E-Prüfungen

Diskutiere E-Prüfungen im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Kollegen, es geht um die Wiederholungsprüfungen mit dem Messgerät Telaris 0701/0702. Was wird am PC bzw Monitore geprüft? Unter welcher...

  1. #1 denizjustin, 20.06.2012
    denizjustin

    denizjustin

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kollegen,
    es geht um die Wiederholungsprüfungen mit
    dem Messgerät Telaris 0701/0702.
    Was wird am PC bzw Monitore geprüft?
    Unter welcher Schutzklasse sind diese Geräte zu
    prüfen?
    Hat vielleicht jemand Prüfergebnisse zum Vergleich?
    Freu mich über jede Antwort.
    Gruß
    d.j.
     
  2. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    177
    Hallo,

    ich habe nicht die meiste Erfahrung bei der Geräte Messung


    In meinem Fachbuch steht das zwischen Geräten mit und ohne Schutzleiter unterschieden wird.
    Schutzklasse ist nicht mehr wichtig.

    In der Praxis findest du Desktop PC mit Schutzleiteranschluss. Sowie Notebooks mit Eurostecker am Netzteil.

    Mit Schutzleiter zu Prüfen
    - Schutzleiterwiderstand
    - Isolationswiderstand
    - Schutzleiterstrom
    - Berührungsstrom

    Ohne Schutzleiter
    - Isolationswiderstand
    - Berührungsstrom

    Bei Geräten aus dem IT Bereich darf auf die Messung des Isolationswiderstand verzichtet werden.
    Gefahr das Geräte beschädigt werden.

    Hast du beim Notebook externe Schaltnetzteile, hilft ein Beitrag der Fachzeitschrift de 17/2011
    Umgang mit Steckernetzgeräten Wiederkehrende Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel
    Leider nicht frei zugänglich
    Mal den Verlag anfragen.

    Messen der Leerlauf-/Ausgangsspannung wird hier zusätzlich angegeben.

    Ein Beitrag der de ist frei zugänglich
    Prüfung elektrischer Arbeitsmittel Sonderdruck aus »de« 1–2 und 3/2011
    http://de.benning.de/fileadmin/content/ ... mittel.pdf
     
  3. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    177
    Hallo,

    ich habe mir die PDF für dein Gerät besorgt.
    Da steht was von Schuko-Messadapter der zusätzlich benötigt wird. Hast du den?

    Leider hat dein Messgerät nur die 200mA Messung vom Schutzleiterwiderstand.

    Einige Geräte haben bei der 200mA Messung schlechte Werte.
    Eigentlich müssten diese durch die Prüfung fallen.
    Mein Gerät hat auch die 10A Messung.
    Damit wird oft der Messwert besser und Aussagekräftiger.
    Grund für das Problem sind Übergangswiderstände.
    Hat mir schon Geräte gerettet, die sonst entsorgt werden sollten ...


    Noch ein Beitrag
    Prüfen von Geräten der Schutzklasse III
    http://www.elektropraktiker.de/nc/fachi ... ails=77261

    2 Euro Online
     
  4. #4 denizjustin, 21.06.2012
    denizjustin

    denizjustin

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sps,
    leider haben wir nur die billig Version von diesem
    Gerät d.h. ohne viel schnick schnack.
    Ich mache bei IT Geräten nur die IB Messung.
    Leider hat mein Vorgänger die Messwerte nicht
    aufgeschrieben, sondern nur mit ok abgezeichnet,
    ist das so richtig?
    Gruß d.j.
     
  5. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    177
    Hallo,

    es kommt auf die Geräte an
    Mit oder ohne PE?

    Was ich, bei welchen Geräten Messen würde, habe ich dir ja geschrieben.
    Ich gehe mal von Standrat Desktop PC aus
    Bei Geräten mit Schutzleiter ist IB zu wenig

    Mit Schutzleiter zu Prüfen
    - Schutzleiterwiderstand
    - Isolationswiderstand (Bei IT ausnahme möglich)
    - Schutzleiterstrom
    - Berührungsstrom



    Es kann in Ausnahmen die R-Iso Messung entfallen.
    Sowie andere Messungen wenn diese Praktisch nicht durchzuführen sind. Zum Beispiel kein Zugänglicher PE Kontakt. Findest du bei Isolieren Kaffeemaschinen die jedoch intern einen PE haben.

    Bei einem Monitor konnte ich nur an 3 Kleinen Befestigungsschrauben den Schutzleiterwiderstand Messen.
    Beim nächsten Monitor war keine Messung des Schutzleiterwiderstand möglich.

    Im Protokoll, ist eine Begründung für den Verzicht auf eine Messung zu erstellen.

    Es ist möglich ein Protokoll ohne Messwerte zu erstellen.
    Hier gehen die Meinungen auseinander.
    Besser nachzuvollziehen und als Vergleichswert bei der nächsten Messung ist ein Messwert.

    Schaffe dir ein Fachbuch für die Gerätemessung an.
     
  6. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    177
    Hallo,
    BGI5090
    Wiederholungsprüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel
    Noch nach alten Normen 2006
    Die Messungen stimmen noch. Es kann sein das einzelne Punkte oder Messwerte sich geändert haben.
    Gibt einen guten Überblick der Messungen

    http://www.bghm.de/uploads/tx_ttproduct ... 090_01.pdf
     
  7. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    177
    Hallo,

    Im Elektropraktiker 5,6,7 und 8 2008 ist ein Beitrag zur Geräte Messung.

    Kostet je 2 Euro



    Aus dem Handbuch für dein Messgerät
    Also am besten besorgen, wenn noch nicht Vorhanden.
     
  8. #8 denizjustin, 21.06.2012
    denizjustin

    denizjustin

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sps,
    vielen Dank für Deine Mühe.
    Du hast mir sehrgut weitergeholfen.
    :D
    LG Willi
     
  9. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    177
    Hallo Willi,

    auch mir fehlt noch die Erfahrung beim Messen.
    Ich arbeite auch gerade die Unterlagen durch.

    Besonders problematisch sind Geräte mit Schutzbeschaltungen, Entladewiederständen ...
    Diese Sonderfälle werden immer mehr.
    Da reicht ein einfacher Vergleich der Grenzwerte nicht mehr aus.

    In den angegebenen EP Beiträgen, steht da einiges zu.
    Problem erkannt, jedoch eine überzeugende Lösungen für die Praxis habe ich noch nicht.
     
  10. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    177
    Hallo Willi,
    habe jetzt noch mal einen Monitor geprüft.
    Der PE am Anschlussstecker hat Verbindung zum Sub D-Stecker.
    Da kann der Schutzleiterwiderstand gemessen werden.
     
  11. #11 denizjustin, 23.06.2012
    denizjustin

    denizjustin

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sps,bei uns hat die ganze Zeit jemand die
    Wiederholungsprüfungen gemacht der kein E-Facharbeiter war.
    Dieser sollte mich dann anlernen,da ich ja früher
    solche Prüfungen nie gemacht habe.
    Dieses habe ich verneint, und möchte eine Anleitung
    von einem, der meiner Meinung nach befugt ist diese
    Unterweisung zu geben.
    Muß nicht regelmäßig eine Schulung in diesen Dingen gemacht werden? Gibt es da etwas schriftliches?
    Wie siehst Du diese Sache?
    Gruß
    Willi
     
  12. #12 elektroblitzer, 23.06.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.500
    Zustimmungen:
    98
    Die Person muss die Bedingungen nach VDE 1000 und TRBS 1201 erfüllen.
     
  13. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    177
    Hallo Willi,

    wie schon geschrieben gibt es jetzt die TRBS

    Danach erfüllen selbst Elektromeister nicht Automatisch die Bedienungen zur Befähigten Person.

    Wie da eine Nicht E-Fachkraft die Prüfungen machen kann?

    Ich selber habe bei den ganzen Sonderfällen durch Schutzbeschaltungen ... Probleme hier zu Entscheiden.
    Wenn du die verlinkten Beiträge gelesen hast ist dir das sicher klar.

    Es reicht heute nicht mehr, ein Vergleich mit Grenzwerten aus.
    Ein Gerät das die Grenzwerte einhält kann die Prüfung nicht bestehen.
    Ein Gerät das die Grenzwerte überschreitet, kann die Prüfung bestehen.
    Die Sicherheit kann nur mit viel Erfahrung, Hintergrundwissen ... irgendwie Festgestellt werden.
    Ich würde die Position nicht als verantwortlicher Prüfer übernehmen wollen.

    Ich kann mir eine Prüfung unter Leitung einer Befähigten Person vorstellen.
    Dieser gibt den Ablauf der Prüfung vor.
    Wenn nur PCs geprüft werden, kann hier eine genaue Arbeitsanweisung gegeben werden.
    Für Problem Fälle sollte eine Rücksprache möglich sein.
     
  14. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    177
  15. #15 denizjustin, 24.06.2012
    denizjustin

    denizjustin

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
     
  16. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    177
    Wenn du die letzten links gelesen gelesen hast, sollte es klar sein.
    Um Selbständig zu Prüfen, benötigst du neben einer Schulung auch Erfahrung.
    Lehnst du ab, suchen die sich möglicherweise eine neue E-Fachkraft und du wirst Arbeitslos. Führst du de Prüfungen durch und es passiert etwas, hast du die Verantwortung und Haftung.

    Kannst du die Geräte auf Sicherheit prüfen und bewerten?
    Ich denke zur Zeit nicht.
     
  17. #17 denizjustin, 24.06.2012
    denizjustin

    denizjustin

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Zitat:
    Kannst du die Geräte auf Sicherheit prüfen und bewerten?
    Ich denke zur Zeit nicht.

    Da hast Du Recht, da ich mir diesen Schuh im
    Moment nicht anziehe. :)

    Zitat:
    Lehnst du ab, suchen die sich möglicherweise eine neue E-Fachkraft und du wirst Arbeitslos.

    Im öffentlichen Dienst wird man nicht so schnell
    entlassen :lol:

    Aber ich werde mich bemühen so schnell wie möglich
    eine Schulung zu beantragen.

    Es sind nur noch ein paar Bürokraten zu überzeugen,
    und solange werde ich die Füße still halten. 8)

    Dir sage ich danke für Deine Mühe, Leute wie Du
    sind wichtig in diesem Forum.
    Gruß
    Willi
     
  18. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    177
    Hallo Willi,
    vor dem Lehrgang am besten schon mit dem Prüfgerät üben.
    Dann kannst du beim Lehrgang schon gezielte Fragen stellen.
    Die TRBS 1203 verlangt auch Zeitnahe Tätigkeit ..., Also Praktische Erfahrung mit dem Messen.
    Da sollte einige Zeit im Betrieb mit einer Befähigten Person gemessen werden.
    Diese Person scheint es bei euch nicht zu geben.
     
  19. #19 denizjustin, 25.06.2012
    denizjustin

    denizjustin

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sps,
    ich bin schon am üben und dokumentieren.
    Fragen habe ich auch schon genug, aber eine befähigte
    Person gibt es bei uns nicht.
    Gruß
    Willi
     
  20. #20 denizjustin, 23.10.2012
    denizjustin

    denizjustin

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kollegen,
    wiedermal sind neue fragen offen.
    Beim TÜV Rheinland habe ich jetzt einen 2 Tage Kurs
    zur Befähigten Person gemacht.
    Wurde von der Fa. auch offiziell ernannt.
    Leider musste ich feststellen, dass unser Messgerät
    nicht alle Messungen mitmacht.
    Folgendes sollte doch gemacht werden:
    (Sichtkontrolle)Isolationswiderstand, Schutzleiterwiderstand,
    Berührungsstrom und Schutzleiterstrom.
    Letzteres macht unser Gerät nicht mit, und ist auch nicht nachrüstbar.
    Wie seht ihr das?
    Gruß dj
     
Thema:

E-Prüfungen

Die Seite wird geladen...

E-Prüfungen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Fehlerdignose am E-Herd

    Hilfe bei Fehlerdignose am E-Herd: Es gibt Probleme mit einem E-Herd und ich wurde als einziger Elektriker in der Familie darum gebeten es zu beheben. Das Problem ist, dass ich...
  2. E Herd Absicherung

    E Herd Absicherung: Hallo, Ich weiß, von diesem Thema gibt es schon mehr als genug Beiträge, doch leider hab ich irgendwie nie ganz die richtige Antwort zu meinem...
  3. E-Bike Akkus bei Sonne laden, Abends entladen

    E-Bike Akkus bei Sonne laden, Abends entladen: Hallo liebes Forum, hier als meinen ersten Beitrag würde ich gerne ein Gedankenspiel durchsprechen, welches hoffentlich nicht allzu Realitätsfern...
  4. Sicherung für E-Herd

    Sicherung für E-Herd: Hallo ihr lieben , ich bin der neue. Nun zu meinem Problem, ich wollte einen bzw habe einen E-Herd angeschlossen , ist ja soweit kein Hexenwerk....
  5. FI-Plicht Anlagenerneuerung det E-Anlage

    FI-Plicht Anlagenerneuerung det E-Anlage: bei mir würde die Zähleranlage erneuert. Ich wohne in einem Altbau mit klassischer Erdung. Teilweise sind noch Leitung ummantelt in Rohren verlegt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden