Frage zu LED Kinderwandlampen, Umbau, Fernbedienung

Diskutiere Frage zu LED Kinderwandlampen, Umbau, Fernbedienung im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich schreibe mal hier, weil mein Anliegen in diesem Forenteil wohl am besten passt. Situation ist wie folgt. Spielte mit dem Gedanken...

  1. #1 misterak20, 07.09.2017
    misterak20

    misterak20

    Dabei seit:
    07.09.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich schreibe mal hier, weil mein Anliegen in diesem Forenteil wohl am besten passt.

    Situation ist wie folgt. Spielte mit dem Gedanken meinem Sohn LED Avenger Wandlampen zu kaufen. Ich bin davon ausgegangen das man diese Normal verkabelt und per Schalter dann an und ausmacht.
    Sieht aber nun so aus, dass die Dinger mit Batterien laufen. Per Schalter an der Lampe gehen sie an und nach 15 min wieder aus.
    Ich hätte aber lieber eine Version die ich per normalem Lichtschalter an und ausmachen kann. Nun die Frage an die Elektriker hier.
    Meint ihr es ist möglich diese Art von Lampe durch einen Fachmann umzuarbeiten. Also in der Form, dass
    man diese an ein normales Stromnetz anschließen kann und dann beispielsweise 4 oder 5 Lampen mit nur einem
    Schalter an oder ausmacht?
    oder alternativ, dass man anstatt des Schalters an der Lampe eine Fernbedienung verwendet und die Teile per Fernbedienung simultan an und ausgehen?
    Wenn ja, wie meint ihr sieht der Kostenapparat da aus?
    Unter 200-300 Euro machbar für 4-5 Lampen oder eher mehr?
    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Hier mal ein Link zu den besagten Lampen:

    https://www.amazon.de/3D-Spider-Man-Mas ... 40Q5CY4NEV
     
  2. Anzeige

  3. #2 Strippe-HH, 07.09.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    230
    Nichts vom alledem.
    Elektrischer Strom gehört nicht in Kinderhände.
    Batterien sind dagegen ungefährlich.
     
  4. #3 Pumukel, 07.09.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.799
    Zustimmungen:
    791
    Was denkst du warum diese Leuchten mit Batterien versorgt werden?
    Das sie ohne Weiteres auch mit Schutzkleinspannung betrieben werden können stelle ich nicht in Abrede. Nur wirst du da ein Problem bekommen, da ein sicheres Netzteil zu bekommen und dafür Sorge tragen müssen das die Kinder nicht mit der Netzseite in Berührung kommen können.
    Edit 3 AA Batterien entsprechen 4,5 V also sollte da auch ein 5 V DC Netzteil möglich sein . Über die Strombelastbarkeit kann und will ich keine Aussage machen.
     
  5. #4 misterak20, 07.09.2017
    misterak20

    misterak20

    Dabei seit:
    07.09.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Wie schaut es denn mit einer Lösung mit Fernbedienung aus? Um sie kabellos zu Steuern anstatt per taster an der lampe?
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.764
    Zustimmungen:
    402
    Es ist nicht ganz klar, welche Version du nun per Fernbedienung ansteuern möchtest :?:

    1) du bleibst bei der ursprünglichen Batterie-Version, dann wäre ein solcher Umbau sicher möglich, aber der Empfänger zieht dann auch im Bereitschaftszustand Strom aus den Batterien! Zudem ist die Frage, ob genügend Platz für den Empfänger in der Leuchte ist.

    2) bei der Version, die Leuchten aus einer sicheren externen Stromquelle mit Strom zu versorgen, wäre die Einschaltung über einen Empfänger auch möglich, wobei auch wieder die Frage zu klären wäre, ob genügend Platz in den Leuchten vorhanden ist.

    Insgesamt wird aber dein Vorhaben daran scheitern, dass du niemand finden wirst, der dir 5 Leuchten umrüstet und gegebenenfalls die Verantwortung für die Auswahl eines sicheren Netzteils übernimmt.


    [​IMG]
    .
     
  7. #6 Octavian1977, 08.09.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.862
    Zustimmungen:
    616
    Also es gibt auch durchaus etliche mit 230V betriebene Wandleuchten für Kinderzimmer, z.B. von Haba.

    Ich sehe da kein Problem an sich, eine Batterieleuchte um zu bauen ist allerdings dann schon eine andere Sache, da hier die Produkthaftung auf den übergeht der hier Veränderungen an der Leuchte macht.

    Ich würde hier eher Empfehlen eine Leuchte mit Standard Leuchtmittelsockeln zu verwenden (E14, E27, GU10,...) damit das Leuchtmittel auch tauschbar ist.
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.764
    Zustimmungen:
    402
    :arrow: Aber HALLO Octavian1977

    wieder einmal das Thema verfehlt ?

    Fange ganz von vorne an und öffne in der Anfrage den LINK.

    Vielleicht erkennst du dann, dass von einer ganz bestimmten Leuchten-Art die Rede ist,
    so dass deine Vorschläge in diesem Zusammenhang doch ziemlich "daneben" liegen, oder ?

    :roll:
    .
     
