasten ist die Zuleitung und der Abgang. HAK halt!!

    Im zwieten dann die Sicherungen und glaub der Zähler und natürlich die Steckdosen!!!
     
  12. wittax

    wittax

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmals und danke für die rege Anteilnahme.

    Es geht um Potsdam und auf der Straßenseite müssen die Hausanschlüsse erst noch gelegt werden. Das kann aber wegen des Frostes noch 4 Wochen dauern...
    Deshalb der weite Weg.

    Zum Preis, der bei dem angebotenen Querschnitt von 50qmm noch nicht einmal so hoch erscheint: rund 2.400 € brutto!! Dafür kriegt man in der Regel einen ganzen Hausanschluss...

    Das Ding konnte aber inzwischen anders gelöst werden. Weil ich so gemeckert habe, können wir auf der anderen Straßenseite an einen vorhandenen Baustromverteiler.

    Danke und beste Grüße aus dem kalten Osten
    wittax
     
Thema:

Baustrom und Kabelquerschnitt

Die Seite wird geladen...

Baustrom und Kabelquerschnitt - Ähnliche Themen

  1. Lastrennung Baustrom

    Lastrennung Baustrom: [ATTACH] Guten Abend, ich soll für einen Verwandten einen Baustromverteiler umbauen der natürlich den aktuellen Normen entspricht. Leider bin ich...
  2. Bitte um Hilfe: Baustromzähler ablesen

    Bitte um Hilfe: Baustromzähler ablesen: Hallo Leute! Ich kenne mich leider überhaupt nicht aus, aber würde gerne den Zählerstand auf einer Baustelle ablesen. Auf dem Foto hier wird...
  3. Baustrom und der Spannungfall

    Baustrom und der Spannungfall: Hallo Leute, ich habe die letzten Tage das Internet und die VDE Vorschriften gewälzt und gesucht, aber leider bin ich zu doof zum finden. Zur...
  4. Anschluß Baustromverteiler TD-S/FI 16A 32A 4x230

    Anschluß Baustromverteiler TD-S/FI 16A 32A 4x230: Moin, ich habe im heimischen Werkzeugschuppen den Baustromverteiler TD-S/FI mit Mennekes 16A 32A und 4x230V installiert. Wo/wie schliesse ich...
  5. Baustrom & FI

    Baustrom & FI: Hallo, Ich habe seltsame Phänomene bei uns auf der Baustelle, vielleicht kann mir hier jemand Erklärungen liefern, bevor ich anfange, an Geister...