Bitte um Hilfe !!!

Diskutiere Bitte um Hilfe !!! im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin, ich habe hier alles abgesucht und zwar viele Themen in meiner Richtung gefunden, aber nicht das richtige. Also, meine Frau und ich...

  1. Stutzi

    Stutzi

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin, ich habe hier alles abgesucht und zwar viele Themen in meiner Richtung gefunden, aber nicht das richtige.

    Also, meine Frau und ich bekommen in letzter Zeit immer wieder eine "gewischt" wenn wir uns oder Metall anfassen. Nur ganz kurz wie eine Statische Aufladung. Da habe ich einfach mal alles mit einem Phasenprüfer und einem Multimeter durchgemessen und habe auf meinen Steckdosen bei der Erde einen kurzen Ausschlag. Ich habe die beiden Messstäbe an den Beiden Bügeln an der Steckdose gehalten. Beim Phasenprüfer geht ganz kurz die Lampe an und beim Multimeter gibt es eine kurze Zahlenanzeige. Aber so kurz das ich keine Zahl richtig erkennen kann. Dann ist alles wieder auf Null. Wenn ich einen Messstab an den Bügel halte und den Anderen in die Steckdose stecke, bekomme ich einmal 231V und auf der anderen Seite 0,00V. Aber das mit dem Ausschlägen bei Erde macht mir wirklich sorgen, oder ist das, wie ein Nachbar mir sagte Normal und hat auch was mit dem Wetter zu tun? Da wir kurz davor stehen das Haus zu übernehmen, mach ich mir nun Sorgen, das was mit der Stominstalation nicht stimmt. Übrigends gibt es diese Ausschläge auch, wenn der Stomhauptschalter ausgeschaltet ist.
    Eine Antwort die für völlig Fachfremde verständlich ist, wäre echt Prime.
    Vielen Dank schon mal für eure Mühe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bitte um Hilfe !!!. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    120
    Das ist ganz Normal.
    Natürlich bei eingeschalteter Sicherung für diese Steckdose.


    Was meinst du damit? 230V mit dem Messgerät und ein ausgeschalteter Hauptschalter der auch für diesen Stromkreis ist? Oder ist das nur ein FI der nicht alles absichert?
     
  4. #3 werner_1, 06.04.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.415
    Zustimmungen:
    1.004
    Das ist zwar alles ein bischen unklar, was du dort schreibst. Hört sich nach statischer Aufladung an.

    Mach mal folgende Messung: Miss mit dem Multimeter zwischen den Erdungskontakten der Steckdose und irgend einem sicher geerdeten Teil; z.B. ein Wasserleitungsrohr/Heizungsrohr (falls nicht alles Kunststoff ist). Dann darfst du definitiv keinen Ausschlag/Anzeige haben. Wenn doch, muss ein Fachmann her. LEBENSGEFAHR
     
  5. #4 wechselstromer, 06.04.2013
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Aber auch den richtigen Meßbereich verwenden.

    Nicht etwa den Widerstandsmeßbereich. :lol: :lol:

    Viele Grüße

    wechselstromer
     
  6. #5 elektroblitzer, 06.04.2013
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.346
    Zustimmungen:
    66
    Da sollten die Schutzmassnahmen geprüft werden.
    Die Prüfung sollte ein eingetragener Elektrobetrieb durchführen.
     
  7. #6 helge 2, 07.04.2013
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    @Stutzi,
    wenn Du das Haus kaufen möchtest lass die gesammte E-Installation durch eine Fachfirma prüfen.E-Check.

    Wenn Du das Haus an der Backe hast-zahlst Du alles selbst-Neuinstallation etc.Niemand weiß auß der ferne was dort alles in Argen liegen kann.