  9. #8 misterak20, 08.09.2017
    misterak20

    misterak20

    Dabei seit:
    07.09.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    die Bedenken sind mir da so schon klar und um das ganze einfacher zu gestalten.

    Wenn ich eine Platte anfertigen lasse. Sagen wir 1,5 Meter mal 1 Meter. Diese mit einem seitlichen Aufsetzrahmen um dahinter ca. 3-4 cm Luft zu gewinnen wenn sie an der Wand montiert ist. Und diese Platte dann als Grundträger wähle.
    Die gekauften Lampen dann entkernt und der Batterie mist entfernt wird, so das nur noch die Licht durchlässige Hülle da ist.

    Auf der Platte dann 5 Led Lampen einbauen lassen die per Funkschalter funktionieren und an einem festen Stromnetz hängen. und die Hüllen der Lampen dann über
    die LED Lampen kleben sollte doch funktionieren?

    Da wird sich doch eine Firma finden lassen die sowas macht, oder meint ihr nicht?
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.764
    Zustimmungen:
    402
    .
    Ein wenig OffTopic, aber wenn ich mir die Fratzen, die du in ein Kinderzimmer als Leuchten einbauen willst, genauer betrachte, denke ich, dass du dieses Vorhaben nicht verwirklichen solltest.

    Überlege einmal, wie es sich auf die Psyche deines Kindes auswirkt, wenn es jahrelang immer diese schauerlichen Masken vor Augen hat.

    Viel vernünftiger wäre doch einen ordentlich beleuchteten Arbeitsplatz für Hausaufgaben usw. zu schaffen. Da wäre das Geld viel besser angelegt, als in Plastik-Leuchten, von denen du nicht sicher sein kannst, ob sie nicht schädliche Ausdünstungen absondern.

    Naja, das nur als Nachtrag zum technischen Kram ...
    .
     
  11. #10 misterak20, 08.09.2017
    misterak20

    misterak20

    Dabei seit:
    07.09.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    keine Sorge, ein Schreibtisch mit Licht ist vorhanden.
    wir reden hier von einem 6x8 Meter großen Raum.
    Da empfinde ich es auch als wichtig das ganze etwas aufzulockern durch ein paar Gimmicks.
    und da ist mir solch ein Unsinn mit den paar Lampen lieber als das x-te Wandposter oder irgendein komisches Wandtattoo

    das leben sollte nicht nur aus Arbeit bestehen. und zum Kindsein gehört auch etwas Phantasie und Spaß. mal davon abgesehen gebe ich dem ganzen mal eine Haltwertzeit von 1-2 Jahren bis die nächste marketingsau durchs Dorf getrieben wird. die Ausdünstungen der Lampen sind wohl auch nicht gefährlicher als die der Latexkaltschaummatratze auf der du z.b. täglich schläfst.

    und sollten die ollen Dinger dafür verantwortlich sein das die Psyche meines Jungen in Mitleidenschaft gezogen wird, dann muss ich eher hinterfragen ob nicht vorher schon die ein oder andere Gehirnwindung in die falsche Richtung gelaufen ist.
    Wir sind ja auch irgendwie alle groß geworden mit den Ablenkungen die es damals schon gab, da sollte man nicht immer alles verteufeln.

    Habe am Montag mal einen Termin beim örtlichen Elektriker. mal gucken was da so gesagt wird.

    gute Nacht :)
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.764
    Zustimmungen:
    402
    .
    Gute Idee einmal mit dem Elektriker zu sprechen.

    Thema Wärmeabfuhr und Wärmenester nicht vergessen!

    .
     
Thema:

Frage zu LED Kinderwandlampen, Umbau, Fernbedienung

Die Seite wird geladen...

Frage zu LED Kinderwandlampen, Umbau, Fernbedienung - Ähnliche Themen

  1. LED Panel - Ungleiche Leuchtkraft bei Parallel

    LED Panel - Ungleiche Leuchtkraft bei Parallel: Hey ich schon wieder ;) Hab mir ein LED Panel zusammengebastelt was super funktioniert. Jedoch seit letzter Nacht nicht mehr :( Ich will...
  2. Hausflurlicht mit IP Cam LED Birne verbinden - Dauerstrom vorhanden ?

    Hausflurlicht mit IP Cam LED Birne verbinden - Dauerstrom vorhanden ?: Hallo zusammen, ich möchte gern wissen ob ich bei einem Hausflurlicht das ganze so umbauen kann das es meinen Zweck erfüllt. Ich habe einen...
  3. Frage zum Herdanschlusskabel

    Frage zum Herdanschlusskabel: Vielleicht ist diese (dumme) Frage hier schon längst gestellt worden: Neben den bekannten 5 Adern habe ich auch schon mal einen dünnen, weiss...
  4. Deckenlampe - LED und Dimmer summen

    Deckenlampe - LED und Dimmer summen: Hallo, ich habe mir heute im Schlafzimmer eine Deckenlampe von Ikea montiert und musste nach Montage leider bemerken, dass das Ding summt. Und...
  5. Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD)

    Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD): Hallo, habe eine kleine Frage zum Brandschutzschalter (AFDD). Ist das 1 zu 1 Tauschen eines vorhandenen LS-Schalter durch einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden