Forum für Elektronische Schaltungen / Reparatur

Diskutiere Forum für Elektronische Schaltungen / Reparatur im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, ich repariere gerade eine Powerstation, bzw. deren Wechselrichter schaltung. Speziell zu diesem bzw. allgemein zu...

  1. #1 LuisElektronik, 12.05.2022
    LuisElektronik

    LuisElektronik

    Dabei seit:
    24.02.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,

    ich repariere gerade eine Powerstation, bzw. deren Wechselrichter schaltung. Speziell zu diesem bzw. allgemein zu Sinuswechselrichtern- habe ich ein paar Fragen, da ich bisher mit meiner Reparatur nicht Erfolgreich war. Kennt ihr ein gutes Forum für sowas?

    Wen es interessiert hier mein Problem:
    Ich habe günstig eine Powerstation (Enginstar R350) erstanden, mit der Beschreibung defekt/geht nicht an. So war es dann auch und beim öffnen ist mir die kaputte Sicherung direkt am DC Eingang nach dem Akku aufgefallen. Also getauscht und ausprobiert, alles hat funktioniert, bis ich den Wechselrichter eingeschaltet hab. Dann puff und die Sicherung war wieder durch. Also als Messen gesetzt und relativ schnell darauf gestoßen das die 4 Mosfets an der Ausgansseite des Inverters kaputt sind (Kurzschluss auf allen Pins). Also neue bestellt und eingelötet. Nun brennt zwar die Sicherung nicht mehr durch aber schöne 230V bekomme ich am Ausgang leider nicht, genauer genommen garnichts. Ich dachte erst das es am internen DC Bus liegt, aber auch dieser hat korrekte 425 Volt. Die meisten Wechselrichter nehmen erst die Batteriespannung, zerhacken diese, dann gehts über einen HF Trafo rauf, auf eben diese 425 Volt und von da aus übernimmt dann eine H Brücke aus mindestens 4 Mosfets(die, die ich getauscht habe) die Umwandlung zurück in Sinusform. Die ca. 40kHz Schaltfrequenz werden herausgefiltert und man hat seinen ganz normalen "Steckdosenstrom".

    Vorher waren diese Mosfets verbaut und ich habe sie mit diesen ersetzt, passt das?

    Vielen Dank schonmal für alle Ideen:)
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    17.545
    Zustimmungen:
    1.390
    Diese Frage kannst du dir selbst beantworten, indem du die Eigenschaften der Bauteile anhand von deren Datenblättern vergleichst.

    Kleiner Tipp: darauf achten, dass die Reihenfolge der Anschlüsse bei beiden Typen die gleiche ist. Dieses Merkmal wird oftmals übersehen.
     
  3. #3 LuisElektronik, 13.05.2022
    LuisElektronik

    LuisElektronik

    Dabei seit:
    24.02.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    7
    Ja, die Anschlüsse sind in der richtigen Reihenfolge. Natürlich habe ich auch vorher die Datenblätter verglichen, sonst hätte ich ja nicht diese neuen Mosfets genutzt.
    Kann natürlich sein, das ich etwas überlesen habe, in dem Fall darfst du mich gerne darauf hinweisen.
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    17.545
    Zustimmungen:
    1.390
    .
    Was ich bei Durchsicht der Datenblätter nicht finden konnte, war der Hinweis auf die Channel-Art des von dir als Ersatz gewählten Bauteils.
    Ferner fand ich keinen Hinweis, ob es sich um den Verarmungs-Typ oder den Anreicherungs-Typ handelt ? Dies hat, wie du wissen wirst, starken Einfluß auf die Funktionsweise.

    Nur am Rande bemerkt: beste Erfahrungen habe ich immer damit gemacht den gleichen Typ wie er vorher eingesetzt war zu suchen und einzubauen, aber das ist dir sicher auch schon bewußt.

    Vielleicht solltest du nachmessen, ob du die erforderlich Gatespannung erreichst !
    .
     
  5. #5 LuisElektronik, 13.05.2022
    LuisElektronik

    LuisElektronik

    Dabei seit:
    24.02.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    7
    Stimmt, Gatespannung habe ich noch nicht gemessen. Sind beides N-Channel Typen, zu Selbstsperrend/Selbstleitend finde interessanterweise irgendwie nichts.

    Die originalen Mosfets sind halt irgendwelche China Dinger die es auch nur direkt von da gibt, mit entsprechender Lieferzeit. Dachte wenn ich sie eh schon tauschen muss kann auch was besseres rein, was schneller da ist.
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    17.545
    Zustimmungen:
    1.390
    Noch eine Idee, falls du weiter "forschen" willst:

    auf einem Steckkbrett eine kleine Prüfschaltung aufbauen, eventuell nach Vorschlag des Datenblatts.

    Es könnte sein, dass auf der Platine weitere Defekte vorliegen, die das Arbeiten der MOSFETs verhindern könnten.
     
  7. #7 patois, 13.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2022
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.826
    Zustimmungen:
    171
    Ich komme mit der Zwischenkreisspannung nicht zurecht... Ist das eine 230V Einspeisung ?
    Dann müsste ja die ZK nach meiner Meinung bei bei 325V liegen ,nicht bei 425V . Wo liegt mein Denkfehler ?
     
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    17.545
    Zustimmungen:
    1.390
    Bravo, anscheinend bist du der einzige, der sich "tiefschürfend" mit dem Umfeld der MOSFETs beschäftigt hat.
     
  10. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.826
    Zustimmungen:
    171
    Nein...das habe ich nicht. Jedenfalls nicht speziell mit MOSFETs .Aber ich arbeite sehr viel Frequenzumrichtern Softstartern , Stromrichtern und Thyristorstellern usw..
     
    patois gefällt das.
Thema:

Forum für Elektronische Schaltungen / Reparatur

Die Seite wird geladen...

Forum für Elektronische Schaltungen / Reparatur - Ähnliche Themen

  1. Upgrade für das Elektrikforum - Neue Forensoftware (Feedback

    Upgrade für das Elektrikforum - Neue Forensoftware (Feedback: Hallo zusammen, das Elektrikforum läuft derzeit noch unter einer älteren phpbb Version. Geplant ist nun die Umstellung auf die Forensoftware...
  2. Forum gehackt?

    Forum gehackt?: Hallo, heute bekam ich 2 Einladungen zu einer Unterhaltung von 2 verschiedenen (sichtlich gefakten Accounts) : Hallo! Jeden Tag starte ich eine...
  3. Fettschriftforum

    Fettschriftforum: Fettschriftforum. Leprechaun
  4. Wozu ist dieses Forum da?

    Wozu ist dieses Forum da?: Da hier immer wieder Laien, Halblaien oder EFK mit einem Halbwissen brüsk abgebügelt oder zurecktgewiesen werden, stellt sich die Frage: Wozu ist...
  5. Wartungsarbeiten - 22.03 gegen 8 Uhr (Elektrikforum nicht erreichbar)

    Wartungsarbeiten - 22.03 gegen 8 Uhr (Elektrikforum nicht erreichbar): Moin, morgen am 22.03. um 8 Uhr finden am Server Wartungsarbeiten statt. Die Dauer beträgt in etwa 60-90 Minuten. Das Elektrikforum wird daher...