    Ein Kumpel von mir-sein eigenes Haus hatte auch so was ähnliches am GS.
    Fasste er den GS+Wasserleitung an hat es kurz gegribbelt.
    Er fand das noch lustig-seine Freundin nicht.Holte dann einen Elektriker ins Haus.
    Irgendwas mit dem Isolationswiederstand war dort dann im Eimer.
    Besser gesagt am GS war was nicht in Ordnung-im Haus-Altbau ist kein FI vorhanden.
    Glücklicherweise wurde der alte GS entsorgt und ein neuer gekauft.
    Proplem ist seit dem weg.
    Zwischen GS und Wasserleitung war auch kurz eine Spannung meßbar mit Multimeter eingestellt auf 250 Volt.
    Nach anlegen der Meßspitzen war die Anzeige aber gleich wieder weg.

    gruß helge 2
     
  8. #7 wechselstromer, 07.04.2013
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Zitat "Stutzi"...............................
    ...................................
    ..............................

    Ich habe die beiden Messstäbe an den Beiden Bügeln an der Steckdose gehalten. .......................
    ...........................................
    Vielen Dank schon mal für eure Mühe

    Zitat Ende

    Was verstehst Du unter Messstäbe???

    Viele Grüße

    wechselstromer
     
  9. #8 helge 2, 07.04.2013
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke er meint die Prüfspitzen vom Multimeter.

    Aber ich denke mal..wie so oft meldet sich er nicht noch mal-was eigentlich schade ist.
    Hier im Forum wird wiklich geholfen.Auch geradezu ehrlich gesagt-Finger Weg.

    Es gab nicht den ersten Hilferuf-ich habe einen Schlag bekommen.

    Kann mich noch an ein Thema erinnern wo jemand seine Freundin so eine gewischt bekam an einer Steckdodse-kurz nich mehr loslassen konnte.Und Herzbeschwerden kam.
    Was soll man machen ?
    Nur den Notruf 112 und nicht die Sache aussitzen bis Morgen.

    gruß helge 2
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.746
    Zustimmungen:
    402
    :arrow:
    :arrow: ...... Teppichboden ?
    :arrow:
     
  11. Stutzi

    Stutzi

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Übrigends gibt es diese Ausschläge auch, wenn der Stomhauptschalter ausgeschaltet ist.

    Was meinst du damit? 230V mit dem Messgerät und ein ausgeschalteter Hauptschalter der auch für diesen Stromkreis ist? Oder ist das nur ein FI der nicht alles absichert?

    Ich meine damit das kurze Aufleuchten und ausschlagen wenn ich den Phasenprüfer an einem Bügel von der Steckdose halte.
     
  12. #11 werner_1, 07.04.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.415
    Zustimmungen:
    1.004
    Das kurze Aufleuchten des Phasenprüfers (Lügenstift) zeigt dir in diesem Fall, dass du statisch aufgeladen bist und du dich über den Stift nach Erde entlädst.
     
Thema:

Bitte um Hilfe !!!

Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe !!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe :( Kondenstor Buderus Heizung geplatzt

    Hilfe :( Kondenstor Buderus Heizung geplatzt: Hallo, als ich heute nach Hause kam, roch der eingangsbereich komisch... aber den geruch kannte ich. Damals, vor 2 Jahren war und bei der...
  2. Bitte um Hilfe - Anschluss von Schaltern

    Bitte um Hilfe - Anschluss von Schaltern: Hi zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier, tut mir Leid, dass ich mit der Tür ins Haus falle. Leider funktioniert aktuell meine Leuchte im...
  3. Hilfe! Telefonkabel in ca. 90 m langes Leerrohr einziehen.

    Hilfe! Telefonkabel in ca. 90 m langes Leerrohr einziehen.: Das Leerrohr führt vom Telefon Verteiler ins Haus und wurde vom Vorbesitzer verlegt, mit einer Schnur drin, damit man später evtl. ein...
  4. Hilfe bei Lichtschalteranschluss

    Hilfe bei Lichtschalteranschluss: Hallo, ich brauche Hilfe beim Anschluss eines Dimmers. Hier ein Bild meiner Installation (Altbau! Das Kabel, das aus der Decke kommt, ist braun....
  5. Brauche euere Hilfe mit einem Kabel

    Brauche euere Hilfe mit einem Kabel: Hallo zusammen, ich wohne seit kurzem in einem Altbau. Dort versuche seit neuestem eine LAN Dose anzuschließen, aber ich bin etwas verwirrt über...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden