Betrieb von Altgeräten erlaubt?

Diskutiere Betrieb von Altgeräten erlaubt? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Bin das erste mal hier und hoffe, ihr könnt mir ein Stück weiter helfen. Zur Frage: Darf man ein älteres Gerät weiterhin betreiben,...

  1. #1 Seitenwind, 16.04.2016
    Seitenwind

    Seitenwind

    Dabei seit:
    16.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Bin das erste mal hier und hoffe, ihr könnt mir ein Stück weiter helfen. Zur Frage:

    Darf man ein älteres Gerät weiterhin betreiben, obwohl es nicht den heute gültigen Vorschriften entspricht?
    Konkret: Ich habe eine Leuchte mit Metallgehäuse. Innen drin sitzt eine E14-Fassung aus Bakelit. Soweit ist das alles okay und sicher. Allerdings hat die Leuchte einerseits keinen Schutzleiteranschluß und andererseits ist sie aber auch nicht schutzisoliert. Also irgendwie weder Fisch noch Fleisch. Sie ist schon ziemlich alt und damals hat man wohl noch keinen großen Wert auf Einhaltung von VDE-Richtlinien gelegt.

    Praktisch kann ich natürlich einen Schutzleiter installieren. Mir geht es eher darum, ob ich sie auch so weiterhin betreiben DARF.

    Ich glaube früher mal gelesen zu haben, dass Altgeräte vor Baujahr X weiter betrieben werden dürfen, auch wenn sie keiner Schutzklasse zuzuordnen sind. Finde aber nichts entsprechendes im Netz.

    Kann mir das einer hier beantworten? Danke schonmal.

    Gruß Seitenwind
     
  2. Anzeige

  3. #2 kaffeeruler, 16.04.2016
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Woher weißt du das sie net Schutzisoliert ist bzw mal war ?

    Bei den alten Leuchten wurde die Leitung inkl Mantel bis in die Bakelit / Kunststofffassung gezogen, das war dann die Schutzisolierung. Gibt es heute auch noch


    Oder ist es noch eine Abenteuerliche Leuchte aus den 30ern/40ern ?

    Mfg
     
  4. #3 Seitenwind, 16.04.2016
    Seitenwind

    Seitenwind

    Dabei seit:
    16.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 leerbua, 16.04.2016
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.409
    Zustimmungen:
    596
    Ist das verlinkte "die" Fassung oder so etwas ähnliches?

    Du hast eine konkrete Frage gestellt - also solltest du auch konkrete Infos liefern.
     
  6. #5 Seitenwind, 16.04.2016
    Seitenwind

    Seitenwind

    Dabei seit:
    16.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Frage ist konkret, Foto ist konkret. Was ist da unklar?
     
  7. #6 leerbua, 17.04.2016
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.409
    Zustimmungen:
    596
    SO SIEHT das Teil aus.
    und dann folgt ein 123... Bild.


    na ja, vielleicht hör' ich schon wieder Flöhe husten ...
     
  8. #7 Franky666, 18.04.2016
    Franky666

    Franky666

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Sieht doch nach SK2 aus. Und soo alt auch noch nicht.

    Oder hat die Fassung ein Metallgewinde an der Leitungseinführung? Wenn dem so ist, ist sie dafür gemacht, auf das Gestänge einer SK1-Leuchte aufgeschraubt zu werden. Dann ist sie nicht SK2.

    Die Fassung an der Leitung, hat die überhaupt eine Zugentlastung?

    Oder geht es um das, was dort eingeschraubt ist? Also das "Leuchtmittel"?

    Eine Leuchte, die Metall enthält, kann dennoch schutzisoliert sein.
     
  9. #8 Strippe-HH, 18.04.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    230
    Wenn du eine Metallfassung an der Leuchte hast, dann muss auch ein Schutzleiter ran.
    Bei Schutzisolierten Fassungen brauchst du das nicht, da sich die Anschlüsse und die Kabeleinführung im nicht ableitenden Bereich befinden.
    Anderes wäre es wenn du einen Schalter im Metallgehäuse einer Stehlampe hättest, da muss natürlich ein Schutzleiter angeschlossen werden, da es dann wiederum SK1 wäre.
     
Thema:

Betrieb von Altgeräten erlaubt?

Die Seite wird geladen...

Betrieb von Altgeräten erlaubt? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Alten Papst-Motor in Betrieb nehmen

    Hilfe! Alten Papst-Motor in Betrieb nehmen: Hallo Elektriker, ich habe einen alten Papst-Außenläufer welchen ich für meine kleine Drehmaschine als Antrieb verwenden möchte. Ich bin Laie in...
  2. Bewegungsmelder mit Schalter overrulen erlaubt?

    Bewegungsmelder mit Schalter overrulen erlaubt?: Moin zusammen, in der Garage will ich einen Bewegungsmelder installieren, der die Deckenbeleuchtung schaltet. Das ist gedacht für den täglichen...
  3. Abschaltverzögerung für Badlüfter gesucht - Betrieb am geschalteten L-Leiter

    Abschaltverzögerung für Badlüfter gesucht - Betrieb am geschalteten L-Leiter: Hallo zusammen, in meinem Bad ist ein Lüfter, der mittels eines Schalters separat (also ohne Kombination mit einem Licht) eingeschaltet werden...
  4. 2x 10mm² in eine FI Anschlußklemme erlaubt

    2x 10mm² in eine FI Anschlußklemme erlaubt: Hallo zusammen, ich bin neu hier und finde eure Beiträge super! Vielleicht ist das Thema ja schon oft behandelt worden aber habe auf die Schnelle...
  5. Transformator in Betrieb nehmen

    Transformator in Betrieb nehmen: kurze Verständnisfrage... Zu mir ich bin Mechatroniker-Azubi im 3. Lehrjahr und lerne bald früher aus.. Wie in dem Bild zu sehen habe ich vor,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden